Elden Ring: Bug macht aus räudigen Kötern extrem gefährliche Gegner

Elden Ring: Bug macht aus räudigen Kötern extrem gefährliche Gegner

Spieler haben in Elden Ring einen neuen Bug entdeckt, der relativ normale Hunde-Gegner zu den gefährlichsten überhaupt macht. Der Grund dafür ist der berühmte Blutungsschaden.

Um diesen Bug geht’s: Am 24. März veröffentlichte der YouTuber Flame of Ambition auf seinem Channel ein neues Video, in dem er einen besonderen Bug in Elden Ring vorstellt.

Zunächst sieht man in dem Video die Statuswerte des Spielers. Er hat sie zu 100 % auf Verteidigung ausgelegt und auch Talismane und Schilde angelegt, die seine Abwehr möglichst stärken sollen.

Daraufhin geht er probeweise zu einem Hunde-Gegner, der normalerweise durch Bisse den Statuswert Blutung verursacht.

Beim ersten Versuch scheint alles in Ordnung zu sein. Beim zweiten Hund hingegen wird Flame of Ambition völlig zerfetzt. Nur zwei Bisse reichen dem Köter, um den gebufften Spieler auf Level 333 zu erledigen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

So funktioniert Blutung: Normalerweise wird der Blutung-Statuseffekt langsam aufgebaut. Mit jedem Treffer füllt sich der Balken und sobald er voll ist, erleidet der Charakter extrem schweren Schaden, der oft tödlich ist.

In dem Video sieht man hingegen, dass die Blutung beim zweiten Hund wahnsinnig schnell ausgelöst wurde. Der Balken füllte sich fast augenblicklich und verursachte massiven Schaden am langen HP-Balken des Charakters.

Blutung hat sich schon früh zum Release als eine effektive Strategie gegen Bosse erwiesen und ist auch im PvP häufig vertreten.

Im Fall der Hunde handelt es sich aber mit hoher Sicherheit um einen Bug. Der YouTuber Flame of Ambition bemerkt, dass zum Beispiel der Soundeffekt für den Biss-Angriff mehrmals abgespielt wird, obwohl sichtbar nur ein Hit durchkommt.

Es scheint also, als würde ein Biss als mehrere Treffer registriert werden, was zum schnelleren Aufbau von Blutung führt.

Das sagen die Kommentare: In den Kommentaren unter dem Video machen sich Elden-Ring-Fans über den Bug lustig:

  • „Die nächsten Patch-Notes dann so: ‚Es gab einen Bug mit dem Schaden der Hunde. Sie benötigten zwei Schläge, um euch zu töten. Es ist jetzt nur noch ein Schlag […].“ – Jum2point0
  • „Freut mich, dass FromSoftware ihre ehrwürdige Tradition völlig verbuggter Hunde-Gegner fortsetzt.“ – Mittens
  • „Es ist einfach eine weiterentwickelte Form des Teleport-Hundes [aus Dark Souls 3]. Er hat gelernt, die Macht des Teleportierens zu sammeln und teleportiert seine zukünftigen Bisse in die Gegenwart.“ – Timothy Floyd

Andere sind hingegen erleichtert, dass es sich dabei „nur“ um einen Bug handelt und nicht einen geheimen Übergegner, der ihnen das Leben schwer machen soll. Das trauen die Fans dem Entwickler Hidetaka Miyazaki definitiv zu.

Überraschend netter PvP-Besuch in Elden Ring endet mit einem Dankesbrief für den Angreifer

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steelfish

Ich bin zwar ein Katzenmensch, aber die Bezeichnung „räudige Köter“ finde ich schon seeeeeeehr abwertend. Ist wieder so ne Überschrift auf Bild Niveau…

Fly

Naja, so wie die Hunde in Elden Ring aussehen und sich benehmen, triffts das schon. Die sind jetzt nicht unbedingt auf einer Ebene mit zB Boomer aus Far Cry..^^

EsmaraldV

Eher dein Kommentar ist auf „Bild“-Niveau

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x