5 schnelle Tipps, was Ihr jetzt in der FIFA 20 Demo spielen und testen könnt

Bei FIFA 20 könnt Ihr jetzt die Demo spielen. Hier sind 5 Tipps, was Ihr in der Demo-Version auf PS4, Xbox One und PC testen könnt.

Die Demo ist verfügbar: Seit dem Nachmittag des 10. Septembers könnt Ihr die Demo von FIFA 20 herunterladen und installieren. Für die PS4 ist sie über den PS Store, für die Xbox One über den Xbox-Store und für den PC über Origin verfügbar.

Ihr könnt die Demo-Version jetzt ausprobieren, um ein paar nette Matches zu kicken und um Euch die Zeit bis zum Release von FIFA 20 zu vertreiben. Oder Ihr nutzt sie voll aus! Wir haben 5 Tipps für Euch, wie Ihr die Demo auskosten könnt.

Tipp 1: Macht Euch mit dem Gameplay vertraut

Das könnt Ihr testen: Jedes Jahr schraubt EA Sports ein wenig am Gameplay, sodass sich das Spielgefühl im Vergleich zum Vorgänger unterscheidet. Was in FIFA 19 häufig zum Erfolg führte, ist in FIFA 20 möglicherweise kaum noch von Nutzen.

  • Schaut Euch das neue Ballgefühl an. Der Ball soll sich in FIFA 20 dank einer neuen Ballphysik in der Luft und am Boden natürlicher bewegen als je zuvor.
  • Übt, wie man in FIFA 20 am besten verteidigt. Während viele Spieler in FIFA 19 das Verteidigen der KI überließen, soll sich in FIFA 20 das manuelle Verteidigen wieder lohnen. Zudem sollen die Bälle bei Zweikämpfen nicht direkt wieder zum Gegner verspringen, sodass gut getimte Zweikämpfe wichtiger und besser werden als im Jahr zuvor.
  • Schaut Euch das KI-Verhalten an. Dank eines überarbeiteten Stellungsspiels sollen sich die KI-Spieler intelligenter verhalten als zuvor. Testet am besten mehrere Formationen aus, um herauszufinden, welche gut zu Eurem Spielstil passt und mit welcher Ihr dann in die FIFA-20-Saison starten könnt.
  • Übt das Abschluss-Timing. Dieses soll in FIFA 20 schwieriger zu timen sein, da der grüne Bereich enger ist.

Bedenkt dabei, dass sich bis zum Release – oder auch noch nach dem Release – das Gameplay verändern kann. EA Sports wird fortlaufend daran arbeiten. Bei der Demo handelt es sich um einen frühen Build von FIFA 20.

fifa 20 havertz

Tipp 2: Probt die neuen Jubel in der Demo

Das könnt Ihr testen: In FIFA 20 gibt es einige neue Jubel, die Ihr schon in der Demo ausprobieren könnt. Möglicherweise entdeckt Ihr einen, den Ihr Euren Gegnern nach einem Tor künftig vorführen wollt.

3 coole, neue Jubel:

  • Spinner Frog – L2 halten, rechten Stick einmal gegen den Uhrzeigersinn im Kreis drehen (LT halten, rechten Stick einmal gegen den Uhrzeigersinn im Kreis drehen)
spinner frog fifa 20
  • Scissors – L1 halten, einmal Viereck drücken (LB halten, X drücken)
scissors fifa 20
  • Taube – R1 halten, R3 drücken (rechter Stick nach innen), (RB halten, rechter Stick nach innen drücken)
taube fifa 20

Alle weiteren neuen Jubel findet Ihr hier mit Tastenkombinationen:

FIFA 20: Alle neuen Jubel sind bekannt – Feierst Du bald so Deine Tore?

Tipp 3: Testet neue Skill Moves

Das könnt Ihr jetzt testen: Während in FIFA 19 so mancher Skill-Move, wie La Croqueta oder die „El Tornado“-Flanke, überragend effektiv war, soll sich dies in FIFA 20 ändern. Möglicherweise wird einer dieser Skill-Moves mächtig:

  • Lateral Heel to Heel: Dafür benötigt Ihr mindestens einen 3-Sterne-Skiller. Ihr führt ihn aus, indem Ihr L1 (LB) gedrückt haltet und dann den rechten Stick einmal nach links und dann nach rechts bewegt (beachtet dabei die Laufrichtung des Spielers – auch erst rechts und dann links ist möglich). Bei diesem Skill wird der Ball von einer Hacke zur anderen bewegt und dann in eine Richtung gekickt, in die sich der Spieler schnell bewegt.
  • Flair Roulette: Für diesen Skill benötigt Ihr mindestens einen 4-Sterne-Skiller. Es handelt sich um eine neue Variante des Roulette-Tricks, bei der der Spieler den Ball kurz zurückzieht und während einer Körperdrehung den Ball fast in die gleiche Richtung weiterspielt. Sieht ziemlich cool aus. Ihr führt ihn aus, indem Ihr L1 (LB) gedrückt haltet und den rechten Stick von hinten nach vorne um 180 Grad dreht.
  • Setup-Touch: Hierbei handelt es sich um eine Spezialbewegung, die alle Spieler – auch Torhüter – ausführen können. Sie erfordert nämlich nur einen Stern. Ihr legt Euch den Ball dabei nach links oder rechts vor. Dafür müsst Ihr lediglich R1 (RB) gedrückt halten und den rechten Stick nach links oder rechts gedrückt halten. Drückt Ihr nach vorne oder nach hinten, führt der Spieler ebenfalls Animationen aus, um den Ball in die jeweilige Richtung zu legen.
5-Sterne-Skiller in FIFA 20 – Nur diese Spieler können alle Tricks

Tipp 4: Versucht Euch an den Freistößen und Elfmetern

Das könnt Ihr testen: In FIFA 20 unterscheiden sich die Elfmeter und Freistöße deutlich von jenen in FIFA 19. Nutzt also die Demo, um Euch damit vertraut zu machen.

Animated GIF - Find & Share on GIPHY

In FIFA 20 bekommt Ihr eine Zielhilfe in Form eines weißen Kreises, mit dem Ihr die Richtung des Schusses festlegt.

Zudem könnt Ihr dem Ball mit dem rechten Analog-Stick einen Spin verleihen, um die Flugbahn zu beeinflussen. Hier seht Ihr, wie Ihr den rechten Stick für verschiedene Spin-Animationen bewegen müsst:

Animated GIF - Find & Share on GIPHY

Experimentiert damit ein bisschen und schaut, welche Standard-Ausführungen besonders effektiv sind. Hier findet Ihr ein Tutorial dafür:

FIFA 20: Freistoß-Tutorial – So schießt Ihr die neuen Freistöße ins Tor

In der Demo lassen sich zwar keine Skill-Spiele direkt auswählen, aber vor einem Match kommt manchmal beispielsweise eine Elfmeter-Übung, bei der Ihr die Elfmeter mehrfach ausprobieren könnt. Das Gleiche gilt für Freistöße.

Tipp 5: Schaut in Volta rein

Das ist der Tipp: Zu guter Letzt noch der Tipp: Spielt nicht nur das klassische 11v11 im Anstoßmodus, sondern schaut auch mal in Volta rein.

Volta ist die große Neuerung in FIFA 20, die den Straßenfußball, Kleinfelder und 3v3-, 4v4- sowie 5v5-Matches ermöglicht. Viele Fans haben sich eine derartige „FIFA Street“-Rückkehr gewünscht.

Volta fühlt sich deutlich anders an als die 11v11-Matches, dennoch soll es realistischer sein als einst FIFA Street. In der Demo könnt Ihr nach einer kurzen Cutscene ein 3v3 spielen.

Macht auch ein paar der einzigartigen Wand-Jubel, die es nur in Volta gibt. Lauft dafür einfach nach einem Tor zu einer Wand.

Alle Infos zu Volta online findet Ihr hier.

fifa 20 sancho volta
FIFA 20: Bundesliga-Ratings – Das sind die besten Spieler nach Positionen

Weitere Tipps:

  • Geht während eines Matches ins Menü, wählt dort „Trainer“ und blendet ihn aus oder passt ihn bei „Modus“ an. Bei „Bew. & Spielmechanik“ könnt Ihr alles ausstellen bis auf die Abschluss-Timing-Anzeige. So habt Ihr nicht ständig die nervigen Tasten-Empfehlungen im Bild.
  • Im Menü bei „Einstellungen“ und dann „Spieleinstellungen“ könnt Ihr die Kamera wechseln. Viele FIFA-Spieler bevorzugen „Tele“ oder „Übertragung-Tele“ und spielen an der Kamera-Höhe, um eine bessere Übersicht zu erhalten.
  • Zudem: Auf der PS4 könnt Ihr online Eure Freunde herausfordern. So klappt’s.

Mit der Web-App könnt Ihr Euch bald auf FUT 20 vorbereiten:

FIFA 20 Web App: Wann ist das Release-Datum, wann kommt die FUT-App?

Die schnellsten Spieler in FIFA 20 findet Ihr hier.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.