In ESO steckt so viel Rollenspiel, dass ich nicht genug davon kriegen kann

Beim MMORPG The Elder Scrolls Online begegnen unserer Autorin Larissa Then immer wieder Kleinigkeiten, die ihr wie Roleplay vorkommen. Bei weiteren Recherchen hat sie letztendlich das Fieber gepackt.

Wie stehe ich zu Roleplay (RP)? Um ehrlich zu sein hatte ich selten Berührungspunkte mit Rollenspiel in MMORPGs. Außer den beiden letzten Buchstaben der Abkürzung. Ich habe in den letzten 15 Jahren zwar viele verschiedene gespielt, war aber nie in einer RP-Gilde oder auf einem RP-Server.

Umso erstaunter war ich, als ich mit The Elder Scrolls Online anfing. Dort lauert das Rollenspiel an vielen Ecken. Das mag auch etwas am System mit Megaservern liegen. Es gibt keine speziellen RP-Server, nur Gilden und Projekte. Aber bei Guild Wars 2, das ebenfalls Megaserver nutzt, ist mir das nie so krass aufgefallen.

Echte RP-Fans in MMORPGs mögen mich jetzt vielleicht auslachen. Aber durch die Konfrontation mit der Materie in ESO, habe ich nun wirklich Bock auf Rollenspiel.

Was ist hier mit Roleplay (Rollenspiel) gemeint? Wie der Name Rollenspiel bereits verrät, geht es darum, eine Rolle zu spielen. Dabei erfindet ihr eine Figur, die mit eurer realen Person überhaupt nichts zu tun haben muss. Ihr versetzt euch in sie hinein und verhaltet euch so, wie sie sich in der jeweiligen Situation verhalten würde. Dabei interagiert ihr spontan mit anderen Charakteren oder spielt teilweise komplette Szenarien nach. Hier sind ein paar Artikel-Empfehlungen, falls ihr euch damit mehr auseinandersetzen wollt:

Es sind die kleinen Dinge, die mir zuerst aufgefallen sind

Das war mein erster Berührungspunkt: In The Elder Scrolls Online gibt es eine riesige Welt zu erforschen. Dementsprechend viele Gebiets-Chats gibt es. Für gewöhnlich werden diese eher praktisch genutzt. Zur Gruppensuche, oder um sich über andere Spieler aufzuregen.

Bei ESO sind mir zum ersten Mal gehäuft Spieler aufgefallen, die total in ihrer Rolle aufgehen. Sie schreiben nicht als reale Menschen in den Chat, sondern im Namen ihres Charakters und behandeln auch andere so.

Klar ist mir das auch in anderen Spielen schon untergekommen. Neulich haben sich meine Gruppenmitglieder in WoW-Classic um ein Lagerfeuer gesetzt und Gruselgeschichten erzählt. Das war aber schon das Höchste der Gefühle in meiner RP-Laufbahn – sie ist quasi nicht vorhanden.

ESO Chat-Gespräch betrunkener Bosmer
„Du bist der betrunkene Bosmer, der in der Bank in Marbruk diesen Morgen abhing. Ich habe dich dort gesehen :-)“
ESO Chat-Gespräch betrunkener Bosmer 2
„Ich bin immer betrunken in der Bank in Marbruk :|“ – „Lebst du dort?“

Hier einmal ein Beispiel aus dem Gebiets-Chat als ich neulich Grinden war, obwohl ich Grinden vor ESO eigentlich doof fand. Zwei Spieler unterhalten sich im Namen ihrer Charaktere. Marbruk ist eine Stadt im Valenwald. Dort scheint sich besagter Spieler des Öfteren aufzuhalten und zu betrinken.

Solche Gespräche gibt es in ESO zuhauf und ich muss oft darüber schmunzeln. Auch, wenn der Spaß zwischendrin immer wieder durch Gildenwerbung unterbrochen wird.

Auch in meiner Gilde spielt RP eine Rolle

Es bleibt aber nicht bei kleinen Auffälligkeiten im Chat. Ich bin in einer gewöhnlichen Gilde, also ohne RP-Fokus. Und auch dort begegnet mir das Thema immer wieder.

So kommt dabei Housing ins Spiel: Einige unserer Mitglieder haben persönliche Hintergrundgeschichten zu ihren Chars, einer hat für jeden seiner Waldelfen ein eigenes Haus gebaut. Sie müssten ja alle irgendwo wohnen, sagt er. Außerdem hat jede auch Outfits, die zu ihrem Typ passen. Das fand ich so faszinierend, dass ich mehr darüber erfahren wollte.

Letztendlich habe ich fast drei Stunden zugebracht, meinen Gildies in ihre Häuser zu folgen. Dabei habe ich mir alles genau angeschaut, die Besitzer mit Fragen gelöchert und bestimmt 100 Screenshots gemacht.

ESO Housing Bosmer Altmer
Das ist Findie Sweetwood. Sie wäre lieber eine Hochelfe, was sich an ihrem Haus und ihrer Kleidung auch ablesen lässt

In einem der besuchten Häuser leben mehrere Waldelfen zusammen. Sie haben alle ihr eigenes Bett in der Schlafkammer und können an verschiedenen Leseecken zusammen entspannen oder sich im Wald auf dem Grundstück austoben.

Bei der Rasse der Bosmer, die übrigens Platz 8 in eurem Beliebtheits-Ranking belegen, gibt es den sogenannten „grünen Pakt“. Der wird auch Abkommen von Farn und Blatt genannt.

Jene Waldelfen, die Anhänger dieses religiösen Kodex sind, essen nur Fleisch, weil sie keine Pflanze verletzten dürfen. Es gibt jedoch auch andere Bosmer, die sich nicht streng daran halten. Deshalb gab es in diesem Haus auch Obst und Gemüse, das ist aber nicht die Norm.

ESO Waldelfen Grill Fleisch
So sollte der Grillplatz einer strengen Waldelfe normalerweise aussehen. Nur Fleisch zu sehen.

Housing alleine ist natürlich kein Roleplay, sondern Häuser bauen. Um da etwas Tolles zu zaubern, ist viel Zeit, Geld und Mühe nötig, wie man auch bei diesem Haus hier sieht.

Mir wird jedoch gesagt, dass es ein super Mittel zum Zweck des Roleplay wäre. In einem der mir gezeigten Häuser gibt es sogar ein Plätzchen, um einen lauschigen Abend zu zweit zu verbringen und dort auch Roleplay zu betreiben.

ESO Housing lauschiges Plätzchen
Eine hübsche Felldecke, eine Spieluhr und Kerzen. Alles für einen romantischen Abend in ESO

Die Community hat Spaß an Hintergrundgeschichten

Auch im Subreddit von ESO bin ich schon über das Thema mit den Hintergrundgeschichten zu jedem Charakter gestoßen. Dort hat einmal ein Spieler gefragt, wer denn noch Spaß an so etwas hat. Er hat erstaunlich viele Antworten erhalten, die in eine ähnliche Richtung gingen:

Ebenfalls! Alle meine 5 Charaktere haben Hintergrundgeschichten und ich habe die Gründe miteinander verwoben, wie sie zusammengefunden haben.

nitasu987 via Reddit

Und auch diejenigen, die selbst keine Geschichten zu ihren Charakteren erfinden, haben durchweg positiv auf den Beitrag reagiert:

Ich liebe es, wie viel Details du reingesteckt hast! Ich höre mir die Lore auf YouTube an und lese Lore-Bücher aus Spaß … Aber du bist richtig bei der Sache. Das ist großartig.

PalmtopParadox via Reddit

Ein paar der User haben sogar ihre persönlichen Hintergrundgeschichten dargelegt. Von einfachen Fischern mit großer Erfolgsstory bis hin zu Ausgestoßenen ist dort alles vertreten – und ich habe sie alle gelesen.

Ich möchte tiefer ins Roleplay einsteigen, doch wie?

Da ich in Zukunft nicht weiter so dilettantisch an der Oberfläche kratzen will, möchte ich tiefer ins Roleplay in ESO einsteigen. Wichtig dabei ist es, sich in die Lore von ESO einzuarbeiten. Da ich früher schon ein Skyrim-Fan war, habe ich darauf aber ohnehin Bock.

Gerade jetzt, da das neue Addon Greymoor mit Skyrim-Fokus ansteht, hat mein Hype nochmals ordentlich Fahrt aufgenommen.

Außerdem muss man für Roleplay Kontakte knüpfen. Die richtige RP-Szene ist in ESO etwas versteckter. Es gibt jedoch das Forum eso-rollenspiel.de, auf dem man sich alle Projekte und auch die Hotspots für RP anschauen kann.

Das hat es mit den Hotspots auf sich: Bei The Elder Scrolls Online gibt es Rollenspiel-Hotspots. Das sind Orte, die öffentlich von RP-Projekten bespielt werden. Ein Spieler kann dort einfach hingehen und Rollenspiel betreiben. Einer dieser Flecken ist Himmelswacht auf der Insel Auridon (via Forum).

ESO Himmelswacht Taverne
Die Taverne „Zum Widerhaken“ in ESO ist einer der Treffpunkte der RP-Community

In Himmelswacht gibt es die Taverne „Zum Widerhaken“ bei der jeden Montag um 20 Uhr ein festes Treffen stattfindet. Da werdet ihr mich nächste Woche auf jeden Fall finden. Und vielleicht könnt ihr dann bald bei MeinMMO von meinen richtigen Erfahrungen mit Roleplay lesen.

Vielen Dank an meine Gilde und vor allem Kazanji für die Führungen und Foto-Sessions!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
37
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Brâen
3 Monate zuvor

Sehr schöner Artikel. Ich selber bespiele den Hotspot Himmelswacht schon seit Jahren und auch der Widerhaken gehört zu meinen festen RP Plätzen. Darüber hinaus hat Himmelswacht und das Umland noch so vieles Me(h)r zu bieten das man schnell für immer dort hängen bleibt, obwohl man nur mal eben schnell was trinken wollte.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.