Destiny: Das macht der Patch am 18.2., gestern Nacht wurde wieder am PvP geschraubt [Update]
Wer hat an dem Lag gedreht?

Seit dem Release von Destiny klagen die Hüter über Lag im Schmelztiegel. Nun geht es ihm auch im Modus Kontrolle an den Kragen. Außerdem kommt heute am 18.2. ein Update.

Update: Der Patch, der heute Abend kam, hat lediglich die 320er-Geister von der Scharlach Woche ins Spiel gebracht. Die erhaltet Ihr allerdings erst am 23. Februar. Es ist nichts sonst passiert, gibt auch keine Patch-Notes.

Der Community Manager DeeJ hatte gestern Abend frohe Kunde im Gepäck: an den Stellschrauben, die den Lag bekämpfen sollen, wurde weiterhin gedreht. Das soll das Leben der Hüter angenehmer gestalten.

DeeJ betont, dass es Bungie durchaus hochschätze, dass die Hüter einander im Schmelztiegel bekämpfen und anschließend in den Foren darüber diskutieren. Diese Reaktionen werden alle aufgenommen und an das Team weitergeleitet. Und nun habe dieses Team gute Neuigkeiten zu verkünden.

Destiny-Erweiterung

Kontrolle wird zur Lag-armen Zone

Bungie verfolgt nun weiter den Weg, mehr auf Verbindungsqualität und weniger auf Skill-Ratings beim Matchmaking zu setzen. Dadurch werde der Lag fortlaufend vermindert. Dies habe allerdings zur Folge, dass Eure Gegner zufälliger werden. Folglich seien die Chancen deutlich höher, dass Ihr einen gewaltigen „Arschtritt“ bekommen könnt – oder derjenige seid, der diesen Tritt austeilt.

Bereits vor wenigen Tagen wurde im Modus Gefecht ein Schritt in diese Richtung getan, den Schmelztiegel in eine Lag-arme Oase zu verwandeln. Nun wird mit dem Modus Kontrolle dieser Weg weitergeführt.

Der Schadensrichter wird ausgeweitet

Weiterhin bekommt der „Schadensrichter“ mehr zu tun. Neben Kontrolle wird er nun auch über die Modi Clash, Rumble und Freelance 3vs3 wachen. Mit dem Damage Referee will Bungie im Grunde ein besseres Schmelztiegel-Erlebnis schaffen, wenn Internetprobleme außerhalb Eurer Kontrolle auftreten.

Destiny-Turm-ScharlachMit einer guten Verbindung sollte sich Eure Schmelztiegel-Erfahrung hervorragend anfühlen, man werde schnell einen positiven Unterschied merken. Wenn die eigene Verbindung schlecht ist, sollte man diese dringend irgendwie verbessern, denn sonst müsse man sich darauf einstellen, die Kämpfe häufiger zu verlieren – auch wenn man das Gefühl habe, zuerst geschossen zu haben. Es werde erst wieder besser, wenn man die eigene Verbindungsqualität wieder in Ordnung bringe.

DeeJ meint aber am Ende noch, dass Eure Reaktionen wichtiger seien als alle Mathematik. Daher fordert er die Hüter auf, darüber zu berichten, wie sich das neue Matchmaking in der Kontrolle anfühle.

Diese Settings sind ab sofort verfügbar!

Am Lag wird also herumgeschraubt. Aber was ist mit Private Matches? Werden sie je Einzug in Destiny finden?

Patch am 18.2. um 19 Uhr

Über den Twitter-Account Bungie_Help hat man für heute Abend ab 19 Uhr einen Patch angekündigt. Spieler sollten damit rechnen, einen Patch herunterzuladen, wenn es in den Orbit geht. Da aktuell kein größeres Update angekündigt ist, wird es sich hier wohl um einen Hotfix handeln. Spekulationen gehen in die Richtung, dass man vielleicht das Eisbrecher/Schmähung-Problem löst, dass die „keine Spezialmunition“-Sache im Schmelztiegel ruiniert. Aber … das sind Spekulationen.

Wir werden darüber berichten, wenn es mehr Informationen gibt. Mit einer Downtime oder Wartungsarbeiten ist wohl nicht zu rechnen.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (190)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.