Fortnite: YouTuber sagt, Epic lässt seinen Kanal mit 1,5 Mio Abos löschen

Der deutsche YouTuber Ahman „ApoRed“ Nadim Ahadi hat einen großen Gaming-Kanal zu Fortnite aufgebaut. Als „RedSama“ folgen ihm etwa 1,48 Millionen Abonnenten auf YouTube. Damit ist es einer der größten, deutschsprachigen Fortnite-Kanäle. Aber der Kanal ist jetzt in Gefahr: Epic hat Copyright-Strikes gegen ihn erlassen. Es droht die Löschung.

Das ist die Situation: In einem Video vom 2.11. erklärt der YouTuber ApoRed (25), er habe am 1. November, am Feiertag, zahlreiche Copyright-Strikes auf YouTube erhalten.

Diese Strikes kommen direkt von Epic und wenn die nicht zurückgenommen werden, soll sein Kanal „RedSama“ am 8. November gelöscht werden.

Fortnite-Apored
„Rot“ bei Strikes ist kein gutes Zeichen. Der Kanal soll gelöscht werden, laut YouTube-Statusanzeige.

ApoRed zeigt Bilder der Strikes und sagt, er hat mittlerweile eine Upload-Sperre. Die Strikes seien auf „ganz normalen Fortnite-Videos“ ohne besondere Auffälligkeiten erfolgt.

Er kenne keine genauere Begründung für diese Copyright-Strikes. Er versteht nicht, warum Epic ausgerechnet ihn ins Visier nehmen. Niemand anderes hätte gerade diese Probleme.

Fortnite-ApoRed-Redsama-1140x445
Im Video wirkt er sichtlich aufgewühlt, aber kämpferisch. Er fühlt sich ungerecht behandelt.

YouTuber beteuert Unschuld

Das sagt ApoRed: Der betont ausführlich seine Unschuld. Er sagt im Video immer wieder „Ich hab nichts gemacht.“ Jedenfalls habe er nichts gemacht, was nicht andere Fortnite-YouTuber auch gemacht hätten. Es wären ganz normale Videos, die da gestriket wurden. Er habe einen ganz normalen Fortnite-Kanal.

ApoRed räumt jedoch ein, dass er auf seinem Kanal RedSama öfter Werbung für Seiten gemacht hat, die einzigartige Skins verkaufen – aber das hätten auch andere YouTuber gemacht, sagt er. Die seien ja auch nicht gebannt.

Fortnite-Skinkäufe
Für solche Seiten hat RedSama offenbar geworben – jedenfalls zeigt er den Screen eines anderen YouTubers, der das auch mache.

ApoRed fühlt sich schikaniert

Er glaubt, Epic hasse ihn oder ein oder zwei Leute bei Epic hassten ihn. Das ziehe sich durch seine Karriere:

  • Er habe Fortnite in Deutschland bekannt gemacht, tausende hätten das Spiel durch ihn entdeckt und heruntergeladen
  • Trotzdem sei er nie zu Events eingeladen worden
  • Als er sich darüber beschwerte, sperrte Epic daraufhin seinen „Content-Creator“-Code, mit dem er Geld verdienen kann – er sei der einzige YouTuber dieser Größe bei dem das passiert sei
  • Und jetzt lassen sie seinen YouTube-Kanal „ohne Grund“ löschen – für einen Moment bringt ApoRed „Rassismus“ als möglichen Grund auf oder etwas, das er „1998“ gemacht hat

ApoRed fühlt sich schikaniert. Epic suche einen Vorwand, um ihn zu bannen. Beide Worte googelt er live im Video, um sicherzustellen, dass er sie richtig verwendet.

ApoRed will Anwalt einschalten, richtig Krach machen

So reagiert ApoRed nun: Der hat angekündigt, in Berlin bei Epic vorbeizugehen. Er will nach „Berlin steppen.“ Außerdem will er „die Presse“ und seinen Anwalt Stefan einschalten.

Er sagt, es müsse bekannt werden, wie krass er hier behandelt wird.

Für den Moment hat ApoRed alle Videos auf seinem Kanal RedSama gelöscht, außer dem Erklärungsvideo.

Zudem hat er den Kanal umbenannt in „Bitte löscht mich nicht.“

Des Weiteren hat er einen neuen Kanal zu „RedSama“ eröffnet.

