Final Fantasy XIV Stormblood: Die wichtigsten Änderungen für jede Klasse

Final Fantasy XIV Stormblood ist auch als Version 4.0 bekannt. Neben neuen Gebieten und Klassen gibt es Änderungen an den bestehenden Heldentypen und deren Gameplay. Auf einer eigenen Seite werden alle Änderungen an den Klassen im Detail vorgestellt.

final fantasy 14 trailer 01

Stormblood, die neue Erweiterung für Final Fantasy XIV, präsentiert neue Inhalte wie den Rotmagier, den Samurai oder neue, von Asien inspirierte Gebiete. Zusätzlich zu Stormblood kommt aber auch Update 4.0 auf die Server von Final Fantasy XIV, das die bestehenden Klassen ordentlich umkrempelt und das arg ausufernde Skillsystem etwas weniger komplex macht.

Final Fantasy XIV Stormblood – Angepasste Skills – Von Dunkelritter bis Beschwörer

Final-Fantasy-14-Update-3.4-06

Wie es sich für ein großes Update gehört, werden zahlreiche Balance-Anpassungen an den Skills der bestehenden Klassen und Jobs implementiert. Beispielsweise wird der Dunkelritter zum besseren Tank, da er mit einigen Skills mehr Feindseligkeit generiert und nützliche Fähigkeiten wie „Entfesselung“ oder Osmose jeweils zwei Stufen früher bekommt. Dazu kommt noch eine ganze Latte an neuen Kommandos, wie das „Blutdelirium“ oder „Quietus“.

Jede Klasse in Final Fantasy 14 bekommt also neue Skills und Anpassungen der alten Fähigkeiten. Wenn ihr alle Neuerungen im Skill-Bereich im Detail sehen wollt, bietet euch Square Enix eine übersichtliche Seite, auf der ihr alle Änderungen und Neuerungen findet.

Eine detaillierte Beschreibung aller Skills ist ebenfalls dabei. Ihr findet den offiziellen Job-Guide zu Final Fantasy XIV unter dem angegebenen Link. Viel Spaß beim Stöbern und Klassen-Optimieren.


Was haltet ihr von den Skills-Anpassungen und den neuen Fähigkeiten der Jobs? War das schon lange nötig oder wurde Final Fantasy XIV dadurch weniger komplex und anspruchsvoll? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Auch interessant: Final Fantasy XIV Stormblood – Patch-Roadmap – So wird der erste Monat des Addons!

Quelle(n): Final Fantasy XIV
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sawada Tsunayoshi

Also ich finde mein WHM heilt jetzt einfach viel schneller und das heilen macht auch viel mehr spaß. Es kommt einfach keine Langeweile auf weil man einfach nebenbei schaden machen kann und nicht jede 5 sek zum bußprediger wechseln muss ^^. Bin jetzt lv.70 und finde das Addon einfach nur gelungen <3

EliazVance

Kenne eigentlich nur den Barden richtig, andere Klassen hab ich nie wirklich weitergehend gespielt. Und da finde ich die Änderungen bisher sehr angenehm. Fühlt sich einfach runder an – der Schritt zurück zum Verzicht auf Castzeiten ist sicherlich ein wichtiger Faktor, aber auch das neue System für die Songs finde ich einfach viel angenehmer. Kurz gesagt spielt sich die Klasse schneller, dynamischer und runder, hat visuell ordentlich zugelegt und ich habe zu keinem Zeitpunkt das Gefühl dass meine Klasse verstümmelt wurde. Im krassen Gegensatz zu einem berühmten Konkurrenten, bei dem das neueste Addon auch tiefgreifende Klassenänderungen mit sich brachte.

Luriup

Also bei meinem Astro wird sich nicht viel entschlacken.
Wenn der 70 wird hat er bestimmt 1-2 mehr Skills auf den Leisten als mit lvl. 60 Heavensward.
Der Redmage mit 60 ist auch schon gut gefüllt auch dank der 4-5 Rollenkommandos die nützlich sind.

Bis 70 kommen dann noch Impact+VerHoly/Flare als wichtige Skills hinzu.
2 Leisten werden wohl nicht ausreichen.

Gerd Schuhmann

Ich spiel Barde – ich merk einige Änderungen. Alleine dadurch, dass sie das Stationäre rausgenommen haben, ist es gleich viel besser.

Aber jo … hab auch noch viele tasten. 🙂

ChunkSloth

Ach an lvl70 hab ich noch gar nicht gedacht dann werden die Skills die weg sind ja quasi ersetzt un es hat sich nichts verändert…. also haben sie es quasi rausgekommen damit es mit den Skills bis lvl70 nicht total aus dem Ruder läuft

EliazVance

War glaube ich auch die Ankündigung, dass man versucht auf 70 dann in etwa so viele Fähigkeiten zu haben wie auf 60. Bei den vielen Konsoelnspielern auch ein wichtiger Gedanke, mehr Knöpfe am Controller werdens einfach nicht.
Meine ursprüngliche Befürchtung dass zu viel gestutzt werden könnte hat sich damit zum Glück nicht erfüllt.
Im PvP sieht der Kahlschlag schon deutlich drastischer aus, aber wenn sies richtig anstellen eventuell nicht der schlechteste Weg.

Der der da schreibt

Ein weiterer Meister der Akademie für Astrologie ^^.
Der Astrologe ist mein Main, wobei ich immer die anderen beiden Heiler nach ihm auch auf Max Level bringe. Bringt ein wenig Abwechslung ins Heiler -Dasein.
Wobei es mir vorkommt, als hätte ich mehr MP trouble als vor dem Patch. Der WMA hat mit EX Machina einfach mal 12 Sekunden keine MP kosten, dh kann den MP Reg Zauber Klartraum raushauen und die MP regenerieren gemütlich hoch.
Diesen Irdischen Stern finde ich cool, den kann man auch manchmal ganz gut gebrauchen in den neuen Innis. Aber die Verbündeten rennen da immer raus hahahaha.

ChunkSloth

Ist jetzt etwas entschlackt finde es ok so

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x