BioWare-Chef: Wir sind auch enttäuscht, wie der Launch bei Anthem lief

Der General Manager von BioWare, der Firma hinter Anthem, wendet sich mit einem emotionalen Brief an die Community. Casey Hudson spricht den harten Start an und sagt, dass die vielen Probleme das Team überrascht und enttäuscht hätten. Aber es auch Hoffnung für die Zukunft.

Wer spricht da? Casey Hudson (im Titelbild zu sehen) ist der General Manager von BioWare. In einem Brief an die Community spricht der Entwickler über die Probleme der letzten Wochen. Hudson bezeichnet die Zeit seit dem Launch als „wilden Ritt.“

Das ist die Einschätzung von Hudson: Er sagt, man habe ein Spiel veröffentlicht, von dem ihnen viele Spieler sagen, es mache in seinem Kern richtig Spaß, aber es weise auch viele Probleme auf.

Was sind die Probleme von Anthem?

Den aktuellen Stand um Anthem haben wir hier für Euch zusammengefasst:

Anthem steckt in der Krise und das ist total normal

Launch war für BioWare härter als erwartet

Damit hatte BioWare nicht gerechnet: BioWare habe sich mit Tests auf den Launch von Anthem vorbereitet und man rechnete auch mit Start-Schwierigkeiten. Einige Probleme kamen laut Hudson aber erst zum Vorschein, als tatsächlich Millionen von Spielern in Anthem unterwegs waren.

Die Entwickler waren sich im Klaren darüber, dass neue Online-Games in den meisten Fällen mit Problemen kämpfen, wenn sie live geschaltet werden.

Die Probleme, die kurz nach dem Launch dann aber auftauchten, kamen für die Entwickler unerwartet.

Anthem Faye

Das sagt Hudson zum Launch:

Wir waren natürlich sehr [über den Launch] enttäuscht, genau wie viele unter euch. Ich habe mit euch von Anfang an mitgespielt (Ich bin ein Ranger in Edmonton-Oilers-Farben!) und es macht mich traurig über Probleme zu hören, die jemanden davon abhalten, das Spiel in vollen Zügen zu genießen. Ich nehme das sehr persönlich und es ist unsere Top-Priorität, Euch so schnell und so gut wie möglich Verbesserungen zu bringen.

Casey Hudson, General Manager Anthem

BioWare habe in der Zwischenzeit schon über 200 Verbesserungen an Anthem über Updates und Patches vorgenommen.

Man möchte weiterhin auf das Feedback der Spieler reagieren. Schon bald sollen neue Updates zu Endgame, Loot, Fortschritt, Game-Flow, Stabilität und Performance kommen.

Für BioWare sei das gerade eine Lern-Erfahrung.

Anthem steht kurz nach dem Launch in Flammen

Anthem soll noch richtig loslegen

BioWare möchte noch zeigen, was Anthem wirklich kann: Hudson weist auf die geplanten Inhalte von Anthem hin. Es soll noch eine Serie von World-Events, neuer Story und neuen Features kommen.

Später im Frühling kommt dann der Cataclysm, der die Welt von Anthem auf den Kopf stellen soll:

Anthem: Alle Infos zum Live Service und zur Roadmap für die nächsten 90 Tage
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
36
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
201 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
LOL

Ich bin auch von Bioware enttäuscht. Hauptsächlich wegen den letzten paar Games äh Softwaremülldingern den die rausgebracht haben. Und nu^^

ME3
Andromeda
Anthem

Das einfach nur Mist ^^

Schakal v2

Okay man merkt erst wen Millionen von Spieler online sind das, das loot System samt perks und Gegner Skalierung sowas von Popo is. Geht nicht mal um end content es geht darum das, das bisschen was da ist sowas von Fehlern verseucht ist das man hier von early acess sprechen kann. 😀

Willy Snipes

Natürlich. Ändert aber trotzdem nichts daran dass es was vorher gab. Allein schon erstmal eine Idee haben, das auf Papier bringen, verschiedene Versionen vorlegen und abstimmen, erste Concept Arts usw… Das ist doch bestimmt genauso zeitintensiv zu Beginn wie die Entwicklung selbst.

Oder seh ich das völlig falsch? Wie gesagt: Ich bin da echt nicht informiert wie lange so ein Prozess dauert.

murmlar

Kommt absolut aufs Spiel an. Aber wenn man released, sollte es sich dann auch so anfühlen. 6 Jahre sind aber für ein Game ohne Early Access schon schön lange.

Jyux

Einfach mal aufhören unfertigen Müll auf den Markt zu werfen und es dann „Servicegame“ zu nennen. Lächerlich.

BlackSheepGaming

Mehr als 150 Stunden im Spiel inzwischen…und werde auch weiter spielen.Warum? Weil Anthem Einzelgänger und Ego*zensiert* gnadenlos bestraft.

Ich lach mir jedesmal nen Jeck, wenn ich den superlegendären Colossus nach vorne sprinten sehe und er auf GM 2 oder 3 einfach weggeprügelt wird, weil er meint, Gelb ist toll und Rüstung und Schild braucht kein *zensiert*.

Ich spiel kaum einen Inhalt allein und wenn man seine Gruppe vernünftig aufeinander abstimmt, stimmt auch das Loot/Zeit Verhältnis (fast), egal ob in einer Festung oder in der Freien Welt.

In unserem Clan sind gut ein Drittel zu TD2 abgewandert und das ist gut so, denn das waren genau die, die nach 2 Wochen voll legendär sein wollten und fröhlich ihren sinnlosen Stärkewert rausposaunt haben.

Und mit dem Rest kann man auch mit ner 690er Javelin Gruppe GM3 gehen und hat dabei seinen Spass und seinen Loot.
Anthem hat immer noch viele Probleme aber ich sehe das wie bei SWTOR, die, die noch da sind (und auch bleiben werden) haben das Motto der Freelancer verstanden. Gemeinsam stärker.

Und muss tief drinnen breit grinsen, wenn es im Discord wieder heisst: Buhuuuu, die haben mir in der Dark Zone meinen Loot weggenommen und wurde von nem Sniper geoneshoted.

Anton Huber

Jo ich sehe die Probleme auch, nur finde ich diese pauschalen 0815-Aussagen über die Entwicklungszeit nicht angebracht weil man nicht weiß was alles zur Entwicklungszeit dazugehört, genauso wenig weiß man das bei anderen Spielen evtl. zählen die ja die Ideenphase nicht mit dazu.

Willy Snipes

Richtig, genau darum geht es mir ja deshalb meine Frage. Ich sehe das nämlich auch irgendwie befremdlich mit der Entwicklungszeit zu argumentieren.

murmlar

Satisfactory. 2,5 Jahre. Early Access und ist sehr viel runder.

DerFrek

War bei TESO nicht die Aussage der Entwickler „Unser Spiel macht keinen Spaß“?

Gerd Schuhmann

Das war The Division 1 – ESO war 2014 „Keiner mag unser Endgame.“

Zenimax hat mal erzählt, sie haben Mitarbeiter und Spieler von ESO in einer großen Halle gehabt und haben gefragt: „Hand hoch, wer das Endgame mag“ und es haben sich irgendwie verschämt zwei Leute gemeldet.

Bei Division war das damals ganz groß mit „Unser Spiel macht keinen Spaß“ – das wurde dann auch als Wendepunkt angesehen, ab dann wurde es besser, hatte man so den Eindruck.

Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.

DerFrek

Ah, danke für die Aufklärung 🙂

Willy Snipes

Jau, war genau so wie du es schreibst. Hab das damals intensiver verfolgt da gerade während dieser Aussage meine Division Flaute eingesetzt hat und es mich brennend interessiert hat, was sie daraufhin ändern wollten.

Dieses Eingeständnis kam damals durchweg positiv an und es wurde ja auch besser. Deswegen verstehe ich hier nicht so ganz, wieso von Heuchlerei gesprochen wird. Bioware wird doch immer vorgeworfen, sie sollten sich doch an Erfahrungen anderer Spiele orientieren und daraus lernen. Machen sie doch ansatzweise mit diesem Statement.

murmlar

Nein wo denn ? Sie sagen sie mussten erstmal selbst die gleichen Fehler machen, die Konkurrenten schon vor Jahren gemacht haben. Erst jetzt kann man sich bessern. Hätte man sich orientiert, wäre das Spiel in diesem Stadium nie veröffentlicht worden.

Lootziffer 666

wobei Teso 7 jahre in der Entwicklung war und selbst heute noch gibt es zig Bugs und andere Probleme mit dem Spiel.

Captain Rex

also heute ist eh nicht mein Tag.
Wenn ich diese Aussagen wieder höre..da geht mir echt die Lampe an!
Nach 4 Wochen geht es so gut wie keinen mehr darum wie der Start gelaufen ist und ob sich denken konnte das es Probleme gibt wenn „Millionen“ auf das Spiel zugreifen?!
Das dürfte sich ja jetzt von allein geregelt haben!
Das Spiel hat einfach keinen Umfang! Da hilft auf dauer auch KEIN Loot meiner Meinung nach. Weil wenn ich die Legis habe stehe ich ja wieder ohne was da!.
Dieser miese Tipp wenn mir ein Stronghold fehlt das mich jemand einladen soll der diesen hat. Ist doch einfach nur peinlich auf Dauer! Wer soll mich denn auf meiner FL einladen? Von 25 Leute sind gelegentlich nur 2 online.
Das Einzige was mich jetzt noch reizt ist die grafische Atmosphäre mehr nicht.
Sie wollen zeigen was Anthem kann…da würde ich den Plan mal langsam nach vorne verlegen!