Fortnite-Redsama-kanal
So sieht sein Kanal im Moment aus.

Unter dem Video weisen einige Kommentare daraufhin, dass die Werbung für Skins wohl der Grund für die Strikes seien könnte.

Ist sowas schon mal passiert? Im August 2019 gab es einen ähnlichen Fall. Da war Take-2 mit Copyright-Strike gegen den YouTuber „SupMatto“ vorgegangen.

Allerdings gab es da eine klare Begründung und Statements: Supmatto soll Leaks zu Borderlands 3 verbreitet haben, die er sich auf Arten beschafft hatte, die Take-2 nicht tolerieren konnte. Damals zeigten YouTuber Solidarität gegenüber SupMatto. Sie fanden es nicht gut, dass eine Firma ihre Macht so ausübt.

Mittlerweile ist der Kanal von Supmatto allerdings gelöscht. Er hat sich zurückgezogen.

Mehr Hintergründe zu ApoRed und seinem Konflikt mit Epic gibt es in diesem Artikel:

YouTuber ApoRed will Vorzugsbehandlung in Fortnite, macht Druck

Iüdate 9.11.: Der Kanal von ApoRed ist mittlerweile tatsächlich gelöscht worden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

67
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Victor
Victor
4 Monate zuvor

Jemand der sich über das Attentat in Paris lustig macht und mit sein prank noch unterstützt, sollte ganz von YouTube verbannt werden.

Jonathan Henke
Jonathan Henke
4 Monate zuvor

Vollkomen gerechtfertigt wer ein wenig googelt findet schnell heraus das diese nicht sein erster gelöschter account ist….. sein alter yt account wurde aus demselben grund gesperrt. Yt abonnenten hin oder her es gibt genug yt chsnnel bezüglich fortnite da macht einer weniger wenig aus.

Paddy Law
Paddy Law
4 Monate zuvor

Iist das nicht der Typ der nur mega clickbait´s im Titel hatte?

Der Vagabund
Der Vagabund
4 Monate zuvor

Das ist der mit den Bomben pranks und den 24h eingeschlossen feat. Leon mag schere. Also anders ausgedrückt einer dieser Assi Youtuber

TheDesten96 96
TheDesten96 96
4 Monate zuvor

Ich bin echt kein Typ der sich freut wenn jemand seine Existenz verliert aber…. Red ist einfach zumindest online ein a…… er macht zu viele Fehler

Bobschen
Bobschen
4 Monate zuvor

Mir soll es recht sein. Eine Flitzpiepe weniger!

GretaZ
GretaZ
4 Monate zuvor

Er kann sich wirklich nicht erklären warum ihm Epic den Stiefel gegeben hat? Scheint ziemlich uneinsichtig zu sein, der gute Junge. Und dann winkt er auch noch mit der Rassismuskeule. Einfach nur lächerlich.

Bodicore
Bodicore
4 Monate zuvor

Wie der hat fast 2 Millionen Fans bei Content auf dem Niveau? Da hat sich wohl einer ein Paket gekauft in Indien.

alfredo
alfredo
4 Monate zuvor

informier dich mal über logan paul wink

Mel MacBrody
Mel MacBrody
4 Monate zuvor

Gut so.

Hans Dampf
Hans Dampf
4 Monate zuvor

Deutscher Youtuber lel …

vanillapaul
vanillapaul
4 Monate zuvor

Brandsafe der Kollege.

Nyaromight
Nyaromight
4 Monate zuvor

Geschieht im Recht. Kinder abziehen und Clickbait betreiben, Glücksspiele aufzeigen, Irreführung betreiben, ein Thema ansprechen wollen, aber erstmal um auf über 10 Minuten zu kommen vorher erstmal sinnlose scheiße labern, usw. Was hat er denn bitte nicht gemacht um gebannt zu werden?

aha
aha
4 Monate zuvor

seh ich auch so, weg mit solchen leuten allein schon die seite die oft im video gezeigt wurde mit den skins usw. sollte er schon eine sperre bekommen

Mel MacBrody
Mel MacBrody
4 Monate zuvor

Guten Content? Moment…. macht er ja auch nicht.

Stimme aus dem Off
Stimme aus dem Off
4 Monate zuvor

Endlich schlägt das Karma zu. Wer versucht kleine Kinder abzuziehen hats verdient. Löschung einleiten, bitte.

