Diablo 3: In der Bestenliste von Season 21 prügeln sich zwei Klassen um Platz 1

In Season 21 von Diablo 3 sind gleich zwei Klassen ganz vorne in der Bestenliste mit dabei und setzen sich vom Rest ab. Der Dämonenjäger hat harte Konkurrenz als Anwärter auf Platz 1 der Rangliste.

Was ist los bei Diablo 3? Vor genau einem Monat, am 3. Juli 2020, startete in Diablo 3 die aktuelle Season 21. Beim Start so eines Abschnitts legen Spieler komplett von „Null“ los und erkämpfen sich mit ihren frischen Charakteren Gold, Erfahrungspunkte und Equipment von vorne.

Oft hängt ein neuer Balance-Patch mit dem Start einer Saison zusammen, der die Stärken der einzelnen Klassen ein bisschen durcheinander wirft. Darum schauen wir bei MeinMMO regelmäßig in die Bestenlisten von Diablo 3 und geben euch einen Überblick darüber, welche Klassen im Augenblick ganz oben stehen.

Bestenliste von Season 21 in Diablo 3 – 3. Oktober

Was sieht man hier? Wir zeigen euch hier den aktuellen Stand der saisonalen Solo-Rangliste von Season 21 in Diablo 3 im Softcore. Stand: 3. August um 14:35 Uhr.

Diablo 3 Rangliste 3.8.

Welche Builds werden da gespielt? Wir verlinken euch hinter den jeweiligen Einträgen das Heldenprofil der Spieler, die die Bestzeiten aufstellten. Dort könnt ihr dann auf der Webseite von Blizzard deren Builds begutachten. Bedenkt, dass diese Builds beim Aufstellen der Bestzeiten getragen wurden und sich inzwischen schon wieder verändert haben könnten.

  1. Dämonenjäger – GR 150 in ~ 13 Minuten und 55 Sekunden (Heldenprofil auf Diablo3.com)
  2. Barbar – GR 150 in ~ 14 Minuten und 35 Sekunden (Heldenprofil auf Diablo3.com)
  3. Totenbeschwörer – GR 143 in ~ 10 Minuten und 55 Sekunden (Heldenprofil auf Diablo3.com)
  4. Hexendoktor – GR 140 in ~ 12 Minuten und 32 Sekunden (Heldenprofil auf Diablo3.com)
  5. Kreuzritter – GR 136 in ~ 14 Minuten und 21 Sekunden (Heldenprofil auf Diablo3.com)
  6. Mönch – GR 134 in ~ 14 Minuten und 46 Sekunden (Heldenprofil auf Diablo3.com)
  7. Zauberer – GR 130 in ~ 12 Minuten und 56 Sekunden (Heldenprofil auf Diablo3.com)

Was ist das Besondere daran? Der Dämonenjäger kommt nach Jahren der Abstinenz wieder auf den Geschmack, die Rangliste anzuführen. Allerdings ist der Vorsprung auf den Barbaren nur sehr knapp. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen ist in der Rangliste ausgebrochen. Hier ist zu bedenken, dass die Bestzeit des Barbaren in der Rangliste vor dem Hotfix entstand, mit dem Blizzard das Saisonthema anpasste.

In den letzten Seasons war der Dämonenjäger meist auf einem der letzten, wenn nicht sogar dem letzten Platz vertreten. Das neue „GoD“-Set pusht die Klasse ordentlich nach vorne.

Diablo 3 DH Titel 2
Der Dämonenjäger hat aktuell gut lachen in Season 21

Man sieht aber auch, dass der Barbar weiterhin extrem stark ist und fast mit dem Dämonenjäger mithalten kann. Das Whirlrend-Build ist der Renner in der Community und wird auch heute noch gern gespielt. Spin to win!

In der Tier List zu Season 21 von Diablo 3 seht ihr, welche Sets für die verschiedenen Klassen gerade das größte Potenzial haben. Falls ihr euch auch auf einem der Ranglisten-Plätze hier sehen wollt, dann packt am besten die dort gezeigten Builds aus.

Im Gruppenspiel sieht die Rangliste ganz anders aus. Da werden die größten Portale in wenigen Minuten abgefertigt. Grund ist eine Mechanik, die von Spielern eigentlich als Schummeln angesehen wurde. Doch Blizzard sagt: Diese Mechanik in Diablo 3 ist kein Exploit, sondern so gewollt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Venrai

Leider habt ihr hier nicht gut nachgeforscht, denn der 150er Solo clear von dem Barbar wurde mit einem Exploit des Season Themes gemacht den Blizzard daraufhin gefixt hat. Somit ist es unmöglich das ganze als Barbar so nochmal zu machen. Dem geneigten Beobachter wird ebenfalls auffallen das er es als Support Barbar gecleart hat 😉 .

Venrai

Ich kann dir dazu nur sagen das es von Blizzard gefixt wurde keine Stacks mehr von außerhalb des Grift zu generieren fürs Season Theme und dann mit ins Grift zu nehmen während es läuft. Damit hat er es nämlich gemacht und man sieht auch in der Rangliste der nächste Barb ist 8 Stufen unter ihm mit einem komplett anderen Build. Hier wurde Support Barb gespielt und der kann alleine halt nichts töten. Es wurde mit dem Exploit das Season Theme außerhalb des Grift hochgestackt um damit dann Champions und Trash im Grift zu töten.
Warum man ihn nicht von den Leaderboards entfernt hat ist mir auch ein Rätsel, aber der Clear ist nicht legal entstanden und auch so nicht mehr machbar. Ist auch schon sehr alt vom 14.07. oder sowas und mit sehr wenig Paragon für ein 150er.
Erfahren hab ich das auch nur von Streamern wie Wudijo, denn ich war im ersten Moment als der Clear aufkam auch verwirrt wie er das wohl geschafft hat.

Venrai

Ja ich habe auch nicht verstanden warum der Clear nicht von der Rangliste entfernt wurde. Eventuell rechnen sie damit das er gegen Ende der Season eh von anderen überholt und verdrängt wird? Wäre meine einzige logische Erklärung dafür.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x