Spieler in Fortnite können keine Crossover mehr sehen – Verlangen wieder mehr kreative Skins

Spieler in Fortnite können keine Crossover mehr sehen – Verlangen wieder mehr kreative Skins

Fortnite besitzt eine lange Geschichte hinter seinen Skins und ihren Veröffentlichungen. Zuerst bekamen Spieler Skins aus Eigenkreation zu Gesicht. Nach einigen Seasons und einem Chapter herrschen jetzt die Crossover-Skins über das Schlachtfeld des bunten BR-Shooters. Das stinkt inzwischen jedoch den meisten Spielern – Sie wollen endlich wieder hausgemachte Skins von Epic sehen.

Worüber beschweren sich Spieler? Auf reddit beschwert sich der User LeftResponsibility81, dass er müde von dem ganzen Marvel-Skins ist. Allein ist er dabei jedoch nicht. Viele Spieler stimmen ihm zu und haben auch die Schnauze voll von andauernden Crossovern ohne jegliche Individualität.

Sie vermissen Skins aus den OG-Zeiten von Fortnite. Das Aussehen von geheimen Skins wie „Ruin“ oder „Der Gefangene“ können beeindrucken, doch Marvel-Superhelden, die im Kampf nie zu Schusswaffen greifen würden, nerven langsam die Spieler.

Ruin
Ruin

Solche Monturen verkörperten den Charakter von Fortnite um ein vielfaches mehr, als Menschen, in hautengen Anzügen, die zu Knarren greifen, um sich auf einer kleinen Map zu verteidigen. Fans des BR-Shooters fordern deshalb endlich mehr eigene und vor allem geheime Skins, denn sie können keine Superhelden-Monturen mehr sehen.

Geheime Skins sollen individuell aber auch „geheim“ bleiben

Spieler haben Epics Gründe durchschaut: Das Problem der andauernden Marvel-Crossover besteht seit Monaten. Zusätzlich zu den Kopien der Superhelden verschweigt Epic Games nicht mehr den Zusatzskin, der in jeder Season dazukommt. Ein Spieler meint dazu folgendes und versteht, weshalb Geheime-Monturen nicht mehr geheim sind:

Ja, ich würde es auch vorziehen, wenn sie geheim sind. Aber ich verstehe, warum sie es nicht mehr tun. Die Leute kaufen Collabs mehr als Originale-Skins. Warum sollten sie also keine Charaktere verwenden, die die Leute lieben, um den Battle Pass zu vermarkten? Es ist ein zusätzlicher Charakter auf dem Markt und würde zu mehr Battle-Pass-Verkäufen führen.

meint reddit-User Wboy2006

Dabei nennt Wboy2006 vor allem das Epic dies als Marktstrategie nutzt, um viele Spieler dazu zu bringen den Battle Pass zu kaufen. Warum sollte Epic einen Skin verstecken, der für viele Spieler der Grund eines Kaufs sein könnte? Plausibel klingt die Theorie, doch auf Dauer wird das die Fans immer mehr stören.

Als Fortnite mit Chapter 2 Season 4 die Marvel-Season ins Leben gerufen hatte, war das ein besonderes Ereignis. Ein Battle Pass mit vielen Superhelden und einer Season in denen Spieler mit Superkräften ihre Feinde vernichten konnten.

Das war zu der Zeit cool und aufregend, doch mittlerweile wirken die immer präsenten Marvel-Skins in den Battle Pässen eher wie lieblose Lückenfüller, um langjährige Fans mehr Monturen anzubieten.

Wird Epic bald mit den Marvel-Skins aufhören? Solange es Marvel-Superhelden gibt, wird Epic diese auch ins Spiel einstreuen. Die meisten Skins geben vielen unschlüssigen Spielern einen Grund den Battle Pass trotzdem zu kaufen und darauf kann Epic nicht verzichten. Jedoch wird irgendwann die Zeit kommen, in der es alle Marvel-Superhelden in den bunten BR-Shooter geschafft haben.

Ab da muss Epic dann entweder zur eigenen Ideenkiste greifen oder erneut eine neue Zusammenarbeit mit einer Marke, wie DC, eingehen, die ebenfalls solch einen Umfang an Content wie Marvel bieten können. Bleibt abzuwarten, wofür sich Epic letztendlich entscheidet.

Was haltet ihr von den Crossovern des Marvel-Universums? Geht es euch auch auf den Zeiger, dass immer mehr Superhelden mit Knarren das Schlachtfeld unsicher machen? Oder interessiert es euch nicht und ihr spielt lieber mit euren OG-Skins? Lasst es uns wissen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Corbenian

Ich finde die Crossover-Skins prinzipiell cool und spiele sie auch gerne. Nichts desto trotz haben sie inzwischen überhand genommen. Vor allem die hauseigenen Skins finde ich i.d.R. viel schöner. Die Farbenbomberin (neben der Plüschbeauftragten) ist für mich das Aushängeschild von Fortnite.

Natürlich spiele ich die Marvel und Star Wars Skins auch gerne. Aber Fortnite bleibt Fortnite. Die Masse sollten die eigenen Skins sein. Gerade Skins wie Rift, Ruby, Ragnarök, Lynx, Sandstorm, Shiver, Schali, Kit oder generell die Skins aus dem BP S 1 K 2. Kiara, Gunnar und Imagend aus der aktuellen Season sind auch sehr gelungen.

By the way: Epic hat noch eine Skinstruhe, die sie bislang nicht angetastet haben… und das ist ihre eigene Truhe, nämlich die Unreal Tournament Truhe. Wie gern würde ich die ägyptischen Skins aus UT2004 sehen, oder Malcolm, etc. (generel hatte UT2004 sehr viele coole Skins).

Huehuehue

Die Lizenzrechte werden halt auch nicht wirklich günstig sein. Klar, dass man die dann ausquetschen muss.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x