Ronny Krahl
Ronny Krahl
4 Monate zuvor

Auf geht’s… Richtige Arbeit suchen!!! So ein Spinner.

TimTaylor
TimTaylor
4 Monate zuvor

ApoRed…ahja macht der Lappen auch Fortnite? Na dem weine ich keine Träne nach, ruhig weg damit smile

Voidy
Voidy
4 Monate zuvor

Ich hab von dem Typen noch nie gehört, aber scheinbar hat Epic ihm untersagt deren Inhalte zu verwenden.
Das Bedarf keiner Gründe, wird aber nicht grundlos passiert sein.

SWOOTH
SWOOTH
4 Monate zuvor

das hat seine Gründe Was er damals wegen eventseinladungen abgezogen hat würde schon 10 mal reichen das er epic am Arsch vorbeigeht!
Hat auf seinem kanal daten eines community manager preisgegeben und seine com aufgewiegelt ihn zu terrorisieren auf facebook email usw

Bienenvogel
Bienenvogel
4 Monate zuvor

Ist das nicht der Typ, der vor einiger Zeit wegen diesen unlustigen „Pranks“ mit der angeblichen Kofferbombe verurteilt wurde?

Naja, seine 1.5 Millionen Folger wird das sicher nicht freuen. Welch ein Jammer.

Der Vagabund
Der Vagabund
4 Monate zuvor

Genau der

Alduin_Sama
Alduin_Sama
4 Monate zuvor

Bitte löscht ihn

Victor
Victor
4 Monate zuvor

Ist das der Typ, den viele einfach Red nennen oder irre ich mich????????

Psycheater
Psycheater
4 Monate zuvor

ApoRed; eine von Deutschlands größten Lachnummern auf YT. Den Typ kannste auch nur mit einem Alter unter 10 Jahren ernst nehmen

alfredo
alfredo
4 Monate zuvor

wie sagt man heute? ehre genommen digga!!! smile ein schrottkanal weniger, wen juckts..

????ørყ ♦♠
????ørყ ♦♠
4 Monate zuvor

Wäre schön, wenn das mehr Firmen durchziehen würden. Dann wäre YouTube nicht von so einem Dreck überschwemmt.

Sgt. Butterbread
Sgt. Butterbread
4 Monate zuvor

Ist zwar leider wieder ein Auswuchs des blöden Strike-Systems, nämlich alles auf einmal, dann auch noch ohne Vorwarnung und gleich so krass, dass die Löschung ins Haus steht. Allerdings sollte der mal ganz leise sein, solche Seiten sind nie erwünscht vom Publisher, da gab’s schon immer Reibereien mit. Außerdem muss er auch einfach mal der Tatsache ins Auge sehen, dass nur wirklich erfolgreiche Content-Creator eingeladen werden, vor allem natürlich die, die auf Englisch wirken. So einen Schreihals wird keiner richtig vermissen.

Lamwen
Lamwen
4 Monate zuvor

Er hat Fortnite groß gemacht ? Ich glaube dazu bedurfte es nun wirklich nicht so jemanden…

Hätte ich Fortnite in seinen Vids als erstes gesehen hätte ich’s bestimmt nie gespielt ????????

Was erwartet er eigentlich ? So jemand ist für keinen Konzern tragbar, nur dünnschiss gelabere, gehate und fordern fordern fordern.
Warum wird er denn nicht zu Events eingeladen ? Weil Epic böse ist ? Sicher nicht
So jemand ist derart ungeeignet für jeden Konzern als Aushängeschild, vielleicht sollte er mal an seiner Art arbeiten und nicht grundlos gegen Epic Mitarbeiter hetzen wie letztes Jahr. Das einzige wofür er geeignet ist als Werbefigur für Drogenkartelle.

Wäre super wenn er von der Bildfläche verschwindet, einer weniger der die Jugend verblödet.

LooTerror
LooTerror
4 Monate zuvor

Genau es will ja nimend mit im zusammen arbeiten. Anfangs 2018 gab es noch Baal da haben alle namhaften Streamer und Youtuber um Fortnite teilgenommen.. außer Abored.. Warum? weil eifach nimend mit ihm etwas zutun haben will.

