Fortnite-Leaks zeigen: 4 coole Dinge, die euch zu Halloween und Weihnachten erwarten könnten

In Fortnite ist die Halloween-Zeit gestartet. Dataminer haben jetzt schon die Challenges für die nächsten Albträume-Aufgaben gefunden. Dazu gibt es Hinweise, was uns an Weihnachten erwarten könnte.

Was sind das für Leaks? Obwohl die Fortnite Albträume schon vor 2 Tagen gestartet sind, gibt es noch weitere Challenges, die noch nicht ersichtlich sind. Diese werden dann erst nach ein paar Tagen freigeschaltet. Dataminer konnten aber schon die nächsten Herausforderungen finden, die uns wohl erwarten werden.

Fortnite: Hier findet ihr die Hexenbesen für die Albträume-Aufgabe

Außerdem fanden sie ein paar Hinweise in den Daten, an welchen Dingen Epic wohl gerade arbeitet. Mit dabei ist sogar ein NPC, der an Weihnachten eine große Rolle spielen könnte.

Die nächsten Halloween-Challenges?

Diese Aufgaben wurden gefunden: Schaut man beim Battle-Pass-Menü auf den Herausforderungstisch, werden dort 5 Challenges angezeigt, die erst in den nächsten Stunden oder Tagen freigeschaltet werden. Normalerweise würde man erst dann erfahren welche das sind.

Dataminer haben sich jetzt aber auf die Suche gemacht und diese Aufgaben gefunden (via Twitter):

  • Verursache Schaden mit einem Fahrzeug, was besessen ist
  • Entdecke Spieler als Schatten
  • Eliminiere Schatten-Midas
  • Eliminiere Schatten als Spieler
  • Besuche verschiedene Hexenhütten
  • Konsumiere legendären Loot als Schatten

Das könnte also die Challenges sein, die uns voraussichtlich noch erwarten könnten. Bedenkt aber, dass es sich hier erst um Leaks handelt und sich deshalb noch bis zur Veröffentlichung einiges ändern könnte.

Durch die Erledigung der Halloween-Aufgaben könnt ihr euch coole Gegenstände freischalten

Diese Dinge wurden noch gefunden

Das könnte euch ebenfalls bald erwarten: Der Dataminer HYPEX hat noch ein paar Dinge in den Daten gefunden, an denen Epic wohl gerade arbeitet. Es handelt sich um Gegenstände und einen NPC, der an Weihnachten eine große Rolle spielen könnte.

So zeigt er auf Twitter:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Werden das neue Items? Darin sagt er, dass Epic wohl gerade an einer Slurp-Bazooka arbeitet. Diese könnte eine abgewandelte Version der Bandage-Bazooka sein, mit der man seinen Teamkameraden und sich selbst Lebenspunkte auffüllen kann. Diese wurde damals zum Start des 2. Kapitels eingeführt.

Sollte eine Slupr-Variante kommen, würde die wohl ähnlich funktionieren, doch mit dem Unterschied, dass sie Schilde auffüllt anstatt Lebenspunkte.

Fortnite-Bandagen-Bazooka
Hier sieht man die Bandagen-Bazooka im Einsatz.

In den Daten befindet sich ebenfalls ein Item, dass noch nie in Fortnite vorzufinden war. Dabei soll es sich um eine Art Feuerlöscher handeln. Da Feuer nun eine größere Rolle in Fortnite spielt, könnte so ein Gegenstand sinnvoll sein. Wie das Ganze dann funktionieren würde, ist noch nicht bekannt.

Auch hier solltet ihr bedenken, dass diese Gegenstände erst mal in den Daten gefunden wurden. Eine Garantie, dass sie bald oder überhaupt ins Spiel eingefügt werden, ist das nicht.

Ein neuer NPC zu Weihnachten?

Das wurde gefunden: Ein weiterer cooler Leak, der aber noch weit entfernt scheint, ist ein Schneemann-NPC, der zur Weihnachtszeit kommen könnte. Eine Art von Schneemann gab es schon in Fortnite und Spieler liebten es.

Laut dem Dataminer soll der NPC euch eine Aufgabe erteilen und sogar Dialoge führen. Ebenfalls soll er entweder Loot explodieren oder spawnen lassen können. Diese Hinweise dazu soll es jedenfalls in den Daten dazu geben. Aber auch hier werden wir wohl noch eine Weile warten müssen, ob sich das bestätigt.

Könnten wir zu Weihnachten einen Schneemann-NPC sehen und sogar mit ihm kommunizieren können?

Bislang geht es aber erst mal weiter mit den Fortnite Albträumen. Dort sorgen aber nicht nur die gruseligen Aufgaben und das Setting für Furcht. Nach dem Update 14.40 war Fortnite plötzlich 60 GB kleiner. Spieler freuten sich zwar über diese Änderung, doch sie fürchten sich ebenfalls davor, wie Epic das geschafft hat.

Quelle(n): Forbes, Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x