Gothsta

Scheinst nicht die richtigen „Freunde“ ausgesucht zu haben 🙂 Meine Liste lebt noch 🙂 Und wenn Dich nur die Grafik noch lockt dann kannste Dir ja auch jeden Tag 3DMark reinziehen. 😛 Sei froh, dass sie so schnell Sachen aufnehmen und an den Verbesserungen arbeiten usw…. Würde man Bungie daneben halten wäre ich grau bis da was passiert. Auch ich sehe die Momentanen Probleme bin dennoch zuversichtlich.

gast

und geau fa liegt, meiner meiner meinung nach, das eugentliche problem.
du weisst das die problemr da sind und akzeptierst sie erstmal bis du eines besseren belehrt bist.
eigentlich hätten die aber erst gar nicht da sein dürfen. znd deine umd vieler anderer spieler akzeptanz das sie behoben werden führ leider im endeffekt dazu das silch ein mist auf den markt kommt.
die wollen geld verdienen, und silange wir spieler jedesmal auf neue vertrauen das brim nächsten spiel alles besser wird, gibt es keinen grund was zu ändern.

das hat damals mit den dlcs angefangen, die leute habens gekauft u. D sense wars mit echtrn addins die ihr geld wert waren. heutige wirklich gute lohnemde dlcs sind mangelware wenns um ingalt und qualität geht. aber wizu n hakbes spuel als addin bringen für 30 oder 40 euro wenn man mit nicht mal 10‰ davon 10, – oder mehr abkassieren kann.

murmlar

Das ist nur mit viel Geduld lesbar!

Captain Rex

🙂
Klar habe ich mir zu der Zeit die FL nicht „ausgesucht“ sind Spieler die ich von MMO Discord gelinkt habe und umgekehrt.
Ich vergleiche Anthem mit keinem anderen Spiel und auch das Studio nicht.
Ob und wieviel da jemand an etwas arbeitet wissen wir beide nicht.
Bist du denn wirklich der Meinung das es im Moment ausreicht wenn Anthem die Bugs und Fehler ausräumt? Aus den oben genannten bin ich nicht der Meinung das es ausreichen würde.
Das finde ich eben schade.

Gothsta

Nun, anhand der Roadmap zu sehen arbeitet Bioware halt nicht nur an Bugs sondern auch kräftig an Kontent. Denke das wird schon, ja.

Vallo

Also was man hier ließt kann man ja darüber denken was man möchte. Aber dass dieses Spiel gerade so viel hate abbekommt finde ich gut. Das Spiel hat seine positiven Aspekte, aber es werden seit Jahren vermehrt einfach nur noch unfertige Spiele released und da muss endlich mal was passieren. Wenn jetzt deswegen Anthem was abbekommt, dann ist es so. Was er da im Interwiev von sich gegeben hat kann man auch nicht für voll nehmen, als wäre es ihr erster Release oder hätten nicht die Möglichkeiten in anderen schon erschienen Spielen anzuschauen wie es ablief. In meinen Augen absolute Heuchelei.

SethEastwood

Frage mich was sie die 6 Jahre gemacht habe, andere Dev Teams bekommen weit weit mehr hin in viel kürzerer Zeit.

Willy Snipes

Definiere kürzere Zeit.
Ich weiss nämlich echt nicht wie lange so ne Entwicklung von einem Spiel dauert, von der 1. Idee, das 1. Design und Script bis hin zum ,,fertigen “ Produkt.

SethEastwood

Witcher 3 in unter 4 Jahren und wir alle wissen was für ein Brett dieses Spiel geworden ist. Das schließt die DLCs mit ein.

Willy Snipes

A) Witcher hatte aber schon 2 Vorgänger, ich rede von neuen Franchises
Edit: Es brauchte ja keine neue Grundidee, das Gerüst rund um Gerald und der Welt stand ja fest. Sowas wird doch bestimmt auch nicht in 5 Minuten erledigt sein.
B) ist en SP Game, denke bei online Multiplayer Games steht man vor größeren Herausforderungen als bei einem SP Game
C) ja, es ist ein richtig fettes Brett und hoffe sehr auf eine ähnliche Erfahrung mit Cyberpunk.

Anton Huber

Wenn wir immer das Meisterwerk Witcher 3 als Vergleich hernehmen dann kann jedes Game einpacken.

SethEastwood

CDPR war was Storytelling angeht immer auf Augenhöhe mit BioWare, daher passt der vergleich zu 100%
Es macht mich traurig zu sehen, dass BioWare nur noch ein Schatten seiner selbst ist……
Erst Andromeda was so verbuggt und schlecht war, dass es wohl der Sargnagel fürs Mass Effect Franchise ist und jetzt Anthem, welches nach 6 Jahren Entwicklung und etlichen Verschiebungen sich immer noch wie eine Beta ohne Content anfühlt.

🙁

murmlar

Satisfactory. 2,5 Jahre. Early Access und ist sehr viel polierter.

DerFrek

Die da wären?

Captain Rex

Ich finde nicht das Anthem unfertig ist…nur sollte man mal Inhalte nachschieben. Wenn auch nur 1 Stranghold oder einen Story Strang.
Meiner Meinung nach fehlt es daran weil was ändert es an der Situation wenn es keine Bugs und mega Loot gibt???
Nix…Bei dem „Raid“ design und 3 Strongholds brauche ich bei mehr/besserem Loot auch nur 1 Woche für Legis!!!
Selbst die Herausforderungen bringen einem kein Gefühl…“Geil das ich das erreicht/erspielt habe…

Haui

ich lese da nur raus.. „Ja wir mussten Anthem schnell releasen, um schnell Geld zu machen, daher die ganzen Bugs und das tut mir total leid, weil ich ja auch spiele, heuchel heuchel blah blah“ -.-

Willy Snipes

Bei Division hat man das damals positiv angenommen dass die Entwickler offen gesagt haben dass es so nicht gut ist.
Warum ist es hier Heuchelei?

Haui

Nur weil man im Nachinhein, den Fehler zugibt, der eh offensichtlich ist, heißt das nicht, dass man alles Fressen/Akzeptieren muss 😉
Da Spielt das Spiel auch keine Rolle, ob nun Anthem oder Division.

Heuchelei deswegen, weils immer nur ums Geld geht und das zu 90% der Grund aller Bugs und Fehler ist! Und davon hatte/hat Anthem nun nicht gerade wenig.

Willy Snipes

Sagt ja auch keiner. Aber Heuchelei ist das meines Erachtens nicht. Eher ne ehrlich gemeinte Enttäuschung von sich ( Entwickler ) selbst.

Haui

Ich glaube fremden Leuten nur so weit, wie ich selber Kotzen kann, von daher 😉

Willy Snipes

Jo, das ist halt von Person zu Person unterschiedlich. Versteh ich auch vollkommen, auch wenn ich es anders empfinde.

Vallo

Naja, wie man es sehen möchte. Entweder er wusste im Vorfeld von den Problemen und hat es dennoch released, dann wäre es Heuchelei oder er wusste nichts davon und hat seinen Job nicht gemacht. Aber hier dreht es sich hauptsächlich um den Launch und das war bzw. ist bei dem Spiel das kleinste Problem gewesen.

Captain Rex

Jo aber dieser Sachverhalt an sich ist der blanke Hohn

gast

bei dem was sie produziert haben kann man es ruhig heuchelei nennen.
vergleich mal die meisterwerk waffen und den rest der ausrüstung bezüglich der benötigten sachen für die herausforderungen.
waffen sind auf lila und gelb quasi gleich, zudem können die aufgaben der vorstufen mit meisterwerk abgeschlossen werden.
beim rest wird quasi das 3 fache verlangt und bis lila muss man separat abschliessen?
beim loot genau das selbe. wenn man randim drips für endgear macht, ist es logisch das niemand bock hat instanzen zu laufen die mehr zeit und eigentlich nix bringen am ende.
wenn ixh programierer und gamer bin, und kein feierabend tetris spieler, kann ich eigentlich nicht auf solch schwachsinnige ideen kommen.
von der story mal gar nicht zu reden. bei swotor hat sich bei release schin jeder beschwert das zu wenig npcs auf den planeten rumlaufen und man quasi alle quest machen musste um nicht vor endlevel schon ep mangel zu bekommen. und dann kommt sowas wo auf leicht nach 2/3 schon stupider grind benötigt wird?
mag ja sein das das bezüglich bioware das erste spiel seiner art ist, aber auch die haben schonmal von division umd destiny gehört und wodrüber sich die leute aufgeregt haben und bringen dann quasi die selben fehler in anderer form bei sich unter? die letzten 5 jahre in nem bunker eingesperrt gewesen ohne kontakt zur aussenwelt?
sicherlich hat auch divisiin 2 seine fehler, grade wenn man solo spielt simd die gegner teilweise bickenschwer und man selbst hällt quasi nichts aus im vergleich und darf jeh ja spielerischen können jede missiin mehrmals angehen weil man einfach von den gegnern zerrupft wird weul eingekesselt und grade bei den dicken schildtypen einfach nicht schnell genug genug schaden machrn kann alleine; und jlar haben die aus den fehlern vin division 1 gelernt, aber was mit anthem abgeliefert wurde ist eigentlich n schlag ins gesicht sowas überhaupt abzuliefern.
welcher volltrottel kann nur auf die idee kimmen im emdgame vom spueler zu verlangen das er mit lowepuip rumlauft um herausforderungen zu bewältigen? wie kann man nur auf den sxhwachsinn kommen das lowepuip besser perks auf den items bietet und häufiger als highend epuip?
sorry, aber fällt mir wirklich absolut nichts zu ein, und da hilft auch keine späte reue mehr. das sind saxhen die kein gamer in ein spiel einbauen würde so und erst recht wills keiner wirklich haben, ausser ewig „hat potential, die machem das schon“ gutredner.
Und so gut mir die idee der welt, das spielgefühl mit dem fliegen und schweben und ao einiges andere auch gefsllen mag. ich kan dem spuel echt nur wünschen das alle weg bleiben und dem spiel keine 2. chance gebrn umd in zukunft auch solche releases derbe abstrafden.

