Destiny für PC – Wie sieht es damit aus? Wie ist der aktuelle Stand?

Kommt Destiny noch auf den PC? Wie steht es um einen PC-Port? Wie ist der aktuelle Stand?

Die Frage nach einem PC-Port von Destiny ist mit eine der frustrierendsten. Denn das letzte Mal offiziell zu einem PC-Port von Destiny geäußert hat man sich im Juni 2014, also noch vor dem Release von Destiny. Damals klang das Ganze aus dem Mund von Activisions Eric Hirshberg so, als wäre es nur eine Frage der Zeit. Man will halt nicht zu viele Systeme gleichzeitig bedienen, aber Destiny würde gut auf den PC passen, hieß es damals.

Seitdem gab es so gut wie keinen Mucks mehr, lediglich einmal, im Spätsommer 2015, hatte man einen Stelle ausgeschrieben für PC Kompatibilitäts-Tester, aber seitdem ist es still.

Kommt Destiny 2 2017 auf den PC? Diese 5 Gründe sagen: Ja.

Was kann dahinterstecken, dass man so lange nichts hört?

Vor vielen Jahren, in 2012, ist einmal eine Version des Publishing-Vertrags zwischen Bungie und Activision publik geworden. Das geschah nach richterlicher Anweisung.

In diesem Vertrag war der Release von Destiny für 2013 vorgesehen, 2015 hätte Destiny 2 dann erscheinen sollen. Und das Spiel, Destiny 2, sollte dann auch für den PC herauskommen.

Activision-Bungie-Vertrag

Wie alt der Vertrag schon ist, kann man etwa daran sehen, dass die Xbox One da noch Xbox 720 hieß. Man wusste einfach nicht, wie Microsoft die Konsole nennen würde.

PC-Version war wohl mal für Destiny 2 in 2015 geplant – aber das hat sich um 2 Jahre verschoben

Jetzt spielen wir aber alle weder Destiny 2 noch gibt es die PC-Version. Das liegt daran, dass sich der Release von Destiny um 1 Jahr von 2013 auf 2014 verschoben hat. Der Release von Destiny 2 ist ebenfalls um 1 Jahr verschoben worden, so dass mit Destiny 2 erst in 2017 zu rechnen ist.

Destiny PC CoverSollte, 5 Jahre nach Bekanntwerden des Vertrags, der damals geltende Plan, den PC-Port für Destiny 2 zu bringen, noch korrekt sein, dann werden wir also erst in 2017 etwas von der PC-Version hören.

Vorher, so mitten während eines laufenden Titels, den PC-Port anzukündigen und eventuell die „Old-Gen“ PS3 und Xbox 360 abzuhängen, wäre wohl auch schwer machbar.

Ob das alles Bestand hat, lässt sich schwer sagen. Die Stellenausschreibung für den PC-Kompatibilitätstester Ende 2015, über die IGN hier berichtet, passt zumindest gut zu dieser Theorie. Damals war Destiny 2 noch für 2016 vorgesehen. Danach soll es später rebootet worden sein, wie Quellen berichtet haben.

Klar ist: Der Erfolg von The Division hat gezeigt, dass der PC-Markt Lust auf ein Spiel wie „Destiny“ hat. Einige verknüpfen den PC-Erfolg von „The Division“ sogar damit, dass die PC-Spieler eben durch die viele Berichterstattung über Destiny neugierig auf das Genre wurden und dann The Division quasi als Destinjy-Ersatz ausprobiert haben.

Hättet Ihr denn Lust auf ein Destiny auf dem PC? Oder wäre der Zug dann für Euch abgefahren?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (38)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.