Diablo 3: In Season 21 wird eine der schlechtesten Klassen endlich wieder top

Der Dämonenjäger steht in Season 21 von Diablo 3 wohl richtig gut dar. Das neue Set katapultiert ihn nach oben in den Tier Lists. Was macht die Klasse so gut?

Was macht Season 21 so wichtig? Noch in dieser Woche startet die neue Season 21 in Diablo 3. Für Spieler ist das wichtig, denn sie bringt gleich zwei neue Sets mit. Gerade die Dämonenjäger-Spieler dürften hier mit offenem Mund die Patch Notes verfolgt haben. Denn: Endlich bekommt der DH ein neues Set.

Die positiven Nachrichten gehen weiter, denn das Set hilft dem Demon Hunter ungemein. In den letzten Seasons war er immer mit denselben Sets irgendwo im Mittelfeld der Tier Lists und am Ende der Ranglisten.

Das „Getriebe des Schreckens“-Set ändert nun einiges und bringt die Klasse auf die Gewinnerstraße.

Dämonenjäger mit viel Potenzial in Season 21

Was ändert sich? Das neue Set „Getriebe des Schreckens“ findet ihr durch Patch 2.6.9 nun im Spiel. Der 6er-Bonus des Sets bufft den Schaden eurer Primärfähigkeiten um 10.000 %. Dieses Update passte zusätzlich einige weitere Items an, mit denen ihr das neue Set und den Dämonenjäger generell spielt.

Das sagen Tester: Auf den PTR-Servern konnte man den neuen Patch 2.6.9 mit all seinen Anpassungen und Neuerungen bereits ausprobieren. Im Fall des Dämonenjägers gibt es für Fans weitere gute Nachrichten, denn das Set ist neu und gleichzeitig auch gut.

Auf ersten Tier-Lists, wie beispielsweise der von Diablo-3-Experte Raxxanterax, landet der Demon Hunter auf einem starken Platz 2 in der allgemeinen Wertung. Nur der Barbar erreicht eine höhere Wertung in Bezug auf das Potenzial in Season 21.

Warum ist das so wichtig?

So lief es bisher: In den vergangenen Saisons sah es für Dämonenjäger immer ziemlich düster auf der Rangliste aus. Wir schauen während der Saisons regelmäßig in die Bestenlisten. Da geben wir euch Einblicke, welche Klassen gerade am weitesten in den Solo-Greater-Rifts kommen oder die schnellste Zeit liefern.

  • Season 18: 2 Monate nach Seasonstart war der Dämonenjäger auf dem vorletzten Platz.
  • Season 19: 3 Monate nach Seasonstart war der Dämonenjäger auf dem letzten Platz.
  • Season 20: 2 Monate nach Seasonstart war der Dämonenjäger auf dem letzten Platz.

Hinzu kommt, dass die Spieler sich dauernd bei den gleichen Sets und Builds bedienen mussten. Immer wieder der gleiche Multishot-Build, der sich durch die Seasons zog. Manchmal mit minimalen Abwandlungen.

Fazit: Durch das neue Set gibt es endlich wieder einen neuen Spielstil für die Dämonenjäger-Fans unter euch. Hinzu kommt das Potenzial, endlich die Rangliste anzuführen und ganz vorne mitzukämpfen, statt immer nur das Schlusslicht zu sein.

Nach ersten Aussichten hat es den Totenbeschwörer nicht so gut erwischt, der auch ein neues Set in Season 21 erhält. In der allgemeinen Tier Liste von Raxxanterax landet der Necro auf Platz 5 und kann nur in Gruppen überzeugen.

Wollt ihr zum Season-Start von S21 noch mehr gute Laune? Erst kürzlich bannte Blizzard einige Cheater in Diablo 3 – Genau dann, als es ihnen am meisten weh tat.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Deleane
11 Tage zuvor

seit wann war der DH denn schwach ? question

Launjitzu
11 Tage zuvor

Das frage ich mich auch, wenn man den richtigen Build hat, dann fegt man da nur so durch.
Bin ja ma gespannt wie der dann abgeht, höchste Stufe allein in 5min oder wie? grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.