aber die sind ja leider nicht die einzigen mit ko.plettrn fehlentscheiden. aoex sei hier genauso genannt. kein olan wie es aufm pc ist, aber die meldefunktiin auf den konsolen ist der witz schlechthin. da kommen dir leute mit aimbot des todes, null verzug auf devotiin umd spittfire auf 30+ metwr entfernung während du am am springen bust und die sigar nich um die exke springen und man iat innerhalb von 1 sekunde mit den waffen doen und wen kannsr melden? deinen teammate den du dann zuschauen musst, und später mal den der ihn killt. interessanter weise sind es immer lifelineswraths und bangalores welche in den letztenbtagen diesen hyperaum an den tag lefen und grad octane ist immer der schlechteste bei silchem teams. möglich? klar, aber auch durchaus bedenklich.
ganz zu schweugen von den 350 schaden den einzelne leute ohne heilung am stück in sich reinfessen können.
wir hatten gestern ne einzelne lifeline die uns direkt am anfamg zerflückt hat. niemanxen virher getriffen, zusammen fast 800 schaden an ihr auf offener fläche. phönix kits innerhalb einer sekunde durchgezogen, keinerlei unterbrechung wenn sie während des nutzens beschossen wurde, nicht mal schaden dann. und das ende vom lied? n oathfinder kam von hinten dazu aus nem anferem team, der den letzten sxhuss setzt und die hsben auch direkt im anschluss gegen die lifeline gekämoft und wieder hat sie komlett das ganze team zerlegt. und melden kannst sie nicht 🙁
aber genug offtoppic.

bleibt dabei das solche release wirklich abgestraft gehören, denn eugentlich zeigt es das niemand aus den fehlern anderer lernen will und die spieler und presse einfsch viel zu viel entschuldigen.
bei andrime gab es nen shitstorm wegen der charakteranumatiinen und den geschtern und bei sowas wirds wieder gedultet weil „die tun ja was dran“

Tobias Dettmering

Erstens sry aber überprüfe deine Kommentare doch bitte noch einmal wenn du sie abschickst das kann man doch nicht lesen! Und zweitens wie zum Geier soll es aimbot auf Konsole geben?

Oliver

Ich denke, Anthem hat vor allem mit der entstandenen Erwartungshaltung der Käufer zu kämpfen, die nicht mit dem letzlichen Produkt übereinstimmt. Anthem wurde meiner Wahrnehmung nach als das „bessere“ Destiny verkauft. Auf diesen Zug sind BioWare, Fachpresse, YouTuber und auch wir Spieler gerne mit aufgesprungen.

Diese Erwartungshaltung konnte BioWare nicht erfüllen, was zu Enttäuschungen geführt hat. Zu Recht.

DENN
… der Vergleich zu Destiny ist unangebracht. Dieser Vergleich hatte mich anfangs sogar dazu bewogen, Anthem gerade deswegen NICHT zu kaufen. Ich wollte kein weiteres Destiny in einem anderen Universum haben. Obwohl ich D1 und D2 Powergamer war (vor allem D1).

Für mich ist Anthem stattdessen ein wahr gewordener und lang gehegter Wunsch. Ich liebe dieses Spiel und bin gespannt auf dessen Weiterentwicklung.

WARUM?
… Anthem ist im Grunde ein SINGLEPLAYER-Loot-Game, bei dem man wahlweise auch mit Freunden oder Randoms spielen kann. Kein (für mich) unnützer PvP, sondern eine Welt, die mehr bietet als es auf den oberflächlichen Blick gemünzt zu sein scheint.
Wer Anthem eher wie eines der großen Open World-Singleplayer Games bewertet, angereichert mit Elementen des Loot-Shooter-Genre, der wird viel eher Spaß daran haben, als der typische MMO/Loot-Shooter Fan. Und dann erklärt sich auch die Enttäuschung so vieler.

EIN NEUES GENRE
… für mich hat BioWare in gewisser Weise ein neues Genre erschaffen und ich hoffe, sie bleiben dieser Linie treu. Wenn ich etwas anderes möchte, finde ich derzeit genügend Alternativen.

Joshua Mundt

Hat weniger mit dem Vergleich zu Destiny/ The Division oder gar Warframe (was meiner Auffassung nach eher mit Anthem zu vergleichen ist) als mit der Erwartungshaltung das Hauptstudio von Bioware ein runderes Spiel abliefert.

Gerade im Hinblick zu Mass Effect Andromeda wo die Fans nun mal erwartet haben das Bioware wieder in die Spur kommt, was immer das auch bedeuten mag. Ich werd‘ einfach net das Gefühl los das die meisten Leute so eine Grundeinstellung haben weil EA der Publisher ist und das dann auf Bioware und ihre Produkte abwälzen. Denn gerade wenn man dann Destiny/ The Division und Warframe als vergleich ran zieht, wird anscheinend bewusst vergessen das alle drei Spiele zu Anfang fast schon ähnliche Probleme hatten.

Und gerade deswegen mach ich wegen Anthem kein Fass auf, ich traue Bioware durchaus zu das sie Anthems schrammen oder gar Beulen ausbessern können.

Oliver

Stimme zu, dass die Grundeinstellung zu EA vor allem und auch BioWare im besonderen da sicher auch mit reinspielt.

Dennoch glaube ich, dass die Marketing-Strategie/die Erwartungshaltung „wir machen das bessere Destiny/Warframe“ kontraproduktiv gewesen ist. Wenn dann noch technische Probleme dazu kommen (die ich übrigens nicht kenne, habe auf der PS4 nur ne Handvoll Abstürze gehabt) … sieht es so aus wie es eben aktuell aussieht.

Joshua Mundt

Leider wahr, auch wenn mich allein die Kampfanzüge schon ansprechen ist der Grundtenor leider so wie er ist. Das EA immer und immer wieder schuld sein sollen ist mittlerweile eine Platte die schon etliche Sprünge hat und als Argument bei mir nicht mehr gilt.
Ich persönlich freue mich das es Menschen gibt denen dieses Spiel trotzdem Spaß macht und wünsche mir auch das Bioware genau das Feedback bekommt das sie brauchen um Anthem auf Vordermann zu bringen, den eines ist klar: Bioware gehört nach wie vor zu den Top Studios Punkt

@Max Mustermann 1337
Mir ist schon klar das es ein ganz schön komisches Licht auf ein Studio wirft wenn sie bei ihrer Größe in den Grundlagen der Spieleentwicklung solche Patzer machen. Ich sehe das allerdings aber auch so das Bioware sich bisher eher auf Singleplayerspiele beschränkt und das Anthem im Prinzip nicht nur als neuer Marke sondern auch neues Gewässer für sie sind. Als außenstehender kann ich nun mal nicht wissen was da alles dahinter passiert ist.

Salti 1337

Neuland ist es ja nicht wirklich. SWtor ????

Salti 1337

Nur mal so am rande… wie viele leute haben am anfang warframe entwickelt… und bioware/ea ?

Surtain

Warframe hatte früher auch nur Spieler im vier stelligen Bereich gehabt. Heute ists erfolgreicher denn je. Ich hab die Anfänge noch gesehen und spiele es immernoch. Deswegen sehe ich das mit Anthem natürlich sehr entspannt. Andererseits muss man natürlich sagen, Waframe ist F2P und für Anthem haben einige viel Geld bezahlt. Mann muss auch immer die andere Seite sehen.

Salti 1337

Genau darum gehts ja. DE hat mit einer hand voll leute angefangen, und einen f2p titel gebracht.
Bioware hat die leute, die erfahrung, und einen dicken publisher. Sollte man meinen.
Und was sie da nacht 6 jahren „entwicklung“ hingeschludert haben…

Ich bin halt der ansicht, diese beiden spiele zueinander in der release fassung zu beurteilen, ist halt…. naja.

Surtain

Finde auch nicht das man beide Spiele miteinander vergleichen sollte. Warframe ist seit 6 Jahren draussen, klar das sich da einiges an Content angesammelt hat. BW hat zudem keine Erfahrung in Sachen GaaS Games. Das rechtfertigt sicherlich nicht die vielen Bug die viele haben. Aber sie sehen nun halt was es an Arbeit macht solche Spiele zu warten.

Christian Bartels

Gut das mein Bauchgefuehl bei der VIP Demo bereits sagte… Warte ab, storniere erstmal. Die OpenDemo vermittelte das gleiche Gefuehl. Warte erstmal die Tests und das allgemeine Feedback ab. Nach allem was ich so mitbekommen hatte… Gute Entscheidung. Es wird demnaechst im Sale sein, und sobald es fuer 35-40 Euro da ist, die Kinderkrankheiten raus sind, werde ich die 2.Welle mitnehmen. Freue mich drauf. Da Dest7ny fuer mich eben auch Pause ist, Zeit fuer Singleplayer Spiele. Da liegt genug rum bei mir. Aber ich freu mich drauf es bald zu spielen.

maximax

TD2 hat zur Zeit üble Bugs. Dann kommen noch die Abstürze dazu.

