Firma sucht Vollzeit-Gamer für 33.000 € im Jahr, der seine Eltern hasst

Eine britische Firma hat einen ungewöhnlichen Job ausgeschrieben: Für ein Jahresgehalt von 30.000 Pfund soll ein Mitarbeiter das ganze Jahr nur spielen. Es handelt sich offenbar um eine Werbeaktion, um Aufmerksamkeit für einen Hardware-Anbieter zu schaffen.

Was ist das für eine Firma? Die Firma OPSYS (sozusagen: Übermächtige Systeme) ist ein britischer Hardware-Verkäufer mit Sitz in Stockport: So eine Firma, bei der man sich einen PC zusammenstellen kann.

Die Firma tritt bewusst offensiv und edgy auf mit einer „In die Fresse“-Einstellung. Man will deutlich machen: Unsere PCs blasen normale PCs bombastisch weg und verbrutzeln denen durch ihre unfassbare Überlegenheit die Schaltkreise. Wenn du auf unserem PC spielst, bist du automatisch ein legitimer Gamer. Wir sprechen deine Sprache und die ist IMBA.

Job-Angebot: 33.000 € um ein Jahr lang nur zu spielen

Das ist das Job-Angebot: Die Logik hinter dem Stellenangebot ist: „Bevor wir 33.000 € an eine Marketing-Firma zahlen, geben wir sie lieber euch direkt.“

Der Job besteht darin, Spiele auf den Rechner von OP Systems zu zocken. Der Bewerber braucht keinerlei Erfahrung. Es heißt sogar, wer irgendwas anderes in seinem Leben gemacht hat, als zu zocken, braucht eine gute Erklärung dafür.

Deutlich wird, dass man einen Spieler sucht, der ein Problem mit seinen normativen, bürgerlichen Eltern hat. Die hätten dem möglichen Bewerber schon mit einem furchtbaren Namen das Leben verhunzt. Man sucht Leute, die von ihren Eltern abgelehnt wurden, weil sie süchtig nach Games sind und unablässig zocken. Eltern hassen sowas, wie man weiß.

Man will den ultimativen Gamer für den Job: Der nichts über Spiele lesen muss, weil er ohnehin schon alles weiß. Der soll praktisch als Kind in einen Kessel mit Gamer-Zaubertrank gefallen sein.

Wie kriegt man den Job? Wer den Job haben will, muss ein 60 Sekunden-langes Video auf Twitter, YouTube oder Instagram posten, in dem er erklärt, warum er der Richtige für den Job ist und professioneller Videospieler werden will. Mit dem Video muss dann “OPSYS_gaming” auf Twitter oder Instagram getaggt und der Hashtag #OPSYSDreamJob genutzt werden.

Die Bewerbung dauert bis zum 9. April an. Der Job beginnt am 1. August 2021 und bringt angeblich einen Arbeitsvertrag über 30.000 britische Pfund in 12 Monaten.

Millionär plant 100-Mann Battle Royale auf Privatinsel – Will anonym bleiben

Traum-Job klingt nicht gerade seriös – Bewerbungen fehlen noch

Das ist zu beachten: Einigen Firmen, die PCs konfigurieren, wird öfter vorgeworfen, zu teuer zu sein. Erfahrene PC-Bastler kritisieren häufig: Wenn man sich den PC selbst zusammenstellt, kommt man wesentlich günstiger weg. Die Firmen versuchen daher, durch besondere Werbeaktionen auf sich aufmerksam zu machen.

Wahnsinnig seriös klingt das alles nicht. Im Moment hat sich offenbar noch keiner auf den Job beworben: Die Hashtags auf den Plattformen sind noch leer.

Wie seriös der Job ist, ist schwierig zu bewerten. Es ist offenbar ein junges Unternehmen, das mit einer aggressiven PR-Aktion auf sich aufmerksam machen will. Bei der britischen PC Gamer lupft man skeptisch die Augenbrauen und beschwert sich über das „altmodische Konzept“, was ein Gamer so ist. Den Briten ist das zu laut und zu schrill. Und wahrscheinlich lehnt man es da auch ab, dass die Eltern so schlecht in der Bewerbung wegkommen.

