Team raidet 24 Stunden in Destiny 2 durch – Doch es fehlen 2 Minuten

Ein Team um YouTuber Datto hat bei Destiny 2 den Raid „Last Wish“ geschafft, indem sie 24 Stunden durchmachten. Für die begehrte Prämien fehlten am Ende aber 2 Minuten.

Das war der Preis: Bungie hatte sich für den neuen Raid „Last Wish“ etwas Besonderes einfallen lassen. Es gibt gestaffelt 3 Prämien für Teams, die rasch durch den Raid kommen:

  • Für den ersten Sieger winkte ein Gürtel – den hat sich Redeem geschnappt
  • Für jedes Team, das es in 24 Stunden schafft, gibt es spezielle Embleme
  • Und jeder, der den Raid bis zum Reset packt, kann eine Jacke bei Bungie kaufen
emblem

Um dieses exklusive Emblem geht es.

Wer hat da geraidet? Der vielleicht bekannteste YouTuber von Destiny ist Datto. Er ist mit seinem Clan „Math Class“ unterwegs.

Es ist ein kleiner, selbstironischer Gag. Weil Datto von WoW kam und im Vergleich zu anderen YouTubern eher akademisch unterwegs ist, hat er den Ruf weg, sich dem Spiel in langen Guides wissenschaftlich zu nähern. Er gilt so ein bisschen als der Nerd und Erklärbär von Destiny.

Daher ist sein Clan die „Mathe-Klasse“.

datto-destiny-2

Der YouTuber Stefan „Datto“ Jonke

Das Team wollte wohl unbedingt den Raid „Last Wish“ innerhalb der 24 Stunden schaffen und sich das Emblem schnappen. Daher haben sie keine großen Pausen eingelegt, sondern sich rangehalten und die Nacht durchgeraidet.

Nur 2 Raid-Teams holen sich das Emblem

Die Tragik dann: Man hat den Raid zwar in 24 Stunden geschafft, war aber genau 2 Minuten über dem Zeit-Limit. Also kein Emblem für den Mathe-Club.

Das Emblem haben überhaupt nur 2 Gruppen bekommen: Die World-First-Killer von Redeem und eine zweite Gruppe um Gigz. Sogar Star-Spieler SlayerAge und seine Leute haben es erst nach etwa 30 Stunden geschafft.

Destiny-Raid-Report

Raid-Report zeigt: Nur 3 Teams haben es in 24h geschafft – das von Datto war 2 Minuten drüber.

Der Moment muss verewigt werden

Fans wünschen sich Anspielung: Die Fans in Reddit fordern von Bungie jetzt ein Item, um diesen Versuch in alle Ewigkeit zu ehren.

Ihr Vorschlag ist eine Waffe wie „Zwei Minuten zu spät.“ Als Lore-Text könnte dann drinstehen „Aber ich war doch nur 2 Minuten zu spät im Mathe-Kurs.“

So eine Ehrung sei doch besser als jedes Emblem.

Destiny-2-Schrei

Verlierer nimmt’s mit Fassung: Datto selbst kommentiert das auf Twitter mit einer Mischung aus Stolz und Wehmut. „Zwei Minuten fehlen zum Emblem. Das fühlt sich mies an. Aber Platz drei im Rennen um den Raid ist nicht schlecht.“

Außerdem ist Datto gleich Profi: 67.000 Zuschauer in der Spitze – das sei mit Abstand die höchste gleichzeitige Zuschauerzahl, die er je hatte.

Datto bedankte sich noch bei seinem Team und bei Bungie für einen „Bastard von einem Raid“, bevor er erschöpft ins Bett fiel.

Seine Fans gönnen ihm die Auszeit, ermahnen ihn aber schleunigst wieder an die Arbeit zu gehen: Der Raid-Guide muss auf YouTube.

Unser Raid-Guide zu Last Wish ist übrigens schon da!

Mehr zum Thema
Destiny 2: Raid-Guide zu Letzter Wunsch - So besiegt Ihr alle Bosse
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (58)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.