Ein Absturzfaktor sind wohl immer noch die Skills. Manche Skills führen zu Abstürzen.

Mein Kumpel hatte auch in 10 Minuten 3 Abstürze 😀
Ich hab ihm gesagt wechsel mal die Skills.

Ich hatte noch nie ein Absturz. Ich spiele Wiederbelungsgadget und Repair drohne.

Anton Huber

Bin nach wie vor begeistert von der relativ ehrlichen Kommunikation von Bioware. Hatte bisher so gut wie keine technischen Probleme aber ein paar Designfehler regen mich schon noch auf. Erhoffe mir mehr Strongholds, Playlists, Reroll, viel mehr Javelin-Skins, Primals und noch Komfortfunktionen die mir fehlen. Wie der gute Mr. Hudson sagte der Kern des Games ist fantastisch und es wäre schade das zu vergeuden.

Tidal99

ich bin entäuscht, dass immer noch nichts läuft, und meine piloten-daten vermutlich unter einen virtuellen teppich gekehrt wurden. dafür hab ich natürlich gerne bezahlt…^^

Shin Malphur

Na dann macht mal. Steige dann mit ein, wenns gut ist und günstig zu haben ist 😉

Ähre

Danke. Endlich mal einer der die wahrheit spricht.

cyber

Da ich nicht davon ausgehen, dass Bioware sechs Jahre lang ein Spiel für gerade mal 100.000 Spieler entwickelte, sollten sie von der tatsächlichen Spielerzahl nicht so überrascht gewesen sein, wie die Deutsche Bahn vom Wintereinbruch.

Da man diese Anforderung hätte kennen können, wäre es zumindest möglich die Qualitätssicherung diesbezüglich anzupassen und viele Probleme vor Release zu finden. Offenbar haben sie sich bewusst dagegen entschieden und ernten nun was sie gesäht haben.

Moons

Wo kann man die Spielerzahlen denn einsehen?

Alexander Schneider

Gibt keine Möglichkeit soweit ich weiß, aber so schlecht wie es alle darstellen laufen auch die Verkäufe von Anthem nicht (war auch im PS-Store im Februar auf Platz 1). -> https://twitter.com/jasonsc

Ich habe auch noch sehr viel Spaß mit Anthem. Das Gute ist, dass sie mit The Division 2 und dem kürzlichen Release des Destiny-Add-Ons viel Wettbewerb haben und entsprechend liefern müssen. Das dürfte sich am Ende für uns auszahlen.

cyber

Der General Manager von Bioware meinte, dass Millionen von Spielern auf den Servern unterwegs waren. Hast du den Artikel etwa nicht gelesen?

Mandario Gee

Hmm. Dann hast du mehr Glück bzw Pech gehabt. Mein Anthem lief relativ Bugfrei. 2 Abstürzte, 3mal Sound Aussetzer. In einem Monat Spielzeit. In TD2 hatte ich direkt zum Start kein Sound. Probleme (Bug) mit Logitech Geräten. Abstürzte am Laufenden Band. Gestern Abend innerhalb von 10min 3 mal.
Joine ich einer Gruppe für eine Mission, Lande ich im Weißen Haus. Aber ich mecker trotzdem nicht.

Frosteyes

Hier musste ich auch überlegen ob ich auf den ach so tollen perfekten Start von div 2 reagieren soll, versteht mich nicht falsch, ich mag beide Spiele, aber:
Sniper tree wurde vor kurzem erst gefixxed, skills die sofort verschwunden sind, stellenweise teleportierende Gegner, abstürze, kein sound, bei manchen in clan geht die quest mit SHD Netzwerk nicht(spezialisierung bye bye), man teleportiert sich zum Teammate und landet auf der gleichen Stelle, drohnenstock belebt wieder aber man bleibt tot. Tür von Teammates geöffnet drückt einen gegen die Wand das man nicht rauskommt und und und.

Und es wird oft gesagt wie toll doch die KI ist weil sie aggressiv flankieren… bis auf bei mir. Da stehen die teilweise blöd rum und machen nichts oder laufen nur ständig von links nach rechts und zurück, klettern über barrikaden und direkt zurück,klettern Leiter hoch springen runter klettern hoch oder buggen im spawn fest was bei div 1 in warrengate Kraftwerk schon ein sehr großes Problem war.
Oder rennen auf einen zu und dann doch an einem vorbei sodass man sich nur ‚wtf‘ denkt.

Egal, macht halt Spaß zu spielen, wobei mir div2 nach einem Wochenende vom Spaß her nicht mehr so zusagt.(Widerspruch ist gewollt da das Spiel vom taktischen her Spaß macht nur man eben zu schnell zu gut equipped ist und kaum mehr was zu tun hat)
Man rennt eine Mission auf normal und wird mit Eimer voll high end gear beschmissen sodass man wenn man nicht min max betreibt oder für PvP geared recht schnell nichts zu tun hat. Und dann findet man teilweise lila gear was mehr Schaden macht als die gleiche Waffe +16ilvl in high end…
Hoffe es kommt bald der letzte stronghold für WT5 raus damit ich das Spiel mit min maxing genießen kann

DerFrek

Immer schön die Kommentare zu Anthem an einem sonnigen Mittwochmorgen mit einer Tasse Kaffee zu genießen… ist ein wenig wie Bullshitbingo 🙂

Ich spiele Anthem (noch) nicht, aber ich wünsche dem Studio, dass sie den Karren noch mal aus dem Dreck ziehen und es ähnlich schaffen wie Destiny oder The Division. Die Kommunikation macht das ganze Team ja schon durchaus sympathisch und Konkurrenz belebt das Geschäft.

Warum der Rollout des Spiels so fatal verlaufen ist, mag ich nicht beurteilen, da ich keine Hintergründe habe, wie die Jungs da arbeiten. Trotzdem ist es doch im Kern ein gutes Spiel und niemand, der mehr als 100 h darin investiert hat kann mir erzählen, dass er es dabei die ganze Zeit besch*** fand. Und wer ausgereifte, fertige Spiele mit tiefgründiger Story möchte, der soll doch bitte zu Singleplayergames wechseln und mal überlegen ob diese Art Spiele noch die richtigen für ihn sind. Die Dinger wachsen halt mit der Zeit. Und entweder ich bin ein Teil davon, oder ich steige später ein und genieße das was über die Zeit aufgebaut wurde.

Willy Snipes

Schön geschrieben, mit Bullshitbingo noch schöner ausgeschmückt! ????????????

Gothsta

Ich freue mich auf was da noch so alles kommt. Derzeit gibt es für Anthem für mich keine Alternative. Bin bei ~135 Stunden und immernoch feuer und Flamme wie am Anfang.

Bodicore

Ich auch 😉 nur die Zeit fehlt halt…

Gothsta

Jau, ich berechne Dir inzwischen auch schon jede Stunde die Du mich alleine zocken lässt mit 5,05 Euronen. Wir sind bei inzwischen….. 303,00 € die Du mir schuldest. 😉

Bodicore

Fu ist das teuer, ich wollte mir doch den neuen Schild mit FACT 12m Carboneinlagen und Titanhaltestange kaufen.

Und der Flammenwerfer tropft auch schon wieder, hast du eine Ahnung was eine 453mm Dichtung kostet ?

Gothsta

Ich hoffe Du weißt das CFK oder auch Carbon in Leiensprache nur Zieh und nicht Stoßfest ist? Ergo kannste damit nichtmehr durch die Gegner rennen.

Bodicore

Och das ist eine Frage der Verarbeitung…

https://m.youtube.com/watch

Bodicore

Jo das ist ja dein Thema 🙂 da will ich nicht zu weit aus dem Fenster…
Tatsächlich ist es ja ein Composit bei FACT12m ist es wenn ich richtig informiert bin ein Mix aus 90 Grad und 45 Grad Rowings wobei die 12 derzeit das höchste ist was da machbar ist.

Zur Zeit werden ja Sponsoren gesucht für Carbon/Stahl Composite wenn das gross kommt ist Alu Geschichte.

Bleibt nur zu hoffen dass Siemens bis dahin tatsächlich ein Recyclingverfahren in die Gänge bringt für Carbonteile.
Vor 5 oder 6 Jahren wurde da mal gesagt die hätten den goldenen Apfel gepflückt in dem Bereich.

Gothsta

Siemens bei uns vor Ort ist diesbezüglich nicht viel weiter als jeder andere Betrieb in Sachen Entsorgung. Dies erinnert mich ein wenig an die Styropor fressenden Maden die die Lösung schlechthin sein sollten in Sachen Verwertung. Wenn man dort die Zeit zugrunde legt ist des derzeit noch nicht förderlich. Carbon/Stahl kann ich mir gut vorstellen wie die Sprengplattierten Stahl/Keramik Rohre für hohe Resistenzen. Könnte durchaus nen Markt werden. Driften wir hier nicht ein wenig vom Thema ab? =D

Haas_54

Zum Glück habe ich Anthem zu meiner Grafikkarte dazu bekommen, somit habe ich es paar Std. spielen können ohne einen kauf bereuen zu müssen. Das fliegen hat mir schon sehr viel Spaß gemacht, aber das war es auch schon. Mir gefiel das Lootsystem garnicht! Bei einem Lootshooter bin ich es einfacht gewohnt, meine Beute gleich zu inspizieren, anzulegen oder zu löschen. Bei Anthem musste ich jedes mal aus dem Spiel raus zurück in die Schmiede und wieder zurück in die Mission bwz. Freies Spiel. Hab das paar mal mitgemacht und aktuell ist das Spiel bei mir nicht mehr auf der Festplatte. Bin aktuell bei TD 2 und das Lootsystem macht einfach nur süchtig und man will einfach nur mehr davon. Ich sehe meine Beute sofort und kann es gleich anlegen, später verkaufen oder gleich zerlegen und das genialste ist es ohne einmal was laden zu müssen, kann man in die Mission rein spazieren und wenn die Mission fertig ist, kann ich wieder raus aus dem Missionsbereich und weiter erkundschaften.

