Destiny 2 überarbeitet PvP in Season 18 – Bringt Killstreaks wie aus Call of Duty

Destiny 2 überarbeitet PvP in Season 18 – Bringt Killstreaks wie aus Call of Duty

Das Eisenbanner-Event von Destiny 2 sollte mit „Rift“ die Hüter begeistern. So richtig punkten konnte der Modus am Ende nicht. Deswegen ist Bungie erneut auf der Suche nach dem einzigartigen „BOOMSHAKALAKA!“-Twist fürs PvP. Gelingen soll es jetzt mit dem neuen Modus „Eruption“ (zu deutsch „Ausbruch“), der an „Call of Duty“- Killstreaks erinnert, nur mit viel mehr Space-Fähigkeiten.

Diesen PvP-Modus hat Bungie angekündigt: Zunächst einmal werden sich die Hüter in Season 18 nicht mehr im Rift-Modus während des Eisenbanner-Events duellieren können. Stattdessen erwartet sie eine „Call of Duty“-Interpretation von Killstreaks für Destiny 2.

Genau wie in bei Killstreaks werden Spieler belohnt, die viele Kills am Stück sammeln können, ohne zu sterben. Allerdings nicht mit kleinen Helferlein, wie in CoD, sondern mit einem ordentlichen Schub auf ihre Space-Fähigkeiten. Jeder Kill lässt euch außerdem heller strahlen und kann auch euer Team pushen.

Erfahrene Spieler könnten dieses Spielprinzip jedoch bereits kennen, denn bei „Ausbruch“ handelt es sich grundsätzlich um den bekannten PvP-Modus „Konflikt“. Doch so wie der Modus derzeit ist, war er Bungie für ein Eisenbanner-Event zu unspektakulär. Also wurde er modifiziert.

Alan Blaine, Bungies Principal Technical Designer, erklärte, wie dieser Modus genau funktionieren wird und wo ihr ihn demnächst spielen könnt.

Ihr strahlt so hell, dass ihr nicht zu übersehen seid. Nur geschickte Hüter können jetzt noch überleben.

Was ist Ausbruch und wie funktioniert der Modus? Es handelt sich dabei um eine abgewandelte Version des einstigen Team-Deathmatch-Modus „Konflikt“, den Bungie jedoch mit einem neuen „BOOMSHAKALAKA!“ versehen hat. Genau wie bei „Konflikt“ bekommt ihr auch in „Ausbruch“ Punkte für eure Kills.

In Destiny 2 pusht diese neue Mechanik allerdings auch ordentlich eure Space-Fähigkeiten. Kills geben euch und eurem Team Fähigkeitsenergie. Das steigert sich, wenn ihr es schafft eine Reihe von Gegnern auszuschalten, ohne zu sterben. Dabei zählen dann auch Assists.

  • Der erste Kill gewährt euch nur eine kleine Menge Fähigkeitsenergie.
  • Euer zweiter Kill, ohne zu sterben, verleiht euch den Buff „Aufladen“. Ihr beginnt zu glühen. Ab jetzt ist jeder Kill 3 Punkte wert und ihr bekommt zudem +10 % Superenergie sowie +20 % Granaten-, Nahkampf- und Klassenfähigkeitsenergie.
  • Macht ihr euren fünften Kill, ohne zu sterben, bufft ihr euch als „Bereit“. Jetzt strahlt euer Hüter tageshell, eure Position wird für euer Team markiert und die Jagd ist eröffnet.
  • „Bereit“-Kills gewähren euch jetzt +12 % Super und +5 % Granaten-, Nahkampf- und Klassenenergie. Zusätzlich profitiert das Team, denn es bekommt +5 % Super und +10 % Granaten-, Nahkampf- und Klassenenergie ab.

Darum solltet ihr euch nicht zu früh freuen: Die besten Hüter, die „Bereit“ (engl. „Primed“) erreichen, genießen nicht nur Vorteile. Ihr strahlt so hell, dass euch das gegnerische Team nicht nur meilenweit sieht. Ihr seid für sie auch 3 Punkte wert, was euch zu einem bevorzugten Ziel macht. Nur geschickte Hüter können dann noch überleben.

Und wer so hell strahlt, steht sozusagen auch immer kurz vor dem Ausbruch. Ihr bekommt daher als zusätzliche Herausforderung einen knappen 15-Sekunden-Timer, den ihr nur durch weitere Kills auf 15 Sekunden zurücksetzen könnt. Gelingt euch das nicht, bis der Timer 0 erreicht, bricht es aus euch heraus und euer Hüter „platzt“. Das beendet euren Killstreak und auch die Jagd.