M.K H.C
M.K H.C
4 Monate zuvor

Manche Youtuber nehmen sich zu wichtig als sie es sind. Man sollte den Ball flach halten. Ein Spiel erfolgreich zu machen braucht man kein Youtuber die sind nur Bonus nicht mehr nicht weniger

Sunface
Sunface
4 Monate zuvor

Der Kerl ist ist eine Labertasche. Dem kannste kein Wort glauben.

Christine
Christine
4 Monate zuvor

Find ich Intersant das einige meinen das es daran liegt das er Werbung gemacht hat für seiten die geklaute Accounts verkaufen. Das epic da was gegen hat dürfte ja klar sein. Ich vermute mal das Red nicht versteht oder verstehen will das es n Unterschied gibt ob er solche seiten bewirbt oder die die Codes verkaufen. Wenn man wüsste welche seite er beworben hat könnte man das ja schnell überprüfen

Klaphood
Klaphood
4 Monate zuvor

„Mit Beweise“ ????

Nookiezilla
Nookiezilla
4 Monate zuvor

Fehlt nur noch „die Wahrheit“ bzw. ein roter Pfeil.

hC.dennis
hC.dennis
4 Monate zuvor

Bin mir grade unsicher, aber wurde die Rassismus Karte den bereits gespielt?

Deav85
Deav85
4 Monate zuvor

jap, hat er schon gemacht

Mustafa Koc
Mustafa Koc
4 Monate zuvor

Er hätte FN bekannt gemacht? Hmm… Dann doch eher seiten wie mein-mmo, die über PUGB und dessen Konkurrenten berichtet haben.

Freigeschaltet
Freigeschaltet
4 Monate zuvor

Ja und Nein. Er hat mit der Aussage nicht ganz unrecht, immerhin hat er Fortnite schon gespielt (auch Videos usw gemacht) als es noch nicht im Fokus der breiten Masse war. Ob Seiten wie Mein-MMO darüber schon berichtet haben weiß ich jetzt nicht zu 100% aber sicher ist das er in dem Moment dennoch die größere Reichweite hatte.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Monate zuvor

Wir haben tatsächlich schon relativ viel über das PvE-Fortnite berichtet.

Wir haben dann auch Fortnite: BR gemacht – aber so richtig eingestiegen und als Trends haben wir es auch erst so Ende 2017 erkannt … ich denke ungefähr zurselben Zeit wie ApoRed.

Unser Autor Robert Albrecht mochte das sehr früh und hat sich da ein bisschen in das Spiel verknallt.

Comp4ny
Comp4ny
4 Monate zuvor

Naja… den großen Schritt von seinem alten Schrott-Content… sorry für den Ausdruck & die komplette Umstellung inkl. Umbenennung seines Kanals zu seinem 1. Kanal von damals, war erst Frühjahr oder Mitte 2018 nach meinem Wissen.

Er mag sicherlich einer der ersten gewesen sein die FN gespielt haben, aber sich hinzustellen und zu behaupten ER sei der Pionier der deutschen FN-Szene… das wage ich dann doch stark zu bezweifeln wenn man seine bisherige History anschaut.
Da gibt es noch wesentlich mehr Youtuber meiner Meinung nach.

Sein aktuelles & bisheriges Verhalten gegenüber Epic & Äußerungen, trägt absolut nicht dazu bei etwas bei Epic zu erreichen. Sei mal die Vergangenheit dahingestellt, aber aktuell macht er sich mehr Feinde als Freunde.

Seine Videos sind übrigens nicht gelöscht sondern nur auf Privat geschaltet.

Anmerkung / EDIT:
Das Apo nichts lernt .. zeigt doch auch sein letztes & einzige Video auf seinem Kanal wo er WEITERHIN Werbung für diese Skin-Seite(n) macht… auch um da etwas „zu beweisen“ … anstatt dass er den Namen vorher ausblendet / überdeckt… nein er macht einfach weiter Werbung dafür. & genau das bricht ihm weiterhin das Genick.

Freigeschaltet
Freigeschaltet
4 Monate zuvor

Ich hab ja nicht gesagt der er der Pionier ist, da sind sicher andere zu nennen. Aber so ganz unrecht hat er halt nicht, ich würde auch sagen Monte hat dem FN viel Aufmerksamkeit gebracht obwohl er erst spät dazu gekommen ist. Aber beide haben dem Spiel zuwachs beschert, ob man solche Leute nun in der Com haben will ist da was anderes.