Shin Malphur

Und immer schön dran denken vor dem Zerlegen/Verkaufen erstmal zu prüfen, ob ein Projekt Handschuhe braucht 😀

kahlmoix

ohja, das is für mich bisschen nervig aber ansonsten is es absolut geil inszeniert

Haas_54

=)

Kilruna

Lern erstmal schreiben

Wrubbel

Bin mit Anthem bisher zufrieden gewesen. Habe etwa 90h mit dem Storm gespielt und einen Absturz gehabt, der dann auch nur mit Stecker ziehen zu quittieren war. Ansonsten wenige Bugs. Das Gameplay macht mir nach wie vor Spaß. Nun warte ich darauf bis Anthem den Loot + Perks deutlich interessanter macht und es mehr abwechselnde Endgameaktivitäten gibt. So lange bin ich in DC und freue mich wenn ich endlich beide Spiele abwechselnd suchten kann, weil mir beide das geben, was ich suche.

Ähre

Server offline nehmen, neues studio unter anderem namen aufmachen …noobware oder so…saftladen

Surtain

Was für ein geistreicher Erguss am frühen morgen. Jaja, die Trolle schlafen nie.

Ähre

Doch, doch die schlafen auch, für gewöhnlich nachts.

Antester

Öhm… Trolle schlafen am Tag, oder besser sie werden zu Stein. Also echt jetzt!

Gothsta

Was wohl Ubisoft oder Bungie dazu gesagt hätten mit deren schlechten sich über die Zeit entwickelten Spielen mit heutzutage riesiger Fanbase…..

Tim Loecke

Oha jetz kommen die ganz coolen Sprüche von Leuten deren Wortschatz begrenzter ist als die flughöhe in anthem ????

slimenator

Wenn Du meinst ;). Hauptsache kam an. 🙂
Wär Primat noch gegangen? hmmm

Seska Larafey

Nun ja, nun ist es ein rennen gegen die anderen Spiele. Wie gut können sie ihre einigen Spieler halten so das sie nicht Anthem dem rücken zukehren und dort ihren spass finden werden?

TheDivine

Sehe ich ebenso.

Es gibt derzeit für MICH zu viele bessere alternativen als das mich Anthem anmachen würde.

Evtl. dann mal zu nem sehr günstigen Sale für zwischendruch.

Surtain

Sehe ich nicht so. Wieso muss es das eine oder das andere sein? Die große Gemeinsamkeit die Anthem mit z.B Division 2 hat ist, es sind beides Lootshooter. Das wars. Ich spiele beide gerne und wenn Content bei einem nicht da ist, dann ist der andere dran. Da sehe ich garkeine Probleme.

Und wenns wie eine Netflix Serie sein will, dann passt das. Denn ich schaue ja auch nicht die gleiche Staffel 10 mal sondern gucke was anderes und wenn es eine neue gibt dann wird die wieder geschaut.

DestructorZ

Wenn das Spiel so schlecht ist, wie kommst du dann auf 200 Spielstunden?!
Lösche bitte deinen schwachsinnigen Kommentar und wünsche anderen nicht die Arbeitslosigkeit!

Pran Ger

Ich frage mich da immer, warum man dann 200 Stunden im Spiel verbringt, wenn alles Mist ist xD. Mir gefällt es auch nicht aber das habe ich nach 5 Stunden schon gemerkt.

Schulterteufelchen

Uff, halte mich ja persönlich für recht schwierig was Kommentare angeht aber was hier teils geschrieben wird erheitert einen schon ein bisschen.

Da kommt der typische “die gehören alle auf die Straße“ Kommentar.
Genau die sind auch bestimmt Alle schuld und haben es auch echt nicht verdient ihre Fehler oder auch die Fehler von anderen zu beheben…

Kommentare ich hab drölfzighunderte Stunden gespielt aber eigentlich haben nur 10 Spaß gemacht sind ähm … Putzig?

Dann natürlich mein Favorit der edle Ritter der Jungfrauenretter und Drachentöder.
Da wagt es einer das Spiel zu kritisieren und das dann auch noch sachlich? Wo der nächste Balken? Knüpft den Ungläubigen auf!
Mein mal im Ernst wo ist das Problem, solange es sich um sachliche Kritik handelt?
Und ja dann darf ich auch mal ein Spiel mit einem anderen Artverwandten vergleichen und muss das nicht gleich anprangern.
Ich meine die “ das Spiel ist Kacke weil ich zu doof bin“ Kommentare sind ja keine Kritik sondern eher eine Art zeitlich begrenzte Kommentarbereich Tourett. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Dann geht’s natürlich auch andersrum. Der Zeuge Jehovas Gamer der sein Spiel über als der neue Stern anpreist egal ob das passt oder nicht Hauptsache ich hab’s mal erwähnt.

Zum Thema…
Ich hab einige Stunden in Anthem versenkt und hatte auch viel Spaß. Auch deutliche Frust Momente aber überwiegend Spaß so, dass der Kauf sich für mich gelohnt hat. Ich habe aber aktuell einfach mehr Spaß mit Division 2 weil’s für mich einfach von Anfang an mehr richtig macht.
Anthem wünsch ich, dass es noch die Kurve bekommt und vielleicht verbringe ich dann noch ein paar mehr Stunden mit der Hymne.

Und zum Schluss sei noch gesagt, natürlich enthält der Kommentar Ironie, Sarkasmus und auch Übertreibung????

Bodicore

Leider macht die Gamingindustrie gut Umsatz und da sind die Optimierer halt nicht weit.
Gamer programmieren für Gamer ist bestimmt kein Werbeslogan das ist schon so.
Nur was programmiert wird sagen halt Leute welche sich warscheinlich nicht mal ohne Hilfe einloggen können.

Und ja ich bin durchaus dafür dass diese auf die Strasse gesetzt werden.

Ich persönlich bin fest überzeugt das Qualität von den Spielern geschätzt und besser honoriert werden würde als Fast Food.

Das Anthem gut werden kann daran besteht für mich kein Zweifel aber zur Zeit ist das für mich eher so ein Aufwärmen im Startblock.

Insane

Hast du den Eindruck, dass Casey Hudson hilfe dabei braucht sich einzuloggen? 😀

Bodicore

Ehrlich gesagt… Ja

Ich will Anthem nicht schlecht reden da es mir viel Spass macht und ich habe eine sehr hohe Fehlertoleranz bei Bugs ect. Was ich aber nicht leiden kann sind Anfängerfehler die schon 100x von andern Firmen gemacht wurden und ganz offensichtlich aus Spargründen nicht integriert werden

Für mich ist es ein Verbrechen ein MMO ähnliches Spiel ohne Textchat auf den Markt zu bringen. Zumindest die Freundesliste müsste ein Ingamecommunikationstool haben. Von mir aus sollen sie Origin so einbauen dass ich im Spiel kommunizieren kann.

Das ist halt nur 1 Beispiel von vielen und es ist nicht nur Anthem sondern auch F76 und viele weitere.

Mandario Gee

Das verstehe ich auch nicht. Ein CooP ohne Kommunikation. Dann könnten sie auch PvP einbauen wenn man so die toxischen Sprüche verhindern wollen.
Keine Stat Übersicht. Alles Dinge die man eigentlich haben müsste.

Surtain

Teilweise hast du recht, teilweise kann ich dir aber auch nicht zustimmen. Natürlich ist das ein Unding das man in der heutigen Zeit kein Voicechat hat. Aber nur die wenigsten würden den überhaupt nutzen. Das sehe ich zu Haufen bei Rainbow Six Siege, im Ranked Bereich. Selbst wenn ich oft der erste bin der das Eis bricht kommt nichts zurück. Zum anderen will ich einfach Anthem nicht mit Randoms spielen. Das spiele ich mit meinen Mates und da gibts mit Discord und TS was besseres als Ingame Voice.

Mandario Gee

Ich persönlich Spiele mit nem Kumpel den ich über ein Chat in einem MMO kennengelernt habe.
Die zwei anderen sind halt random.

Kallebeck

Also was deine beiden ersten Punkte angeht, über solche Leute braucht man wirklich nicht mehr zu reden. Was mit denen los ist weiß ich auch nicht. Wahrscheinlich wollen die, wie ein weißer Butler mal gesagt hat, einfach die Welt brennen sehen.

Was die, wie du sie nennst, Jungfrauenretter, sprich Fanboys angeht… Ja die finde ich auch immer schwierig. Gerade ich als Anthem Spieler habe doch ein Interesse daran dass Fehler angesprochen und auch behoben werden. Aber wirklich konstruktive Kritik zu üben ist leider eine Kunst die nicht jeder beherrscht, um fair zu sein.