Was kann man sonst noch fürs PvP in Season 18 erwarten? In Season 18 kommt neben „Ausbruch“ erneut eine zurückkehrende Map aus Destiny 1 in den Schmelztiegel. Allerdings gibt es bislang keine Hinweise oder Andeutungen, um welche Map es sich handeln könnte. Hier will Bungie noch nichts spoilern.

„Eruption“ klingt spannend, bringt aber wohl noch mehr Fähigkeiten-Kills ins PvP.

Bungie will das „Rift-Debakel“ nicht wiederholen

Darum startet „Ausbruch“ zuerst als Test: Da es sich bei „Ausbruch“ für die Spieler grundsätzlich um einen neuen Modus handelt, sind ein paar echte Tests im Live-Spiel eine durchaus gute Idee. Wie Alan Blaine betont, hat man aus den schlechten Erfahrungen mit „Rift“ in Season 17 dazugelernt.

Spieler in Destiny 2 hassen einen PvP-Modus im Eisenbanner – Drohen sogar den Mitarbeitern

Von daher wird Bungie „Ausbruch“ während der Season 18 zuerst in der unkritischen Umgebung der Schmelztiegel-Labore für euch zugänglich machen und Feedback dazu einholen. Erst wenn dort alles passt und vielleicht noch ein paar Fixes vorgenommen wurden, kommt der Modus offiziell ins Eisenbanner. Wahrscheinlich könnte dies dann in Season 19 soweit sein.

Und was passiert mit dem Rift-Modus?

Nachdem der Start von „Rift“ bekanntlich recht holprig war, mit seinen Bugs und einigen „Kinderkrankheiten“, besserten sich jedoch nach den ersten Fixes auch die Spielerzahlen. Man sieht daher anscheinend noch Potenzial für den Modus und will ihn nicht aufgeben.

  • Zumindest haben 1,5 Millionen Hüter mindestens ein Rift-Match gespielt.
  • 300.000 von Ihnen haben es geschafft, Ihren Eisenbanner-Rang mit Rift zurückzusetzen. 150.000 Hüter sogar zweimal.
  • Zwei Spieler hatten wohl so viel Spaß mit „Rift“, dass sie für auffällig-verrückte Ausschläge in Bungies Statistiken sorgten.
    • Ein Hüter setzte in nur 55 Stunden Spielzeit seinen Rang 17-mal zurück.
    • Ein anderer spielte allein in Saison 17 über 133 Stunden Rift.
  • Und auch unser Destiny-Autor Christos Tsogos liebt den Rift-Modus.
„Rift“ hat Potenzial und darf vorerst im Spiel bleiben.

„Rift“ wird also erstmal nicht im Destiny-Content-Vault eingemottet. Bungie wird den Modus stattdessen mit einer wöchentlichen Rotation in den Schmelztiegel bringen. Bereits in der ersten Woche der Season 18 startet man damit und wird ihn dann nochmals in Woche 8 sowie Woche 14 zurückbringen. Inklusive der Option für Privatmatches auf jeder beliebigen Karte.

Weitere Rift-Updates und Änderungen sind geplant: Mit Spieler-Feedback wurde der Rift-Modus zudem optimiert und nochmals angepasst. Geplant ist, dass er auch zukünftig weitere Veränderungen erhalten soll.

  • Rift bekommt zum einen mehr Standardregeln für Match-Verlängerungen. Das soll den Teams die Chance geben, einen eventuell bestehenden Gleichstand doch noch zu brechen.
  • Der AFK-Schutz wurde aktualisiert, um Rift-spezifische Ereignisse zu nutzen.
  • Für kommende Season plant man zudem für den Rift-Modus.
    • Statt nur 6vs6 auch 3vs3-Matches.
    • Die Verwendung kleinerer Karten für Rift, wie Wurmhafen oder asymmetrische Karten, wie Burnout.
    • Eine Verringerung der Blackscreen-Zeit nach einem erfolgreichen Dunk.
    • Sowie weitere Maßnahmen zur Abschreckung vor Kill-Farming und die Rückkehr von Multispark.

Rift soll, genau wie Kontrolle, irgendwann wieder ins Eisenbanner-Event zurückkehren. Bis es aber so weit ist, werden die Hüter ihre Künste erstmal in „Ausbruch“ beweisen und darin ihre Fähigkeiten boosten.

