Destiny 2: So drosselt Bungie das Everversum – Tess verliert an Bedeutung

Bei Destiny 2 bekommt Tess Everis bald weniger zu tun. Denn das Everversum wird in seiner Dominanz abgeschwächt.

Das Everversum ist der Cash-Shop von Destiny 2. Er sorgte in den letzten Wochen und Monaten immer wieder für Ärger und harsche Kritik, da er im Endgame zu sehr im Mittelpunkt steht. Zu viele Items sind an die „Lootboxen“, die Glanz-Engramme, geknüpft, gerade Events wie „Der Anbruch“ drehten sich vornehmlich um Mikrotransaktionen.

destiny-hüter-merkur

In einem ausführlichen Blog-Post, in dem Game-Director Christopher Barrett eine Roadmap für 2018 darlegte, widmete er ein Kapitel allein dem Everversum. In letzter Zeit habe man die Community mit Floskeln vertröstet, dass Bungie stets zuhöre. Jetzt nicht mehr – jetzt handle man auch.

So ändert sich das Everversum

Barrett räumt ein, dass zurzeit der Fokus in Destiny 2 zu sehr auf Tess Everis liege. Das Everversum sollte aber nie ein Ersatz für Endgame-Content und Endgame-Belohnungen sein, wie kritische Stimmen immer wieder Bungie vorwarfen.

Daher werden für die anstehenden Seasons drei Änderungen am Everversum vorgenommen (konkrete Termine werden nicht genannt):

  • Wenn neue Inhalte ins Spiel kommen, sollen die Prämien verstärkt über Aktivitäten erspielbar sein. Die Balance zwischen Aktivitäten-Prämien und Glanz-Engrammen soll klar in Richtung Aktivitäten-Prämien ausschlagen. Dies beinhaltet Geist-Hüllen, Sparrows und Schiffe, die es bislang nur über Glanzengramme gibt.
  • Es wird einen direkten „Gameplay-Weg“ zu Glanz-Engrammen mit ihren Prämien geben – einschließlich zu Event-Engrammen. Wer Glanz-Engramme will, kann diese also gezielt erspielen.
  • Im Everversum wird es neue Möglichkeiten geben, Items direkt zu kaufen. So entfällt der Zufall beim Kauf. Zudem werden die Glanz-Engramme so angepasst, dass die Spieler häufiger die Items erhalten, die sie wollen.

Übrigens: In Glanz-Engrammen können Mods enthalten sein. Da im Februar die Mods deutlich stärker und wichtiger werden, untersucht Bungie, wie dies mit der Glanz-Engramm-Ökonomie zu vereinbaren ist. Pay2Win dürfe nicht das Ergebnis sein. Möglicherweise gibt es hier also noch Anpassungen.

Destiny-Turm-Scharlach
In der Scharlach-Woche war der Turm ganz in Rot gehüllt

Erste Everversum-Änderungen im Februar

Die ersten Änderungen am Everversum und an den Glanz-Engrammen werden im Februar mit dem Scharlach-Woche-Event umgesetzt. Dieses startet am 13. Februar.

  • Ihr könnt Euch einen exklusiven Waffen-Skin, einen exotischen Sparrow und ein legendäres Emote erspielen, indem Ihr während der Scharlach-Woche Meilensteine, den Dämmerungsstrike und den Raid abschließt. Diese kosmetischen Items sind also an Aktivitäten und nicht ans Everversum gebunden.
  • Bei einem Level-Up (durch XP-Sammeln) erhaltet Ihr ein Glanz-Engramm und ein Scharlach-Woche-Engramm. Beim Anbruch-Event gab es beim Level-Up nur Glanz-Engramme – das wurde stark kritisiert.
  • Ihr verdient Scharlach-Woche-Engramme auf verschiedenen Wegen, beispielsweise indem Ihr „Scharlach-Woche-Matches“ abschließt. Ihr könnt sie Euch also gezielt verdienen. Zudem sind in diesen Engrammen hauptsächlich nur die neuen Scharlach-Woche-Prämien enthalten, bis man alle Event-Prämien besitzt.
    destiny-2-hüter

Glanz-Engramme mit XP verdienen – XP-Gewinne werden überarbeitet

Bungie sucht nach dem XP-Desaster nach wie vor nach Möglichkeiten, die XP-Gewinne zu überarbeiten. Man möchte die Erfahrungspunkte transparenter darstellen. Gegenwärtig sind die Gewinne zu gering, sodass sie einen langweiligen Grind bestimmter Aktivitäten fördern. Dies möchte man fixen, ohne die Aktivitäten zu sehr abzuschwächen.

Weitere Info aus dem Blog-Post: Gegenwärtig sind viele Belohnungen, die mit der Season 2 eingeführt wurden, nur für Hüter zugänglich, die „Fluch des Osiris“ besitzen. In Zukunft sollen alle neuen Saison-Prämien wie jene aus dem Schmelztiegel, aus Strikes und aus den Prüfungen der Neun für alle Hüter verfügbar werden.

Alle weiteren Infos aus dem Blog-Post findet Ihr hier in der Übersicht: Die Zukunft von Destiny 2 – Diese Endgame-Neuerungen kommen in 2018

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

31
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nic East
Nic East
2 Jahre zuvor

kam grade nach Hause und meine Herren – soviele Artikel.
Soviele Informationen kann ich grade gar nicht verarbeiten
was hängen geblieben ist:
6v6, schnellerer Pvp
Tess und ich sehen uns nicht mehr so häufig
und
alles wird besser^^

Toh-Tah
Toh-Tah
2 Jahre zuvor

Solche Schlagzeilen halte ich für dumm und bestenfalls naiv. Sie suggerieren Bungie würde wirklich etwas am Everversum ändern. Dies wird niemals der Fall sein, denn Bungie ist ein Unternehmen und das Everversum bringt Geld.

Die Com forderte die Abschaffung, und Bungie hat hierfür nur drei Zeilen übrig. Dann ist der Fall aus dem Fokus. Auf die Com hören sieht anders aus…

Das Gegenteil wird vielleicht sogar der Fall sein: Man will ja Glanzengramme aufgrund der „Transparenz“ nicht mehr dem, von der Com als fehlerhaften entlarvten EP-System überlassen.

Juhu! brüllen alle. Heisst aber nix anderes als: Wir binden die Glanzengramme z.b.an die Meilensteine: 1x Dämmerung, 1x Flashpoint (gebunden an die Events, man möchte diese ja nicht entwerten), 1x PvP = 3 Glanzengramme. Dies entspricht den ohnehin gewährten drei Glanzengrammen die man pro Woche über den „Gut ausgeruht“-Buff bekommt.

Nach Abschluss dieser würde man allerdings keine Glanzengramme mehr durch EP-Farming erspielen können, weil das EP-System ist ja bähbäh, da hat man dann auf die Com gehört und es abgeschafft. Wer also bisher 4,5,6 etc. Glanzengramme pro Char hat erspielen erspielen können…

Hier hat Bungie eventuell einen smarten Zug gemacht: Man wird dafür gefeiert (auch durch solche Schlagzeilen) und hintenrum hat man klammheimlich die Glanzengramme hart limitiert.

top! Super! Applaus!

Ausserdem: Kein Wort zu Strike spezifischen loot, war von der com gewünscht.

Mods: Überarbeitung von der com gewünscht, aber nur wenn es zur Everversum-Ökonomie passt. Kein Wort davon, dass Mode vom Everversum herausgelöst werden sollen.

Etc.pp.

Hauptsache ein Emote-Rad… Brot und spiele halt…

Michelle Möller
Michelle Möller
2 Jahre zuvor

Nach Abschluss dieser würde man allerdings keine Glanzengramme mehr durch EP-Farming erspielen können, weil das EP-System ist ja bähbäh, da hat man dann auf die Com gehört und es abgeschafft. Wer also bisher 4,5,6 etc. Glanzengramme pro Char hat erspielen erspielen können…

Es steht nirgendwo, das es keine Glanzengramme mehr nach einem Levelup gibt. Das wird nämlich weitergeführt. Alles andere kommt zusätzlich hinzu

Ben Danger
Ben Danger
2 Jahre zuvor

Die Geschichte wiederholt sich immer und immer wieder. Wir haben ein Spiel das ist super, ihr werdet es lieben. Nach vier Wochen gehen die Spielerzahlen zurück. Die Gamer beschweren sich, Shitstorm wo immer man hinschaut und dann wird all das, was man eigentlich von vorne herein erwartet hatte, mit Patches über 2 Jahre nachgereicht. Das alles entwickelt sich immer nach dem selben Prinzip, siehe auch Diablo 3 und The Division.
Naja wenn am Ende alles so ist wie gefordert, dann kann man Glücklich sein und sich auf ein neues Spiel stürzen ????

KingK
2 Jahre zuvor

Bei Diablo 3 hat Blizzard immerhin ordentliche Aufarbeit geleistet. Der meiste content kam kostenfrei und mit RoS haben sie auch ein super addon nachgelegt.

D3 war mein Suchtgame auf dem PC bis zum denkwürdigen 09.09.2014. Ich bin gespannt ob D2 noch so gut wie Taken King werden kann…

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Mal schauen wie es sich entwickelt. 1 Geist, 1 Schiff und 1 Sparrow in der Scharlachwoche zum frei erspielen ist aber deutlich zu mager, wenn dafür dann zeitgleich einige Dutzend in den Shop kommen.

Wenn der Trend umgekehrt werden soll, wenn das Gleichgewicht deutlich Richtung erspielbar gehen soll, dann müssen sie schon bei dem Event damit beginnen.

So hört es sich fast an, als wenn sie es verzögern um noch was einnehmen zu können.

PBraun
PBraun
2 Jahre zuvor

Hahahaha:
In letzter Zeit habe man die Community mit Floskeln vertröstet, dass Bungie stets zuhöre. Jetzt nicht mehr – jetzt handle man auch.
Da musste ich wirklich laut lachen.

Also wenn man in der Vergangenheit sagte, man höre zu, war es nur eine Floskel.
Ja, ok; das haben ja auch viele gemerkt. Und nun gibt man es zu.
Nur was bewahrt uns davor, daß es diesmal nicht auch wieder eine Lüge ist? Sankt Barrett?

Auch frage ich mich gerade, was würde Bungie eigentlich derzeit tun, wenn sie nicht so Bockmist gebaut hätten? Geld zählen, Langeweile schieben, saufen ….?
Am Ende war das nur ne Arbeitsplatzerhaltungsmaßnahme oder vielleicht sogar die geniale Ausholbewegung vor D3?

Hahaha

Cpt-Caos
Cpt-Caos
2 Jahre zuvor

Sowas nennt man wohl „betriebsbedingte Kündigung“….

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Ich bin gespannt wie Bungie es umgesetzt bekommt. Aber erstmal bin Ich doch überrascht und froh das man überhaupt so viel anpackt und ändert

ne0r
ne0r
2 Jahre zuvor

Bist wohl echt der einzige der Inhalt fordert…. Inhalt ist vllt. für dich das wichtigste aber für 99% der Community sind solche Änderungen wichtiger.

Chris Brunner
Chris Brunner
2 Jahre zuvor

Für 99% der Community von Core Gamern ist wichtig, dass einige Inhalte zurück kommen die aktuell fehlen. Ebenso sind die Änderungen wichtig die jetzt geschehen. Also stimmt deine Aussage nur zu 50%.

Ich kann ihm recht geben. Die änderungen bringen auch nur was, wenn das Gameplay dafür da ist. Aber vielleicht kommt das ja jetzt alles Stück für stück. Man muss halt abwarten..

Bonebanger
Bonebanger
2 Jahre zuvor

Naja ich hab erst mal aufgehört zu spielen, ich denke ich werde wieder beim nächten DLC rein schauen. Durch den Seasonpass hab ich den ja eh schon bezahlt. >.<
Das ist dann aber auch die letzte chance die ich dem Spiel gebe.

Telvan
Telvan
2 Jahre zuvor

Joa, schön, aber das alleine reicht nicht.

Es ist schon über 1 Monat seit dem dlc vergangen und immer noch kein Wort über Prestige/Challenges für den raid lair.

Mir sind geister, schiffe und sparrows sowas von egal, die sieht man doch eh kaum

Ghetto Irokese
Ghetto Irokese
2 Jahre zuvor

Hmmm… das hört sich interessant an. Aber ich bleibe trotzdem vorerst skeptisch.

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Freut mich genauso wie die andere News an Änderungen,die ich gerade gelesen habe. Unglaublich.

die23ers
die23ers
2 Jahre zuvor

Du bist ja wie der strahlemann aus hot shoots ????wo zockst ps4?

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Ich zocke zwar PS4,weise aber jegliche vergleiche mit dem Strahlemann zurück.

die23ers
die23ers
2 Jahre zuvor

Klang im ersten Moment so????die23er id wenn de magst????

RaZZor 89
RaZZor 89
2 Jahre zuvor

Wurde auch echt Zeit das sie es mal schnallen. Hat zwar lange gedauert aber immerhin passiert jetzt mal endlich was smile

Vanasam
Vanasam
2 Jahre zuvor

Das sind doch mal gute Änderungen. Wenn alles so kommt, sollte es keinen Grund mehr geben gegen den Shop zu wettern.
Auch wenn es recht lange gedauert hat, bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. So sollte ein Shop aussehen, als Ergänzung und nicht als primär Fokus.
Das „jammern“ und die Shitstorms bringen wohl doch was, ist quasi das einzige Mittel das den Spielern zur Verfügung steht.

Der Ralle
Der Ralle
2 Jahre zuvor

Hab auf einmal wieder mehr Bock auf D2. So kann ich mir mal eine „PUBG Pause“ gönnen. Bin schon ganz „inselverseucht“.

Freeze
Freeze
2 Jahre zuvor

Pubg Pause ist bei uns wohl auch erstmal. Nach dem Tag gestern hat das Spiel bissel verkackt. Erst werde ich durch 2 Wände hindurch gekillt und bei dem Spiel darauf, waren wir in der Endzone aber der Gegner war unter der Map und uns wurde das Chicken Dinner nicht gegönnt(zum 2 mal schon)

Der Ralle
Der Ralle
2 Jahre zuvor

Ich verstehe Dich komplett. Letztendlich ist das nun mal eben die Bedeutung von „early Access“. Ärgern tut es einen trotzdem, da hilft nur fleißig ins Forum posten ^^

Nookiezilla
Nookiezilla
2 Jahre zuvor

Pubg ist doch aus dem early access raus? grin

cabbes
cabbes
2 Jahre zuvor

Nur auf dem pc

Freeze
Freeze
2 Jahre zuvor

hier unterhält sich eben die seltene Minderheit der Xbox Spieler razz

Nookiezilla
Nookiezilla
2 Jahre zuvor

Wäh, hätte ich das nur mal gewusst!

grin

cabbes
cabbes
2 Jahre zuvor

Würde mich mal interessieren wie sich das wirklich aufteilt!
Wäre mal ne umfrage gut ????

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

ok, sie nennen es „preview access“ das ist was ganz anderes ;). Ist halt ziemlich geil, dass sie mit einer langen Beta Kohle scheffeln.

Der Ralle
Der Ralle
2 Jahre zuvor

???? auf dem PC ja…

GameFreakSeba
2 Jahre zuvor

Geht doch !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.