Wer wahnsinnig gut im Gaming ist und damit sein Geld verdienen möchte, dem steht ein traditioneller Weg offen: Er wird E-Sportler. In welchen Games man damit richtig Geld verdienen kann, haben wir in einem diesem Artikel aufgeführt:

5 Spiele, die Ihr als Beruf spielen könnt, wenn Ihr sehr gut seid

Quelle(n): opsys.co, PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dux

Ich kannte damals in meinem Umkreis Leute, deren Chef seine Mitarbeiter extra Gehalt gegeben hat damit sie bestimmte Zeit mit ihn zusammen Metin 2 zocken. Es gib viele kuriose Sachen oder ein Bekannter von mir arbeitet als Gebäudereiniger und bekommt Netto 3000 Euro für 4 Std arbeit von Mo bis Fr wegen vertrauen in der Firma. Da dort viele hoch entwickelte Technische Geräte stehen im Lageraum und damals viele Sachen verschwunden sind durch Putzfirma etc. haben sie ihm Privat Angestellt zum Reinigen.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Dux
TNB

33K? Bisl wenig für ein Jahr zocken.
Das deutsche Durchschnittseinkommen ist ja höher.

N0ma

Für Leute die eh den ganzen Tag zocken sind das immerhin 33k mehr.

Threepwood

Die tollen Berechnungen von Durchschnittseinkommen sind sehr “kreativ”. Würdest dich vielleicht wundern, aber 33k im Jahr wären für nicht wenige Arbeitnehmer ein Aufstieg. Besonders in nicht produzierenden Berufen, die unseren ach so wichtigen Wachstum befeuern.

TNB

Deswegen heißt es ja auch Durchschnitt- und nicht Minimal-Einkommen. Logisch das es Menschen gibt die weniger verdienen.

Roan

Es geht vielmehr darum dass das durchschnittseinkommen kaum Aussagekraft hat, da einige Geschäftsführer oder Manager mit einem Gehalt in den Millionen den Durchschnitt enorm verzerren. Wenn überhaupt wäre das medianeinkommen relevant. Und das liegt ziemlich genau bei den 33k, zumindest für einen alleinstehende Single ohne Kinder (das medianeinkommen wird immer netto berechnet und mit Steuerklasse 1 ohne Kinder kommt man auf 1861 pro Monat netto, das medianeinkommen lag 2016 bei 1869 netto).

Mit dem Durchschnittseinkommen wäre ich sehr vorsichtig, da es statistisch viel zu ungenau ist und enormen Verzerrungen unterliegt.

Malocher

jetzt ist die frage

1) netto oder brutto? ^^

2) std/woche?^^

3) samstag/sonntag?^^

4) Urlaubstage?^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Malocher
Chafaris

Wohl eher eine nette Marketingaktion und kein richtiges Jobangebot 😉

Patrick

Ich glaube schon dass wenn sich genügend bewerben daraus auch ein echter Job entspringen könnte. Aber sorry der schönste Job der Welt bringt mich niemals dazu mich öffentlich so peinlich zu geben. Einer der Gründe warum ich un-“reality-TV” auch zum kotzen finde…. Diese gespielten Rillen sind einfach schrecklich….

dxd28348

Warum sollte das netto sein?

Daniel

Brutto wäre das zwar wenig, aber wenn man sowieso nur spielt und zuhause hängt kann man so auch besser Geld verdienen und mit Steuern zahlen.

Roan

So wenig wäre es gar nicht, es würde ziemlich genau dem Median in Deutschland entsprechen, also die Hälfte der Einkommen in Deutschland liegen darunter.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Roan
Daniel

Der Median drückt aber nicht die Kaufkraft aus. 2000 Euro netto in München sind weit weniger, als 2000 Euro netto in Mecklenburg Vorpommern in der Pampa.

Patrick

Für eine ungelernte Person dennoch kein schlechtes Einkommen….

Daniel

Wenn Du in München 1500 Euro für Deine Wohnung zahlen musst wirds dann schon knapp, unabhängig von der Vorbildung. Da könnte es günstiger sein, einfach zum Amt zu gehen.

Aber evtl sollte man sich dann wirklich überlegen, ob man unbedingt in München leben muß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x