Erfolgreichster PC-Shooter der Welt schließt im Heimatland – Wieso?

Der Shooter CrossFire zählt seit Jahren zu den erfolgreichsten PC-Spielen der Welt. Nun macht er in seinem Heimatland dicht. Es soll jedoch an Nachfolgern gearbeitet werden.

Was ist CrossFire? CrossFire ist ein taktischer Shooter von Smilegate, die auch das MMORPG Lost Ark entwickeln. Im Westen gilt es als Counter-Strike-Clon und feierte hier nie seinen großen Durchbruch.

Im Spiel bekämpfen sich die Black List Terroristen und die Global Risk Soldaten. Dabei gibt es verschiedene Spielmodi, darunter Team Deathmach, Search and Destory und Elimination.

CrossFire ist Free2Play und erzielt über seinen Shop große Einnahmen. Im Jahr 2019 belegte er Platz 7 der erfolgreichsten Free2Play-Spiele (laut SuperData) und im Oktober 2019 wurde darüber gestritten, ob mehr Menschen täglich LoL oder CrossFire spielen.

Was passiert nun? Obwohl es der Shooter auch im Dezember wieder in die Top 3 aller PC-Titel geschafft hat (SuperData), soll CrossFire nun in Korea geschlossen werden. Dies gab Smilegate in einer Pressemitteilung bekannt (MMOCulture).

Am 3. März 2020 wird der Shooter dann offiziell abgeschaltet.

Andere Spiel-Versionen, wie unsere westliche oder CrossFire in China, sind von der Abschaltung nicht betroffen.

Der größte Shooter Asiens kommt zu uns – So sieht er im neuen Trailer aus

CrossFire feiert in China große Erfolge

Warum wird CrossFire abgeschaltet? Der Shooter ist zwar extrem erfolgreich, jedoch hauptsächlich in China. Dort erschien der Shooter knapp ein Jahr nach Release in Korea und wird vom Riesen Tencent vertrieben.

In der eigenen Heimat hingegen scheint das Interesse an Crossfire gering auszufallen. Darum hat man sich nun entschlossen, den Support einzustellen. Stattdessen möchte man sich auf die Entwicklung von neuen Spielen fokussieren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie geht es weiter? Der Entwickler Smilegate arbeitet bereits an zwei Spin-Offs zu CrossFire:

  • CrossFireX
  • CrossFire ZERO

CrossFireX wird dabei eine eigene Version des Shooters, die es auch in den Westen schaffen soll. Sie wurde auf der E3 2019 für die Xbox angekündigt.

CrossFire ZERO hingegen wird ein Battle Royale, welches erstmal nur für den asiatischen Markt gedacht ist.

Die 11 besten Multiplayer-Online-Shooter 2020 für PS4, Xbox One, PC
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Meinmmouser

Habs mal ausprobiert. Ist nicht schlecht, spielt sich wie CS. Warum die Chinesen aber nicht einfach auch CS Go zocken, kapier ich ned.

Osiris80

Noch nie davon gehört.

Mizono

Oh.. CrossfireZero ist dafür ein Apex Clon – ist ja exakt dasselbe, inklusiv slide..

Max Mustermann

Naja, pay2win vom feinsten und dreistensten. Noch hat sowas keine zukunft im westen…
Noch 🤐

Oldboy

Du hast schon gelesen, dass das Game in Korea schließt? Korea ist nicht westlich, eher gen Osten und Pay2Win funktioniert dort hervorragend.

Max Mustermann

„Was ist CrossFire? CrossFire ist ein taktischer Shooter von Smilegate, die auch das MMORPG Lost Ark entwickeln. Im Westen gilt es als Counter-Strike-Clon und feierte hier nie seinen großen Durchbruch.“

Gleich der erste absatz.

Jetzt verstanden?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x