Update zu Elden Ring fixt endlich die nervigsten Gegner, aber macht den schwersten Boss fast unbesiegbar

Update zu Elden Ring fixt endlich die nervigsten Gegner, aber macht den schwersten Boss fast unbesiegbar

In Elden Ring hat Patch 1.04 viele Zauber und Anrufungen verbessert und gebufft. Jedoch waren auch Bugfixes mit dabei, die zusätzlich die nervigsten Gegner gefixt, aber auch einer der schwersten Bosse fast unbesiegbar gemacht haben. Wir zeigen euch die Einzelheiten.

Was wurde mit Patch 1.04 geändert? Der neue Patch 1.04 zu Elden Ring kam am 19. April und brachte viele Anpassungen bezüglich Magie, Anrufungen aber auch Waffen und ihre dazugehörigen Talente und einige Bugfixes.

Zwei Änderungen sind jedoch besonders wichtig:

  • Einer betrifft den Fix der blutigen Hunde, die euch in einer Kombo vernichten können.
  • Der andere bufft einer der schwersten Bosse und macht ihn sogar fast unbesiegbar.

Wir zeigen euch, was sich geändert hat und was die Änderungen für euch im Spiel bedeuten.

Blutige Hunde beißen endlich richtig zu

Was war an den Hunden kaputt? Diese blutigen Hunde waren im ganzen Zwischenland gefürchtet. Sie konnten euch mit ihren Bissen zum Verbluten bringen und sorgten dadurch für sekundenschnelle Tode. Das lag jedoch an einer kaputten Animation, die dafür sorgte, dass ihr doppelt so schnell den Blutungseffekt abbekommen habt.

Der beste Weg also, mit ihnen umzugehen, war entweder, mit dem Schild die Angriffe abzublocken oder auf den Fernkampf zuzugreifen, um sie so aus sicherer Distanz zu eliminieren. Eine besondere Fackel konnte diese Biester auch auf Distanz halten.

Nach dem Patch hat der YouTuber „Zullie the Witch“ die blutrünstigen Biester getestet und festgestellt, dass sie endlich gefixt wurden. Dazu nochmal der Test hier für euch eingebunden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Stellen die Hunde keine Bedrohung mehr dar? Trotz des Fixes sind diese Hunde dennoch gefährlich. Solltet ihr unachtsam sein und in einer Kombo verwickelt werden, könntet ihr eine Menge Lebenspunkte verlieren. Ihr habt jedoch nach dem Patch eine höhere Chance, lebend aus einer Begegnung hervorzugehen.

Malenia wurde gebufft – Handelt es sich um einen Bug?

Was ist mit Malenia passiert? Nach dem Patch hat auch einer der schwersten Bosse einen Buff bekommen. Malenia, der Boss im Haligbaum, konnte mit ihren Schwertschlägen ihre Lebenspunkte schrittweise aufladen. Nach dem Patch jedoch verzeichnet ein Spiel eine beunruhigende Veränderung.

Die geübte Schwertmeisterin kann jetzt nicht nur ihre Lebenspunkte pro Schläge heilen, sondern, es reicht, wenn sie nur in eure Nähe schlägt, um sich aufzuladen. Hierzu der Beweis vom Reddit-User Demoboy995:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Das macht Malenia momentan zum schwersten Boss im Spiel. Solltet ihr nicht die richtige Strategie verwenden, könnte Malenia sogar unbesiegbar sein.

Ist die Änderung gewollt? Schaut man sich die Aufnahmen von Demoboy995 auf reddit an, sieht die Anpassung nicht gewollt aus. Allem Anschein hat sich etwas in den Frames geändert, was dafür sorgt, dass euch dieser Boss nicht einmal treffen muss, um sich zu heilen.

Bleibt abzuwarten, ob FromSoftware dieses Problem angeht und behebt, da für Nahkämpfer der Boss zu einer Tortur werden könnte.

