FIFA 23 Ratings: Alle Marvel-Heroes mit Werten – So stark sind die Helden

FIFA 23 Ratings: Alle Marvel-Heroes mit Werten – So stark sind die Helden

Für FIFA 23 wurden neue FUT Helden, oder „Heroes“ angekündigt – mit Ratings. Dabei handelt es sich um ehemalige Fußballstars, die spezielle Karten bekommen – diesmal im Marvel-Comic-Look. Aber was bringt die Zusammenarbeit genau?

Das sind FUT Helden in FIFA 23: Die „FUT Helden“, oder „Heroes“, kennen wir bereits aus FIFA 22. Auch beim FIFA 23 Release werden sie dabei sein.

Dabei handelt es sich um starke Spieler vergangener Tage, die nicht ganz den legendären Status erreicht haben, um als „Ikone“ in Ultimate Team zu landen, aber dennoch durch bestimmte Momente oder besondere Leistungen in Erinnerung geblieben sind.

Und um die von den übrigen Karten abzusetzen, hat EA Sports sich mit Marvel zusammengetan.

FIFA 23: Helden-Ratings bekannt – So stark sind die Heroes in Ultimate Team

Update, 19. August 2022: Nun hat EA alle offiziellen Ratings für die Helden bekannt gegeben. Rudi Völler bekommt dabei die beste Karte der neuen Helden:

FIFA 23 Hero Ratings
Alle neuen FIFA 23 Hero Ratings (via EA Sports / Twitter)
  • Völler: 91 (ST)
  • Forlán: 91 (ST)
  • Lúcio: 90 (IV)
  • Papin: 90 (ST)
  • Yaya Touré: 89 (ZDM)
  • Okocha: 89 (ZOM)
  • Mascherano: 89 (ZDM)
  • Márquez: 89 (ZDM)
  • Brolin: 89 (ST)
  • Carvalho: 89 (IV)
  • Marchisio: 88 (ZM)
  • Kuyt: 88 (RM)
  • Donovan: 88 (RM)
  • Nakata: 88 (ZOM)
  • Kewell: 88 (LF)
  • Smolarek: 88 (ST)
  • Al-Owairan: 88 (ZOM)
  • Capdevila: 88 (LV)
  • Park Ji Sung: 87 (ZOM)
  • Govou: 87 (ZOM)
  • Crouch: 86 (ST)

Update, 18. August: Sechs weitere Heros sind nun bekannt. Diesmal sind Rudi Völler und auch zwei ehemalige Icons dabei:

FIFA-23-neue-Helden
  • Rudi Völler
  • Jay-Jay Okocha
  • Hidetoshi Nakata
  • Saeed Al-Owairan
  • Wlodzimierz Smolarek
  • Joan Capdevila

Update, 17. August: EA gab sechs weitere Helden bekannt:

FIFA 23 Helden
  • Peter Crouch
  • Tomas Brolin
  • Harry Kewell
  • Sidney Govou
  • Jean-Pierre Papin
  • Dirk Kuyt

Welche Spieler sind dabei? Es sind bereits einige Helden bekannt, die in FIFA 23 neu hinzukommen werden. Dabei handelt es sich um folgende Spieler:

