Fortnite macht Fans glücklich und fixt endlich einen uralten Bug

In Fortnite: Battle Royale gibt es schon ewig einen super nervigen Glitch beim Bauen. Der soll nun bald Geschichte sein und die Fans sind entzückt.

Um welchen Bug geht es? Jeder, der in Fortnite schonmal etwas auf einer unebenen Oberfläche oder im Wasser bauen wollte, kennt das. Die gewünschte Struktur verschwindet zum größten Teil im Boden oder Wasser.

Nur ein kleiner Teil guckt oben raus und man hat im Prinzip wertvolle Ressourcen und Zeit verschwendet. Denn für eine effektive Mauer müsst ihr gleich nochmal ein Teil drüber bauen und womöglich habt ihr dann woanders keine Ressourcen mehr oder werdet in der Sekunde erschossen, in der ihr die zweite Mauer bauen wolltet.

Der Bug ist seit dem Start des Spiels 2017 vorhanden und nervt jeden Tag aufs Neue.

Bugfix in Sicht

So soll der Bug bald gefixt werden: Auf reddit meldete sich jüngst Design Lead Eric Williamson von Epic zu dem Thema zu Wort. Er versprach, dass man gerade eine Lösung erstellt habe. Demnach wird bald automatisch eine zweite Mauer errichtet, wenn die erste vom Glitch betroffen ist und mindestens 70 Prozent unterirdisch errichtet wurde.

Die Zusatz-Mauer sei dann kostenlos und würde sofort mit der ersten zusammen gebaut. Die ganze Prozedur funktioniert aber allem Anschein nach nur bei Wänden, nicht bei Rampen oder anderen Strukturen.

Wann kommt der Bugfix auf die Server? Williamson versprach kein konkretes Release-Datum für die Änderung. Aber es ist wahrscheinlich, dass der Fix wohl schon zum kommenden Update 7.20 am 15. Januar 2019 online geht.

Wie reagieren die Spieler? Da der Bug schon seit Anbeginn der Fortnite-Zeit die Spieler plagt, sind die gerade sehr glücklich über den kommenden Fix. So schreibt ein Reddit-User „Das ist die Art von Änderung, die wir sehen wollen!“, eine Anspielung auf die zahlreichen Änderungen im Spiel, die bei vielen Spielern nicht gut ankamen.

Andere vergleichen die Ankündigung des Bugfixes mit der Trennung von Destiny-Entwickler Bungie von Activision: „Jetzt ist alles möglich!“.

Mehr zum Thema
Ninja denkt Gegner hackt, aber es ist der beste Fortnite-Spieler der Welt
Autor(in)
Quelle(n): RedditDexerto
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.