6 Fußball-Stars, die in FIFA 22 deutlich schlechtere Karten kriegen könnten

Wie in jedem Jahr werden die Ratings der Fußball-Stars in Ultimate Team von EA Sports angepasst. Wir schauen uns die Profis an, die aufgrund von schwachen Leistungen, mit Downgrades in FIFA 22 rechnen müssen.

Zwar sind die Ratings der neuen FIFA-22-Karten noch nicht offiziell bekannt. Wir können uns allerdings jetzt schon mal Fußball-Stars anschauen, die in der abgelaufenen Saison keine Top-Leistungen abrufen konnten. Besonders spannend sind hier die großen Stars, denen EA deshalb ein Downgrade spendieren könnte.

Alles zum FIFA 22 Release erfahrt ihr hier.

Eden Hazard

Darum Hazard ein Downgrade erwarten: Nachdem der Cover-Star von FIFA 20 bereits in FIFA 21 ein Downgrade von 91 auf 88 erhalten hat, könnte den belgischen Flügelstürmer in FIFA 22 ein weiter Punkte-Verlust erwarten. Seine Leistungen in der letzten Saison bei Real Madrid sprechen jedenfalls nicht für eine Erhöhung seiner Werte. 4 Tore und eine einzige Vorlage in 21 Spielen sind definitiv keine guten Argumente.

Ein neues Rating von 84 oder 85 klingt realistisch für FIFA 22.

Roman Bürki

Darum könnte Bürki ein Downgrade erwarten: Etwas überraschend war es schon, dass Bürki nicht mehr die Nummer 1 im Dortmunder Tor war. Trotzdem brachte es der Schweizer Keeper auf 24 Spiele, in denen er 32 Tore kassierte. Ein Downgrade im Rating könnte ihn also erwarten.

Eine neue Wertung von 82 könnte man sich für Bürki in FIFA 22 vorstellen.

Pierre-Emerick Aubameyang

Darum könnte Aubameyang ein Downgrade erwarten: Der ehemalige BVB-Stürmer konnte in der letzten Saison beim Arsenal FC nicht an die Leistungen der Vorjahre anknüpfen. Er schoss zwar respektable 10 Tore in der Premier League. Doch in den beiden vorherigen Saisons brachte es der Gabuner auf jeweils 22 Tore. Ein Downgrade könnte die Konsequenz sein.

Vielleicht erhält Aubameyang in FIFA 22 ja eine immer noch starke 85er Karte.

Niklas Süle

Darum könnte Süle ein Downgrade erwarten: Zwar konnte Niklas Süle in der letzten Bundesligasaison 20 Spiele bestreiten, seine Leistungen für den deutschen Rekordmeister waren allerdings nicht immer auf dem Niveau der Vorjahre (via Kicker). Ein Absenkung seines 84er Ratings wäre deshalb keine Überraschung.

Ein neues 82er Rating wäre durchaus vorstellbar.

Anthony Martial

Darum könnte Martial ein Downgrade erwarten: Nur 7 Tore in 36 Spielen konnte der Mittelstürmer von Manchester United in der Saison 2020/21 für sich verbuchen. Keine Leistung, für die der Franzose auf ein Upgrade erhalten dürfte. Ein Downgrade scheint wahrscheinlicher.

Realistisch könnte eine neue Wertung von 82 sein.

Dele Alli

Darum könnte Alli ein Downgrade erwarten: Für Dele Alli war die abgelaufene Saison zum Vergessen. In insgesamt 29 Spielen schoss der offensive Mittelfeldspieler nur 3 Tore und legte lediglich 5 Treffer auf. Das spricht für ein Downgrade des Engländers.

Immerhin dürfte er nicht unter 80 fallen und vermutlich ein neues Rating 80 erhalten.

Was sagt ihr zu den potenziellen Downgrades für FIFA 22? Fallen euch noch Spieler ein, die in FIFA schlechtere Werte erhalten könnten? Erzählt es uns doch in den Kommentaren!

Welche 10 Spieler in FIFA 22 die besten Ratings kriegen könnten, verraten wir euch hier:

Das könnten die 10 besten Spieler in FIFA 22 werden

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x