Comp4ny
Comp4ny
4 Monate zuvor

Vermag ich nicht abzustreiten, aber ich beziehe mich einfach auf seine Art & Weise die ihm oft in der Vergangenheit nur Probleme gemacht hat… so wie aktuell.
Dinge „einzufordern“ oder zu behaupten „ein Recht“ auf etwas zu haben, ist immer eine sehr sehr schlechte Idee.

Freigeschaltet
Freigeschaltet
4 Monate zuvor

Stimme ich dir vollkommen zu, er bekommt jetzt die Quittung seines Handelns. Ich meine wer offen gegen Epic schießt, eine Firma auf die er angewiesen ist, muss sich nicht wundern wenn dann sich da einer hinsetzt und sagt: Der Junge macht Auge. Der bekommt keine Liebe mehr von uns. Um es mal mit seinen Worten zu sagen. Aber so ist das heutzutage, erst reden, dann denken, dann handeln.

Mustafa Koc
Mustafa Koc
4 Monate zuvor

Als ich Monte entdeckt habe, war der FN-Train schon am Rollen. Ich denkte eher umgekehrt, Monte hat FN viel zu verdanken, nämlich Big $$$. smile

LooTerror
LooTerror
4 Monate zuvor

Ich bin absolut deiner Meinung. Die Deutschen Streamer die FN spielen haben dem Spiel viel zu verdanken und nicht umgedreht. Den FN war schon am rollen und unaufhaltsam dank den Amis, Ninja und co. brach schon ende 2017 anfangs 2018 Rekorde. Das Erfolgs Rezept von Abored und Monte war legentlich das Spiel auch zu spielen den ihre dazumal schon Junge Fangemeinde war auch die Hauptzielgruppe von Fortnite. Sie spielten also einfach das Spiel das bei ihrer Fangemeinde am meisten angesagt war.

Freigeschaltet
Freigeschaltet
4 Monate zuvor

Das eine schließt ja das andere nicht aus, ich hab ja auch nicht gesagt das Monte den Hypetrain ins rollen gebracht hat aber er hatte vorher auch schon eine ordentliche Größe. Daher hat er auch einigen das Game schmackhaft gemacht die sonst nicht ober später erst darauf gestoßen wären. Alle Spekulation natürlich.

Freigeschaltet
Freigeschaltet
4 Monate zuvor

Damit wollte ich euch auch nicht kleinreden, aber gefühlt ist die Reichweite der Streamer/Youtuber/Influencer um einiges größer als bei allen anderen Medien. Das ist wohl ein Generationending, ich selber lese lieber einen gut geschrieben Artikel, der mit Informationen und Wortwitz gleichermaßen punktet.

Comp4ny
Comp4ny
4 Monate zuvor

Setze es mit Politikern gleich.
Die heutige Generation kann nix von diesen halten, erwarten oder sind auf einer Wellenlänge. Die alten Politiker halten an alte Wähler fest… Wähler die immer weniger werden weshalb zunehmend kleine Parteien immer größer & große alte immer kleiner werden. Sonst würden Parteien wie AfD & Co. keinen so großen Zuwachs bekommen.

So verhält es sich zb. auch mit der heutigen Jugend & den Streamer / Youtuber / Influencer. Unsere Medien wie sie heute sind werden so nicht überleben. Medien wie Yotube oder Youtuber wie REZO, gott man möge sich nur vorstellen wenn er in die Politik gehen würde wie er da die Regierung feuer unterm Ar… machen würde. Er würde nen verdammt guten Politiker abgeben & würde sehr viele junge Wähler generieren.

Will man Wähler & Zuschauer gewinnen … muss man aber auf solche Zugpferde setzen. In China ist Gaming im Alltagsprogramm-TV.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Monate zuvor

Ich denke ApoRed erreicht da eine andere Zielgruppe als wir.

Wir haben sicher dazu beigetragen, dass Fortnite bekannt wird – jo. In welchem Maße ist schwer zu sagen.

Mustafa Koc
Mustafa Koc
4 Monate zuvor

Ich glaube, viele haben damals eine Alternative zu PUBG gesucht, weil PUBG wegen eines Deals mit Microsoft nur auf PC/Xbox vorhanden war. Was ganz schön dämlich war seitens PUBG auf der größten Plattform (PS4) das Spiel NICHT anzubieten. Da haben die Leute zu Fortnite gegriffen, das in diese Lücke gesprungen sind. Im Grunde reichte also schon die Info, dass es eine Alternative gab.

