Spieler machen Selfies mit dem legendären Mothman aus Fallout 76

Die Welt von Fallout 76 bietet viele sagenumwobene Kreaturen, um die sich Sagen und Geschichten ranken. Eine davon ist Mothman, der Mottenmann, der in Fallout jedoch ein ziemlich dufter Typ zu sein scheint.

Selfies mit Mothman: Einige Spieler sind in Appalachia bereits auf den legendären Mothman gestoßen. Die Kreatur sollte eigentlich ein schwer zu besiegender Gegner sein. Die Spieler haben sich jedoch neben ihn gestellt und Selfies geschossen.

Fallout 76 Mothman Selfie 2

Bildquelle: imgur.

Spieler hängen mit Mothman ab

Eine „ungefährliche“ Kreatur: Der Mothman ist eine etwa menschengroße Kreatur mit dem Aussehen einer Motte, Armen, engelsartigen Flügeln und rotglühenden Augen. Um ihn herum wabert schwarzer Nebel auf dem Boden.

Wegen seines schaurigen Auftretens wird Mothman wohl von den meisten Spielern aus sicherer Entfernung angegriffen, wenn sie in der riesgen Welt auf ihn treffen. Einige Spieler haben sich ihm jedoch friedlich genähert.

Der Mottenmann hat diese Spieler daraufhin nicht angegriffen. Die Spieler haben sich mit ihm fotografiert und einige Reddit-Nutzer berichten sogar, dass er ihnen eine ganze Weile gefolgt sei, um ihnen Gesellschaft zu leisten.

Es gibt sogar eine weitere Version des Mottenmanns, den „Weisen Mothman“ mit violetten Augen, der Spielern einen einstündigen XP-Buff verleiht, wenn man sich ihm friedlich nähert. Laut unserem Leser Gooze taucht er bei einem Event am Leuchtturm nahe des Vault 76 auf.

Fallout 76 weiser mothman

Ein Fehler in der KI? Dass sich Mothman so verhält, scheint allerdings ein Fehler zu sein. Seine Namensanzeige ist rot, was bedeutet, dass er feindlich ist. Er sollte also vermutlich eigentlich angreifen, nicht mit Spielern um die Häuser ziehen.

Die Spieler berichten, dass Mothman ihnen gefolgt sei und ab und an einfach stehen blieb, bis man ihn wieder abgeholt hat. Das klingt, als würde sein Verhalten ihn dazu bringen, Spielern bis zu einer gewissen Distanz zu folgen. Lediglich der Angriffsbefehl fehlt.

Dazu passt auch, dass er in einigen Fällen einfach abhaut, wenn man ihn angreift. Das ist es dem Youtuber William Friet passiert. Er griff einen Mothman an, der dann kurzerhand mit einem Rauchschleier im Himmel verschwand.

Es ist also gut möglich, dass der Spaß mit dem Mothman nur von kurzer Dauer ist und dieser Fehler bald behoben wird.

Wer ist der Mothman? Bethesda hat sich für die Welt von Fallout 76 vieler Sagen und Legenden von West Virginia bedient. Mothman ist eine davon. Der Mottenmann ist laut Wikipedia ein „modernes Fabelwesen, dessen Erscheinung angeblich Unglück ankündigen soll.“

Von „Augenzeugen“ wird er als Halbmensch beschrieben, ähnlich einem schwarzen Engel mit roten Augen. Erstmals wurde er in der Kleinstadt Point Pleasant in West Virginia gesichtet.

Den Staat West Virginia freut diese Umsetzung und er hofft, dass Fallout 76 den Tourismus ankurbelt. Bethesda arbeitet sogar mit einem Tourismus-Büro vor Ort zusammen, in dem die Mythen thematisiert werden.

Fallout 76 Mothman Selfie 1

Bildquelle: imgur.

Habt Ihr den Mothman schon gesehen? Wie hat er auf Euch reagiert? Teilt Eure Erfahrungen mit anderen Fans in unserer Fallout-Gruppe und besucht uns auf Facebook für mehr Infos.


Ein anderes Monster aus den Sagen ist ein Riesenfaultier. Das ist sogar im Live-Action-Trailer von Fallout 76 zu sehen.

Autor(in)
Quelle(n): redditPCGamer
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.