Twitch-Streamer Ninja entdeckt Bug in Fortnite, wird von Steinen gefangen genommen

Twitch-Streamer Ninja entdeckt Bug in Fortnite, wird von Steinen gefangen genommen

In Fortnite sind nicht nur alte Spieler zur neuen Season zurückgekehrt, sondern auch bekannte Streamer wie Ninja. Dieser hat zuletzt in einem Match einen absurden Bug gefunden, der ihn fast kampfunfähig machte. Wir zeigen euch, was passiert ist.

Was passiert in Fortnite gerade? In Fortnite wurde die neue Season 2 eingeläutet. Spieler hatten damit zu kämpfen, dass vorab keine Leaks veröffentlicht und so viele Fans im Dunkeln gelassen wurden. Nun, da der Release vorüber ist und Fans endlich Fortnite zocken konnten, wurden sie mit einem No-Build-Modus überrascht.

Was ist der No-Build-Modus? Ihr dürft, bisland für eine unbestimmte Zeit, nicht mehr bauen. Entsprechend können die Spieler also keine Gebäude oder Deckungen mehr errichten, die sie schützen. Das kommt gut an und hat sogar viele alte Fortnite-Ikonen, wie Ninja, dazu bewegt erneut in den BR-Modus einzusteigen.

Doch ohne Pannen geht ein neuer Release nicht und so wurde Ninja gleich von einem Bug erwischt. Dieser machte ihn und seinen Teamkollegen fast kampfunfähig.

Traut keinem Stein in Fortnite

Was ist Ninja passiert? Ninja hat mit SypherPK eine Runde Fortnite Duo gestartet. Dabei haben sie sich in den Minen von Shifty Shafts breit gemacht, um dort Loot und Munition zu sammeln. Auf Twitter postete Ninja dann ein Video von einem Bug, indem Steine ihn und seinen Kollegen gefangen hielten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Zu sehen ist wie Ninja und SypherPK in dem Steinhaufen steckengeblieben sind. Ninja befindet sich in der Hocke während sein Kollege zu schweben scheint und nicht aus der Animation des „fallens“ herauskommt.

Beide stecken somit in der Mine fest und konnten sich nicht befreien. Sollte euch so etwas passieren bleibt euch entweder genug Zeit bis der Sturm auftaucht oder ihr werdet von anderen Gegnern als leichte Beute angesehen und sofort ausgeschaltet.

Wie wird der Bug getriggert? Da ist man sich nicht ganz sicher. Wir von MeinMMO haben uns an den Ort gewagt, um festzustellen, dass dieser solo nicht hervorzurufen ist. Wahrscheinlich haben die beiden Steamer ihren Sprung und ihr Rutschen aus Zufall so gut abgestimmt, dass SypherPK durch seine Animation Ninja gefangen hielt. Da man die „fallen“ Animation nicht beenden kann, seid ihr somit bis zum Ende der Runde dazu verdammt stecken zu bleiben.

Sind euch auch weitere Bugs aufgefallen oder Dinge, die so in Fortnite nicht laufen sollten? Schreibt uns in die Kommentare, ob ihr auch etwas herausgefunden habt oder euch dasselbe Szenario passiert ist!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x