So gesehen kann es sein, dass die „jüngeren“ die Info von Apored bekommen haben. Ok.

Bodicore
Bodicore
4 Monate zuvor

Andere Zielgruppe als Mein MMO auf jeden Fall wink Ich mag euch Vögel ja auch nicht alle aber auf dem Niveau ist dann doch keiener hier wink
Was soll den die Zielgruppe sein ? ¨Plankton ? Amöben ?

Der Vagabund
Der Vagabund
4 Monate zuvor

Plankton hat wenigstens mehr Intelligenz als der apo. Plankton war schließlich an der Uni xD

kriZzPi
kriZzPi
4 Monate zuvor

Die Leute die Rette die Welt gekauft haben zu Release die haben fortnite gross gemacht die Community war laut und PvP wurde schnell im Reddit gefordert . Vieles wurde gehatet aber auch vieles gelobt. Epic war früher sehr aktiv im Reddit.

Destiny Man
Destiny Man
4 Monate zuvor

Ist das der Typ mit den debilen Gesichtsausdrücken auf den Thumbnails?
Wenn ja → Herr Youtube, bitte löschen Sie!

DDuck
DDuck
4 Monate zuvor

Der Typ ist doch einfach nur noch peinlich. Je weniger solcher Menschen wie Apored es im Internet gibt, desto besser. Epic hat allen Grund gegen ihn zu schießen. Er ätzt doch schon seit Ewigkeiten gegen die Firma und deren Mitarbeiter, hetzt seine Community auf etc.. Dazu kommt noch, dass er Werbung für Seiten macht die irgendwo in einer Grauzone liegen, die sich an Spielinhalten von Fortnite bereichern. „Aber die anderen machen das doch auch“ ist da natürlich immer ein tolles Argument. Wie klug der Schachzug mit der Schikane und dem Rassismus ist, weiß ich nicht. Ich möchte allerdings mal behaupten, dass Epic da am längeren Hebel sitzt.

Wrubbel
Wrubbel
4 Monate zuvor

????????‍♂️????

Ausgefuchst
Ausgefuchst
4 Monate zuvor

Je weniger „RTL Trash Format“ You Tuber unterwegs sind, umso besser!

Smokito
Smokito
4 Monate zuvor

Weg mit die Viecher!

LooTerror
LooTerror
4 Monate zuvor

Wie war das.. Hat er nicht vor einem Jahr seine Toxische Community auf ein Epic Mitarbeiter der für Deutschland zuständig ist gehetzt. Nur weil er die Sonderrechte, die er dachte das sie ihm zustehen, nicht bekommen hat..Tja er dachte wohl er komme mit allem durch jetzt die schmerzhafte Retourkutsche..

und nur so nebenbei alle die Gamplay hochladen verstoßen gegen das copyright.. Nur drücken die Publisher meist eins oder sogar zwei Augen zu. Da es für sie ja gratis Werbung ist. Aber wen ihnen was nicht passt sind sie am längeren Hebel

Comp4ny
Comp4ny
4 Monate zuvor

Ja da war mal sowas wink
Er ist kein Verlust für die Fortnite community um ehrlich zu sein. Er schwimmt sowieso nur auf dem Hypetrain, aber das macht er ja bekanntlich schon seit Jahren. Das Wort Klicks bringt das macht der einfach nach

Freigeschaltet
Freigeschaltet
4 Monate zuvor

Wenn er einfach mit dem Hypetrain schwimmen würde hätte er es nicht schon gespielt als es noch unbekannt war. Fakt ist nun einmal das er einer der ersten Streamer/Youtuber im deutschsprachigen Raum war der es gespielt hat. Wenn man sich dann noch seine Reichweite ansieht hat er also nicht ganz unrecht damit. Das er als Kunstfigur eher kontrovers ist ist wieder etwas anderes, ich mag ihn auch nicht aber etwas Respekt sollte man ihm schon entgegenbringen.

Comp4ny
Comp4ny
4 Monate zuvor

Er mag zwar einer der ersten sein die FN gespielt haben, ABER… er hat sich aus dem Gaming-Bereich komplett zurückgezogen bzw. seinen RedSama-Kanal auf Eis gelegt als FN immer bekannter & Populärer wurde und sich lieber Musikvideos, Pranks, 24h an Ort XY etc. Videos gemacht. HypeTrain-Videos eben.

