Destiny 2: Hotfix 3.3.1.2 ist da – Alle Patch Notes und Infos


In Destiny 2 kommt heute, am 28. Oktober, ein neues Update auf PS4, PS5, der Xbox One, Xbox Series X, auf dem PC sowie auf Google Stadia. Der Hotfix 3.3.1.2 könnte einige Probleme lösen, die im Laufe der letzten Wochen aufgetreten sind. Die wichtigsten Zeiten und Infos bekommt ihr hier auf MeinMMO.

Das müsst ihr heute wissen: Bungie hat für den heutigen Donnerstag, den 28. Oktober, einen Hotfix angekündigt. Im letzten TWAB schrieben sie einige bekannte Fehler nieder, die Bungie noch beheben muss. Dazu gehört:

  • Die Augen der Skerren Corvus-Maske glühen nicht mehr. 
  • Der „One-Inch-Punch“-Finisher wird ohne Ton abgespielt, wenn er ausgeführt wird. 
  • Manche Spieler könnten für längere Zeit unsichtbar oder im Ladevorgang angezeigt werden. 

Diese und einige mehr könnten mit dem neuen Hotfix behoben werden.

Damit ihr heute genau wisst, wann ihr zocken könnt und was sich alles im Spiel ändert, begleitet euch MeinMMO durch Hotfix 3.3.1.2 und aktualisiert diesen Artikel stets mit frischen Infos.

Update 19.07 Uhr: Nun könnt ihr das Update herunterladen. Auf der PS5 beträgt der Hotfix 241,9 MB. Nachdem ihr die Datei heruntergeladen habt, solltet ihr euch allmählich wieder anmelden können. Falls es zu Komplikationen kommen sollte, berichten wir euch davon.

Wartung am 28.10. – Alle Zeiten und Server-Down

Diese Zeiten sind heute wichtig:

  • Um 18:00 Uhr deutscher Zeit starten die Wartungsarbeiten auf allen Plattformen.
  • Ab 18:45 Uhr sind die Server dann offline. Ihr werdet aus allen Aktivitäten gekickt und die Downtime fängt an.
  • Voraussichtlich gegen 19:00 Uhr sind die Server wieder online und der Hotfix 3.3.1.2 rollt weltweit aus
  • Habt ihr das Update heruntergeladen (und kopiert), könnt ihr wieder Destiny 2 spielen.
  • Um 20:00 Uhr sollen die Wartungsarbeiten planmäßig enden.

Wichtig ist: Auch wenn ihr das Update geladen habt, kann es bis zum Ende der Wartungsarbeiten gegen 20:00 Uhr zu Verbindungsproblemen kommen. Ihr müsst eventuell mit Warteschlangen beim Login rechnen. Bedenkt außerdem, dass Drittanbieter-Anwendungen und auch die offizielle Gefährten-App nicht korrekt erreichbar sind.

Die Augen dieser Halloween-Rüstung leuchtet nicht mehr

Das ändert sich mit Hotfix 3.3.1.2 in Season 15

Das bringt der Hotfix heute:

  • Telesto is back.
    Bungie hat hier essenzielles an der Funktion der Telesto überarbeitet und wir können unseren Timer bis zum nächsten ultimativen Gamebreaker durch Telesto damit wieder zurücksetzen.
    • Telesto-Bubbles halten sich nicht mehr an Verbündeten fest, sondern schlagen jetzt ein und explodieren.
    • Auf Telesto-Bubbles kann nicht mehr geschossen werden/ zerstört werden.
    • Die Lebensdauer von Telesto-Bubbles wurde von 10 Sekunden auf ~5 Sekunden geändert. Wenn sie in der Umgebung von Feinden auftrifft detonieren sie immer noch.
  • Diamantlanze des Titan:
    Mit ihr ist nun kein Friendlyfire mehr möglich.

Die vollständige Liste mit den heutigen Änderungen findet ihr im Link zu den Patch Notes weiter unten.

Patch Notes für Hotfix 3.3.1.2 in Destiny 2

Was steckt in den Patch Notes? Die umfassende Liste aller Änderungen aus Hotfix 3.3.1.2 veröffentlicht Bungie in Form von Patch Notes.

Traditionell erscheinen die Informationen zusammen mit dem Update selbst.

Wie läuft das Halloween bislang für euch? Habt ihr schon alle Masken sammeln können? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tronic48

Ich kann es kaum glauben, aber das nervige geblinke ist weg, Halleluja, eben erst bemerkt da ich zur Zeit mehr New World Spiele als Destiny 2.

Geht doch, spät aber besser spät als nie, Danke Bungie

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tronic48
WooDaHoo

Bei mir war´s vor dem Patch schon weg. Es verschwand nach dem letzten Reset, als zwei bisher noch nicht gelistete Herausforderungen freigeschaltet und als abgeschlossen registriert wurden.

Frau Holle2

Gibts noch jemand dem der Teleporteffekt

Fledermausflügel auf einmal fehlt ?
ist nicht mehr auswählbar und im Store steht bereits erworben…

jolux

Na endlich haben sie es geschafft, das nervige falsche Geblinke in den Saisonalen Herausforderungen zu entfernen. 😄

Achilles

Das Spiel kann ja im “all inclusive Paket” für 100 Euro nur besser werden…

Britta ♤ BeAngel

Soviel kostet es ja nicht mal mehr.

Achilles

Ich rede vom kommenden DLC

KeuCo

Auch der incl. 30 Jahre Bungie Paket in der Digital Deluxe Edition hat mich bei mmoga nur 67,40€ gekostet !!!

laura

digidelux gestern bei amazon für 49,90 gekauft

Britta ♤ BeAngel

Ich auch.

BlackSheep

Der Preis bezieht sich aber auf die Steam Edition sollt man dazu sagen, außer ich hab die anderen Plattformen nicht gefunden😅. Und bei Amazon wird mir das Witch Queen DLC gar nicht angezeigt🤔

Achilles

Im Xbox Store 80 Euro ohne Gjalla Gedöns. Mit sind es 100 Euro

BlackSheep

Jo wird mir genau so auch angezeigt, hab nur gehofft das es woanders (mmoga zb) günstiger ist aber Fehlanzeige nur für PC steam nicht für konsolen. Finde es komisch/lustig das es für Konsolen nicht solche Angebote gibt🤷. Aber bei Amazon find ich nirgendwo das Witch Queen DLC.
Btw hab’s auch vor ein paar Tagen gekauft.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BlackSheep
Wrubbel

Finde es komisch/lustig das es für Konsolen nicht solche Angebote gibt

Warum sollten sich MS oder Sony ihr eigenes Ökosystem, auf welches sie ein Monopol für Digitale Inhalte haben, mit Dritten teilen?

BlackSheep

Aus der Sicht hast du recht und ist auch vollkommen legitim. Hab es ja auch über den Microsoft Store gekauft für nen 100ii. Aber über Amazon und andere bekommt man dir spiele als Doc manchmal günstiger als über den eigenen Store. Bzw bei mmoga bekommt man den Game Pass ultimate 3 Monate für 29.99 statt 39.99€.

Wrubbel

Disc ist auch kein vollständiges Monopol von Sony bzw. MS. Da können die Dritthändler also einen Wettbewerb betreiben.

Beim Gamepass gilt das gleiche wie bei Steam. MS hat den Handel des Gamepasses für dritte über deren Vertriebsplattformen zugelassen. Mit dementsprechendem Resultat mussten sie also rechnen.

BlackSheep

Meine nicht nur Disc, habe damals bei Amazon Anthem als dlc geholt und habe 10€ weniger bezahlt als bei Microsoft nur zum Beispiel. Teile deine Meinung komplett und versteh auch was du meinst 😉. Ja klar müssen damit rechnen da alle ja irgendwo in Konkurrenz zu einander stehen.

Motzi

Hättest Du im MS Store Brasilien gekauft, hättest Du nur knapp über 50 EUR bezahlt 😉

BlackSheep

Ja in der Türkei kostet es glaub ich nur 40€? Ein Zocker Kollege hat es sich das forsaken Dlc über den Argentinischen Store geholt damals und konnte es dann nicht spielen da er danach die Konsole auf Österreich gestellt hat, erst wie sie wieder auf Argentinien umgestellt hat ging es wieder 😂 war lustig haben alle herzlich gelacht😂. Aber back too, seitdem bin ich bei sowas vorsichtig😅

Achilles

Na super. Wollte gerad fragen wie das geht aber mein portugiesisch ist nicht so muy loco 🤣

BlackSheep

Naja die Sprache kannst auf deutsch lassen was ich weiß😅 und sonst ist es ein guter Weg um portugisisch zu lernen😂.

Achilles

Noch ist ja nicht soweit und Vorschusslorbeeren brauche ich auch nicht Verteilen.

BlackSheep

Auch wahr. Ich bleib bei deutsch, da kann ich am wenigsten verbocken😂😂

Millerntorian

“Du weisst, dass du Destiny spielst, wenn aus dem Hot- der wöchentliche Thursday-Patch wird.”

Und wie Tomas Stefani vor mir schon ausführte; die Performance wird nicht spürbar besser. So gerne ich es auch spiele; Destiny ist mit Abstand bei mir auf der Konsole das am schlechtesten technisch agierendste Game.

Ich weiß es ja zu schätzen, dass laufend nachgebessert wird, aber da darf man sich schon fragen, warum diese Patchintensität so zugenommen hat. Und ich spiele ja bekanntermaßen schon ein paar Jahrzehnte; solch eine Häufung kannte ich bis dato von keinem Spiel (sämtlich Genre, tw. deutlich komplexere Games). Das spricht auf jeden Fall nicht für die Engine (trotz massiver Inhaltsreduzierung via Vault) und stimmt einen leicht nachdenklich hinsichtlich der weiteren technischen Entwicklung.

Aber die Diskussion, ob ein radikaler Cut und eine neuere Engine nicht schlauer gewesen wäre, müssen wir ja nicht wieder führen.

Kenjii

Also 1 wir spielen Destiny kein Single Player Spiel. Es sind jeden Tag um 80000 bis 120000 Spieler on auf 3 Plattformen mit Generationen übergreifend das es technische Probleme gibt es ja da schon vorprogrammiert. Und dafür läuft ja Destiny recht rund. 2 warum es ja jede Woche ist in Patch gibt? Bei Wow gibt es alle paar Monate Patch dafür ist der wirklich fett. Habe mal aus Spaß die Patchnotes vom letzen Patch na zich scrollen und ich war nicht mal bei der Hälfte hatte ich kein Bock mehr. Und Bungie bringt halt wöchentlich Patch raus was ist daran schlimm. Nichts schadet ja nicht. Destiny ist ein Spiel was den Tot auch technisch schon sehr nahe war aber durch Bungie weiterbestehenden Arbeit läuft das Spiel noch. Auch wenn die Lösungen nicht jedem schmecken

Bon A Parte

Das mit der Patchintensivität sieht du aber genau falsch herum. Jeder Entwickler würde sich freuen, wenn er diese so oft veröffentlichen könnte. Kein Code ist perfekt und ohne Fehler aber manche Spiele sind kaputter als andere, das stimmt.

Das man so oft Patches veröffentlichen kann liegt wohl auch an der Content Vault, da die Sichtung, Fehler-Indifizierung und Behebung nun deutlicher gestreamlinter (was ein Wort) ist. Es kommen fast wöchentlich Patches aber wie oft wird dabei etwas substantielles behoben? Eher selten. Meistens kleine nervige Bugs aber nichts was das Spiel kaputt gemacht hätte. Vor einem Jahr hatten wie genau so viele Bugs aber wenn dann mal Telesto oder die Wormgod Caress kaputt war, ja, dann waren die mal wochenlange deaktiviert.

Und wenn du andere Spiele willst? Cyberpunk ist fast 1 Jahr draußen und dort wird immer noch heftig an den Bugs gewerkelt. Und dabei muss man Destiny zu gute halten, das seit November 1 großes Add On, 3 Seasons mit neuen Waffen, neuen Missionen, neuen Exos, 1 Raid, und neuen Aktivitäten veröffentlich werden. Was kam bei Cyberpunk? Ich bin da nicht 100% im Bilder aber ein großes DLC kam noch nicht, oder? Sicherlich ist Cyberpunk ein prominentes Beispiel für einen glorreichen Fehlstart aber das ist ja kein Einzeltäter. Outriders hat auch ganz schön zu kämpfen. Wie Battlefield 2042 steht auch noch in den Sternen.

Tomas Stefani

Ach du dickes Ei. Nicht schon wieder ein Patch.
Die preformance wird nach jedem Patch immer schlechter, zuminderst suf den Lastgen.
Lags, Fps einbruche, Porten, Trefferfeedback usw.
Der technische zustand des spiels ist katastrophal.

Chris

Wenn halt auf alter Hardware gezockt wird, sollte man sich nicht über Performanceeinbußen wundern. Es wird nicht besser sondern schlechter und das ist auch ganz normal.
Ist auch Kontraproduktiv 1 Jahr nach Release der Next Gen sich zu stark auf die Last Gen zu fokussieren. Iwann wurde damals D1 ja auch nicht mehr für Ps3 und Xbox360 weiterentwickelt.
Dass die Warenknappheit bei der Next Gen ist, dafür kann ja Bungie nichts. Aber sie müssen halt auch langfristig den besten Weg finden und der führt nicht grade über Lastgen -Unterstützung.

Millerntorian

Wenn dann zumindest auf der Next Gen Friede, Freude, Eierkuchen wäre, könnte ich da durchaus gedanklich mitgehen. Ist es aber nicht; insofern darf man durchaus auch mal verbal an die Nase von Bungie packen, ob sie sich mit ihrer Engine und den damit verbundenen Problemchen einen Gefallen tun und zumindest bei mir regelmäßig ein amüsiertes Augenrollen hervorrufen…

Oder?!

Am besten schaffen wir “Telesto” ab…dann flutscht das gesamte Game ohne Zicken.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Bon A Parte

Was für Probleme gibt es auf Next Gen? Mir sind keine bekannt. Ich sage absolut nicht, das es die nicht gibt aber ich kenne keine größeren Performance Probleme die mir oder meiner Bubble bekannt sind.

Chris

Ein Engine Umstieg in dem Sinne wird es nicht geben. Da ist es fast klüger gleich ein komplett neues Game zu entwickeln.

Das ist eben der Punkt aktuell. Aktuell wird das Game für die Hardware von 4 Lastgen Konsolen, 3 Nextgenkonsolen und für PC sowie Stadia zum laufen gebracht. Das wirkt sich vor allem negativ für die Next Gen und PC aus (Stadia hat bzgl. Ping eh noch gut Probleme) und die Last Gen kann halt iwann nicht mehr hinterher kommen, wenn man auch mal das Game auf nen besseren Stand bringen will.

Man sieht ja grade bei Exklusivtiteln, was es ausmacht wenn der Entwickler sich nur auf 1 max 2 Hardware fokussieren muss.

Bon A Parte

Auch wenn ich diese Aussagen wie “Ja, dann hole dir doch die neuen Konsolen” hasse, da nicht jeder das Geld hat oder dazu bereit ist das zu zahlen, so wird es unweigerlich darauf hinaus laufen. Hat Bungie nicht auch Rise of Iron gar nicht mehr erst für die Last Gen verkauft? Damals dann Xbox 360/PS3. Ähnliches kann ich mir auch bei Destiny 2 vorstellen aber wenn dann frühestens für Final Shape.

Meine Erfahrung auf Old Gen, und die war sehr kurz, mit Beyond Light war damals aber wirklich gut. Kann gut sein, das seit dem die Patches und der Content die Systeme an ihre Grenzen bringt.

Chris

Joa ich sag ihm ja nicht, er solle sich die neue Konsole kaufen. Das wäre bei der aktuellen Lage bzgl. Verfügbarkeit sehr unangebracht.

Aber ich sage halt, dass man eben keine Wunder bei der Last Gen erwarten darf, oder sich diese Umstand nochmal verbessern wird. Die Hardware der Xbox One und Ps4 war entgegen der Ps5 und Xbox Series X schon zu Release rückläufig. Und jetzt ist die Performance Lücke halt noch deutlich größer, als es das damals zwischen Ps3 und Ps4 sowie Xbox 360 und Xbox One war.

Glaube deshalb auch, dass die Last Gen vielleicht schon zu Lightfall nicht mehr Supportet wird.

Edit: Damals lief D1 auf der Last Gen wirklich schäbig. Das hatte von anfang an damit zu kämpfen überhaupt ordentlich zu laufen 🙈

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Chris
Bon A Parte

Keine Sorge, hatte ich nicht so gemeint. Sorry, wenn das falsch verstanden wurde. Aber diese Stimmen gibt es leider und ist eben dann meist auch die einfachste und schnellste Antwort, wenn auch nicht die richtige.

Technisch würde es schon Sinn machen die alten Konsolen bei Lightfall außen vor zu lassen aber ich glaube das Anfang 2023 (ich vermute da Lightfall) noch nicht genug Leute die neuen Konsolen haben werden. Der Engpass wird sich wohl leider noch etwas ziehen.

Auch wenn die neuen Konsolen sich sehr gut verkaufen, zu Lightfall wären die Konsolen dann gerade etwas mehr als 2 Jahre draußen. Bei Rise of Iron waren es fast 3 Jahre. Also durchaus realistisch das man die da schon dropt. Persönlisch schätze ich aber eher zu Final Shape ein.

KeuCo

”Das wäre bei der aktuellen Lage bzgl. Verfügbarkeit sehr unangebracht.”
Ich habe eine PS5 im Gäste/Zockerzimmer und eine im Wohnzimmer … Also ich hatte Null probleme die zu bekommen – sogar zu normalen Preisen^^
Aber richtig Gezockt gehört nunmal auf den PC – meine Meinung …

Chris

Das ist schön für dich, aber leider haben Tausende bzw. wahrscheinlich sogar eher Millionen, die eine wollen, nicht so ein Glück. Es wird zwar langsam immer besser, aber joa..

WooDaHoo

Das ist wahr. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis haben längst nicht alle Interessierten eine PS5. Und gerade auf dem „normalen“ Verbrauchermarkt, auf dem sich mein RL-Freundeskreis bewegt, ist kaum an eine PS5 oder One X zu denken.

Wir in unserer Onlinebubble und Gamerwelt sind da ja noch gut bedient im Gegensatz zu Otto Niemalverbraucher, der seine Einkäufe auch im Jahr 2021 noch am liebsten vor Ort erledigt. Vielleicht sind meine Freunde, Bekannten und ich aber auch einfach zu alt. 🤣

KeuCo

Jetzt fängt der , der von Balance in Bungos Destiny 2 spricht auch noch mit Balance und Performance an …. Da muss ich aber ganz dringend los!!! 🤣🤣🤣

Chris

Ist vielleicht besser als der zu sein, der aus Prinzip über das Game ablästert ohne auch nur 1x wirkliche Argumente für die eigene Aussage zu bringen. Außerdem habe ich nicht beurteilt wie gut die Performance von Destiny ist, sondern erklärt, dass sich das Entwickeln auf so vielen Plattform negativ auf die Performance eines Spiels auswirkt.
Les ordentlich was ich schreibe oder spare dir so nen unnötigen Spruch.

Was die Performance von Destiny angeht:
Die ist im Vergleich zu grafisch/gameplaytechnisch ähnlichen Spielen eher schlecht.

Tomas Stefani

Wäre eher kontreproduktiv für Bungie die Lastgen zu vernachlässigen.
Aus meiner freundesliste die ca. aus 300 Mitgliedern ( ein paar auch ohne Glieder 😂 ) besteht, haben ungefähr 30% die PS5.
Im Destiny Clan noch weniger.

Wie du schon gesagt hast, es liegt in Bungie’s Hand.
Dann müsste ich ja aber wenn es nach dir ginge bei der Lastgen für Witch Queen deutlich weniger zahlen oder?
Da ich ja bewusst von Bungie minderwertigere Qualität bekomme.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tomas Stefani
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x