Und ja auch der Vergleich mit TD2 liegt nahe und ist auch normalerweise angebracht aber unter jedem(!) Artikel zu Anthem? Muss das wirklich sein? Ich meine stell dir vor in einem Opel Forum würden die ganze Zeit Leute ihren VW anpreisen. Es bringt die Diskussion nicht weiter und schafft nur eine giftige Atmosphäre. Wir erschöpfen uns in Grabenkämpfen und dass sollte meiner Meinung nach nicht so sein.

Schulterteufelchen

Dem kann ich mich durchaus so anschließen.

Shin Malphur

Der Vergleich, nur um ein anderes Spiel zu erwähnen, ist Blödsinn. Dennoch sollten die Spiele stark miteinander verglichen werden, weil sie eine sehr ähnliche Zielgruppe ansprechen.

Ich als leidenschaftlicher Destiny Spieler habe gestern mit Division 2 angefangen und mir sind einige Punkte aufgefallen, die Bungie einfach nur kopieren sollte! Das würde Destiny stark bereichern (zB passive Perks für Waffen und Rüstung, die bestimmte Schadensarten boosten etc. Oder Set-Rüstungen mit besonderen Perks). Auf der anderen Seite sehe ich auch viele Dinge (grad in der Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit) die bei Division einfach nur ein Krampf sind. Anthem hab ich bisher nicht viel gespielt, aber da gibt es abgesehen vom tollen Bewegungsmodell kaum etwas, was wirklich gut gemacht ist (verglichen zur Konkurrenz).
Das heißt NICHT dass es deswegen ein schlechtes Spiel ist! Ich persönlich aber werde es aus zwei Gründen noch nicht kaufen: 1. technisch ist das Spiel noch schlecht aufgestellt. Zu viele zu schwere Bugs, die für mich erst mal ausgebessert werden müssen.
2. Ein paar unnötig dämiche Gamedesign Entscheidungen, die erst noch korrigiert werden müssen. (Bspw. Loot nur in der Basis anlegbar, Waffen- und Fähigkeitsschaden stehen in keinem Verhältnis zueinander, Mauern die Backtracking verhindern etc.)

AsylumOfGame

Division 2 ist ja auch ein DLC für TD1… das ist schon ein Unterschied ^^

Steed

Das kann nur jemand behaupten der beide Teile nicht wirklich gespielt hat.
Sry aber TD2 hat fast alles richtig gemacht, es hat von den Fehlern von TD1 gelernt und an den richtigen Schrauben gedreht und bietet wesentlich mehr Inhalt als TD1 zu seinem Release oder Anthem 2019. Man kann behaupten das TD2 aktuell einer der besten lootshooter ist und aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat im Gegensatz zu Bioware die so ein Mist 2019 releasen.
Meine Meinung zu Bioware’s Anthem ist das sie unter einem Stein gelebt haben müssen sonst hätten sie die fehler der Konkurrenz damals mitbekommen und es besser gemacht oder man wollte nur die schnelle Kohle abgreifen vermutlich sogar beides.
Das TD2 so nah an TD1 liegt ist zudem noch logisch da es eine Fortsetzung ist und keine neue erfindung und es bietet wesentlich mehr als ein DLC.

Willy Snipes

Joa, Ansichtssache. Mir macht Division zurzeit auch Spaß, aber für mich ist dieses 1.5 Gefühl immer noch da. Ich bin zwar noch nicht so weit und das kann sich noch ändern, aber ne Gamingrevolution im Bereich Loot Shooter ist es für mich nicht wie manche es hochloben.

Der ,,schlechte“ Start von Anthem lässt es halt um einiges geschmeidiger rüber kommen, hat Massive also in die Karten gespielt.

Steed

Als gaming revolution würde ich es auch nicht bezeichnen aber als sehr guten lootshooter auf jedenfall, da es offensichtlich aus Fehlern gelernt hat.

Anthem hat mich nicht mal wegen dem schlechten Start enttäuscht sondern wegen dem Gesamtpaket was abgeliefert wurde.
Dieses 1.5 Gefühl wird dich auch nicht los lassen weil es immer noch The Division ist und keine neue IP man kennt das Spiel wenn man Teil eins gespielt hat. Ich kenne so ein ähnliches Gefühl und zwar bei Anthem das Gefühl dass das Spiel einfach nicht fertig war und locker noch 1-2 Jahre Entwicklung gebraucht hätte um vielleicht ansatzweise das gezeigte im E3 Trailer zu erreichen.

Destiny 2 fand ich auch nicht wirklich besser zum Release aber TD2 macht mir richtig spaß obwohl mir TD1 gar nicht gefallen hat da fand ich Destiny besser. Mit Warframe konnte ich z. B gar nichts anfangen, interessant wie sich die lootshooter entwickelt haben.

Aber bei TD2 hab ich jetzt das Gefühl wirklich ein guten lootshooter gefunden zu haben der mir fast alles auf der liste bietet aber Betonung liegt auf „fast“ die Story z. B war wieder mal sehr schlecht und mich persönlich hätte es gefreut das wenn man solo in der Welt unterwegs ist auch mal Spieler treffen könnte die ewtl. grade die selben Events oder kontrollpunkte spielen. Man wirkt halt ziemlich isoliert von anderen Spielern.

AsylumOfGame

Ich hab 140std. in Anthem.
300std. TD1 auf PS4 und 200std. auf PC.
Jetzt 40std. in TD2…
Ich habe alle 3 Spiele gespielt und für mich, also meine persönliche Sicht, ist TD2 eigentlich das richtige TD1.
TD2 hat die Feature, welche TD1 hätte haben sollen.

Ich sage nicht, das Bioware keine Fehler gemacht hat.
Jedoch ist Anthem der erste Loot-Shooter von BW..
Was man bei Ubisoft nicht sagen kann…

Steed

Es mag der erste lootshooter bei Bioware sein damit hast du auch recht und ich persönlich finde nicht mal die Technischen Mängel am schlimmsten aber es ist ein Studio mit sehr sehr viel Erfahrung und da frag ich mich schon wie man sowas inhaltloses durchwinken kann. Ich hab jetzt kein RPG erwartet wie Mass Effect oder Dragon Age aber das was Anthem abliefert fand ich persönlich doch sehr schwach und wie gesagt die haben mehrmals bei der Konkurrenz sehen können wie man es nicht macht und dennoch liefer die sowas ab… Und das ist auch nicht der erste Fehler den die in letzter Zeit machen, wenn ich an Dragon Age Inquisition oder Mass Effect Andromeda denke läuft es mir kalt den Rücken runter. Für mich persönlich wars das letzte Spiel von diesem Entwickler.

Lotte

Ist ja wie bei TD2, warten bis es das Game für ein Viertel vom Vollpreis gibt und man kann es sich mal ansehen.
Warum immer alle so scharf drauf sind neue Titel zu spielen wird mir ein ewiges Rätsel bleiben….

Frank Seifert

zB

um eine einzigartige sachen (skins ect.) zu bekommen
das gefühl, einer der ersten zu sein
man möchte vom ersten tag mitreden können
weil es andere spielen
weil man sich wochen, monate, jahre darauf gefreut hat
weil man bock drauf hat und es kaufen kann!?
usw

DestructorZ

Es geht nicht jedem um den Preis. Freue ich mich auf ein Spiel, dann möchte ich es frühstmöglich haben und eventuell noch Vorbestellerboni absahnen. Es dürfte allgemein bekannt sein, dass die Preise nach Release runtergehen.

Luriup

Sie hätten mal selber sich einen Javelin schnappen sollen,
ihm random Legendary ausrüsten
und damit GM3 Strongholds spielen.
Dann wäre ihnen sehr schnell aufgefallen,
das Legendary Müll nix taugt.
Wie in ihrem Streams nur auf hart rumzuwuseln,
da sieht man die Probleme nicht.

Mal schauen wann der nächste Patch aufschlägt
und was er beinhaltet.

Christoph Bauer

Da gebe ich dir recht!
Sind eine eigentlich ganz gut zusammengestellte Gruppe aber auf GM3 10 Minuten auf einen normalen Gegner zu schießen macht nicht sonderlich Laune.

Noes1s

Neben alle den Bugs und unzulänglichkeiten hat Anthem allen voran mit VIEL zu wenig content zu kämpfen. Sie könnten von allem das doppelte draufpacken und es wäre immer noch nur nen bruchteil von dem was andere games aktuell bieten

Ich war nach 10 Tagen vollständig Masterwork/Legendär ausgerüstet und es gibt und gab schlicht absolut nix mehr zu tun

Seit vergangene woche bin ich in division unterwegs und es wirkt so unmittelbar nach anthem wie ein einziger, wahrgewordener Loot-Shooter Traum – technisch / spielerisch / quality of life / Balance / Spielmechanik / Welt / Story / Immersion / Abwechslung / Lootspirale / KI / Kampfdynamik / Umfang / Tiefgang – ALLES ist Anthem um lichtjahre voraus

Vielleicht in der nächsten generation, BioWare, aber nicht mehr in diesem leben

Christoph Bauer

Hat es dir gut getan dein The Division 2 hier in einem Anthem Artikel so hochzuloben?
Dauert das Matchmaking in Division 2 zu lange und du versuchst hier Leute abzuwerben oder was soll mir dein Kommentar sagen?

Mikuloli

Der Kommentar soll sagen, dass Anthem kacke ist.

Christoph Bauer

Hattest du gerade einen Delta Fehler weil du hier bist?
Keine Ahnung was das hier bringen soll.

Vallo

Ich sehe es als ein Vergleich, also was hast du dagegen? Weil es Anthem in keinem guten Licht dastehen lässt? Komm mal klar… Abwerben braucht hier auch niemand.

Christoph Bauer

Ah es tut mir leid das ist ein Vergleichs Artikel wie alle Anthem Artikel hier auf MeinMMO.
Muss mich wohl geirrt haben.
Mein Fehler

Vallo

Ich weiß schon gar nicht wo ich anfangen soll darauf zu antworten. Es war seine Meinung. Er hat 2 spiele des selben Genres verglichen. Weil der Artikel nicht um einen Vergleich ging, heißt es nicht, dass so ein Kommentar nicht legitim wäre. Akzeptiert es und fertig. Musst du es lesen? Nein.

Christoph Bauer

Ich lese hier für normal gerne Kommentare aber da sich die Kommentare mittlerweile nicht mehr um den eigentlichen Artikel handeln finde ich fragwürdig.
Gut dann finde ich mich damit ab.
Finde bestimmt unter Apex Artikeln auch jede Menge Fortnite Kommentare.

Frank Seifert

imprinzip handelt er davon. er gibt seine meinung zum problem kund und gibt dazu noch ein vergleich, also ein anderes spiel was diese probleme zB nicht hat. geht in ordnung

Christoph Bauer

Also schreibe ich jetzt unter dem Division Artikel der darum handelt das die Skills nicht funktionieren einen Kommentar das die Skills in Anthem schon funktionieren?
Wäre jetzt nicht meine logische Schlussfolgerung aber gut.

Frank Seifert

er vergleicht zwei aktuelle loot shoot. geht in ordnung. dafür sind foren da. zumal es ein bezug auf den artikel hat.

Christoph Bauer

Das hier ist das erste mal das ich mich auf eine Diskussion hier einlasse weil ich es einfach schon nicht mehr sehen kann dass unter jedem Anthem Artikel 40% Kommentare sind wie The Division 2 nicht geil ist.
Ist das hier ein Forum oder ein Artikel ob The Division 2 nicht in allem besser ist? Nein!

Frank Seifert

naja für deine wahrnehmung bzw ,,problem,, kann er ja nix.
er vergleicht halt 2 aktuelle loot shooter. er gibt begründungen ect. geht alles in ordnung

Noes1s

Was bist denn Du bitte für nen Vogel ? War nen normaler Kommentar der sich auf zwei aktuelle games des gleiches Genres bezieht und ich habe herausgestellt, dass D2 aktuell so ziemlich alles besser macht als die Konlurrenz in Form von Anthem, was allerdings auch nicht schwer ist.

Und das im übrigen unterm nem artikel in dem der Hauptverantwortliche von Anthem sich für dessen probleme in nem offenen brief bei der community entschuldigt – also was zur hölle bitte !?

Und wenn ich 60€ für diese enttäuschung ausgegeben habe dann kann ich doch ganz offen kritisieren und die konkurrenz im gleichen atemzug loben

Dein Kommentar ist komplett Banane

Christoph Bauer

Ich suche mir jetzt mal einen The Division Artikel und schreibe einen Kommentar der hauptsächlich darüber handelt wie toll Anthem ist und wie kake The Division.

Ergibt auch total Sinn!
Ist das Normal?

Und auch wenn es den Anschein macht als will ich Anthem bis aufs Blut verteidigen , schreibe ich auch kritische Kommentare zu Anthem und lobe in einem anderen Kommentar das the Division 2 alles besser gemacht hat von Teil 1.

Denkst du jemand hat Interesse unter einem Anthem Artikel von dir zu lesen wie toll und spitze nicht the Division ist?
Oder liest man dein Feedback lieber unter einem Division Artikel?
Keine Ahnung wie es mit der Logik bei dir abläuft aber so wäre es jedenfalls sinnvoller

Das ganze ist jetzt nicht nur auf dich bezogen das sind 30-40% die das hier unter jedem Anthem Artikel machen und verdirbt mir persönlich den Spaß an den Kommentaren

Vallo

Mach das. Vergiss aber nicht hinzuschreiben, warum Anthem im VERGLEICH zu TD2 so toll ist.

Sarakin

Um nur mal vier Punkte zu nehmen (ich kann auch morgen gerne nochmal ausführlich auf alle Punkte eingehen)

Balance – du meinst das man das 1 shot sniper Build? Balance pur..

Story – welche Story? Ein Auftrag annehmen und alle Gegner übern haufen schießen? Gut gemacht Agent…

Kampfdynamik – ja der war gut…hinter ner Deckung campen und Gegner umschießen…zur nächsten Deckung hechten…Dynamik at its finest

Immersion – ein Charakter der nicht den Mund auf kriegt wie ein Sack Reis…krasse Immersion

Kanns auch morgen gerne nochmal ausführlicher beschreiben.

Vallo

Genau das selbe könnte man über Anthem sagen. Es ist nun einmal Geschmackssache und wenn man sich gleich so angegriffen fühlt, da sollte man sich erstmal selbst hinterfragen.

Sarakin

Was heißt hier angegriffen? Er stellt ein Vergleich auf…ich antworte aus meiner Sicht.

Ich schreib das gerne morgen ganz ausführlich…

Man muss auch das Echo vertragen können.

Vallo

????‍♂️

maximax

WTF ! Wo kann man den die Punkte auf Anthem anbringen.

Dein Pilot kann sprechen. Es gibt echte Dialog.
Anthem ist kein Deckungsshooter. Du musst dich bewegen. Der Kampf ist komplett dynamisch.

Im Gegensatz zu TD2 hat Anthem eine Story.

Frank Seifert

kritisiesrt du damit jetzt anthem oder TD2?
weil irgendwie alles zu beiden spielen passt.

Noes1s

Ich könnte dir ein ganzes Buch niederschreiben um Deine Punkte zu widerlegen, aber dafür fehlt mir die motivation. Deine Aussagen sind fadenscheinig, oberflächlich und teils allem voran in der Sache falsch und sehr flach. Du scheinst mir nicht der hellste fisch im Ozean zu sein, so viel geben die wenigen Sätze bereits her, abgesehen davon das du offenbar nicht die geringste ahnung hast wovon du da redest – zum Thema Kampfdynamik kann ich nur facepalmen, D2 hat die mir Abstand beste, aggressivste & dynamischste KI ds draußen – kannst du natürlich nicht wissen wenn Du es -so vermute ich- nie selbst gespielt hast. Lässt sich aber auch in nahezu jedem einzelnen Test nachlesen. Vor diesem hintergrund reizt mich auch eine Diskussion mit Dir nicht.

maximax

Du fantasiert dir gern etwas zu recht.

Wenn man bisschen mit denkt, dann kommt man hinter die Script der Gegner. Und kann die auch ausnutzen. Wenn man lange genug spielt, merkt man eigentlich wie dumm die sind.

Mal schauen ob die Black Tusk mehr drauf haben.

Lootziffer 666

sorry aber diese Logik ist einfach Unsinn..demnach würde es ja nie eine „gute“ KI geben, weil du ja nur paar wochen spielen müsstest und die Muster dann durchschaut hättest. Wenn man die KI beurteilen will, dann mMn. einfach so wie sie sich verhält und nich, wie lange ich brauche um dahinter zu blicken. In division könnte man z.b Kriterien nehmen wie: wie lange brauchen die Gegner um bei Beschuss in Deckung zu gehen…oder laufen Nahkämpfer schnell genug zu dir ran, oder brauchen sie dafür zu lange…stecken die npcs oft fest irgendwo? wie gut funktioniert das Flankieren und so weiter

Insane

Für mich persönlich ist TD2 auch eine wesentlich besseres Spielerfahrung als Anthem. Und bevor ich beide spielte, vermutete ich eingangs Gegenteiliges.

Ich finde es allerdings auch sehr schade, dass der Agent keine Vertonung erhielt und es keine Dialoge gibt.

Ebenso sind mir die Fort Tarsis Charaktere ans Herz gewachsen. Allerdings war es das auch schon mit den Dingen, dir mir an Anthem gefallen.

Hätte TD mehr Interaktionsmöglichkeiten mit der Umwelt, einen sprechenden Agenten, möglicherweise Dialoge und liebevoll ausgeabreite Charaktere wie Anthem, wäre es für mich das ultimative Spiel.

Tim Loecke

Du willst uns also erzählen das du alle 4 jevelins komplett legendär mit perfekt rolls auf jedem Item ausgestattet hast? Glaub ich nich und wenn doch rate ich dir dringend mal vor die Tür zu gehen und das wirkliche Leben zu genießen. Denn erst wenn du das erreicht hast und nur dann kannst du sagen es gibt nix mehr zu tun. Willkommen in der der Welt der loot grinder. Prinzip nich verstanden würd ich sagen aber erstmal mimimimi ich will Content. Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die ….. halten.

Ace Ffm

Super Typ! Jemanden wegen seinem völlig normalem Kommentar so anzugehen. Kann man nur mit dem Kopf schütteln,wie durch so ein Verhalten die Diskussionen auf dieser Seite zu Grabe getragen werden.Völlig Stillos.

Tim Loecke

Normal? Das ist totaler bullshit wenn einer erzählt er hätte nach 10 Tagen alles erreicht. Aber danke find mich auch super ????

TP77Deutschland  ???? Xbox one x

????

Ace Ffm

Trotzdem kein Grund so Ausfallend und Respektlos zu werden.

DestructorZ

Kann ich mir auch nicht spaßig vorstellen, das Spiel in 10 Tagen durchzusuchten. Für vier Legendäre Javelins und alle Missionen braucht man so ca. 100 Stunden, oder?

slimenator

Leider (oder für TD2 Jippie), ist das so vollkommen korrekt!

maximax

Geil Story ? Welche Story ? Division 2 hat keine Story. Und Tiefgang schon mal gar nicht. Geil, Die Balance an zusprechen. Ich sage nur 1 Shot sniper 😀

Und Abwechselung ist auch nicht vorhanden. Das ist ein Lootshooter. In Lootshooter gibt es keine große Abwechslung.

