Eines der ältesten MMORPGs bekommt ein Grafikupdate – Erhofft sich davon neue Spieler

Eines der ältesten MMORPGs bekommt ein Grafikupdate – Erhofft sich davon neue Spieler

EVE Online erhielt am 28. Juni ein Update, mit dem die Entwickler das 19 Jahre alte MMORPG optisch aktueller gestalten wollen. Verbessert haben sie die Grafik, Texturen und den Sound.

Das Update „EVE Evolved“ sei ein großer Schritt in Richtung „EVE Forever“, so die Entwickler CCP. Damit ist gemeint, dass sie EVE Online immer weiter verbessern, damit es mit aktuellen MMOs mithalten kann. Am Gameplay ändern sich durch das Update nur Kleinigkeiten. Optisch verändert sich hingegen einiges.

Grafisch haben CCP den Nebel sowie die Karriereagenten-Gebiete überarbeitet. Auch die Qualität der Texturen wurde verbessert und komprimierte Texturen entfernt. Eure Raumschiffe sehen jetzt also viel besser aus.

Die Sound-Qualität erhielt ebenfalls ein Upgrade, sodass EVE Online nun besser klingt als vorher.

Was ist das überhaupt für ein Spiel? EVE Online existiert seit 2003 und gehört mittlerweile zu den ältesten MMORPGs, die noch gespielt werden. Es ist ein kostenloses Space-MMO, in dem ihr im Weltraum unterwegs seid. Das Spiel bietet PvE, PvP, Erkundung, Bergbau und eine von Spielern kontrollierte Wirtschaft.

Entwickler wollen neue Spieler anlocken

Das Grafik-Update soll mitunter neue Spieler motivieren, EVE Online auszuprobieren. „Neue Spieler, die sich mit Karriereagenten beschäftigen, dürfen sich freuen“, sagen CCP. Sie haben die Gebiete der Karriereagenten-Missionen überarbeitet, um Anfängern optisch mehr bieten zu können.

Auch das Dialogfenster sieht nun moderner aus, um neuen Spielern den Umgang damit zu erleichtern.

Im Echtgeld-Shop von EVE Online können neue Spieler außerdem Pakete kaufen, um schneller aufzusteigen. Ihr bekommt Omega, Skillpunkte, Booster, Skins und mehr – Je nachdem, welches der Pakete ihr kauft.

So reagiert die Community

Im Communityhub auf Steam kommentieren viele Spieler, die sich weniger über das Update freuen. Stattdessen sind sie wütend, dass die Preise im Echtgeld-Store angestiegen sind und EVE Online generell den Fokus auf Pay2Win legt.

Unter dem Post bezüglich des Grafik-Updates erhielten die Entwickler eher negatives Feedback:

  • Sgt Rakov: „Sie versuchen verzweifelt, neue Spieler anzulocken, statt die Veteranen zum Bleiben zu motivieren.“
  • Antimate: „Nichts davon rechtfertig eine 33 prozentige Preiserhöhung.“
  • Z: „Ich nehme auch eine N64-Grafik, wenn das hieße es gäbe ein verbessertes Gameplay.

Ob das Spiel mit dem Update neue Spieler anlockt, ist noch nicht sicher und wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Laut SteamDB haben im 24h-Peak 4315 Personen EVE Online gespielt.

Die Veteranen wirken jedenfalls nicht begeistert und wollen statt besserer Grafik lieber wieder niedrigere Preise. CCP haben den Preis für die Premium-Mitgliedschaft mit der Zeit nämlich immer weiter erhöht, sodass EVE Online zwar gratis ist, im Abonnement allerdings teurer als FFXIV und WoW.

Was haltet ihr von dem Update? Hat es sich für CCP gelohnt, die Grafik aufzuhübschen? Habt ihr EVE Online mal gespielt, spielt aktuell, oder wollt nun mal reinschnuppern? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Quelle(n): CCP, Communityhub Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stilgar

und so nebenbei das abo verteuern ohne dem man nicht vorwärts kommt.

Ja so eine Entwicklung kostet Geld und für ein komplett neues Spiel fehlt die Basis. die alten kommen nicht mit und die neues sind zu wenig

80s-Gamer

Habt ihr EVE Online mal gespielt?
Einmal installiert und dann NICHTS, aber auch GAR NICHTS gerafft. 😂
Das war mein 5-Minuten-Erlebnis.

Galtron

So ich spielte EVE online seit 2003 habe zwischendurch mehrmals aufgehört und wieder angefangen. Und habe es nun eigentlich endgültig in die Tonne geschmissen.
Da ich jetzt EVE Echos spiele das ich auch jederzeit und überall mit internetverbindung auf dem Handy spielen kann. Dies ist ein bisschen anders als das Original Eve. Das Anfänger Tutorial in diesem neuen Spiel schenkt einem oft auch Schiffe mit denen man problemlos weiterspielen kann. Man sollte einfach die Tutorial Missionen spielen.
Die Community da ist auch nicht so brutal auf PvP getrimmt wie im Original EVE. Außerdem hat man eine Versicherung die mir sofort das Raumschiff mit den eingebauten Geräten ersetzt wenn es zerstört wurde was ich eigentlich schon als großen Vorteil ansehe. Andere Spieler sehen das sicher anders. Aber so kann man auch einen einfachen Schiffsverlust mit weniger Schmerz überstehen. Und der größte Vorteil man kann es auf dem Handy oder Tablett spielen und ebenfalls mit Emulator auf dem Pc.
Man fängt aber leider wieder von Null an. Meine Erfahrung seit 2003 kommt dort nicht zur Geltung. Und man kann auch seinen Charakter nicht übertragen. Aber das Tutorial gibt einem sehr gut Hilfe für alle Neuigkeiten und für den Anfang. Natürlich muss man dort auch einen Omega Clone kaufen oder mit einem Alpha Clone gratis spielen aber mit Einbußen an Qualität wie in EVE online und ohne Hilfe aus dem alten EVE.
00 gibt es auch sowie PvP aber noch nicht so vergiftet. Es ist für mich angenehmer zum Spielen und mit weniger Frust.
Ich wünsche dem alten Eve ebenfalls dass man es auf dem Handy spielen könnte das wäre ein sehr großer Vorteil. Grafikupdate ist mir deshalb relativ egal. Handyspiel ist viel interessanter als immer den PC herauszureißen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Galtron
Pansen79

Nun, ich bin Sci-fi Fan und habe immer mal mit Eve geliebäugelt. Irgendwann habe ich es mal installiert und einen Charakter erstellt. Bis dahin war es verlockend. Als ich dann das eigentliche Spiel gestartet habe, war ich nur gelangweilt und frustriert. Eingängig war da gar nichts und ich habe es nach ein paar Stunden Frust sein lassen und abgebrochen. Eve ist für mich ein Spiel mit 0 Einsteigerfreundlichkeit. Dabei war ich motiviert und hatte echt Lust auf das Setting, nur abgeholt, hat mich das Spiel eben leider überhaupt nicht.

PS: Ich kann anhand der zwei gezeigten Screenshots keinen Grafikunterschied erkennen. Naja Eve ist und bleibt irgendwie zu „strange“ für mich.

Phinphin

Grafik ist eigentlich auch das falsche Wort. Die haben „die Map“ verändert, sodass es jetzt etwas organischer und detailreicher aussieht. Vorher hattest du nur eine 08/15 Raumstation mit ein paar Standard-Asteroiden in einem leeren Raum. Jetzt hast du neue Raumstationsmodelle, neue Modelle für gigantische Asteroiden, etwas Nebel. Dadurch wird eher der Eindruck vermittelt, dass man nicht mehr in einem leeren Raum ist.

Todesklinge

Habe Eve Onlinr auch viele Jahre gespielt und auch die großen Allianzkriege er-/ und überlebt.
Es ist ein sehr gutes Spiel!
Wenn man das statische mag.

Leider ist mir das Spiel zu statisch geworden. Nun bin ich in Star Citizen unterwegs.

Mari

Ich muss mal sagen, dass ich mich über dieses Geburtstagsgeschenk echt gefreut habe. (Hatte am 28.06.)
EVE Online ist eines meiner Lieblingsspiele und eine neue Grafik hat für mich auch Auswirkungen auf das Gameplay.

Außerdem ist niemand gezwungen das Abo abzuschließen. Über Plex im NewEden Store kann man auch Omega erwerben und das nur durch das Spielen des Spiels, um mit den richtigen Methoden ISK zu verdienen und diese dann in Plex einzutauschen.

Natürlich bin ich als Bestandskunde auch nicht von dem Preiserhöhungen begeistert, aber das Fanfest hat gezeigt, dass CCP sich für EVE Online immernoch interessiert und sie versuchen das Spiel besser zu machen.
Das die Kommunikation an manchen teilen fehlt ist mir auch voll bewusst, jedoch versuchen sie es besser zu machen und das finde ich echt schön.

Außerdem ist es für mich auch eine Frage der Perspektive… Ich spiele EVE jeden Tag und bin damit voll zufrieden. Für welches Spiel sollte ich also sonst monatlich Geld ausgeben.

Exesua

Mal ein pro Tipp an ccp. Wenn man das teuerste Abo Spiel auf dem Markt hat und seit Jahren keine vernuftigen patches mehr bringt, braucht man schon ein bißchen mehr als neue Grafik um neue Spieler anzulocken. Gibt vieles was man verbessern könnte, die Grafik gehört nicht dazu.

Zed

Naja, Die Grafik macht die Com weder sympathischer, noch das Game weniger Pay2Win und PVP-lastig…also weiterhin nichts für mich.

Daniel (Comp4ny)

Nicht die Grafik ist das Problem, sondern als Neueinsteiger braucht es ein anderes Gameplay und Steuerung.

El-Bounce

Macht EVE Online als absoluter Neueinsteiger überhaupt Sinn?

Rene

Ja, man eigentlich immer anfangen. Für mich war der Hauptpart immer Geld zu verdienen. Aber seit Einführung der „WoW-Marke“ im Spiel und das man nun sogar „Level“ kaufen kann, machen das Spiel für mich total irrelevant. Für Echt-Geld kann ich ja nun alles kaufen.

lIIIllIIlllIIlII

Ein ungeeigneteres Vorher-Nachher-Bild war nicht möglich?

MeisterSchildkröte

Kann mir vorstellen dass viele spieler mittlerweile auch einfach mal was neueres wollen und sich bei anderen weltraum sandboxes umschauen

Zord

Da ist die Auswahl aber doch sehr beschränkt, mir fällt da höchstens elite ein und das hat schon deutlich weniger Umfang, der Rest ist eher indi und kann mit eve nicht mithalten.

Nico

naja scifi ist schon cool, ich mag nur nicht diese indirekte steuerung des schiffes

Ascy

Find ich schon irgendwie knuffig, da gibbet ein Grafikupdate und sobald wieder 1-2k+ im Local sind um sich zu fetzen wird wieder auf Potatografik runtergeschraubt 🙂

Mike

Ich dachte immer das spielen massig Leute. Mit den größten und teuersten Schlachten. Rund 4000 ist ja jetzt nicht wirklich beeindruckend. Ist das gerade am langsam Sterben ? Zudem muss ich sagen, dass ich nach der langen Zeit eigentlich immer noch nicht so richtig weiss, was man bei EVE überhaupt spielt. Man kann sich ja Videos ansehen aber naja, kein Plan.

Chafaris

Tatsächlich sind die Spielerzahlen auf dem Niveau von 2006. Aktuell befinden sich rund 24k bis 28k Spieler gleichzeitig im Spiel. Zur prime time wohlgemerkt. Außerhalb dieser sind es gerade noch 12k bis 15k.

Man darf auch nicht vergessen, dass in EVE die meisten Veteranen mindestens 2 bis 4+ Accounts haben und diese parallel spielen – Multiboxing wird hier gelebt.

Daher kann man davon ausgehen, dass zum einen nicht mehr viele Leute EVE spielen und zum anderen diese Zahl immer weiter nach unten geht.

Sehr schade 🙁

Mike

Vielen Dank für deine Antwort. Hatte gedacht da spielen 100k+. Wirklich schade aber wie gesagt irgendwie für Aussenstehende und Interessierte schwer zugänglich.

Chafaris

Leider haben wir keine Möglichkeit die wahren Spielerzahlen zu identifizieren. Es könnte durchaus sein, dass über 100k EVE zocken. Es könnte aber auch sein, dass es nur 80k sind. So genau weiß man das nicht – gerade wegen dem etablierten Multiboxing.

Es geht ja das Gerücht um, dass Jim Halescott (Moderator der EVE Facebook Gruppe) der einzige EVE Spieler ist und alles andere nur seine Accounts. 🙂

Manch ein Veteran hat auch mal 10+ Accounts – dies muss man in der Kalkulation berücksichtigen.

Fakt ist jedoch, dass die Zahlen seit Monaten konsequent fallen. Und daran ist hauptsächlich CCP schuld.

Ascy

Es spielen schon einige mehr, die 4000 beziehen sich wohl eher auf Zahlen via Steam User.

Sterben wird EvE schon nicht aber man merkt das es immer schwieriger wird mit den Spielern.

p1ddly

Eve kam erst später mit Steam Verknüpfung, die meisten Accounts liegen direkt bei CCP.

Eve-offline ist eine bessere Quelle. Da sieht man aber auch die Zahlen stetig nach unten gehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx