Destiny 2: Ausgerechnet ein Todfeind wird in neuer Season 12 zum Verbündeten

Die kommende Season 12 schließt offenbar eine große Story-Lücke bei Destiny 2 und bringt einen unserer ärgsten Feinde, den Mörder von Cayde-6, als Verbündeten zurück. Endlich erfahren wir, wie es mit dem Erwachten-Prinz Uldren Sov weitergeht.

Achtung, Spoiler voraus! Weiterlesen auf eigene Gefahr!

Das kam überraschend: In Kürze startet bei Destiny 2 die neue Herbst-Erweiterung Jenseits des Lichts sowie die neue Season 12. In einer neuen Roadmap hat Bungie nun die Inhalte von Beyond Light und vor allem aus der Saison der Jagd näher vorgestellt.

Begleitend dazu gab es dazu noch ein Entwickler-ViDoc der etwas tiefere Einblicke in den kommenden Content gewährte. Und dabei gab es auch eine spannende Überraschung. Ein früherer Kampfgefährte und nun Todfeind der Hüter, über dessen Verbleibt bereits seit Längerem gerätselt wird, wird dann als neuer und offenbar wichtiger Verbündeter zurückkehren – der Erwachten-Prinz Uldren Sov.

destiny-uldren
Prinz Uldren

Prinz Uldren kommt in Season 12 zurück – Das wissen wir bisher

Uldrens Geschichte bis Season 12 zusammengefasst: Zum ersten Mal stieß man als Hüter in Destiny 1 auf den zwielichtigen Prinzen. Widerwillig hat er dort den Spielern bei der Suche nach dem Schwarzen Garten geholfen. Später half er jedoch mit seiner Schwester, der Erwachten-Königin Mara Sov, den Hütern beim Kampf gegen die Flotte von Oryx, den König der Besessenen.

Damals dachte man, der Prinz sei dabei möglicherweise ums Leben gekommen, doch er überlebte und wurde im Rahmen der Forsaken-Erweiterung bei Destiny 2 zu einem der ärgsten Feinde der Hüter. Denn er war für den Tod des Kult-Charakters Cayde-6, den Commander der Jäger-Vorhut, verantwortlich.

Als Hüter jagte man ihn und seine Gefolgsleute, die 8 Barone. Am Ende bekamen die Spieler ihre Rache, Uldren starb. Unklar jedoch, ob durch die Hand des Spielers oder durch Petra Venj, eine weiter zentrale Figur in Forsaken.

Danach gab es allerdings eine spannende Wendung. Eine Cut-Scene zeigte Uldren, wie er von einem Geist wiederbelebt wird und offenbar ohne Erinnerung an sein altes Leben und Taten aufwacht.

Destiny 2 Uldren Sov Titel

Seitdem wird über seine weitere Rolle bei Destiny 2 spekuliert. Lore-Einträge lassen darauf schließen, dass er sich wohl zuletzt in der Nähe der Letzten Stadt aufgehalten hat, stets einen Helm trägt und andere generell meidet. Und nun geht seine Geschichte offenbar endlich weiter.

Alles zu Uldrens Rückkehr, was bisher bekannt ist: Was nun so manch einen Spieler freuen dürfte: In Season 12 wird Uldrens Geschichte wieder aufgegriffen, der Erwachten-Prinz und Meister der Krähen wird zurückkehren – und zwar offenbar als Hüter mit einem eigenen Geist. Soviel steht bereits nach dem ViDoc fest.

Dabei ist seine Rückkehr wohl in die saisonale Story von Season 12 verstrickt. Andere Mächte nutzen nun die Dunkelheit und setzen sich in Bewegung. Nicht nur die Gefallenen – auch die Schar. Dazu zählt auch Xivu Arath, eine Schwester von Oryx. Sie nutzt diese Gelegenheit, um eine Schar-Armee auf die Beine zu stellen. Und als Spieler arbeitet man mit dem Warlock Osiris zusammen, um sie aufzuhalten.

Dieser wird bei seinen Untersuchungen dann fast von einem Schar-Ritter erschlagen, doch dann gibt es eine spannende Wendung. Diesmal seid nicht ihr der edle Retter. Uldren taucht plötzlich auf und rettet Osiris das Leben, während euer Hüter nur zuschaut.

Dabei sorgt Bungie bei einigen Eckpunkten direkt für Klarheit:

  • Uldren nennt sich jetzt „Die Krähe“
  • Er weiß tatsächlich nicht, was er getan hat
  • Seine Wiederbelebung war also ein Neuanfang für ihn
  • Er ist jetzt wirklich ein Hüter
  • Nein, er wird nicht Ausbilder neuer Hüter. Er ist nicht Shaw Hun.

Dadurch gewinnt diese ganze Entwicklung zusätzlich an Spannung. Wir und alle anderen wissen noch genau, was er getan hat und wozu er fähig war. Man begegnet ihm also zunächst mit Skepsis und lässt vieles hinterfragen – wie wir uns selbst, das Licht und die Dunkelheit sehen.

Hier könnt ihr euch die Szene ab Minute 10:43 anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie geht’s dann weiter? In Season 12 arbeiten wir, also die Hüter, dann mit Uldren und Osiris zusammen, um neue Schar-Konstrukte auszuschalten. Mit diesen stellt sich Xivu Arath im Prinzip ihre eigene korrumpierte Armee zusammen. Allerdings könnte das etwas zeitverzögert passieren. Denn die saisonale Mission, in deren Rahmen Uldrens Rückkehr vermutet wird, startet laut Roadmap erst am 17. November – also eine Woche nach Start von Jenseits des Lichts.

Aber so oder so – es sieht ganz danach aus, als werde Uldren oder Die Krähe eine zentrale „neue“ Figur in der weiteren Geschichte von Destiny 2. Der Charakter hat dabei gerade mit seinem Hintergrund enorm viel Potential und es bleibt spannend, zu sehen, wie Bungie es gelingt, eine der spannendsten Story-Lücken von Destiny 2 zu schließen.

Übrigens, auf uns könnten noch einige weitere Überraschungen warten: Neuster Leak verspricht in Destiny 2, dass ihr in den alten Turm zurück könnt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
xNamelezZx

Luke Smith sieht mal richtig schlecht aus, es soll kein Hate sein. Aber er wirkte mal frischer, vielleicht macht es Ihm alles sehr zu schaffen.

ChrisP1986

Und das ist zum Beispiel wieder ein Punkt, der mich am ViDoc richtig genervt hat!
Ich wollte Neuigkeiten über die Fähigkeiten und Waffen erfahren, nicht über gravierende Storythemen…
Ernsthaft, hätte man uns Spieler nicht damit komplett im Dunkeln lassen können, damit wir wir während dem spielen selbst sehen was plötzlich kommt???
Hat Bungie wieder so panische Angst wie zu Forsaken???
Hätte doch gereicht zu sagen: Freut euch, wir haben mal ein bißchen Story, die ihr sehen dürft und nicht „nur“ was zum lesen!!!
Zumal ich zugeben muss, wenn ihre Story so bescheuert weitergeht, wie in den „tollen“ Seasons, quasi jede Woche 1ne Mission, die auch noch an ein saudämliches Event geknüpft ist, dann mach ich das nicht mehr mit…🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

kotstulle7

Bei mir ist es genau andes herum, die Waffen und Fähigkeiten will ich selbst herausfinden/erkunden. War schon genervt, dass wieder die Exos gezeigt wurden.
Für mich ist es vollkommend ausreichend, dass sie den groben Handlungsrahmen zeigen. Und generell bin uch ein Freund davon, möglichst wenig im Vorfeld zu erfahren

Antiope

Ich habe das ViDoc gemieden und den Trailer nicht geschaut, nur den TWAB durchgelesen. Aber in meinen YouTube-Abonnements wurde ich durch Thumbnails gespoilert und hier durch die Überschrift und Thumbnail. War meine eigene Schuld. Ich habe einfach noch nach Gründen gesucht mir das DLC zu holen oder nicht und dabei wurde ich massiv gespoilert. In einer Welt wo Klicks alles ist, da kann man Spoilerfreiheit nicht mehr erwarten, leider.

Der einzige Weg sich von Spoilern fernzuhalten ist scheinbar das Internet komplett auszulassen 😀

Wobei es gibt da nen tollen Podcast, die hauen immer ne Spoilerwarnung heraus, bei ihren Wertschätzungen (wie sie es nennen). Aber die sind nicht werbefinanziert, sondern nutzen Patreon, und daher nicht auf Klicks angewiesen.

Nur Destiny wird bei dem Podcast wohl eher nicht thematisiert und ganz bestimmt nicht ein DLC. Haha.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
KingK

No hate. Ich bin gespannt auf den dude und wie er nun drauf sein wird. Vielleicht weniger arrogant? Wird aber eh relativ schhnell egal, sobald man im Endgame ist 🤷🏻‍♂️

Antester

Ich hätte gern so eine Auswahl wie in Anthem:
„Wollen wir mal was trinken gehen?“

“Nein“ und „Nein“

Uldren: „Wir müssen jetzt zusammen arbeiten“

“Bähm!“ und „Bähm! Bähm! Bähm!“

Wäre das machbar? Und mein Icon in Kronblumenblau bitte.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antester
Tony Gradius

Zu wenig. Zu spät. Zu vorhersehbar. Zu langweilig.

Und selbst wenn sie reinschreiben, dass Crota mein Papa ist… zu wenig, zu spät, zu…

Es gab Zeiten, da hätte ich das alles superspannend gefunden und völlig abgefeiert.
Lange her…

Ralfino68

Warum nur sind alle so salzig dem armen (nicht mehr besessenen) Uldren gegenüber? Ist doch das gleiche wie bei der Korumpierten… der verzeihen wir ja wohl auch nach jedem Strike 😁 ok, ab und zu schieß ich ihr nen Pfeil in den Kopf aber scheint ihr nix auszumachen 😏

BuboTheOwl

Und Bungie erwähnte noch im ViDoc, dass man die vielen angerissenen Fragen mit Beyond Light endlich beantworten werde. Kaum 100%, aber klingt spannend. Nach 6 Jahren. 😎

Marki Wolle

Endlich Mal wieder ein wenig handfestere Story, als böse Dreiecke und heilige Kugeln

Mal sehen wie oft wir ihn bewundern dürfen

v AmNesiA v

Ok, dieser Storystrang startet erst am 17.11. und ist dann wohl Teil des Season Pass, so wie diese Interferenzmissionen auch.
Was ein Glück, denn den Season Pass hole ich mir erst mal nicht. Somit habe ich hoffentlich nix mit dem Typ zu tun.
Jo, ist nur ein Spiel. Trotzdem weigere ich mich, mit dem zu kooperieren. Erinnerung weg oder nicht.
Uldren bzw. Crow wird für mich immer der Mörder von Cayde bleiben und ich hoffe, dass es irgendwann die Wahl geben wird, ob man ihm verzeiht oder ob man Rache nimmt. Ähnlich wie diese Wahl damals, ob man zum Vagabunden oder Zavala hält.
Diese Wahl fände ich fair, denn ich möchte nicht „gezwungen“ werden, mit ihm arbeiten zu müssen. 🤷🏽‍♂️

JUGGI

Bro das ist nur ein Game xD

KingK

Hoffentlich ist es anders und du musst eine Exoquest über ihn machen 😉😂

Millerntorian

Ok, Band 12 „Die verworrene Geschichte“ kommt also im November raus. Lore-Liebhaber wird es freuen; ich persönlich freue mich auf ein paar frische Storylines und hoffentlich nett gemachte Missionen.

Denn mal ehrlich, vollkommen gleichgültig, was der Kollege U. mal irgendwo, irgendwann und irgendwie gemacht hat. Das ist Geschichte und so nebenbei nur ein Videospiel.

btw., ich möchte nicht wissen, mit wem oder was meine Jägerin in der Vergangenheit so angestellt hat, bevor sie geblitztdingst wurde…ich kann’s mir aber denken…

Marcel Brattig

Endlich mal wird ein Story Teil weitergeführt.

Nolando

Ich fand diese szene allein schon mega, traurig nur das die das schon vorher bekannt gemacht haben.

hätte es besser gefunden wenn die einfach nur uldren ab und zu mal gezeigt hätten aber gerade so eine szene wie die rettung von osiris (der hätte ruhig auch sterben können *husthust*) ist für mich eine zu wichtige und überraschende szene das ich die lieber den spielern erst beim spielen gezeigt hätte

SAW

Finde ich absolut super.
Durch seinen tot hat er seine Schuld abgegolten. Und als Hüter ist er quasi eine neue Person die nichts mit ihrem alten Ich gemein hat.

Snake

Endlich mal jemand der es auch so sieht wie ich ^^

Nolando

stimmt ja auch, wer weiss was unser früheres ich gemacht hat. 😉

JUGGI

Autos gewaschen im Kosmodrom 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von JUGGI
Nolando

mit bikini? bei meinem fetten titan kaum vorstellbar 😀

Nemesis1104

oh Mann, Uldren, ausgerechnet der Kollege… Ich hoffe ich kann bei jeder Interaktaktion ihm erstmal eine Schrotladung ins Gesicht ballern… 😂
Immerhin scheinen mehr und mehr Handlungsstränge zusammen geführt zu werden…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nemesis1104
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x