FIFA 21: Ihr braucht Tempo? Diese 5 Stars könnten die schnellsten Spieler werden

Das Tempo gehört zu den wichtigsten Stats in FIFA 21. Welche Spieler werden die besten Sprinter im nächsten Teil?

Update, 15. September: Mittlerweile sind die schnellsten Spieler in FIFA 21 offiziell bekannt. Für alle, die sehen wollen, wer in unseren Predictions steckte, geht es hier mit dem Originalartikel weiter.

Darum ist Geschwindigkeit wichtig: Kaum ein Stat wird bei FIFA-Spielern so sehr beachtet, wie die Geschwindigkeit. In der Offensive braucht man sie, um an den Verteidigern vorbeizuziehen. Und in der Defensive ist sie wichtig, um genau das zu verhindern.

Schnelle Spieler gehören in der Regel auch zu den beliebtesten Kickern in Ultimate Team. Die „Pace“ setzt sich dabei aus zwei Werten zusammen: Sprintgeschwindigkeit und Antritt. Erstere bestimmt, wie schnell ein Spieler insgesamt werden kann, zweitere, wie schnell er auf dieses Tempo kommt.

Offizielle Ratings für FIFA 21 gibt es noch nicht. Aber wir haben hier schonmal einige Stars zusammengefasst, die zu den schnellsten Spielern in FIFA 21 zählen dürften.

Kylian Mbappé

Das ist Kylian Mbappé: Dass dieser Name ganz oben steht, dürfte kaum jemanden überraschen. Mbappé war bereits – auf einem geteilten ersten Platz – der schnellste Spieler in FIFA 20.

FIFA 20 Mbappe
Mbappés Startkarte in FIFA 20

Angesichts eines weiteren starken Jahres des jungen Angreifers, und der Tatsache, dass er der Cover-Star des Spiels ist, dürfte das Tempo von 96 mindestens bestehen bleiben. Wenn es nicht sogar noch einen Punkt drauf gibt!

Adama Traoré

Das ist Adama Traoré: In FIFA 20 hat sich Adama Traoré schnell zu einem Favoriten der Spieler gemausert. Kein Wunder: Der Außenbahnspieler der Wolverhampton Wanderers hatte schon mit seiner Grundkarte eine Pace von 96, wie Mbappé. Nur war sein Gesamtwert deutlich niedriger.

FIFA 20 Traore
Traorés Karte in FIFA 20

In der vergangenen Premier League Saison sammelte Traoré insgesamt 13 Torbeteiligungen und hat sich auf den Zettel vieler Topklubs gespielt. Gut denkbar, dass auch er nochmal ein, zwei Punkte obendrauf bekommt – wobei es dann natürlich für Spezialkarten schwer wird, noch was draufzulegen. Sicher ist jedenfalls: Auch Traoré wird zu den Top-Sprintern gehören.

Alphonso Davies

Das ist Davies: Alphonso Davies vom FC Bayern war der Überraschungsstar der letzten Saison. Spielte er zum Start der Spielzeit noch in der 3. Liga, bestritt er am Ende mit der ersten Mannschaft das Finale der Champions League – und gewann den Titel auch noch.

FIFA 20 Davies
Davies Startkarte in FIFA 20

Davies überzeugte dabei nicht nur in der Champions League mit aberwitzigem Tempo. In der Bundesliga riss Davies gegen Werder Bremen einen Sprint mit 36.51 km/h ab – schneller, als irgendein Spieler in der Bundesliga zuvor seit der Datenerfassung (Start: Saison 13/14) gesprintet war. Gut möglich, dass sich das demnächst auch auf seiner Karte widerspiegelt. Er gehört definitiv zu den vielversprechendsten Talenten.

Daniel James

Das ist Daniel James: Daniel James hatte in FIFA 20 eine Startkarte mit Gesamtwert 72, die aber ebenfalls schon einen Geschwindigkeits-Wert von 94 aufbot. Mittlerweile zählt der Youngster zu den schnellsten Spielern der Premier League.

FIFA 20 James
Daniel James Starkarte in FIFA 20

In FIFA 20 sammelte er Spezialkarten, die ihn zu einer gefürchteten Hochgeschwindigkeits-Option in der Weekend League machten. Seine Future-Stars-Karte hatte eine 98 bei der Pace aufzubieten, Summer Heat sogar 99. Ganz so hoch wird es wohl nicht zum Start werden – aber sollte seine 94 weiter ansteigen, wie schon im Winter-Upgrade, wäre er direkt im obersten Kreis angekommen.

Kingsley Coman

Das ist Kingsley Coman: Mit Kingsley Coman hat der FC Bayern einen weiteren extrem schnellen Spieler in seinen Reihen – und bekommt auch noch Leroy Sané dazu, der voraussichtlich selbst zu den schnellsten Spielern gehören wird. Coman hat aber einen Vorteil: Er hat in diesem Jahr die Champions League gewonnen und am Ende das entscheidende Tor erzielt.

FIFA 20 Coman
Comans Startkarte in FIFA 20

Gut denkbar, dass diese Leistung in FIFA 21 mit einer besseren Karte belohnt wird, und Coman auch auf seine 92er Pace ein paar Punkte drauf bekommt. Seine extrem starke Champions-League-Karte wies am Ende jedenfalls ein 99er-Tempo auf. Kingsley Comans schnellster Sprint in der Saison 19/20 wurde mit 35,66 km/h beziffert. In Verbindung mit dem Champions-League-Sieg könnte dies ein Upgrade bei der Geschwindigkeit ergeben.

Weitere Kandidaten: Natürlich gibt es noch jede Menge weitere Sprinter, die ganz oben bei FIFA 21 angreifen könnten. Dazu gehören zum Beispiel Achraf Hakimi, Moussa Diaby, Sadio Mané oder auch Inaki Williams. Wer am Ende die Krone des schnellsten Sprinters bekommt, bleibt vorerst noch abzuwarten. Alle Infos, die zu FIFA 21 bereits bekannt sind, haben wir hier zusammengefasst.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x