Wie sollte ich jetzt am besten kämpfen? Da Malenia anfällig auf Blutungsschaden ist, solltet ihr auch auf Blutanrufungen zurückgreifen. Die Anrufung „Fliegenschwarm“ verfolgt euren Boss und sorgt für eine Menge Schaden durch die blutrünstigen Fliegen.

Diese Fliegen könnt ihr auf sicherer Distanz losschicken, ohne euch in den gefährlichen Nahkampf zu begeben.

Was haltet ihr von den Änderungen? Findet ihr es gut, dass Malenia noch schwerer geworden ist als davor? Oder seid ihr froh, dass ihr sie vor dem Patch besiegt habt, um euch eure Platintrophäe zu sichern? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Aldalindo

bin gerade dabei die Fackeln zu entzünden für das Portal zum Haligbaum…aber das soll ja ohne hin das schwerste Gebiet sein , neben der fliegenden Stadt und auch die ist deutlich schwerer als der Rest…die Zaubererbuffs find ich immer gut..muss mir glaub ich doch mal diesen „Fliegenschwarm“ besorgen…Melania will ich schon irgendwann auch mal versuchen…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Aldalindo
BuschieUschi

Jup.Das Gebiet wenn den Abstieg mal hinter dir hast, ist mit Abstand am heftigsten in ER aber es ist m.M.n. auch das schönste.. Selbst mit lv150+ bist da ruckzuck Hackfleisch wenn nicht aufpasst.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BuschieUschi
Dave

keine ahnung also ich häng seit tagen an malekith und langsam hab ich keinen bock mehr. es wird immer linearer und alles immer schwerer. an so nem nervigen viech was ständig rumhüpft, und mir keine chance zum konter lässt, festzuhängen nimmt mir die motivation.
nur ein boss, der schnell am boden liegt, ist ein guter boss. wenn ich hier schon sowas lese wie „im nachinein war der boss nicht schwer, hab nur 20 versuche gebraucht“ also, da spring ich doch im kreis wenn ich das höre

TheDuke

Ich bin bei Malekith auch am Anfang verzweifelt. Nutzt Du die Blasphemische Klinge ?
Solltest Du. Gefühlt bringt an allen Bosse DMG over all den schnellsten Erfolg.
Ich bin an Malekith sehr oft gestorben, aber meist entweder direkt beim reinlaufen wenn ich die Asche aufrufen wollte oder ich habe mich vor lauter Ausweichen selber in den Abgrund geworfen…

BuschieUschi

Wen man beim reinlaufen gleich links hinter die Säule läuft, hat man genug Zeit für Die Asche und ist erstmal 100% safe.

Alex

Das ist halt das bei Malenia, die ist so krass Situations abhängig und so krass davon abhängig wie oft sie welche Angriffe spammt und welche nicht das einige sie als leicht empfanden, schlicht weil sie Glück hatten, anders kann ich mir nicht erklären warum da die Erfahrungen so unterschiedlich sind, ich hab sie bestimmt nach 100 Versuchen dann ohne einen Treffer zu kassieren umgehauen, weil die Angriffe so kamen das ich total entspannt auf sie ein kloppen konnte ohne auch nur eine Sekunde etwas anders zu machen als die letzten 50 runs davor, solche Bosse hasse ich wie die Pest und befriedigend war es auch nicht Ansatzweise als sie dann lag, war eher frustriert.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Aldalindo

naja aber das ist doch bei den meisten bossen so….wenn man Glück hat sind diese Astelbiester nicht so schwer; wenn der sich aber immer dauern hinter dich portet und dich packt und frisst hilft nix mehr😋

Alex

So schlimm wie bei der hatte ich das bei keinem anderen Boss, weder im ersten noch im zweiten durchlauf. 😅

Asator

Das ist mir bei ihr auch aufgefallen.

