Destiny: Wie geht Kaliks Wiedergeboren im Gefängnis der Alten?

Das Gefängnis der Alten in Destiny hat auf den Stufen 32 und 34 verschiedene Variante und Bosse: Wie wird man mit dem Servitor-Gott Kaliks Wiedergeboren fertig?

In der 5. Welle des Gefängnis der Alten in der „Gefallenen“-Ausgabe wartet Kaliks Wiedergeboren auf die Hüter. Den gibt es sowohl in der 34er wie auch in der 32er Ausgabe. Als Modifikator ist „Grounded“ aktiv: Das heißt, wenn Hüter in der Luft Schaden erleiden, zählt der gleich doppelt. Daher: Lieber nicht springen.

Der Kampf gegen Kaliks erfordert ein wenig Geduld und Disziplin, nicht Geduld und Zeit, das ist was anderes. Der Clou bei dem Boss: Kaliks spawnt bei 100%, 75% und 50% bestimmte Adds, die Archondiener, saugt diese auf, wenn sie nicht schnell genug getötet werden und regeneriert so Lebensenergie. Das heißt für die Hüter: Im Kampf gegen Kalisk hat das Killen der „weißen Dregs“ oberste Priorität, sobald die auftauchen, müssen sie weg. Außer man entscheidet sich für eine andere Taktik.

Die Adds spawnen gleich am Anfang einmal und dann noch ein zweites Mal, wenn er auf 75% Lebenspunkte herunter ist und ein drittes Mal, wenn er auf 50% HP gesunken ist. Zu der Zeit taucht auch ein ViP auf, der abgeschossen werden muss. Sonst war’s das auch, wenn der alle 4 Checkpunkte erreicht hat.

Weder bei 75%, noch bei 50% müssen die Archondiener unbedingt bezwungen werden, Kaliks kann sich ruhig heilen, dadurch dauert der Kampf zwar etwas länger, aber es passiert nicht Tragisches.

Bei 50% geht der Kampf in die heiße Phase

Bei 50% gibt es zwei Möglichkeiten dadurch, dass der ViP spawnt. Entweder man konzentriert sich auf Kaliks und versucht ihn in diesem Zeitfenster, das er braucht, um die Adds zu fressen, von 50% auf 0% zu bringen (Gjallarhorn hilft dabei) und macht danach den ViP.

Oder man kümmert sich um den ViP, macht die Adds weg und geht dann erneut auf Kaliks los, der ist dann wieder auf 100%, dürfte nun aber keine Möglichkeiten mehr haben, erneut zu regenerieren. Denn wenn er das 2. Mal auf 50% absackt, ruft er nicht noch einmal Adds.

Die richtig brutale Methode sieht es vor, nur einmal die Adds am Anfang zu clearen und dann zum Eingang zurück zu gehen, die Gjallarhorns und eine Bubble raus: Und Kaliks von 100% auf 0% zu bringen, dafür braucht man allerdings eine entsprechende Ausrüstung:

Alles in allem ist das ein Kampf, der ziemlich stationär abläuft. Die meisten gehen direkt nach links, wenn sie die Arena betreten und bleiben relativ lange dort. Es empfehlen sich Schrotflinten für die angreifenden Gegner und Waffen mit mittlerer Reichweite für Schaden auf Kaliks selbst. Raketenwerfer helfen, ein bestimmter Raketenwerfer ganz besonders. Aber das ist in Destiny nun mal eben so.


Tipps zu Qodron und Skolas findet Ihr in den entsprechenden Artikeln.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (25)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.