Die Reichweite kam also damals sicherlich nicht durch FN.
Meines Wissens hieß sein 1. Kanal RedSama wo es um Gaming ging. Der Kanal hatte ein paar Tausend Follower. So hat er damals angefangen. Dann hat er einen neuen Kanal erstellt der ApoRed hieß. Dieser hat knapp 1,5 Mio Abos… er hat dann seinen Hauptkanal in RedSama umbenannt um quasi von der Reichweite seines Hauptkanals zu profitieren & zu einem Gaming-Kanal wieder umgebaut. Das passierte 2018 wo der Hype mega groß war.

Man braucht sich nur in seiner History umschauen um die Zusammenhänge zwischen Hype & Eigenkreativität zu erkennen. Als YTuber anfingen Musikvideos zu machen, war er auch dabei. Generell ist diese ganze Prank / Gaming-Konstuktion aus dem US-Bereich im Deutschen Bereich einfach kopiert worden… ein Rezept das funktioniert übernimmt man, völlig normal.

Mit FN & seinen alten Videos hat er nun mal die große Masse angesprochen: Kinder & Jugendliche.

Freigeschaltet
Freigeschaltet
4 Monate zuvor

Das man erfolgreiche Formate kopiert ist doch vollkommen normal, das gab es schon immer und wird es immer geben. Oder stört dich das es so viele Automarken neben Mercedes-Benz gibt? Ja ich weiß das erste Auto ist nur von Benz gewesen. Dagegen spricht ja auch nichts, solange man offen kommuniziert das man das Format sich von dem und dem abgeguckt hat, zumindest meiner Meinung nach. Den sonst dürften wir kein Hip Hop hören, keinen Rock usw.

Smokito
Smokito
4 Monate zuvor

Ach, er hat Fornite RdW gestreamt?
Ich denke nicht!
Ich glaube, der ist wie alle damals einfach auf den Hype Train aufgesprungen. Das ging ja auch ruckizucki mit dem Hype. Ich meine mich zu erinnern, dass gefühlt zwei Wochen nach Release der Modus komplett steil ging. Das war n richtiger Raketenstart und das ganz von alleine. Da brauchte es nicht mal Streamer für.

Ich hab zum damaligen Zeitpunkt mit zwei Kollegen RdW gesuchtet, bevor BR kam. Ich hab gleich zu Beginn gecalled, dass das Ding rieeeesig wird und dann ging alles ganz schnell. Als hätte jemand die Schotten eines Stausees geöffnet.

Cheramu
Cheramu
4 Monate zuvor

Dem Artikel von 2018 nach provoziert er schon länger Epic und legt sich mit ihnen an – forderte sogar dreist Einladungen und Vorzugsbehandlung. Da muss man sich wohl nicht wundern, wenn Epic ihn wirklich auf dem Kieker hat und gewisse Dinge, die bei anderen YouTubern mglw. „geduldet“ werden bei ihm gleich zu Lasten fallen.
War in der Schule ja auch so, wenn man es sich mit dem Lehrer verscherzt hat durfte man auch weniger Fehltritte machen als andere.
Ob die Androhung rechtlicher Schritte und der Vorwurf von „Rassismus“ klug ist wage ich auch zu bezweifeln.

Comp4ny
Comp4ny
4 Monate zuvor

Unabhängig davon dass Apo generell keine Rechte hat die ihm hier eventuell weiterhelfen könnten. Seine arrogante abgehobene Art bringt ihn nur in Schwierigkeiten und das sieht er halt auch nicht rein. Davon abgesehen ist er ein Youtuber der sowieso sehr fragwürdigen Content macht oder gemacht hat.

Und dann noch Werbung für eine Skin Seite hat wohl das Fass zum Überlaufen gebracht daher kann ich das verstehen dass Epic jetzt sagt es reicht und den Kanal zurecht striked.
Er muss lernen für sein Handeln gerade zu stehen.

Ich finde auch die Behauptung er sei in Deutschland dafür verantwortlich Fortnite überhaupt bekannt gemacht zu haben sehr sehr fragwürdig und wieder ein Beweis für seine abgehobene Art.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.