Sie hat mich so oft in den ersten 5sek umgenatzt weil sie mit nem komplett anderen Move ankam als den Try davor. 🤣

Alex

Ist halt das Ding das sie 2 Angriffe hat die dich ziemlich garantiert killen, einmal das wo sie einen aufspiest und die Angriffs Combo die auch das Waffentalent ist. Und beide kann man extrem schwer sehen oder ausweichen, der Angriff wo sie einen in die Luft wirft, schwer zu sehen aber lässt sich gut ausweichen, weniger das Problem, der Kombo Angriff vor dem sie hoch springt, kündigt sich zwar an aber lässt einem eigentlich kaum eine Möglichkeit zu reagieren und springt dir 2 mal hinterher, 1 mal innerhalb der über 100 Versuche habe ich es geschafft der Kombo auszuweichen, komplett ausversehen und danach nie wieder. Es scheint also irgendwie zu gehen, aber diesen perfekten Winkel jedes mal zu treffen, dazu muss man wohl der übelste souls pro sein, wenn ich dann aber hier von mehreren lese, sie mussten da einfach nur wegrennen, frage ich mich ernsthaft ob ich irgendwie einen anderen Boss gespielt habe als die. 😅
Das kann man vor der Feuerblüte in Phase 2 aber an dem Kombo Angriff bin ich verzweifelt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Klausi

nur ein boss, der schnell am boden liegt, ist ein guter boss. wenn ich hier schon sowas lese wie „im nachinein war der boss nicht schwer, hab nur 20 versuche gebraucht“ also, da spring ich doch im kreis wenn ich das höre

Wenn man von einem Spiel erwartet, dass der Boss nach nur wenigen Versuchen liegt, dem empfehle ich ein Spiel z. B. von Ubisoft bei dem man den Schwierigkeitsgrad auf leicht oder sehr leicht stellen kann. Aber sich bei einem Souls Game darüber zu beschweren, ist schon echt abenteuerlich. Man merkt einfach immer wieder, wie wenig sich so mancher Spieler mit dem Konzept der Souls Games auseinander gesetzt hat.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Klausi
Dave

Ja nun, ich hab die meisten Fromsoft Teile mehrfach durchgespielt ich weiß schon was mich da erwartet. manchmal kommt halt auch mal der Frust raus. Abgesehen von Division kann ich mit Ubisoft Spielen nicht viel anfangen.

Klausi

Aber dann dürfte doch klar sein was einen erwartet?! Ich meine der Reiz liegt doch gerade darin, Bosse zu legen die kein Fallobst sind und deren Moveset erst einmal studiert werden muss. Deswegen habe ich Deine Kritik nicht verstanden. Durchrushen ist bei Soulsgames ja eher die ganz große Ausnahme. Gerade wenn ich mir Sekiro oder Bloodborne mit den Chalices anschaue..

Dave

Bei mir liegt der Aspekt ganz woanders. Ich mag einfach die Welt und den RPG Anteil, aber auf die Bosskämpfe hab ich nie großen Wert gelegt. die Bosse wurden erst ab DS3 auch richtig anspruchsvoll da komm ich mit meinem skill nicht mehr ganz ran. deswegen weiß ich es auch zu schätzen wenn man sich online hilfe holen kann aber selbst mit koop bekomm ich malekith nicht klein das ärgert mich einfach.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Dave
Mahagosh

In meinem ersten Run (Zauberer) bin ich mit Bluthundschritt ausgewichen und habe ihn in der 2. Phase weg super-kamehamehaht.
Im NG+ mit Schwerpunkt Stärke hinter dem Großschild versteckt und ihm, wenn er mit der Imitatorträne beschäftigt war, die Vampirflamme der Blasphemischen Klinge ins Kreuz gehauen.
Vielleicht hilft dir das ✌️

Alex

Nur gut das ich Malenia schon vorher Tod hatte, an die die mir das letzte mal so viele Tipps gegeben haben, keiner hat geholfen, am Ende habe ich sie ohne einen Treffer getötet einfach nur weil in der ersten Phase der Angriff wo sie in die Luft springt garnicht kam und in der zweiten Phase die Feuerblüte direkt 2 mal hintereinander, wo man ihr ordentlich Schaden drücken kann, genau bei dieser glücklichen Situation hab ich sie bereits im ersten Run umgehauen. Ansonsten hat nichts etwas gebracht, purer Luck. 😅

Asator

Ich hatte vom hören sagen riesen Respekt vor Malenia aber fand sie im nachhinein nicht sooo schwer.