FIFA 23 Helden
Die neuen FIFA 23 Helden
  • Landon Donovan
    • Landon Donovan ist der Rekordtorschütze der amerikanischen Nationalmannschaft, mit 57 Treffern in 157 Länderspielen. Den Großteil seiner Karriere verbrachte er bei LA Galaxy, zudem war er kurzzeitig beim FC Bayern am Ball – nach einem kurzen Leihgeschäft endete die Zusammenarbeit aber wieder.
  • Ricardo Carvalho
    • Der portugiesische Innenverteidiger wird eine Premier-League-Karte bekommen, nachdem er dort für den FC Chelsea großartige Leistungen erbrachte. Zuvor gewann er den UEFA-Pokal und die Champions League mit Porto, auch mit Real Madrid wurde er Meister.
  • Claudio Marchisio
    • Ganze sieben italienische Meisterschaften sammelte Claudio Marchisio mit der „alte Dame“, Juventus Turin. In der Nationalmannschaft schlitterte er nur knapp an einem großen Titel vorbei: 2012 wurde er mit dem Team Vize-Europameister.
  • Yaya Touré
    • bei Yaya Touré könnte man diskutieren, ob da nicht eine Ikonen-Karte angemessen gewesen wäre. Der Mittelfeld-Spieler wechselte nach drei Jahren bei Barcelona zu Manchester City und wurde dort zum unumstrittenen Mittelfeld-Chef. Vier Mal in Folge wurde er zu Afrikas Fußballer des Jahres gewählt – das hatte vor ihm keiner geschafft.
  • Ji-Sung Park
    • Auch der südkoreanische Nationalspieler Ji-Sung Park konnte jede Menge Jahre bei einem einzelnen Verein sammeln: Sieben Saisons bei Manchester United, mit 134 Spielen und 19 Toren, stehen für den Mittelfeldspieler zu Buche. Dabei kamen vier Englische Meisterschaften raus.
  • Diego Forlán
    • Diego Forlán sammelte einige Stationen im Laufe seiner Karriere, war unter anderem bei ManU, Atlético Madrid, Villareal und Inter Mailand. Unvergessen bleibt aber vor allem seine fantastische WM 2010, wo er den goldenen Ball als bester Spieler gewann.
  • Lúcio
    • Bundesliga-Fans werden sich noch gut an Lúcio erinnern, der sowohl bei Bayer Leverkusen als auch beim FC Bayern München stark agierte. Danach wechselte er nach Italien, wo er mit Inter Mailand die Champions League holte. Zudem gewann er 2002 mit der brasilianischen Nationalmannschaft die WM.
  • Javier Mascherano
    • 8 Jahre lang stand Javier Mascherano für den FC Barcelona auf dem Platz, vier Mal sollte er die Meisterschaft gewinnen. Auch die Champions League konnte er sich sichern – sowohl 2011, als auch 2015. Er dürfte eine starke Karte im defensive Mittelfeld werden.
  • Rafael Marquez
    • Ebenso wie Mascherano sammelte der mexikanische Defensivspieler Márquez Jahre beim FC Barcelona und war dort von 2003 bis 2010 am Ball. Auch er gewann vier mal die spanische Meisterschaft, einmal den Pokal und zwei Mal die Champions League.

Welche Rolle spielt Marvel? Wie oben in dem Bild zu sehen ist, wurden die „Helden“ in Comicform vorgestellt, inklusive eines Spitznamens. Mascherano etwa heißt „Octo-Bosse“, Forlan wird als „Sunstrike“ bezeichnet.

Den Comic-Ansatz fuhr EA allerdings auch schon im letzten Jahr mit den ersten FUT Heroes, wie beispielsweise Mario Gomez.

Was dieses Jahr neu ist, ist aber, dass tatsächlich auch das Karten-Design der Helden im Comic-Stil gehalten wird. Ihr werdet also nicht mehr das reale Gesicht des Spiels auf der Karte sehen, sondern eine Illustration. Dadurch setzen sie sich ein Stück weit von den anderen Spezialkarten in Ultimate Team ab.

Zudem sind offenbar weitere Cosmetics wie Bälle, Trikots oder Choreos für Ultimate Team geplant.

Insgesamt scheint es sich aber um eine rein kosmetische Zusammenarbeit zu handeln, das Gameplay in FIFA 23 bleibt vom „Marvel“-Faktor nach aktuellem Stand voraussichtlich unberührt. Die Helden haben keine Superkräfte oder ähnliches auf dem Platz, und dürften auch als „normale“ Spieler mit Trikot statt Cape dargestellt werden. Wie tief die Marvel-EA-Zusammenarbeit über das Jahr greift, bleibt erstmal abzuwarten.

Was können die Helden? Die Hero-Karten bringen dennoch ein paar Vorteile gegenüber „normalen“ Karten mit sich. Sie dürften zum einen starke Werte bekommen, bringen aber vor allem in Sachen Chemie was.

Das war im letzten Jahr schon der Fall, wird durch das neue Chemie-System in FIFA 23 aber abgeändert:

  • Sie haben immer volle Chemie, wenn man sie auf ihrer richtigen Position spielt
  • Sie geben zwei Chemiepunkte für Spieler ihrer Liga und einen Chemiepunkt für Spieler ihres Landes.

Darüber hinaus hat EA Sports angekündigt, dass es zur Weltmeisterschaft spezielle „World Cup Heroes“-Versionen der Karten geben wird. Die sollen am 11. November 2022 erscheinen und bringen nochmal verbesserte Werte mit sich.

Zudem wird es noch weitere FUT Helden geben, die im Laufe der kommenden Wochen bekannt gegeben werden dürften. Leaks zufolge soll es sogar „Downgrades“ für manche Legenden geben, die zu Helden werden – das ist aber noch nicht offiziell.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx