ESO Murkmire: Neue Arena bringt Horde-Modus für 4 Spieler

ESO Murkmire erweitert The Elder Scrolls Online (PC, PS4, Xbox One) um einen zusätzlichen Horde Modus. Im Schwarzrosengefängnis stellt Ihr Euch Gegnern in fünf verschiedenen Arenen, um einen gefangenen Argonier zu befreien. 

Bislang können sich Spieler in der Mahlstrom- und Drachenstern-Arena mit Gegnerwellen prügeln, um exklusiven Loot zu erhalten. Das neue Schwarzrosengefängnis will durch vier verschiedene Siegel für möglichst viele Spieler zugänglich sein.

Eine neue Gruppenherausforderung

Weicht Fallen aus, nutzt Umgebungslemente zu Eurem Vorteil: Im Schwarzrosengefängnis kämpft Ihr in fünf separaten Arenen gegen verschiedene Gegnertypen. Darunter Vampirhorden, Monster aus dem Sumpf und kaiserliche Deserteure.

Sollte Eure Gruppe fünf Runden überleben, wartet ein mächtiger Anführer auf Euch, den Ihr besiegen müsst. Wenn Ihr Euch durch die fünf Arenen gekämpft habt, müsst Ihr Euch dem Anführer der Schwarzgarde stellen, um einen gefangenen Argonier zu befreien.

ESO Schwarzrosengefängnis 3

Die Arenen sind mit den Fallen aus der Mahlstromarena gespickt. Doch das Team hat die Auslösebedingungen modifiziert, sodass die Fallen auch für kampferprobte Spieler noch eine Herausforderung darstellen. Einige Fallen werden Teil der Anführerkämpfe sein.

Neben den Fallen warten in den Arenen gefährliche Umgebungselemente auf die Spieler. Spieler müssen diese Mechaniken zu ihrem Vorteil nutzen. Es kommt also nicht nur auf reine Kraft an.

ESO: Das Trübmoor in Murkmire wird ein Paradies für Lore-Liebhaber

Das Schwarzrosengefängnis ist offen für alle Spielertypen

Ihr könnt die Schwierigkeit frei bestimmen: Egal ob Ihr Gelegenheitsspieler seid oder auf harte Herausforderungen steht, das Schwarzrosengefängnis soll eine möglichst große Spielergruppe ansprechen.

ESO Schwarzrosengefängnis 1

Zum Schwarzrosengefängnis äußert sich Dungeon Lead Mike Finnigan wie folgt:

Die Drachenstern-Arena war großartig, doch auch binär: Entweder man tat es oder nicht. Als wir die Siegel in der Mahlstrom-Arena einführten, gaben wir Spielern einen Hebel für die Schwierigkeitsstufe, den sie beeinflussen konnten. Auch im Schwarzrosengefängnis wollten wir den Spielern ein Mittel an die Hand geben, mit dem sie die Schwierigkeitsstufe der jeweiligen Mechaniken beeinflussen können.

Nutzt die 4 Siegel zu Eurem Vorteil

4 verschiedene Siegel können genutzt werden, um das Spielerlebnis individuell zu gestalten:

  • Das Siegel der Wiederbelebung kann die ganze Gruppe wiederbeleben. Außerdem schützt es den Spieler, der es aktiviert.
  • Spieler können das Siegel der Verteidigung nutzen, um den eingehenden Schaden zu verringern. Zusätzlich werden werden Projektilangriffe reflektiert.
  • Das Siegel des Durchhaltens versorgt Eure Gruppe über einen gewissen Zeitraum mit Magicka und Ausdauer.
  • Wenn es mal brenzlig wird, könnt Ihr das Siegel der Heilung aktivieren. Dadurch wird Eure Gruppe für eine gewisse Zeit geheilt.
ESO Schwarzrosengefängnis Waffe

Pro Arena könnt Ihr nur ein bestimmtes Siegel aktivieren. Außerdem verringert eine Siegelaktivierung Eure Punkte für die Veteranenrangliste, wenn Ihr die Veteranenversion der Arena spielt.

Wahrscheinlich werden die besten Spieler der Veteranenrangliste wieder mit besonderen Belohnungen rechnen können. Gruppen, die vollständig auf die Siegel verzichten, haben die besten Chancen auf diese Belohnungen.

Ergattert exklusive Waffensets

Schwarzrosenwaffen: Jeder besiegte Anführer lässt Waffen und Rüstungen aus dem Murkmire-DLC fallen. Wenn Eure Gruppe das komplette Schwarzrosengefängnis abschließen kann, erhaltet Ihr eine besondere Schwarzrosenwaffe mit neuen Effekten.

Abschlüsse der Veteranenversion des Schwarzrosengefängnisses belohnen Euch mit einer perfektionierten Version der Schwarzrosenwaffen.

ESO Schwarzrosengefängnis Erscheinung
Die neue Erscheinung.

Neuer Titel und neue Erscheinung: Wenn Ihr die Veteranenversion des Schwarzrosengefängnisses abschließt, erhaltet Ihr eine neue Erscheinung. Die Erscheinung der Marschnebel-Fahlschuppe lässt Euch zu einem Argonier werden.

Solltet Ihr die Arena in der Veteranenversion abschließen können, ohne ein Siegel zu verwenden, dürft Ihr Euch „Der Entfesselte“ nennen.

Erste Eindrücke von der neuen Arena

Das denken die Spieler: Spielern konnten auf dem PTS bereits einen Blick auf die neue Arena werfen. Das sind die ersten Reaktionen auf das Schwarzrosengefängnis:

  • Einige Spieler sind enttäuscht. Im Vergleich zur Drachensternarena, ist das Schwarzrosengefängnis zu kurz und die Mechaniken sind langweilig. Es werden zu viele bekannte Gegner und Umgebungen wiederverwendet.
  • Spieler kritisieren, dass durch das Championsystem die neue Arena zu einfach wäre. Optimierte Gruppen können sich einfach durch die Gegnergruppen durchschnetzeln, ohne auf die Mechaniken zu achten.

Wenn Ihr schon mal einen Blick auf die neue Arena werfen wollt, könnt Ihr das im eingebundenen Video tun. Zenimax hat außerdem eine Stunde Gameplay aus dem Murkmire DLC veröffentlicht. Dort zeigt der MMO-Entwickler die neue Zone.

Das neue, coole Indrik-Mount in ESO frisst Beeren, keine Euros
Autor(in)
Quelle(n): The Elder Scrolls Online Elder Scrolls Online ForumReddit
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

„Einige Spieler sind enttäuscht. Im Vergleich zur Drachensternarena, ist das Schwarzrosengefängnis zu kurz und die Mechaniken sind langweilig. Es werden zu viele bekannte Gegner und Umgebungen wiederverwendet.“ Also vDSA ist High Content, den spielen die wenigsten und noch weniger schaffen das. Der Vergleich ist unpassend. Immerhin hauts sogar Alcast aus den Latschen, da kanns so simpel nicht sein. „Spieler kritisieren, dass durch das Championsystem die neue Arena zu einfach wäre. Optimierte Gruppen können sich einfach durch die Gegnergruppen durchschnetzeln, ohne auf die Mechaniken zu achten.“ Das Problem ist allerdings nicht die neue Arena sondern das Championsystem ansich. Versteh ehrlich gesagt… Weiterlesen »

Lucas Kaczynski
Lucas Kaczynski
1 Jahr zuvor

Ja, das Championsystem sorgt für Probleme bei Spielern, die schon jahrelang spielen. Da wird immer wieder Kritik geäußert von Seiten der Spieler.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Meine Kritik bezog sich auf die Spielermeinungen, nicht auf den Artikel. Leider sinds die Spieler die hier eine Verbesserung verhindern, da grad die langjährigen Spieler kein Problem mit dem Championsystem haben, eher im Gegenteil. Das Problem fing auch erst damit an als man entschied den Cap bei jedem DLC höher zu setzen, davor war das System noch gut.

Lucas Kaczynski
Lucas Kaczynski
1 Jahr zuvor

Das habe ich auch nicht als Kritik am Artikel wahrgenommen. smile Wollte dir einfach nur zustimmen, dass das Champion System auf lange Sicht für Probleme bei Langzeitspielern sorgt.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Wollte das auch nur nochmal gesagt haben smile

Soldier224
Soldier224
1 Jahr zuvor

Man wird beim CP System nie mit der ganzen Com auf einen grünen Zweig kommen. Schon häufiger gab es das Phänomen dass dieselben Spieler die das Spiel zu leicht finden genau jene waren die gleichzeitig eine Schwächung von den Klassen oder ein festes CP Cap ablehnen. Ich denke das CP System und der Schwierigkeitsgrad werden immer umstritten sein. Wobei letzteres ja auch bei anderen MMO´s ebenso debattiert wird. Momentan empfinde ich es persönlich als einigermaßen ok. Es darf jetzt nur nicht noch leichter werden.

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Deine Aussagen gehen leider am Thema vorbei. Es geht nicht um zu leicht oder zu schwer, auch nicht um persönliche Vorlieben. Es geht darum das schwere Inhalte leichter werden. Und das Leute die später anfangen Schwierigkeiten haben auf max CP zu kommen. Man hat damals V16 rausgenommen um den Zugang zu erleichtern. Mittlerweile ist das ein Witz , V16 entspricht 160 CP , aktuell sind wir bei 780 CP. “ Momentan empfinde ich es persönlich als einigermaßen ok. Es darf jetzt nur nicht noch leichter werden.“Was soll diese Aussage, du weisst doch selbst das mit jedem DLC das Cap immer… Weiterlesen »

Soldier224
Soldier224
1 Jahr zuvor

Wenn meine Aussage so am Thema vorbeigeht frage ich mich wieso du selbst sagst, es geht darum das schwere Inhalte leichter werden. „verwirrt ist“ Man kann V16 nicht ganz mit den CP´s vergleichen. Das Cap geht zwar höher aber die EXP die man braucht werden auch immer wieder angepasst als Ausgleich. Dass das CP System in die Balance und in den Schwierigkeitsgrad eingreift müssen wir gar nicht drüber streiten. Letztlich wird man das aber nicht mehr rausnehmen. Aus besagtem Grund siehe oben der am Thema vorbei geht. Wobei man natürlich nie sagen kann ob es sich immer in die eine… Weiterlesen »

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Ja, wir reden aneinander vorbei. „Und ich muss sagen es gibt selbst jetzt noch immer Herausforderungen trotz dass ich CP 780 bin. Und Im PvP gehe ich einfach in die NonCP Kampagne.“Und ich bin 730 und spiele vetRaids, aber genau darum gehts mir nicht.Mal ein Beispiel, wenn du vor einem Jahr vWGT gemacht hast und gehst heute rein, dann ist der leichter. Damit ist der Erfolg von damals heute weniger wert. Der alte Content wird sinnloser da zu leicht, usw. Es gibt durch die CP Erhöhung nur Nachteile aber keine Vorteile, jedenfalls nicht für Spieler. Ausser vielleicht für Leute die… Weiterlesen »

Soldier224
Soldier224
1 Jahr zuvor

Ich verstehe was du meinst, im Grunde wollte ich die ganze Zeit erklären warum sich aber daran nichts ändern wird. Nämlich genau wegen den Spielern die sich nur dann gut fühlen wenn sie spürbar stärker werden. Ein Grund warum z.B auch One Tamriel teils kritisiert wurde, was ich als Unsinn empfinde und empfand. Auf der anderen Seite muss man auch sehen, was wäre wenn man es wie in WoW machen würde. Dann würde der Content nicht nur einwenig leichter er würde komplett aus dem Spiel quasi genommen. Daher bin ich mit dem zufrieden was momentan getan wird. Lieber wäre mir… Weiterlesen »

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Freut mich daß das doch noch verständlich wurde smile

K
K
1 Jahr zuvor

Die waffen sind ja nix wert..xD
Ob pve oder pvp

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

Unsinnige Meinung ausm Forum. Wenn die Waffen OP wären würde ich mir Sorgen machen.

Zerberus
Zerberus
1 Jahr zuvor

Alles schön und gut…aber wieso sollte ich nen Argonier befreien wollen? Als Handtaschen für die Damen machen die sich viel besser.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.