Hab sicher trotzdem ~20-30 Versuche gebraucht aber ich fand z.b. Astel ?, die Spaceameise, oder die beiden Gargoyles weit frustrierender.

Schade das es keine Möglichkeit gibt Bosse zum Spaß erneut zu spielen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Asator
Aldalindo

von den Astelfiechern gibt es mehr … im Schneegebiet gibt es noch diese Höhle 😜 da bekommt man dann den Gravitationskomentenzauber….ich brauch da ehrlich gesagt keinen dritten Kampf😪

TheDuke

Ich selbst finde teilweise die Bosse recht knackig, allerdings nicht alle, da waren teilweise Bosse aus kleinen Dungeons schwerer, als mancher Boss für die großen Runen.
Allerdings habe ich auch bewusst mit den Aschen gespielt und teilweise auch erst nach Anpassung auf das richtige Build war es einfacher.
Den Schwierigkeitsgrad kann sich ja selber noch selber anpassen wenn er den denkt es ist viel zu einfach.
Nur weil es auf Basis der Open World sich nicht genauso wie Bloodborne oder andere Souls-Games spielt ist es deshalb nicht schlecht. Es ist anders! Für mich gut anders.

Ist ja anscheinend eh für alle zu einfach, wenn man dann den Statistiken glaubt, dann fragt man sich wer denn schon alles überhaupt durch ist. Bei den Trophäen ist kaum was über 30-40%…

Kreylem

Ich persönlich hätte es begrüßt wenn alles von vornherein schwerer gewesen wäre,es war halt zu einfach,absolut kein Vergleich zu den Souls-Games, Bloodborne oder Sekiro.

zuom

ich als souls n00b wollte es eigentlich nicht kaufen. durch die Bewertungen und der open world hab ich dann doch überlegt es zu wagen. die entscheidenden punkte waren dann die aschen und die Bewegungsfreiheit für evtl nötiges leveln. Aber ich muss sagen, ich hatte mit kleinen/normalen gegner meist mehr probleme als mit den bossen. aber auch so fand ich es doch recht easy. asche hab ich, wenn überhaupt, dann nur bei doppel bossen benutzt. hab vom schwierigkeitsgrad echt mehr erwartet.

Kreylem

Ganz genau, für neue Spieler in dem Genre ist der Schwierigkeitsgrad den ER hat wahrscheinlich perfekt aber für Veteranen….naja.
Ich muss sagen hätte ich beim ersten Durchgang nicht darauf geachtet möglichst viel zu entdecken wäre ich noch schneller (was aber nicht mein Ziel ist) gewesen und das mit 82% der Erfolge,also alles erledigt außer den 2 alternativen Enden.
Das liegt aber auch daran das man schon während des ersten Durchlaufs z.B. sämtliche Talismane(außer die bei Milecent)auf +1/2 finden kann ,was natürlich auch wieder eine Erleichterung ist.
Der Umstand wiederum führte bei mir dazu das ich im 2.Run überhaupt nicht mehr nach Items gesucht habe.
Selbst die Echos der Bosse kann man ja doppelt einlösen, ok da schafft man nicht alle beim ersten Mal.
Naja,Alles in Allem ist Elden Ring ein klasse Spiel nur für mich halt zu leicht und ich hoffe das wenn Dlc’s erscheinen diese dann auch knackiger sind 😜

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x