Was sagt ihr zur Rückkehr des Team-Deathmatch-Modus? Klingt das für euch nach Spannung mit Potenzial, sodass ihr den Modus in Season 18 definitiv mal ausprobieren werdet? Oder spricht euch diese hitzige Spielmechanik null an, weil sie erneut nur noch mehr Fähigkeiten sowie einen starken Granatenregen ins PvP bringt? Sagt uns eure Meinung dazu gerne in den Kommentaren.

Quelle(n): Bungie-TWaB/ 8/4/2022
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
X7vbg9

Da merkt man mal wieder das Bungie nicht grad die hellste Leuchte ist . „So viele Spielerzahlen uh geil wir werfen den Modus nicht weg“. Wenn die mal nach denn Spielern gehn würden für die der Modus der absolute Rotz war und die nur da rein sind wegen der saisonalen Herausforderung oder dem Spitzenloot würden die Zahlen ganz anders aussehen -,-

Tony Gradius

Gut, das Rift weg ist. Dieser Modus hat bei mir persönlich dazu geführt, dass ich ihn nur beim ersten Banner der Saison überhaupt kurz angespielt, für mies befunden und PVP danach gar nicht mehr angefasst habe. Zuvor hatte ich stets jedes Banner gesuchtet, alle Pinnacles mit allen Chars und danach mit dem grad aktuellen Main einfach aus Spass weiter gezockt. Das Matchmaking war einfach viel besser als bei regulärer Kontrolle, da wegen der Pinnacles viel mehr Leute gespielt haben.
Jetzt doch bitte noch zurück zum monatlichen Eisenbanner, zweimal pro Saison ist zu wenig -wenn der Modus stimmt.
Was den neuen Modus betrifft: Gegen ein Eisenbanner-Konflikt hätte ich nichts einzuwenden. Wie viele andere läßt mich allerdings ein neuer Modus ähnlich Konflikt, nur mit erhöhtem Fähigkeiten-Gespamme etwas ratlos zurück. Ich spare mir jetzt mal weitere Ausführungen, jeder hier weiß ohnehin, dass sich die Community eher das Gegenteil wünscht. Ich schau es mir an und hoffe, es ist nicht wieder ein Totalausfall wie Rift.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Tagen von Tony Gradius
CandyAndyDE

Ja, echt mal: eine Kugel von A nach B tragen macht überhaupt keinen Spaß. Wir wollen lieber Köppe von Leuten wegballern, die Zonen einnehmen. So, wie in den letzten acht Jahren.
Argh, Abwechslung, wie ekelhaft 🙃

Kai "Showtime"

Hmmmm, Rift hat mir echt Spaß gemacht und werd ich weiter spielen.
Eruption? Ich weiß nicht, Kill-Streaks gingen mir schon bei CoD auf den Keks. Ein Grund warum mich dieses Spiel nie binden konnte. Anders als … ja richtig Destiny. 😉👍
Aber schauen wir mal, wie es sich spielt.
Keiner will es? Kinners legt nicht immer Eure Meinung als einzig richtige aus.
Bin auf den Map Rückkehrer gespannt. Mond? Fänd ich geil.

EsmaraldV

Naja man spricht von der größeren Menge – verallgemeinert wird da gerne.

Störend finde ich eher, dass bungie ja erst kommuniziert hat, dass man weg von fähigkeiten und mehr hin zum gunplay möchte – mit diesem Modus im Event geschieht genau das Gegenteil. Hinzukommt, dass das schlechte Balancing für noch mehr Probleme sorgen wird.

Klar, erstmal probieren, ich befürchte, dass sich die hier erwähnten und befürchteten Probleme bewahrheiten werden.

NoDramaLama8985

👏🏻
Bungie kommuniziert zu weniger Ability Matches. Es soll mehr GunPlay kommen.
🤣🤣
es wird immer mehr zum Wirz. Von einem Shooter ist nicht viel übrig im PvP

EsmaraldV

Das ist bungies neu-definierter „kansas City Shuffle“ 😉 die lassen sich nicht reiten wie ein Pony!

kotstulle7

Bin ich der einzige, der bei „BOOMSHAKALAKA“ an Tom Brady und seine ikonische Werbung denken muss? XD

Aber ich muss sagen, das sich das erstmal Spaßig anhört. Mal sehen, wie es dann im Endeffekt sich spielt.

Antiope

Rift war mal ne nette Abwechslung, Bugs mal außen vor. Kann gerne zurückkommen irgendwann.

