Destiny dreht an der Balance – Schrotflinten, Automatikgewehre, Handfeuerwaffen und mehr
Endet die Herrschaft von Handfeuerwaffe und Schrotflinte?

Beim MMO-Shooter Destiny schraubt man an der Balance der Waffengattungen herum. Ob Schrotflinten, Automatikgewehre oder Handfeuerwaffen – alle Gattungen sind betroffen.

Bei MMORPGs sind es die Fähigkeiten der Klassen, die ständig gegeneinander ausbalanciert werden müssen. Mal ist die eine zu stark, die andere zu schwach, dann hat man alles halbwegs in Balance: Es kommt neue Ausrüstung und das Spiel geht von vorne los.

An der Klassen-Balance-Front ist man bei Destiny mit „nur“ drei Klassen ziemlich auf der sicheren Seite, da tut sich wenig. Aber mit den Waffen hat man zu kämpfen. Und will das wohl auch. Auf der E3 hat man die Philosophie ausgegeben, dass Waffen in Mode und wieder aus der Mode kommen sollen. Zu Beginn waren Automatikgewehre stark, von denen spricht heute keiner mehr. Im Schmelztiegel sind Schrotflinten und Handfeuerwaffen angesagt.

Mit der Erweiterung „König der Besessenen“, Mitte September, kommt der Patch 2.0. Der wird kräftig an der Balance der Waffengattungen drehen.

Automatikgewehre und Scoutgewehre werden verstärkt, Handfeuerwaffen geschwächt

Bei Automatikgewehren

  • erhöht man den Grundschaden,
  • sorgt aber dafür, dass sie auf längere Entfernung weniger Schaden verursachen.
  • Zusätzlich verringern die Entwickler die Stabilität auf eine Weise, die es schwer macht, auf große Distanz Präzisionstreffer aneinander zu reihen.
  • Außerdem erhöht Bungie den Schaden von Automatikgewehren im PvE um 10%.
Destiny-Suros-104
Sollen wieder stärker werden, dabei aber nicht wieder Scoutgewehre überflüssig machen.

Mit Impulsgewehren ist man relativ zufrieden,

  • passt sie aber so an, dass es schwieriger wird, mehrere Präzisionstreffer sicher ins Ziel zu bekommen.
  • Daher senkt man die Stabilität,
  • erhöht aber die Magazin-Größe.
  • Impulsgewehre mit mittlerer Feuergeschwindigkeit werden ungefähr 2,5% weniger Schaden machen.
Destiny-Roter-Tod266
Mit Impulsgewehren ist man zufrieden, bisschen mehr Vielfalt bei den Unterarten will man erreichen.

Scoutgewehre sieht man als ideale Wahl für Lang-Distanz-Primärwaffen:

  • Scoutgewehre sollen im PvE 5% mehr Schaden anrichten.
  • Außerdem erhöht man den Schaden von Scoutgewehren mit mittlerer oder hoher Feuerrate zusätzlich, das sollte sich aber nicht auf die Tötungsgeschwindigkeit der Waffe im PvP gegen einen gesunden Hüter auswirken.
  • Scoutgewehre bekommen ein größeres Magazin.
  • Man senkt ihre Präzision beim Zielen aus der Hüfte.
Destiny-MIDA-Multi-056
Scoutgewehre sollen im PvP stärker werden, da bisschen mehr wie Sniper werden.

Handfeuerwaffen werden stark in ihrer Reichweite beschränkt, man will sie deutlicher von den Scoutgewehren unterscheiden:

  • Sie sollen auf lange Distanz weniger Schaden machen,
  • es soll schwieriger mit ihnen zu zielen sein,
  • auch wenn sie aus der Hüfte gefeuert werden, sind sie unpräziser als bislang.
  • Ferner senkt man die Magazingröße
  • und wird die Zielvorrichtung so verändern, dass sie weniger in die Ferne schauen als viel mehr ein breiteres Bild bieten.
Destiny-Das-Letzte-Wort-225
Für Handfeuerwaffen gibt’s wenig gute Nachrichten.

Letzte-Runde-Sniper, Schrotflinten und Fusionsgewehre

Bei Schrotflinten rückt man den beliebtesten Perks zu Leibe, da haben die Eisenbanner-Felwinter und die Änderungen mit „Umschmieden für alle“ in Haus der Wölfe dafür gesorgt, dass Hüter geradezu obsessiv nach der „optimalen Schrotflinten“ suchte. Als sie die gefunden hatten, war klar: Das ist zu stark.

  • Mess-Sucher wird statt 20% erhöhte Reichweite beim Zielen durchs Visier, nur noch 5% geben.
  • Sardinenbüchse um 30% schwächer sein, wenn’s darum geht die Geschosse zusammen ins Ziel zu bringen.
  • Der Bonus-Schaden der Pumpen bei Präzisionstreffer sinkt um 10%.
  • Im PvE machen Schrotflinte 10% weniger Grundschaden.
Matador64-Destiny
Neigt sich die Herrchaften der Schrotflinten mit 2.0 dem Ende entgegen?

Bei Fusionsgewehren geht man wieder ans Feintuning und unterscheidet zwischen den Arten:

  • Langsam ladende, schlagkräftige Fusionsgewehre sollen eine geringere Reichweite erhalten.
  • Für alle Arten gilt: Die Projektile werden langsamer.
  • Fusionsgewehre mit kurzer Reichweite erhalten einen Genauigkeits-Bonus
  • Fusionsgewehre mit langer Reichweite einen Malus
Destiny-Pi-mal-Daumen-127
Fusionsgewehre können bisschen Verstärkung vertragen, auf Kurzdistanz sollen sie eine Option zu Schrotflinten bieten.

.
Bei Scharfschützengewehren ändert man die Wirkung von „Letzte Runde“, aber auch nur für Scharfschützengewehre. Da wirkt sich der Zusatzschaden nur noch auf den Präzisionsschaden aus, nicht mehr auf den Grundschaden.

Destiny-Efrideets-Speer
Letzte Runde war zu stark, wird abgeschwächt …

Raketenwerfer und Maschinengewehre

Bei den schweren Waffen lässt man die Maschinengewehre so wie sie sind.

Destiny-Donnerlord-085
Die Yoghurette unter den Waffen: Will so bleiben, wie sie ist. Sie darf.

Bei Raketenwerfern

  • wird man „Hufeisen und Granaten“ angehen. Raketen werden jetzt wohl näher am Ziel exploidieren, wenn die abfeuernde Waffe diese Eigenschaft hat. Dadurch sollen flinkere Spieler in der Lage sein, den Raketen leichter zu entkommen.
  • Außerdem erhöht man den Explosionsradius aller Raketenwerfer.
Destiny-New-Gjallarhorn
Raketenwerfer bleiben im Prinzip ziemlich konstant, bis auf die „Explodieren in der ungefähren Nähe“-Sache.

Außerdem wird man mit 2.0 an der Funktionsweise einiger „Perks“, also Waffeneigenschaften, Hand anlegen. Auf die Details werden wir übers Wochenende noch einmal gesondert eingehen.

Bungie spricht außerdem davon, dass man noch einige Überraschungen zum Start von König der Besessenen auf Lager halten wird.

Neben diesen Änderungen hat man einige namhafte exotische Waffen noch zusätzlich verändert: Exotische Waffen werden geändert – Wer gewinnt? Wer verliert?

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
94 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Texx

Ich finde auch, dass bungie damit viele Spieler verlieren wird. Es wird einfach zu wenig gewürdigt, was sich viele Spieler in ewig langer zeit „erarbeitet“ haben. Ständig dieses Waffen generfe.
Ihr wart mal auf Seiten der Spieler Bungie, wisst ihr noch?!
Ich bin raus

v AmNesiA v

Ich würde es auch begrüßen, wenn die Klassenbalance endlich angepasst wird. Warum halten alle drei Klassen gleich viel aus?
Also wenn ich das mit anderen Spielen vergleiche, sollte es so aussehen:
1) Titan=Ritter/Paladin
Gemacht fürs Grobe und den Nahkampf. Dicke Panzerung und steckt mehr ein, als alle anderen Klassen. Macht mehr Schaden im Nahkampf, ist aber dafür weniger agil
2) Jäger=Dieb/Elf
Steckt etwas weniger ein, aber ist dafür extrem beweglich, schnell und verursacht weniger Schaden im Nahkampf pro Hit aber gibt mehr Hits ab/Sekunde als der Titan. Hat Fähigkeiten zum Fernkampf erhöht und Schleichen etc. (wie jetzt mit Unsichtbarkeit z.B.)
3) Warlock=Magier/Zauberer
Hat eine schwache Verteidigung aber dafür den stärksten Fernangriff von allen und kann verbündete heilen/schützen
Das wäre für mich das richtige Setup. So dass sich die Klassenwahl der Spielweise anpasst und man nicht immer gleich stark ist, egal welche Klasse man wählt. Das wär mir wichtiger, als eine neue Waffenbalance

x7Sin7x

Dann wird die Letzte Runde im PVP ja unnütz oder irre ich mich da? denn Präzisionstreffer heißt Kopfschuss und der ist doch One Shot bei fast alles Sniper oder?

Warlock

Yes 😉

strohmi

„“Die Yoghurette unter den Waffen: Will so bleiben, wie sie ist. Sie darf““ …. 😀 köstlich!!!

ZizouTheGoat

Also von den änderungen bin ich etwas enttäuscht. Vor allem bei der handfeuerwaffe und bei den impulsgeweheren. Was ich gut finde ist dass man die nervigen schroitflinten, etwas herabsetzt.

Ich finde es auch schade dass man weiterhin nur ein exotisches rüstungsteil bzw waffe tragen kann. 2 wären meiner meinung nach angebracht , 2 waffen und 2 rüstungsteile

Schustar85

Hat wer Bock auf Trials? Ps4 ✌????️

KingK

Die Änderungen bringen quasi mehr Optionen für den Schmelztiegel. Man kann also spaßenshalber mal das harte Licht einpacken und trotzdem noch mit den alten Wummen zocken. Den „nerf“ von last round auf den sniper Gewehren begrüße ich übrigens sehr!
Und die Schrotflinten bleiben dennoch gefährlich, man muss halt nur näher ran – finde ich auch ok!
Bin mal gespannt, wie sich die Handfeuerwaffen danach spielen.

Angelo

Die sollen mal die Gegner im Pve etwas stärker machen das es sich überhaupt noch lohnt das Spiel zu spielen, das ist doch ein Witz Arena 34 läuft man mittlerweile alleine durch :).Dadurch erspart man sich auch die Waffen laufend zu nerfen.

Ruffy

Irgendwie scheint es so als würden alle waffen einfach schlechter gemacht und damit die Spielzeit künstlich erhöt!

LIGHTNING

Die Necrochasm löst dann aber mit jedem präzisen Treffer eine vergrößerte, stärkere Explosion aus. Würde jetzt nicht unbedingt darauf tippen, dass das die Spielzeit erhöht. 😀

CCLXXVI

Ich werde weiterhin meine Falkenmond und meine Schrotflinte benutzen. So ein Patch wirft uns PvPler nicht um, da können die so viel patchen wie sie wollen. Skill verliert man nicht 🙂

Abdullah al-Hussein

Haha Skill, bei solchen waffen du bist gut. Mit den Waffen schaffe ich auch eine top Runde, und ich bin kein guter PvP Spieler.

LIGHTNING
CCLXXVI

Wir zwei haben dann wohl eine andere Vorstellung von einer Top Runde.

Abdullah al-Hussein

38 zu 6 ist top mein Freund 😉

CCLXXVI

Solides Ergebnis

Kris Sera

Also ich habe sowohl Schrotflinte, als auch Falkenmond und bin kein guter PVPler und ich komme mit diesen Waffen nicht klar, da spiele ich lieber mit meinen Automatik und Scout-Gewehren, da krieg ich mehr Kills und sterbe auch weniger^^

Bekir San

Endlich mal was neues

Paselini

Verstehe ich das richtig, dass Fusionsgewehre irgendwie noch schlechter werden, als sie ohnehin sind? Es lohnt sich doch jetzt schon nicht, sie zu benutzen. Dazu sinkt bei langsam ladenden Fusionsgewehren die Reichweite und allgemein werden die Projektile langsamer. Auf kurze Distanz sind Schrotflinten einfach besser, selbst mit Nahkampf ist der Gegner schneller ausgeschalten.
Fusionsgewehre wären doch perfekt zum Töten über eine Reichweite verwendbar, in der der Gegner schon zu nah dran ist, um beispielsweise zielend mit einer Handfeuerwaffe zu schießen und zu weit weg, um ihn der der Flinte über den Haufen zu ballern. Wenn man also einen Gegner auf sich zurennen sieht, holt man das Fusionsgewehr raus, lädt es auf und feuert los, bevor er in Schrotflintenreichweite ist.
Selbst wenn Schrotflinten geschwächt werden, wird man als Spieler doch schneller damit erschossen, als man sein Fusionsgewehr ausfgeladen hat. Für den Nahkampf also unbrauchbar.

LIGHTNING

Die Anlaufzeit ist generell in Kombination mit dem Munitionsverbrauch und dem aus dieser Munition resultierenden Schaden ein grober Unfug. Ich spreche jetzt hauptsächlich von der Unendlichkeit (weil ich sonst nie ein anderes Fusionsgewehr im PVP verwende), aber da machst du mit 5 Schuss vielleicht einen Kill und wirst aber zu 66% von einer Felwinter gekillt, bevor die Anlaufzeit durch ist, außer man geht jedes mal schon schießend um die Ecke. Dann werden aber aus den 5 Schuss mal eben 15 pro Kill… 😀

Coreleon

Die Änderungen hätten sie schon vor Monaten machen müssen und bringen sie dann auch erst mit 2.0 … . -.^
Fürchte Bungie leidet etwas an Wahrnehmungsstörungen,denn die Spieler bröckeln mehr und mehr weg und die Konkurrenz schläft nicht. Da kann man nicht mal eben über Monate sowas verschleppen. Die sind mental halt noch voll auf Halo hängen geblieben und sehen Destiny wie nen Soloplayer Spiel mit Coop.

TTK werden sich sicherlich noch eine Menge Spieler holen aber eine menge werde in den knapp 8 Wochen halt was anderes spielen und nicht wieder kommen.

Nur mal dazu…spiel denn mal GW2 o/

BigFreeze25

Dann Tschau und viel Spaß 😛
Das Hauptproblem ist sowieso, dass es kein Matchmaking gibt. Das allein sorgt dafür, dass Destiny in Sachen Multiplayer / PvP keine Chance gegen die Konkurrenz hat. Das wäre das erste, was Bungie ändern müsste…

l33t

Für die „Pros“ ist die Änderung der Balance überhaupt kein problem, da es eig. sowieso 90% vom Skill abhängt! Die Balance sind nur für die Anfänger die gegen mittelmäßige Spieler spielen.

v AmNesiA v

Mich stört das auch nicht. Finde die Änderungen durchaus sinnvoll. Habe alle Waffen, die das betrifft (bis auf die PS4 Waffen, da ich ne Xbox One habe) und das passt so weit. Im PvP treffe ich mit der Dorn sowieso meistens mehrmals einen Gegner und bei der ‚Hartes Licht‘ begrüße ich den Patch, da ich das Gewehr mag, aber die Präzision echt schlecht ist. Zur Gjallarhorn ist das auch ok, da das Ding meiner Meinung nach die Endgegner zu einfach macht (ja, ich nutze die auch immer, aber ich finde die Änderung genau richtig, um eine bessere Balance ins Spiel zu bringen).
Zur Black Hammer: wenn man ein guter Scharfschütze ist und die Spezialwaffen Munition voll hat, kann man 18!!!! Schuss ohne nachladen auf den Gegner abgeben. Das ist schon ziemlich mächtig und daher auch ok.
Für mich gibt es hier wenig zu bemängeln. Im Gegenteil, ich bin froh, dass meine Waffen auch mit dem nächsten DLC noch Verwendung finden werden.

dh

Nach zwei eher unsachlichen Feedbacks im ersten Artikel zu den Exos will ich hier mal mein bestes geben sachlich zu bleiben.

– Automatikgewehre, ihr Buff freut mich besonders. Die 10% Zuschlag sollten sie wieder auf konkurenzfähiges Niveau setzten, ohne sie zu überpowern. Ich bin sehr auf die neue Hartes Licht gespannt, sie könnte durch den Patch zu einer der Größen im PvP werden
– Handkanonen, ich nutze sie selber fast ausschließlich, spiele im PvP aber eh nur Mittel- bis Nahdistanz, von daher wird sich beim mir kaum der Spielstil ändern. Das Letzte Wort, mit ihr werden die, die mit ihr umgehen können immer noch alles wegschießen, eine wirkliche Verschlechterung ist es nicht, eher eine verlagerung des Einsatzgebietes. Dorn wird weiterhin sehr stark bleiben, wurde aber auf ein angenehmes Niveau herunter gesetzt, das Gift wird wohl immer noch den ein oder anderen in den Wahnsinn treiben, aber deutlich weniger als früher. Bei Falkenmond sehe ich kaum eine Änderung, man muss halt immer genau die Kugeln mit dem Bonus mitzählen und entsprechend nachladen.
– Schrotflinten, sind zwar meine Lieblinge im PvP, aber langsam wurde es lächerlich, welche Entfernungskills ich mit meiner Felwinter gemacht habe. Aber dennoch, Waffen wie Matador u. Felwinter mit Sardinenbüchse werden weiterhin sehr mächtig sein u. auf große Entfernung töten
– Fusionsgewehre, ich sehe nicht, dass hier etwas verbessert wurde. Trotz des Patches wird diese Kategorie wohl immer noch fast ausgestorben sein, obwohl ich gerne wieder mit ihnen spielen würde
– Bei Scout- und Impulsgewehren gibts nicht viel, kurz gesagt, es sind Feinheiten, die die Waffen angenehmer machen
– Die Scharfschützengewehre, endlich macht Letzte Runde dass, was sie machen sollte. Finde ich top, gerade für Trials. Das mit der Schwarzen Hammer finde ich schade, damit wird sie durch die neuen Sniper ausgestochen ( Eine neue Sniper kann mit Trippletap und einer Magazinerhöhung insg. 42 Schuss am Stück raushauen, wenn man denn krit. Treffer macht). Eisbrecher, das tut sehr weh, versteh ich nicht, will ich auch nicht verstehen, der Nerf ist durch und durch ungerechtfertigt und beschissen
– Last but not Least, die Raketenwerfer. Auch hier nur Feinheiten, das mit Granaten und Hufeisen ist so eine Sache zu der ich nicht viel sagen kann. Im PvE sehr angenehm, wenn man keine Zielsuche hat, im PvP nie probiert da ich nur MGs nutze (außer die Wahrheit in Trials)
– Ja, ein eigener Punkt für die Gjallarhorn. Ich gebe es zu, ich kann den Nerf verstehen. Sie ist einfach so mächtig, man hat es bei Quodron und Skolas gesehen, wie man mit ihr ohne Probleme Bossmechaniken ausgehebelt hat. Es tut zwar weh, aber sie wird immer noch der stärkste Raketenwerfer sein. Anstatt den Schaden von 2 Raketen zu machen wird es wohl der Schaden von 1,3 – 1,5 Raketen sein, immer noch (bedingt durch den hohen Explosionsschaden den sie eh schon macht) mehr als jeder andere Raketenwerfer. Was mich im allg. stört ist, dass man diese lahme Ausrede genommen hat, man würde damit an all jene denken, die sie nicht hätten. Da hätte man besser die Wahrheit gesagt.

Alles in allem, ich freue mich auf das neue Balancesystem, hoffe aber, das Fusionsgewehre noch gebufft werden und dass Bungie endlich mal ein System hinter das ganze stellt, anstatt alle halbe Jahr alles auf den Kopf zu stellen.
Ich bin auch sehr gespannt, was an neuen Exos mit TTK kommen wird, inständig hoffe ich ja auf eine gut zugängliche Fate of all Fools, vill. die ein oder andere Exosniper oder Pumpe, vill. ein neues MG oder einen Raketenwerfer (letzteren endlich mal mit Arkus schaden, ist dass den zu viel verlangt endlich mal einen Exowerfer mit der Schadensart zu bringen?^^)

groovy666

das black hammer von den (aktuell) neuen sniper (sind das wirklich 42 schuß?) ausgestochen wird glaub ich nicht, da nach wie vor die ladezeit entfällt… außerdem kann man die 18 von bh ja auch mit rüstung noch erhöhen ;)….

ansonsten vollste Zustimmung

dh

Nehmen wir mal die Königenensniper her. Das gute Stück hat 4 Kugeln standartmäßig im Magazin. Durch den untersten Perk in der zweiten 3er – Spalte kann man eine 5te Kugel hinzufügen.
Mit Trippletap wird nach den ersten drei Präzisionstreffern eine Zusatzkugel dem Mag. hinzugefügt, d.h. es sind noch drei Kugeln im Mag., bei drei weiteren Präzisionstreffern kommt eine weitere hinzu, das macht zusammen 7 Kugeln pro Magazin.
Da alle neuen Sniper 4 Kugeln im Mag haben folgt daraus mit Scharfschützenmun. auf der Rüstung ein Gesamtvorrat von 24 Kugeln, d.h. 6 Magazine a. 4 Kugeln.
Dann rechnet man 6 Mags. * 7 Schuss pro Mag. und kommt auf 42 Schuss insgesamt. Vorraussetzung ist ein gutes Aiming für die Präzisionstreffer.

Bezüglich der Nachladezeit ist der BH zwar vorne, aber im Gesamtdmgoutput wird er durch den Nerf von den HdW – Snipern übertroffen. Zudem kann man deren Nachladegeschwindigkeit durch Raidarmschinen oder Exos erhöhen.

toby lang

Da freute sich meine Osiris Scout aber derbe.

Rensenmann

habe gestern das erstemal nach 8 wochen damit rumgeballert im pvp. war ganz gut aber es hat fast jedesmal n fitzel zum kill gefehlt. das sollte dann aber reichen. von daher spiele ich mich jetzt doch wohl ein bischen mehr auf sie ein

Bekir San

Oh ja

ninja

Ich bleibe troztzdem bei „Das letzte Wort“ mit Praedyths Rache! Beide in kombination + Sniper Skills = tödlich

BluEsnAk3

Hoffe die Handcannons wirken sich dann auch endlich mal so aus wie es gepredigt wird. Beim letzten nerf sollte es doch schon auf die Distanz unmöglich werden zu treffen….das spiel hat uns anderes gelehrt 😀

Fehler: Für alle Arten gilt: Die Projekte(<—Projektile) werden langsamer.

Gjallarhornist

Weiß man schon genaueres bei den AR?
Man erhöht den Grundschaden (also PvE & PvP ?!?) und gibt im PvE zusätzlich 10 % mehr Schaden!?

Gerd Schuhmann

Ja. Und man will gleichzeitig dafür sorgen, dass sie nicht wieder auf lange Distanz so stark sind, dass man sie Scout- und Scharfschützengewehre vorzieht.

Die Idee ist: Nahdistanz: Handfeuerwaffen, Schrotflinten, Fusionsgewehre.
Mitteldistanz: Impulsgewehre, Automatikgewehre.
Langdistanz: Scoutgewehre, Scharfschützengewehre.

Jedenfalls versteh ich die Änderungen so.

Inge Koschmidder

Machen die dann im PvE 120% Schaden oder 121%???
Kommt drauf an, wie das berechnet wird…

LIGHTNING

Den Unterschied werden wir bestimmt bemerken.
Ich bin mir quasi sicher.
Ganz, ganz bestimmt…

Inge Koschmidder

Auf eine einzelne Kugel betrachtet ist das irrelevant, da hast du recht.
Aber nehmen wir mal folgendes Beispiel: Atheons Epilog, 70 Schuss.
Im nightfall ist Leere Schaden der bonus und man steht dem Endboss allein gegenüber. Nach 10 Magazinen (700 Schuss) sollte der eine Prozent dann doch ganz schön ins Gewicht fallen, wenn man bedenkt, dass aufgrund des Boni (+300% Schaden) dieser eine Prozent 3-5% ausmachen KANN!
Halt je nachdem, wie man rechnet.
Aber so genaue Infos wird es sicherlich von Bungie nicht geben…

LIGHTNING

1% bleiben 1% auch wenn du noch 300% Schaden addierst, denn die 1% beziehen sich nun mal auf die Gesamtheit (die ja dann auch 300% mehr ist).

Von daher „merkst“ du, dass es entweder 1% schneller geht oder eben nicht.

Inge Koschmidder

aber der eine prozent ist da, gel??? ^^
Spaß beiseite: darauf wollte ich anfangs garnicht hinaus! Mir stellte sich halt einfach nur (ohne hintergedanken) die frage, wie die dies berechnen – nicht mehr, nicht weniger!

Alexhunter

Da freue ich mich doch über meine Meisterversion von Osiris Automatik 🙂

LIGHTNING

Die wird super. Freu mich auch endlich mal wieder Automatikgewehre spielen zu dürfen und mit der Necrochasm geile Explosionsmontagen basteln zu können… 😀

Xri

Meine hat Leere Schaden. Direkt am ersten Osiris Tag. So ein Pech, dass ich damals zusätzlich die Waffe mit Kinetik gekauft habe >.<

Alexhunter

Meine ist auch mit Leere

matze8338

Arkus

dh

Ich hab sie leider nur auf normal, aber die spielt sich jetzt schon sehr gut, bin echt gespannt und freue mich auf sie. Dazu noch Hartes Licht und die Suros. Hätte ich das gewusst, hätte ich meine Für die Menschen nicht zerlegt, dass Ding ging schon ziehmlich ab.

Alexhunter

Das wird cool sein wieder die Waffen stunden- und tagelang zu testen und rumzuexperimentieren 🙂 Ich freue mich…
Möge euer Licht hart sein, Hüter.

????‍♂️ | SpaceEse

ich lese da eine unterschwellige Botschaft heraus^^
Bin aber der gleichen Meinung 😉

DDiabolico

„Licht“

Inge Koschmidder

Gestern nach dem gefühlt 400. Durchgang vom VoG Raid die „Schuldig Befunden“ bekommen und jetzt lese ich, dass das Zeitalter der Schrotflinten bald vorbei ist… =((
Erinnert mich an die Vex Mythoclast: die erhielt ich einen Tag vor dem Patch, also als die noch viel viel zu stark war…

LIGHTNING

Die Änderungen betreffen die Schuldig Befunden sogut wie gar nicht (nur 10% weniger Schaden im PVE – was nun wirklich nicht viel ausmacht). Sardinenbüchse und Messsucher hat sie nicht – von daher kein merkbarer Unterschied.

Inge Koschmidder

Schön, das freut mich zu hören!
Werde die heute erstmal upgraden und dann mal schauen, ob es „meine Waffe ist“ oder nicht.

LIGHTNING

Guter Tipp: Nicht den rechten Trigger loslassen… 😀

Gjallarhornist

Fusionsgewehre bleiben also uninteressant. Verstehe ich nicht.

Alles in allem sieht das sehr vernünftig aus.
Scout Gewehre sind wohl die großen Gewinner.

Die Nerfs für Schrotfline und Handfeuerwaffen sind notwendig, sehr gut. Nur das mit der verringerten Munitionsgröße sehe ich kritisch.

Gerd Schuhmann

Fusionsgewehre sollen im Nahkampf stark sein – und die Sparte blockierten eben Schrotflinten. Wenn die schwächer werden, sollten Fusionsgewehre attraktiver werden.

Ich denke das ist die Idee dahinter. Muss man dann sehen, wie es wird.

Gjallarhornist

Ich dachte die seien als Übergang von Schrotflinte zu Sniper gedacht. Also von der Reichweite her z. B. Aber wenn man die verlangsamt werden die wohl tatsächlich nur auf kurze Distanzen verwendung finden. Also ich denke die werden eine Nieschen Gattung bleiben. Aber mal sehen wie es sich dann letztlich spielt.

Inge Koschmidder

So sehe ich das auch. Ich mein Das Letzte Wort 8 Schuss, Dorn 9 Schuss also soviel spielraum gibts da nicht.

Inge Koschmidder

Mit der Munition hast du Recht!

Nehmen wir mal als Beispiel die Timurs Peitsche aus dem IB: ohne Munitionserweiterung hat die nur 6 oder 7 Schuss. Wenn das Magazin dann noch verkleinert wird, ist dies leer, bevor der gegner ausgeschaltet worden ist. Und da das nachladen bei der waffe extrem Zeitfressend ist, hat der Gegner sich schon regeneriert, bevor ich weiter schießen kann…

Alexhunter

Ich kanns nicht ändern, aber seit dem ich mit dir zusammen gezockt habe, lese und betrachte ich deine Kommentare irgendwie anders, Inge 😀

Inge Koschmidder

Ich habe keine Ahnung, was gestern falsch lief…
Gestern war nicht mein Tag! Aber hast ja gesehen, dass der RAID nicht so ganz rund lief.
Aber das ganze Team war gestern sehr – nun ja – „bescheiden“ ????
Sonst ist der nach 30 Minuten abgearbeitet.

Lass mal die Tage Schmelztiegel spielen, da läufts dann (hoffentlich) besser ^^

Alexhunter

So meine ich das ja nicht, hatte nichts mit dem Spielen an sich zutun. Hatte nur irgendwie andere Vorstellungen und hätte da eine andere Stimme erwartet xD
Jo für Schmelztiegel bin ich auch immer zu haben. Bin da bei weitem nicht der „Oberkiller“, aber komme ganz gut zurecht.

Inge Koschmidder

Du hast bei dem Profilbild echt eine Frau erwartet??? ???????????? XD

Alexhunter

Ja irgendwie schon xD
War mir zwar sicher, dass das Profilbild nicht echt ist (so als Tarnung und tatsächlich da eine hübsche junge Frau sich da verbirgt lol 😀 ), aber naja. ????????????

LIGHTNING

Für die Zukunft: 99% aller Internetuser mit Frauenbildern sind Männer. 😀

x7Sin7x

Ich würde mich freuen wenn der patch für das balancing in den nächsten 2 Wochen schon kommt, kann ich endlich wieder scoutgewehr spielen statt Dorn xD

matze8338

Kannst du jetzt schon. Hab beim letzten IB auch mit scoutgewehr ( Multimedi.) gespielt und da hast du auch ne Chance gegen die über Dorn. Multi könnte auch der ganz große Gewinner werden ist jetzt schon stark. Find den Patch jetzt nicht gerade super drei Wochen in nach Patch läuft der Großteil mit Automatikgewehre rum!!!

Dumblerohr

Einige Überraschungen? Fate of all Fools zufällig? Oder am besten verkauft Xur sie gleich, wenn er dann endlich ne Waffe dabei hat xD

Jokl

Wenn dadurch endlich eine breitere Palette Waffen genutzt wird, schon mal positiv. Shotguns zumindest auf Range die DMG nehmen war bitter nötig, das ist aktuell teils lächerlich.
Mein persönliches Anliegen wäre noch das man entweder, dem Titan ebenfalls einen Teleport gibt oder sie rausnimmt, wäre mir am liebsten, die olle beamerei nervt einfach nur, aber mir gehts da eher um Klassengleichheit.
Ansonsten wird man sehen was der Patch dann für eine neue Ausrichtung mit sich bringt 🙂

LH

Ich denke eher dass sich nach kurzer Zeit eine Waffenart oder eine bestimmte Exo als stärker herrausstellt. Vor dem letzten Auto-Rifle Nerf haben sie auch behauptet, dass sie die Veränderungen getestet hätten und trotztdem haben sie eine ganze Waffenklasse unspielbar gemacht. Naja wir werden es ja sehen aber an ein faires, gebalanctes PVP glaube ich nicht mehr …leider 🙁

x7Sin7x

Der Titan bekommt seinen Port evtl. mit der neuen Unterklasse von TTK

LIGHTNING

Hätten das nicht die Tester, die mehrere Schmelztiegelspiele bestritten haben, merken müssen?

????‍♂️ | SpaceEse

So, wie man das in den Videos sieht, bekommt glaube ich kein Fokus einen neuen Sprung, im Falle des Titans z.B bleibt es einfach bei: Höhe, Kontrolle, Katapult

Xri

Jäger ist eben die beste Klasse *grins*

Vincent

Ich habe zwar nicht die original Quelle, aber auf reddit wird für die Automatikgewehre im letzten Punkt angegeben:
„Boost damage by 10% against AI combatants“
Ihr habt im Artikel aber stehen, dass der Base Damage von AR im PVP um 10 % erhöht wird. Bin ich falsch informiert oder seid ihr das?

EDIT: Wie ich sehe war jemand schneller xD lass es trotzdem mal stehen.

Robert "Shin" Albrecht

Hallo Schuhmann,

du hast hier bei einigen Waffen geschrieben, dass die nur im PVP schwächer werden. Das ist nicht ganz korrekt, insb bei Schrotflinten wird ganz klar gesagt, Verringerung des Grundschaden gegen die KI von 10%. Darüber hinaus wird der Präzisionsschaden um 10% gesenkt (ich denke das bezieht sich auf PVP und PVE.

no12playwith2k3

Fangt am besten heute bei Osiris schon damit an, eure Automatikgewehre rauszuholen!

Da freut sich dann der (rote) Tod!

marty

Cool, da wird meine Lieblingswaffe (Vision) noch stärker :-))))))

Hank Moody

zieht euch warm an – nachdem ich jetzt schon alles mit meiner gheleons untergang im pvp in den destiny himmel scoute :p

StuntmanMike

War noch nie ein Fan von Automatikgewehren, aber weil Suros so geil aussieht und jetzt n bisschen verbessert wurde werde ich sie wieder auspacken 😀

Moons

Im offiziellen Weekly Update steht, dass der Schaden von Automatikgewehren bei „Ai Combatants“ um 10% erhöht wird, wäre das dann nicht PvE, statt wie hier PvP?

Chrizz Main

Die sollten die Munition von MGs verringern, im PVP.

Inge Koschmidder

Genau, die 23 Schuss vom Königinnen-MG sind viel zu viel!!! ???? ;-]

Chrizz Main

Ist natürlich vom Modell abhängig, manche machen halt einfach so ’ne 10er-Streak mit bestimmten MGs und man kann sich kaum bis situationsbedingt nur schwer dagegen wehren.

LIGHTNING

Dann mach doch auch?!

Aber ne, man kann sich nur nicht dagegen wehren, wenn es der Gegner macht. Man selbst stirbt dann natürlich sofort und findet es dann „unfair“. 😀

Chrizz Main

Mach ich ja auch.

Meinst du ich rede hier von Sachen mit denen ich mich nicht selbst auseinandersetze?

Ich sehe nicht ein, dass ich mit einem Werfer durchschnittlich drei Kills mache, mit einem MG durchschnittlich fünf Kills schaffe.

????‍♂️ | SpaceEse

Also ich hätte nichts dagegen, wenn man die schwere Munni halbieren würde… Also 1-1/2 Magazine beim MG und 2 Raketen beim Werfer.

Oder iwie so, dass die Schwere Muni nach 45 sek einfach wieder verschwindet. Jeder kennt doch die ich versteck mich mal mit meinem MG Taktik bis alle Ihre schwere Munni verschossen haben und räum danach richtig ab.

Momentan ist es meiner Meinung nach einfach so, dass das Team, das die schwere Munni „effektiver“ nutzt einfach einen viel zu krassen Schneeball Effekt hat.

Mehr Kills = Mehr Super = Mehr Kills = 10.000 Punkte in Führung :D, um es mal überspitzt darzustellen.

Xri

Bei MGs braucht man ca. 4 Treffer.
Da bekommst du mit etwas Glück 3 Kills, den Rest verballerst du daneben, weil die Stabilität so abartig ist.

Nene, MGs sind schon gut ausbalanciert. Weniger Munition und du schaffst mit manchen MGs nur 1 Kill oder mit Glück 2. Da haste bei Raketenwerfer ne bessere Chance, vor allem, wenn die Projektile dich verfolgen

????‍♂️ | SpaceEse

Mit Jolders Hammer brauchst du 3 Hits, wenn du Kontrolle der Massen drauf hast brauchst du für den 2ten Kill nur 2 Hits.

Das BTRD-345 braucht 4 Hits bei einer richtig krassen Stabilität und Feuerrate

Mit der Korrekturmaßnahme braucht man 6 Hits, mit 80 AimAssist und bei der Stabilität und Feuerrate aber absolut kein Problem.

mindestens ne 10er Serie hab ich mit einem MG schon gemacht, da bin ich mir sicher.

dh

Man vergesse bitte nicht die gute alte Entgegen aller Erwartungen mit 50 Schuss im Magazin.^^

Bene

Genau! Bringt bitte alle Spieler dazu mit Raketenwerfern zu spielen…

dweed030

erstor!

endlich wieder au to ma tikktikktikk gewehre 🙂

dh

Hört sichganz nach der Suros an, das Tikktikktikk. xD

dweed030

ja, da hab ich mehr gejubelt als beim horn als sie gedroppt ist.

dh

Ganz ehrlich? Ich auch xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

94
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x