FFXIV oder das neue FFXVI? Chef der beiden Spiele setzt klar seine Prioritäten

Der Direktor und Produzent von Final Fantasy XIV arbeitet auch an dem neuesten Hauptspiel der Reihe: Final Fantasy XVI. Allerdings hat er nicht vor, sein MMORPG deswegen zu vernachlässigen.

Das ist die Situation: Vor einigen Wochen kündigte Square Enix die Fortsetzung ihrer Hauptspielreihe mit Final Fantasy XVI an. Das Spiel steht unter der Leitung von Naoki Yoshida und seiner Creative Busniness Unit III.

Yoshida ist aber auch gleichzeitig für das MMORPG FFXIV verantwortlich. Dort führt er gleichzeitig die Rolle des Direktors und des Produzenten aus, er ist also gut beschäftigt.

Entsprechend stellte sich für viele Spieler die Frage, wie Yoshidas Prioritäten bei der Entwicklung nun verteilt sein würden.

Was hat Yoshida gesagt? Während des Streams zur Tokyo Game Show verlor Yoshida einige Worte über seine Arbeit an den beiden großen Spielen.

Auf die Frage des Co-Entwicklers Yoko Taro, ob in dem Stream nun auch FFXVI-Content gezeigt wird, lachte Yoshida und sagte:

Nein, heute im Program gibt es nur FFXIV […] Wir wollen uns bis auf 2021 auf die Entwicklung von FFXIV konzentrieren. […]

Yoshida während der TGS

Abgesehen von einer Teaser-Seite brauchen vor 2021 wir also nicht mit größeren News zu FFXVI zu rechnen. FFXIV hat dafür aber so einiges an Content in der Warteschlange.

Chef von Final Fantasy XIV arbeitet nun an FF16 – Was bedeutet das fürs MMORPG?

Was steht für FFXIV bis Ende 2020 noch an?

So geht’s weiter im Oktober: Für FFXIV kommen vor Ende 2020 voraussichtlich noch mehrere größere Content-Updates. Das erste davon geht schon am 13. Oktober online.

Es wird die Quest-Reihe um die Bozja-Südfront fortsetzen, in der die Spieler ihre „Waffen der Königin“ weiter verstärken können. Sie sind das Shadowbringers-Äquivalent zu den Relikt-Waffen aus den früheren Addons.

In dem Bozja-Update erwarten die Spieler große instanzierte Schlachten, an denen bis zu 72 Leute teilnehmen könnten. Neben den Waffen-Upgrades wird es auch noch andere Belohnungen geben, wie etwa Mounts und Begleiter.

Während des kommenden Live-Streams der Produzenten am 9. Oktober werden wir sicher mehr dazu erfahren und Gameplay-Footage sehen.

Final Fantasy XIV: Was ist Bozja und warum wird es bald für uns wichtig?

Yoshida erklärte in dem TGS-Stream, dass dieses Update sich etwas verspätete. Der Grund dafür war, dass sich das Entwickler-Team in diesem Zeitraum eine Pause gegönnt hat.

Normalerweise wäre die Pause auf den Sommer gefallen, das war allerdings nicht möglich. Wegen des Corona-Lockdowns war das Team bereits mit dem großen Patch 5.3 im Verzug und wollte das erst schnellstmöglich abschließen.

So geht’s weiter im Dezember: Zudem hat Yoshida während des TGS-Streams noch den ungefähren Zeitraum für den Termin des nächsten großen Content-Patches 5.4 angegeben: Das Team strebt einen Release im Dezember 2020 an.

Mit diesem Patch kommt wie immer die Fortsetzung der Story von FFXIV, die nun den Übergang zu der nächsten Erweiterung aufbaut. Außerdem wird der letzte Teil des Eden-Raids veröffentlicht.

Spieler werden den Abschluss der Story von Eden erleben und neue starke Ausrüstung aus den normalen und epischen Boss-Kämpfen erhalten können.

final fantasy xiv gaia
Gaia is der Schlüssel-NPC der Storyline vom Eden-Raid

Was ist noch geplant? Eigentlich sollte im November noch das erste der insgesamt drei Fan Festivals von FFXIV stattfinden. Aufgrund von Corona wurden allerdings sowohl das Fest in den USA, als auch das in Japan bereits abgesagt. Und auch Europa hängt aktuell in der Schwebe, auch wenn es erst Ende Februar 2021 stattfinden sollte.

Traditionell werden auf diesen Fan Festivals die neuen Addons von FFXIV vorgestellt. Dass das Team schon am nächsten Addon werkelt, ist dabei bereits länger bekannt.

Es ist aber noch nicht klar, wie genau es den Spielern vorgestellt wird. Square Enix könnte da dem Beispiel anderer Messen und Festivals folgen, wie etwa der gamescom 2020 oder der BlizzConline von Blizzard und ein reines Online-Event abhalten.

Ob sie das tatsächlich tun werden oder eine andere Lösung finden, werden wir noch sehen.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x