Chris

Polygon (2015): „The new rift gamemode is a shot in the arm for crucible“
Bungie 2022:“We bring back Rift, a popular (<-!) Gamemode from D1.“

Community:“Wir wollen mehr Gunplay und weniger Fähigkeitengespamme.“
Bungie:“Ok wir bringen einen neuen Gamemode, bei dem Fähigkeiten durch Killstreaks schneller laden.“

Was will man mehr sagen? 🤷‍♂️

Marcello

Genau das dachte ich auch…

Chris

Es ist das eine mal neue Wege zu gehen. Ich versteh aber nicht warum man dort so hart an der Community und den eigens angekündigten Zielen vorbei arbeitet. 🤷‍♂️

WooDaHoo

Bungie passen halt die von der Community zur Auswahl gestellten Ponyparkours nicht. 🤣

Marek

Ich spiele schon lange kein PvP mehr, weil ich einfach zu schlecht bin und es mir deshalb keinen Spaß macht. (Dann halt´ die Klappe, Du Noob! – Nöh, freie Meinung und alles!“)

Ein Ex-Clankumpel (Battlefield-, CoD- und Destiny-Zocker) meinte, Destiny ist in seinen Augen der schwerste PvP-Shooter, gerade wegen der Fähigkeiten und ganzen komischen Waffen, Rüstungen und Optionen. Wer hier einen reinen Gunplay-Shooter will, sollte sich ein anderes Spiel suchen. Sehe ich auch so.

Bei dem neuen Modus sollen die Cracks entscheiden, ob der gut ist. Mich schrecken solche Geschichten noch mehr ab.

Grundsätzlich mag ich ja PvP-Teamplay. Leider hat von den guten Destiny-Spielern keiner die Geduld. In Battlefield konnte ich mich noch selbst hocharbeiten, in Destiny solo – nein danke. Mit Clans hatte ich bisher keine guten Erfahrungen. Schade, aber so, wie das PvP hier aufgesetzt ist, habe ich darauf keine Lust.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von Marek
Gernot Hassknecht

Klingt ja mal nach ner Menge Spaß, was auch nötig ist, nach der flachen Sonnenwende dieses Jahr👍.
Nichtmal mehr den Elementar Sparen buff, der letzten Sonnenwende Events gibt es dieses Jahr noch. Öööde.😴

Da sogar ein Noob wie ich, des öfteren ne 5er Serie hat, kann ich allerdings jetzt schon Prophezeien dass wirklich gute Spieler, nonstop ihre Super aktiv haben werden und mit Fähigkeiten nur so Spammen werden.

Womöglich stackt dieser neue Buff auch mit Bad Juju, was heftig wäre.

Wir können uns also auf eine Menge gemischter Gefühle, aus der Com. gefasst machen😅

Aber wie gesagt ich freu mich schon drauf👌

Steffen H.

Ich hab die Bad Juju ewig nicht mehr im PvP gesehen. Glaube kaum, dass die jemand kombinieren wird um die Super noch weiter zu pushen. Dafür ist ihre TTK einfach zu hoch. Aber sollte das jemand mit dem Teil ausprobieren und wider Erwarten Kill Streaks damit hinlegen … und sollte ihr Perk dann wirken wie gehabt … naja, dann brauchen wir kein Hexenkessel mehr. Dann haben einzelne Leute in diesem Modus die Super noch schneller, als in Hexenkessel und der Rest glotzt in die Röhre. Keine Ahnung ob ich darauf Bock habe. Mal sehen, was die Praxis sagt wenn‘s soweit ist.

KingK

Mehr Fähigkeitendreck ist Mist. Das helle Strahlen klingt aber lustig. Das brächte Jäger, die dauernd unsichtbar sind, in eine verzwickte Lage 😂
Obs nun besser als Rift wird, wird sich zeigen.

D1 Map? Sehr gut! Gerne auch mal zwei raushauen, es hat ja schließlich einige gute im Archiv.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von KingK
no12playwith2k3

Aber komm mir nicht mit der Staubkathedrale. Da suchste ja die Hälfte der Zeit nach Gegnern…

KingK

Nein, die war wirklich Mist 😉

Furi

So ein Quatsch 😀
Damit werden die Progamer doch nur noch mehr bevorzugt…

Omar Little

Klasse! Endlich mehr und öfters Fähigkeiten im PvP – wir erleben ja im Moment wie es von Season zu Season immer mehr zu purem Gunplay geht, schrecklich. Super wie Bungie hier wieder auf die PvP Community hört – Danke.

Björn Lauströr

Och nöhöö. Wieso zum Teufel kann Bungie nicht einfach mal kreativ sein und was gänzlich neues erschaffen. Seit Teil 1 gibt es eigentlich nichts neues im Destiny Universum. Ja gut, ein paar neue Planeten, angepasste storyline und Veränderungen im game play. Alles schön und gut, nur dreht sich Destiny im Kreis. Neue pvp maps wären jetzt auch keine neue Erfindung aber erfrischend. Interessant wäre es z. B. wenn jede Erweiterung die da kommt nicht einfach mit der Story zu Ende wäre nach einer seaso, sondern die Geschichte weiter erzählt. Also eine Erweiterung die wie eine Serie mit den seasons funktioniert. Aufbauend, bis zum Finale der eigentlichen Erweiterung. Das jetzt aufgewärmte Calus Ding ist so unnötig. Und neue Gegner braucht das Spiel. Eine gänzlich neue Art von Feind. Alles was bisher da ist, ist nur eine Kopie vom Vorgängermodel aber nichts wirklich neues. Ich hoffe inständig das der neu gezeigte obermotz der pyramidenschiffe neue Feinde im Schlepptau hat.

bungo_kretin

Niemand will das. Neue Maps Fehlanzeige. Nice Bungo, genau mein Humor

Antiope

Vllt. Wird es ja ganz nett. Weiß ich zumindest im Vorfeld nicht und muss es selbst ausprobieren

EsmaraldV

Vom Regen in die traufe

Nakazukii

ich würde mich viel lieber über eine permanente hexenkessel playlist freuen

Stoffel

Warum bringt Bungie immer etwas das keiner haben will ? Wenn sie 2 oder 3 neue maps gebracht hätten wär die freude in der community wohl größer

FeroCiter

Noch mal die Bitte, vlt. etwas allgemeinverständlicher: Surging, Space-Fähigkeiten, Multispark? Echt jetzt? Verseht doch bitte diese „Terminologie“ mit alternativer Text – vielen Dank!

yoshimitsu90

Absolute Frechheit dass die bereits guten Spieler mit noch mehr Killmöglichkeiten belohnt werden. Eigentlich müsste man den Schlechteren einen Boost geben…z.b. mir 😂(KD immer bei ca. 0.7 trotzdem spiel ich ab und zu gerne PVP)
Es sollte einen Modus mit nur Primärwaffen geben, keine Super, keine Schwere und wenn Spez. dann nur 1 Schuss + keine drops.
(Sniper kann man von mir aus drin lassen, das zeigt skill 😂)
Btw. hiess es nicht mal das PC Spieler nicht in den Konsolenpool kommen?
+ Warum gibt es keine Aktivitäten mit Mehr als 6 Spieler pro Trupp?

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von yoshimitsu90
Nikushimi

Wo steht denn bitte, dass PC Spieler in den Konsolen Pool kommen?

BaioTek

Man kann auch alles positiv sehen: 1,5 Mio. Spieler haben „mindestens“, Subtext: „aber auch nicht mehr als“ 1 Match gespielt –> Mission erfolgreich 😂

Motzi

Großteil der Community: dieses Gespamme der Fähigkeiten nervt, wo bleibt der angekündigte Fokus auf das Gunplay?

Bungie: Hey lasst uns das Eisenbanner ändern und gute Spieler und deren Team mit einem Bonus auf Super- und Fähigkeitenenergie belohnen.

Joa, kann man so machen.

Und „Clash“ heißt in der deutschen Destiny Version Konflikt und nicht Zusammenstoß, oder stehe ich gerade irgendwie auf dem Schlauch?

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von Motzi
Antiope

Bin auch skeptisch, finde aber die Einstellung gutnsich erst mal selbst ein Bild zu machen wenn es so weit ist und nicht vorauseilend den Modus madigzumachen.

CandyAndyDE

Von daher wird Bungie „Eruption“ während der Season 18 zuerst in der unkritischen Umgebung der Schmelztiegel-Labore für euch zugänglich machen und Feedback dazu einholen. Erst wenn dort alles passt und vielleicht noch ein paar Fixes vorgenommen wurden, kommt der Modus offiziell ins Eisenbanner. Wahrscheinlich könnte dies dann in Season 19 soweit sein.

So, und wenn der Modus nicht zündet, dann dürfen wird als nächstes Bomben wie im COD über PVP-Maps eskortieren. Die Mechanik ist ja im Spiel schon drin 😂

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von CandyAndyDE
greywulf74

War Rift was anderes????

CandyAndyDE

Ich meine die Pyramiden-Waffen, die man eskortieren muss.
Sowas gibt es bei COD auch als Modus.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx