Destiny: Ich bin Hüter-Lord! Trophäen, Achievements und Platin

Auch beim MMO-Shooter Destiny gibt es Trophäen und Achievements. Am Ende winkt der Titel Hüter-Lord. Die Reise dahin beschreibt unser Artikel.

Trophäen! Oder für die Freunde an der Xbox: Achievements!

Den einen sind sie völlig schnuppe, den anderen bedeuten sie alles; und manche hassen und verachten sie sogar. Man findet im Internet sehr schnell Seiten, die sich extra auf Trophäen spezialisiert haben, Guides, die Schritt für Schritt den Weg zur Trophy erklären und etliche Youtube-Videos, in denen man das Ganze sogar mit bewegten Bildern vorgesetzt bekommt. Auch der Online-Shooter Destiny hat Trophäen, die es zu erbeuten gilt. Seit „The Taken King“ sind sogar weitere hinzugekommen, nachdem Gejammer im Netz zu lesen war, dass die ersten beiden DLCs keine neuen Trophäen brachten. Jedoch ist davon auszugehen, dass dies zu den eher kleineren Enttäuschungen zu zählen ist, die sich Bungie in den letzten Monaten erlaubt hat.

Destiny-Hunter

Hüter-Lord ist die Platin-Trophäe in Destiny

Ich bin seit Kurzem Hüter-Lord. Zumindest laut meiner Trophäen-Sammlung.

„Hüter-Lord“ heißt nämlich die Platin-Trophäe von Destiny. Wow! Nach über einem Jahr habe ich es nun endlich geschafft, diese zu ergattern. Die meisten meiner Clanmitglieder haben diese Trophäe nicht. Nun gut, den meisten ist das in der Tat auch völlig egal, die wollen nur zocken; um Trophäen kümmern sie sich einen feuchten Kehricht. Ein paar wenige echauffieren sich sogar mit unschönen Worten, wenn ich Ihnen davon berichten, dass ich nun Platin habe. Naja, das finde ich jetzt auch nicht angebracht. Im Grunde hat mir nur eine einzige Person Respekt und Anerkennung gezollt. Dankeschön, an dieser Stelle nochmal.

Den Trophäenjägern unter euch, die jede Woche 5 Platintrophäen abgreifen wollen (ja, sowas gibt es!), denen das Spiel ziemlich egal ist, sondern die nur mit gezücktem Trophäenguide auf schnellstmöglichem Wege zur Platin rushen wollen, euch allen empfehle ich: Greift besser nicht zu Destiny. Zum einen dauert es Tage und Wochen, in meinem Fall sogar über ein Jahr, bis man Platin ergattert. Alleine, bis jeweils ein Fokus von Jäger, Warlock und Titan komplettiert ist, fließt einiges Wasser den Rhein hinunter.

Destiny Gewinn

Wer Platin will, braucht einen Clan

Vielleicht habt ihr Glück und ein paar nette Leute in Foren ziehen euch durch einen Raid hindurch, aber für Platin müsst ihr auch in einem Clan sein („Raid-Kommando“). Und die Clans, die ich kenne, nehmen das Spiel zu ernst, um einen sie Möchtegern-Hüter nur der Trophäen wegen aufnehmen würden. Gut so! Außerdem erfordert(e) die Trophäe, in der man einen makellosen Raid abschließen muss („Makelloser Raider“, welch passender Name), viel Erfahrung, Fleiß, Ausdauer und mit Sicherheit auch gewisse Skills. Mit „The Taken King“ ist das nun wohl einfacher, indem man halt einen alten Raid abschließt, der nicht mehr allzu herausfordernd ist. Mich hat das damals noch einige Nerven gekostet. Dafür darf ich aber heute erhobenen Hauptes stolz darauf sein.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass die meisten Trophäen über die Zeit automatisch erspielt werden. Irgendwann gelingt es einem doch mal, einen Strike makellos abzuschließen („Makelloser Striker“, auch hier hat man sich bei der Namensgebung einige Gedanken gemacht), 25 Präzisionskills in diversen Leveln zu fabrizieren oder ein Sprungschiff wiederherzustellen.

Destiny-Bruecke

 

Fleiß benötigt jedoch auch die Trophäe, bei der man 50 Geister finden muss („Geisterjäger“). Das habe ich mal an zwei sehr langweiligen Nachmittagen gemacht, als sonst niemand on war und ich mir dachte, naja, warum eigentlich nicht. Ich gebe mit gesenktem Blick zu: ja, dafür habe auch ich den erstbesten Trophyguide verwendet. Geht halt dann doch schneller.

Die letzte Trophäe, die mir monatelang gefehlt hat, war „Warlock-Beherrschung“, es galt also, einen Warlock-Fokus zu komplettieren. Das erste Jahr in Destiny habe ich nur mit Titan, später auch mit Jäger bestritten. Das war so eine Idee von mir, den dritten Charakter erst dann zu beginnen, wenn die erste große Erweiterung kommt. Und das habe ich auch durchgezogen. Ich hatte ja auch keine Eile, auf Teufel komm raus Hüter-Lord zu werden.

Destiny-Feuer

Trotz Hüter-Lord nur Mittelmaß …

Gut, und nun bin ich eben Hüter-Lord. Trotzdem bin ich bestenfalls Mittelmaß im Hüter-Dasein. Im PvP werde ich gnadenlos nieder gemacht. Etwas mehr Respekt könnte man schon an mich herantragen! Aber ich gebe zu, andere Hüter hätten diesen Titel vielleicht mehr verdient. Was soll ich sagen, ich bin eben ein gütiger und bodenständiger Hüter-Lord. Auch wenn ich mir letztendlich nichts davon kaufen kann, so bin ich doch stolz, diese Trophäe ergattert zu haben. Denn es steckt viel Freude, Fleiß und Zeit darin. Und egal, wann ich diese Trophäe in meiner Sammlung betrachte, ob morgen, ob irgendwann 2017, wenn ich schon mitten in „Destiny 2“ hüte, oder auch in 10 Jahren…sie wird mich immer wieder an diese tolle Zeit, welche freilich Höhen und Tiefen hatte, erinnern. Und ich werde mich gerne erinnern.

Denn darin liegt meiner Meinung nach der wahre Schatz der Trophäen: nicht, dass möglichst viele in möglichst kurzer Zeit ergattert werden, sondern darin, dass sie Erinnerungen, positive wie negative, bewahren. Daher wünsche ich den passionierten Trophäenjägern viel Spaß bei ihrer Jagd, aber ich gehe das alles gemächlicher an, genieße die Atmosphäre des Spiels und freue mich, wenn es mal zur Platin reicht. Diese Ausdauer trage ich nur an ein Spiel heran, das mir auch langfristig gefällt. Und das ist ja gerade das, worauf es ankommt.

Destiny-Tiegel

Dennoch muss hier aber mit Nachdruck erwähnt werden, dass Destiny noch voll in Gange ist und wir uns in den nächsten Monaten noch auf einigen Content freuen dürfen, der uns hoffentlich positiv in Erinnerung bleibt. Vielleicht kommen ja auch neue Trophäen hinzu…wer weiß?

Wie sieht es denn bei euch aus? Sind weitere Hüter-Lords unter den Mein-MMO-Lesern? Wie steht ihr zu Trophäen und der Jagd nach ihnen?


Diese Artikel stammt von unserem Leser Ttime90. Von ihm stammt auch dieser Erfahrungsbericht zum Sparrow-Event:

Destiny: Rasen statt schießen – Wie ist das Sparrow-Event?

 

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (78)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.