Das von Deckung zu Deckung laufen und dann immer öde rumballern. Bäh.

Anthem hat durch das Gameplay etwas erfrischendes Neues.

Willy Snipes

Leute, nur zum Verständnis:
Ich war nach 10 Tagen vollständig Masterwork/Legendär ausgerüstet und es gibt und gab schlicht absolut nix mehr zu tun

Er schreibt doch garnicht VOLL Legendär, sondern MW/Legendär
-> Er hat womöglich vereinzelte legendäre Items, der Rest ist mit MW aufgefüllt.
Bei dem Glück das manche haben ist das völlig realistisch.

De Lorean

Also erfahren ist er ja in PR. So zu tun als würde man auf der gleichen Seite stehen. Kunden können negativ überrascht und enttäuscht werden, nicht aber der Entwickler,der mehrere Jahre das Produkt kreiert hat um dann wie ein unbeteiligter ausssenstehender so zu tun als hätte man alles richtig gemacht und das spiel wäre plötzlich durch merkwürdige Umstände entstellt worden. Das Spiel hat mega wenig Content. Da können noch 100 Patches an Bugfixes kommen, ändert nichts am massiven content-problem und das haben sie selbst verschuldet. Das das Spiel in Millionen ladebildschirme unterteilt ist,kam nicht plötzlich zu release, es wurde so programmiert.
Bioware hat bei Anthem mist gebaut.

Junai

Vielleicht sollten die mal endlich Taten folgen lassen, statt dauernd nur zu reden. Das ganze Blabla, wie leid es einem täte, dass man selbst unzufrieden sei und so weiter, hilft ALL den Spielern, die durch Probleme nicht wirklich das Spiel geniessen können, nicht weiter.

Ich glaubs also erst wenn ichs sehe, vorher geht da nix mehr (im wahrsten Sinne des Wortes, leider).

Willy Snipes

Öhm, sie hauen doch einen Patch nach dem anderen raus?
Wo sind das keine Taten?

Junai

Es bringt nur nix, einen Patch nach dem anderen rauszuhauen und dabei kaum was geändert zu bekommen. Bei mir bestehen die Probleme nach wie vor, dass ich weder mit Schnellspiel noch mit Random Festung nichts anfangen kann, da ich seit Anbeginn noch nie auch nur eine Mission/Festung in diesen Modi abschliessen konnte. Ich darf also schon sagen, dass ich mehr erwartet hätte und enttäuscht bin.

Willy Snipes

Ja gut das ist halt echt en Unding dass bei manchen immernoch die technischen Probleme so krass sind dass es unspielbar ist. Das darf echt nicht sein.
Dachte das Übelste sei so langsam aus der Welt geschafft.

Junai

Leider nein, auch wenn ichs mir wünschen würde. Das Spiel ist echt nicht schlecht und einfach eine Grafikpracht. Auch das Gameplay selbst wäre, bis auf einige undichte Stellen, sehr schön und angenehm, geht flüssig von der Hand.
Mein Grund, warum ich mich so negativ gegenüber Anthem stelle, ist eigentlich der, dass ich vom Support selbst auf die „Ersatzbank“ gestellt wurde. Am 11. März habe ich mich mit ihm unterhalten und man wurde mir geraten, ich sollte 72 Stunden warten, denn dann würden zahlreiche Verbesserungen ins Spiel kommen und meine Probleme zum grossen Teil behoben. Nichts ist geschehen, nicht mal ein kleiner Patch.
Dazu sind wir bestimmt ca. 1,5 Stunden DXdiag und sonstige Logs durchgegangen bei mir und auch der Tec-Support ist auf keine Fehler meinerseits gestossen.
War zwar nett die Bemühung, aber auch ihre Pflicht. Trotzdem ists unschön auf der Ersatzbank zu sitzen und auf falsche Versprechungen und Hoffnungen zu warten.

Daher gebe ich halt nicht viel auf ständiges „Gerede“ und würde mir mal mehr „Taten“ wünschen.

Scardust

Wollen die einen verarschen? In der Alpha hagelte es geradezu feedback zu Bugs wie zum Beispiel der Health Bug und sie sind total überrascht worden von den Problemen? So ein absoluter Schwachsinn Da bekommt man ja das blanke kotzen bei so einem Geschwätz

Willy Snipes

Alpha unterlag den NDAs. Woher weißt du denn dass es dazu so viel Feedback gab? 😀

Bodicore

Ich bin da etwas altmodisch aber normalerweise sollte ein Spiel doch bei Release los gehen… Ist schon Krass dass von 17 Leuten in der FL noch 4 regelmässig on sind. Gut nicht das es Kommunikationsmöglichkeiten gegeben hätte (hat Bioware leider vergessen)
aber krass ist das schon.

Ich spiele Anthem nach wie vor sehr gerne. Aber wäre das meine Firma müsste ich meinen Belegschaft überdenken angefangen mit dem obersten Kader da kommen diese Strategien ja her.

T01fel

Ich steig wieder ein wenn eines davon eintritt:

– Festungen ab GM2 lohnenswerter und spielbarer
– Quickplay bugfrei
– Cataclysm kommt
– Story geht weiter

Cataclysm bin ich gespannt drauf. Wie viele andere wahrscheinlich auch. Hoffe das wird keine Luftnummer.

maximax

Mit den Loot patch lohnt sich GM2 und GM 3 jetzt endlich. Viele meisterwerke und legendary. Die Erhöhung der Dropchancen merkt man deutlich.

Zindorah

In nem Jahr werde ich noch mal schauen, jetzt erstmal Division 2 bez. FFXIV. Leider müssen 2 Spiele her, da Division auch nicht genug bietet. Mir fehlen irgendwie nur noch ne Handvoll Rezepte von den T3 Points.

Junai

Wenn man natürlich gleich an Release, ein Spiel zu Tode spielt, dann kann einem wohl absolut kein Spiel „mehr“ bieten. Das Anthem einen schnell langweilen kann, ok, kann ich nachvollziehen, aber Division 2? Kann ich mir nun absolut nicht vorstellen, dass dieses Spiel zu wenig bietet, wenn man auch 6 Stunden am Tag spielt. ^^

Bob Bobson

Das Itemscaling, dass dazu führt, dass hochstufige Beute mal eine Verbesserung ist und manchmal eher eine Schwächung obwohl die Zahlen etwas Anderes zeigen zerstören jegliches MinMaxing.

DAS ist kein Bug, sondern ein systemischer Fehler der nur durch eine komplette Neuauflage der Kernsysteme repariert werden könnte. Da sehe ich kein „oh diese Kleinigkeit haben wir übersehen“. Das zeigt, dass das Spiel grundsätzlich falsch entwickelt wurde und lediglich das Gameplay selbst gelungen ist (genau wie in Andromeda)

Base4ever

Ich schaue der Zukunft weiterhin positiv entgegen und freue mich auf das was noch kommt ????

KronosX2

Das wird! Bin da positiv gestimmt. Also ogo ogo BW 🙂

Sunface

Steige hier gerne gegen Weihnachten nochmal ein. Das Gameplay hat ja schon Spaß gemacht. Bis dahin sollten sie die Kurve bekommen haben.

Jens Schuch

Find ich echt Klasse! Das stimmt mich sehr positiv.

Salti 1337

Ist das sarkastisch gemeint? ????

Jens Schuch

Nein, absolut nicht. Ich finde das wirklich gut. Gefällt mir und gibt Hoffnung, dass so ein Spiel mit wahnsinnigem Potential nicht untergeht.

Psycheater

Na dann drücken wir mal die Daumen; wäre schade das enorme Potential verpuffen zu lassen

DestructorZ

Ich lege Anthem für ne Weile zur Seite und zocke Stellaris ????
Aber am WE wird wieder Anthem gespielt ????

Andy Peter

Hatte ic auch schon. War in der Gegend um die Feste der Dämmerung

Kallebeck

OT: Im Freeplay treffe ich gerade immer mal wieder auf ein Event mit einem „mysteriösen Kristall“ der sich als lila Säule mit der Bezeichnung „temporary standin asset“ herausstellt. Kommt das bei noch jemandem vor? Ist es ein Bug oder ein Feature? 🙂

XTalosX11

Habs mal bei nem Youtuber auch scho gesehn …keine Ahnung was das sein solll ????

Hodor

Von deiner Beschreibung gehe ich mal davon aus, dass es sich dabei um ein Event in Entwicklung handelt, welches noch nicht fertig zu sein scheint und noch gar nicht im Spiel sein sollte.
Ich selber hatte es bisher aber noch nicht.

HP_BoB-ShOt

Hatte ich auch schon, sieht wirklich wie ein Freeplayevent aus das noch nicht im Spiel sein sollte ????

T01fel

Denke das sind Platzhalter die solange verwendet werden bis das eigentlich darzustellende Objekt fertig gebastelt ist. Die Platzhalter nimmt man dann für die Programmierung des Events, die Grafik des Objekts wird parallel erstellt. Beim Liveschalten hat wohl jemand vergessen das richtige Objekt zu verknüpfen.

Finde das Design des Schildes lustig. Mir ist es erstmals bei der Festung begegnet, passt ja toll in die Umgebung so ein pinkes Ding 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

201
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x