Destiny: Wie geht Kaliks Wiedergeboren im Gefängnis der Alten?

Das Gefängnis der Alten in Destiny hat auf den Stufen 32 und 34 verschiedene Variante und Bosse: Wie wird man mit dem Servitor-Gott Kaliks Wiedergeboren fertig?

In der 5. Welle des Gefängnis der Alten in der „Gefallenen“-Ausgabe wartet Kaliks Wiedergeboren auf die Hüter. Den gibt es sowohl in der 34er wie auch in der 32er Ausgabe. Als Modifikator ist „Grounded“ aktiv: Das heißt, wenn Hüter in der Luft Schaden erleiden, zählt der gleich doppelt. Daher: Lieber nicht springen.

Der Kampf gegen Kaliks erfordert ein wenig Geduld und Disziplin, nicht Geduld und Zeit, das ist was anderes. Der Clou bei dem Boss: Kaliks spawnt bei 100%, 75% und 50% bestimmte Adds, die Archondiener, saugt diese auf, wenn sie nicht schnell genug getötet werden und regeneriert so Lebensenergie. Das heißt für die Hüter: Im Kampf gegen Kalisk hat das Killen der „weißen Dregs“ oberste Priorität, sobald die auftauchen, müssen sie weg. Außer man entscheidet sich für eine andere Taktik.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Adds spawnen gleich am Anfang einmal und dann noch ein zweites Mal, wenn er auf 75% Lebenspunkte herunter ist und ein drittes Mal, wenn er auf 50% HP gesunken ist. Zu der Zeit taucht auch ein ViP auf, der abgeschossen werden muss. Sonst war’s das auch, wenn der alle 4 Checkpunkte erreicht hat.

Weder bei 75%, noch bei 50% müssen die Archondiener unbedingt bezwungen werden, Kaliks kann sich ruhig heilen, dadurch dauert der Kampf zwar etwas länger, aber es passiert nicht Tragisches.

Bei 50% geht der Kampf in die heiße Phase

Bei 50% gibt es zwei Möglichkeiten dadurch, dass der ViP spawnt. Entweder man konzentriert sich auf Kaliks und versucht ihn in diesem Zeitfenster, das er braucht, um die Adds zu fressen, von 50% auf 0% zu bringen (Gjallarhorn hilft dabei) und macht danach den ViP.

Oder man kümmert sich um den ViP, macht die Adds weg und geht dann erneut auf Kaliks los, der ist dann wieder auf 100%, dürfte nun aber keine Möglichkeiten mehr haben, erneut zu regenerieren. Denn wenn er das 2. Mal auf 50% absackt, ruft er nicht noch einmal Adds.

Die richtig brutale Methode sieht es vor, nur einmal die Adds am Anfang zu clearen und dann zum Eingang zurück zu gehen, die Gjallarhorns und eine Bubble raus: Und Kaliks von 100% auf 0% zu bringen, dafür braucht man allerdings eine entsprechende Ausrüstung:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Alles in allem ist das ein Kampf, der ziemlich stationär abläuft. Die meisten gehen direkt nach links, wenn sie die Arena betreten und bleiben relativ lange dort. Es empfehlen sich Schrotflinten für die angreifenden Gegner und Waffen mit mittlerer Reichweite für Schaden auf Kaliks selbst. Raketenwerfer helfen, ein bestimmter Raketenwerfer ganz besonders. Aber das ist in Destiny nun mal eben so.


Tipps zu Qodron und Skolas findet Ihr in den entsprechenden Artikeln.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mauper

Als erster, vielen Dank für die tollen Berichte, weiter so. Welche Frage wir uns gestern gestellt haben war, ob man den EXO Beutezug dort gut farmen kann. Der EXO Beutezug droppt beim Kill des Endboss das ist klar, aber mann muss nicht warten bis die letzte Welle abgeschlossen ist und man in die Schatzkammer kommt um den Beutezug zu bekommen. Meiner Erfahrung nach droppt er sofort beim Kill des Endbosses, und ich habe schon 2stk abgeräumt 😉 Wenn man jetzt Kaliks killt, das Ziel nicht tötet und sich dann selber tötet oder wartet. Startet man wieder beim Endboss. Meine Theorie, das ganze solange wiederholen bis der Beutezug droppt. Wenn ihr schon einen Beutezug besitzt und an dem Punkt seid 1000 Punkte durch Arena Boss kills zu sammeln ist es sehr einfach diese zu sammeln durch die oben geannte Taktik. Pro Kill in der 34 Arena gibt es 350 Punkte. Ich kann bestätigen das es funktioniert. Die Frage klappt das mit dem Beutezug farmen? kann das einer Bestätigen? Sorry für den langen Text, ist mein erster Comment.

gintonik

leichter als kugelstossen xD

PetraVenjIsHot

Bis auf den VIP Kill, der völlig losgelöst und kontextlos daherkommt (Stichwort künstliche Anhebung des Schwierigkeitsgrades, was ich aus Designsicht arg kritisiere) eine Bossmechanik, die Laune macht. Gefällt mir!

Alexhunter

Aber mal ehrlich, Kaliks-Wiedergeboren klingt so bescheuert xD
In dem Fall hätten die ruhig reborn lassen können

Gerd Schuhmann

Der wiedergeborene Kaliks hätte sich angeboten. 🙂

AdrienFlood

Bungie hat’s nicht so mit Deutsch. Ich geh dann mal mit meinen Schatzschüsseln Truhen öffnen, bye!

KingK

“Kaliks wiedergeboren, Servitor wieder erbaut, lebt wieder…”
“Erfolg Hüter, Erfoooooooooooooolg…”

marty

Hab den 34er noch gar nicht probiert, aber ich hab gestern nicht mal den 32er geschafft. Das ist der Vex Typ wo man in die Bubble kommt – also das finde ich doch etwas zu krass, oder sind wir einfach nur zu schwach ;-))??? Wir waren alle 33er aber man macht bei dem Endboss doch fast keine Damage!! Man hat ja nur knapp 10 Sekunden für Damage Zeit, dann kommt schon wieder der neue “weiße Vex”. Der 34er Boss sieht da schon viel leichter aus, da stirbt man wenigstens nicht automatisch!!!

Alexhunter

Einfach mal eine shoty nehmen (Schuldig Befunden auf 365 ist genial) und du brauchst den “weißen Vex” nicht mal beachten und kommst auch ohne Gefängnisausbrecher buff locker frei. Nach dem Patch und dem nerf ist auch Qodron kein Thema mehr.

marty

Okay, meinst du man kann sich mit der shoty rausschießen? Geht das mit jeder?

Alexhunter

Ja man kann sich damit rausschießen. Habs nur mit Schuldig Befunden und Schwertbrecher probiert und mit beiden gehts ohne Probleme. Vielleicht nicht unbedingt eine mit nur 3 Schuss oder sowas nehmen.

marty

Okay super, danke dir für den Tipp. Werd ich heut gleich mal ausprobieren!!

Alexhunter

Jäger kann sich einmal auch mit golden gun rausschießen. Für ein zweites mal wird man wegen Rinsal kein Super haben.
Mit schwerem MG gehts auch, aber dann muss man halt mit Sniper und MG Schaden bei Qodron machen.

Xri

Nein, überhaupt nicht. Ich habe (zufällig auch) die Schuldig Gefunden benutzt. Ich war in der bubble, schoss mein ganzes Magazin leer und war immernoch gefangen bis ich gestorben bin… Den weißen Vex habe ich noch nie gesehen.

Alexhunter

Habs doch erst vorgestern 3 mal hintereinander gemacht ^^
Oder redest du von letzter Woche bei der 34er Arena? Da war das noch um einiges schwieriger rauszukommen, aber dennoch möglich.

Jon Snow

du musst aufpassen dass du auch wirklich auf deine bubble feuerst, wenn ihr zu 3 in einer Ecke kauert und nur einer die schuldig befunden (oder ähnliches) hat, dann wird das natürlich schwierig.
kann aber alex_sany nur recht geben, beim 34er und jetzt auch beim 32er klappt das ohne probleme mit der schuldig befunden 🙂

DA42

Einfach etwas weiter rechts in den Gang hinstellen. Dort in der Nähe erscheint immer der weiße. Den killt einer. Wenn die Gefängnisse kommen stellen sich alle zusammen auf einen Punkt. Der mit dem Buff feuert alle raus, das geht innerhalb von 2 Sekunden.
Zum Thema: Kaliks hat sich gestern Abend dann doch als recht knifflig erwiesen. Unser Plan war es, ihn schnellstmöglich runterzuschießen nachdem er sich einmal geheilt hat. Mit einem Level 33er und nur 2x mal Horn erwies sich das als schwieriger als gedacht…insbesondere wenn er sich immer wieder hinter einer Säule versteckt. Hätten wir gewusst, dass die Heiler-Mobs nach dem zweiten mal auf 50% nicht mehr erscheinen wäre es kein Problem gewesen. Dann ist es ja nur ein Geduldsspiel. Der VIP lässt sich relativ einfach ausschalten. Also Danke für den Artikel 😉

Alexhunter

Beim ersten mal sind wir einfach da raus ohne zu wissen was uns genau erwartet und haben den Kampf auf die normale legite Weise bestritten. Auf Kaliks geschossen, adds gekillt, wieder auf Kaliks geschossen, VIP gekillt und dann dem Kaliks Rest gegeben. War nicht schwer und hat im ersten Versuch gleich geklappt.
Bei dem 2. und 3. Lauf dann einfach nur 2x Gjallarhorn und 1x Wahrheit drauf gehalten und anschließend VIP gekillt. Einmal von links (wo man auch Skolas macht) und einmal von rechts hinten auf der Plattform.
Insgesamt ein wirklich einfacher Endboss, egal wie mans macht.

????

Ich finde das kalkis der einfachste endboss ist.

????

Kaliks gibts doch auch in der 28 arena,oder?

CUT4MoneyBoii

easy XP

VINCEnAtiOn

Bubble mit Segen + 3x Gjallarhorn + Synthese = Ende in unter 1min

Sascha

einfach normal spielen 😀 macht auch mal wieder Laune. Wie die 35er Arena.

Inge Koschmidder

stimmt! im gegensatz zu letzter Woche (erst recht VOR dem Nerf) ist der 34-er echt lahm, da braucht man keine “hau-drauf-methode”…

Der da

Danke herr schuhmann ihre Artikel sind informativ und übersichtlich 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x