YouTuber findet in FIFA 22 jetzt schon Glitch, um leichter Tore zu schießen

Noch vor dem offiziellen Release von FIFA 22 am 1. Oktober macht ein Glitch die Runde, der das Toreschießen unter bestimmten Voraussetzungen deutlich leichter macht. Bei dem Fehler handelt es sich wohl um einen alten Bekannten aus FIFA 21.

Was ist das für ein Glitch? Der Fehler wurde bisher im Pro-Clubs-Modus von FIFA 22 getestet. Denn dafür wird mehr als ein aktiver Spieler benötigt. Er hängt damit zusammen, dass ein Abstoß bis an den gegnerischen Strafraum geschossen wird, wo ein Teamkamerad schon auf den Ball wartet.

Die Abwehr-KI des Gegners positioniert sich meist so, dass sie den wartenden Spieler gar nicht bewacht. So steht dieser komplett frei und kann bei erfolgreichem Abstoß quasi alleine und frei aufs Tor des Gegners zustürmen.

Der YouTuber JCC hat diesen Fehler in einem Video festgehalten, nachdem ein Gegner dies gegen sein Team versucht hat. JCCs Team hat den Spieß daraufhin umgedreht und beinahe bei jedem Versuch ein Tor erzielt. Hier seht ihr das Ganze im Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Glitch aus FIFA 21 auch in FIFA 22 zu finden

Was sagt der YouTuber dazu? Nach seiner Aussage hat JCC den Glitch bereits an EA weitergeleitet und keine Reaktion bekommen. Mit dem Video wolle er erreichen, dass der Fehler so schnell wie möglich aus dem Spiel verschwindet.

Wie reagieren die Spieler? In den Kommentaren sind die Spieler alles andere als begeistert. Einige kritisieren, dass der Fehler bereits im Vorgänger auftrat. Ein Kommentator schreibt: “Das ist nicht neu, war schon in FIFA 21 so. Habe ich in Pro Clubs die ganze Zeit genutzt.”

Einige bezweifeln deshalb, dass EA überhaupt auf solche Fehler testen würde und fühlen sich bestätigt: FIFA würde im Grunde jedes Jahr gleich bleiben, inklusive Glitches.

Funktioniert das nur in Pro Clubs? Das ist schwer zu sagen. Bisher gibt es noch keinen Nachweis für den Glitch aus anderen Modi. Theoretisch sollte das aber in jedem Modus funktionieren, in dem ihr eine Partie im Koop austragen könnt.

Ob EA den Fehler zeitnah beheben wird, ist aktuell nicht bekannt. Da das schon im Vorgänger nicht geschah, könnte es wohl noch eine Weile dauern.

Wann erscheint FIFA 22? Die Early-Access-Phase läuft seit dem 27. September. Offiziell erscheint FIFA 22 dann am 1. Oktober für alle Spieler.

MeinMMO-Autor Max Handwerk hat sich bereits einige Stunden in den neuesten Ableger der Reihe gestürzt und seine Eindrücke für euch festgehalten: Ich spiele seit 19 Jahren FIFA – So gefällt mir das neue FIFA 22 im PS5-Test

Quelle(n): dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x