Blizzard bannt Cheater in Diablo 3 – Jetzt, wo es am meisten wehtut

Einige Diablo-3-Accounts wurden in den letzten Stunden aufgrund von Cheats gebannt oder vorübergehend geschlossen. Spieler bemerken den Effekt sofort in der Rangliste von Season 20.

Was ist das für eine Bannwelle? Im Blizzard-Forum macht die Ankündigung einer Bannwelle in Diablo 3 die Runde. Am Freitagabend, den 19. Juni, schrieb dort Community Manager PezRadar:

„Nur, um zu bestätigen, was einige schon gesehen haben …

Ja, viele Diablo-3-Accounts wurden diesen Morgen wegen Cheaten geschlossen oder suspendiert. Wie ihr wisst, äußern wir uns kaum zu diesen spezifischen Strafmaßnahmen, außer, dass wir bestätigen, dass sie stattgefunden haben.“ (via Blizzard-Forums)

Eine genaue Anzahl darüber, wie viele Cheater jetzt gebannt wurden oder noch werden, bleibt also aus. Von Blizzard weiß man nur, dass es „viele“ getroffen hat. Ob das nun Hunderte oder Tausende sind, ist unklar.

In Season 19 gab es auch Probleme mit Cheating, da wollten Spieler das Saisonthema „clever“ ausnutzen.

Diablo 3 Titel Diablo 1000 Stapel

Darum trifft das Cheater genau jetzt so hart: Am 13. März 2020 startete die aktuelle Season 20. Über 3 Monate lief die Season jetzt schon. Gut möglich, dass einige Cheater schon früh in dieser Season anfingen, sich mit Bots, Map-Hacks oder anderen Modifikationen Vorteile zu verschaffen.

Dass Blizzard sie erst jetzt im größeren Ausmaße bannt, trifft sie dafür umso härter. Denn sie konnten jetzt schon viele hundert Stunden in die Saison stecken. Und all diese Zeit ist plötzlich umsonst gewesen. Und das kurz vor dem großen Ziel: Dem Ende von Season 20.

Viele dieser Betrüger machen das, um am Ende der Season ganz oben oder zumindest weit vorne in den Ranglisten zu stehen. Wenige Stunden vor dem Erreichen dieses Ziels platzte für sie nun der Traum. Heute, am 21. Juni, endet Season 20 von Diablo 3.

Vermutlich dient so eine Bannwelle mit diesem Timing auf der Abschreckung für die Zukunft. Denn in der nächsten Season überlegen Cheater vielleicht zweimal: Lohnt es sich jetzt, monatelang zu cheaten, nur um dann kurz vorm Ende der Season alles zu verlieren?

Kurz vor Ende von Season 9 machte Blizzard einen ähnlich fiesen Schlag gegen Cheater in Diablo 3.

Warum ist das für euch wichtig? Positive Nachrichten sind das für die Spieler, die sich ganz legitim in der saisonalen Rangliste nach oben arbeiten.Für diese Spieler ist es fair, dass die Cheater nun aus den Ranglisten geworfen wurden, denn dadurch steigen die „ehrlichen“ Spieler weiter in der Rangliste auf. So schaffen sie es vor dem Ende der Season möglicherweise doch noch in die Top-100.

Auswirkungen schon in Rangliste sichtbar

Das sagen die Spieler: Auf reddit gibt es jetzt positives Feedback von aktiven Diablo-3-Spielern. So freut sich Nutzer DiabloGuilds darüber, dass er morgens noch Platz 99 in der Hardcore-Saisonal-Rangliste mit seinem Barbar war.

Stunden später erreichte er schon Rang 95, ohne selbst eine bessere Zeit im Großen Nephalemportal zu erzielen. (via reddit) Sein Rang verbesserte sich, weil offenbar Cheater aus der Rangliste flogen und Platz machten.

Nutzer ISUAdmissions dankt Blizzard auf reddit. „Das hatte einen großen Effekt auf die Ranglisten“ schreibt er. Mit seinem Dämonenjäger sei er jetzt in den Top 300, mit seinem Kreuzritter in den Top 750 und seinem Barbar in den Top 800. (via reddit)

Diablo 3 Rangliste Season 20 Ende Barbar
Ein Einblick in die Rangliste der besten Barbaren aus Season 20 im Softcore (EU) – Stand: 21.06.2020 – 13:17 Uhr

Gut möglich also, dass sich auch eure Positionierungen in den Ranglisten in den letzten Tagen verbesserten.

Nach dem Ende von Season 20 dauert es wohl nicht mehr lange, bis das nächste Kapitel losgeht. Mit Season 21 wollte Diablo 3 wohl bewusst der Konkurrenz aus dem Weg gehen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
34
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Klarus
18 Tage zuvor

Ich persönlich werde den Run auf Platz 1 eines solchen Rankings in Videospielen nie verstehen. Ist das Gefühl so überwältigend, das zu schaffen und man hört nicht mal jemanden applaudieren? grin
Ich wünsche trotzdem allen „Fairplay“-Spielern viel Erfolg auf ihrem Weg nach virtuellem Ruhm.

Kruppchan
18 Tage zuvor

Jeder hat ja so seine eigenen Ziele bei Videospielen, ich sammel alles und will so viele Achievements machen wie es mir möglich ist. Andere wollen Top X werden oder einfach ein wenig Daddeln 😂

Klarus
18 Tage zuvor

Erkunden und die 100%-Annäherung ist auch eher meins.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.