Destiny 2: So ändert sich der Schmelztiegel mit dem Juli-Update

Das Juli-Update 1.2.3 führt vor der Forsaken-Erweiterung nochmal einige Änderungen bei Destiny 2 ein. So wird unter anderem auch das PvP angepasst. Diese Änderungen sind bisher bekannt.

Unter den neuen Features, die das Juli-Update für Destiny 2 bringen wird, ist auch einiges für PvP-Fans dabei. Im “This Week at Bungie”-Blog vom 8. Juni 2018 hat Bungie nun weitere Details zu den Änderungen am Schmelztiegel preisgegeben.

destiny-2-pvp

Das ändert sich mit dem Juli-Update im Schmelztiegel

PvP-Enthusiasten können sich auf Änderungen bei den Schmelztiegel-Playlists und den Schmelztiegel-Rängen einstellen. Diese Änderungen werden mit dem Release des Updates 1.2.3 am 17. Juli 2018 live gehen:

Schmelztiegel-Playlist-Update

Schnellspiel: Im Schnellspiel wird die Spieleranzahl auf 6v6 erhöht und die Playlistbeschreibung wird aktualisiert.

Zudem wird der Modus Vorherrschaft aus den verfügbaren Spiel-Modi entfernt und der wöchentlich empfohlenen Playlist hinzugefügt. Ferner wird auch dieser Modus auf das 6vs6-Format umgestellt und erhält eine Gewinnpunktzahl von 150.

Im Modus Kontrolle wird die Gewinnpunktzahl auf 150 gesetzt und alle Zonen werden zu Beginn eines Matches neutral sein. Bei Konflikt wird lediglich die Gewinnpunktzahl auf 100 festgelegt.

Kompetitiv: In der kompetitiven Playlist wird für den Modus Countdown die Bombenzündzeit von 40 Sekunden auf 35 Sekunden gesenkt.

destiny-2-kampf-hüter-pvp

Allgemein: Mit dem kommenden Juli-Update erfüllt Bungie zahlreichen Fans einen großen Wunsch – der Rumble-Modus wird dann eine Fulltime-Playlist.

Schmelztiegel-Ränge-Update

Auch am Rang-System hat Bungie im Rahmen des kommenden Updates gedreht:

So können Spieler ab dem 17. Juli in folgenden Playlists Tapferkeit verdienen:

  • Kompetitiv
  • Schmelztiegel-Labore
  • Eisenbanner
  • Prüfungen der Neun
Destiny-2-Crucible-pvp

Außerdem wurden die Gewinn- und Niederlagen-Strähnen angepasst:

Wenn man einem laufenden Spiel beitritt, wird Eure Tapferkeitsgewinnsträhne für dieses Spiel geschützt:

  • Solltet Ihr verlieren, gibt es keine Strafen für die Tapferkeitsgewinnsträhne
  • Solltet Ihr gewinnen, so steigt Eure Tapferkeitsgewinnsträhne

Auch die Ruhm-Niederlagensträhnen werden getunt:

  • Aufeinander folgende Niederlagen werden die verlorenen Rangpunkte reduzieren, statt sie zu erhöhen
  • Strähnen hören immer noch bei 5 auf

Zudem werden Spieler dann entsprechend ihrem Ruhm-Rang gematcht

  • Eure Gegner werden auf einem ähnlichem Rang sein wie Ihr
  • Je höher Euer Rang, desto härter Eure Gegner

Ferner werden alle Rang-Strähnen nicht mehr zurückgesetzt, wenn sie das Cap erreichen.

Destiny 2: Euer Weg zum neuen Max Power-Level 400 beginnt bald im Raid

Was haltet Ihr von diesen Anpassungen im Schmelztiegel?

Quelle(n): Bungie TWaB
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
101 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bishop

Das einzig gute an diesen Änderungen ist das mit das kack Game nicht mehr ne Niederlage aufzwingt und die Strähne versaut wenn ich in ein Loser Match geworfen werde aus dem das halbe Team schon raus ist.

Ich hoffe immer noch das mit Forsaken an der TTK und der Power Munition was geändert wird. Das sind die größten Probs und wegen der Scheiße geh ich schon lange nur noch für den Meilenstein in PvP und mach nicht 1 Match mehr als Nötig.

GameFreakSeba

Ich verstehe nicht, warum Menschen überhaupt „Kack Games“ spielen.

Sentcore

Mal ne Frage:
Steht eig mal im Raum ob das PvP aus D1 wieder kommt, aprich Playlisten mit einzelnrn Spielmodi ohne diese gemischte Scheiße, weil oftmals gibts Spielmodi auf die ich gerade gar keine Lust habe oder die ich generell nicht mag

Gothsta

Für mich hat Destiny mit dem 6v6 im IB schon komplett an Reiz verloren. Die Erweiterung auf weitere Plalisten im 6v6 hats gerade für mich gekillt. PvE war schon immer der Mühe nicht wert für mich auch wenn ich alles zumindest nen paar mal erledigt habe usw. Bleibt noch die Erinnerung an ein sehr schönes Gunplay und viele Bekannte aus denen Freunde wurden.

The hocitR

Hm, klingt so als würdest du dir die Erweiterung nicht holen ????

Gothsta

Derzeit sieht dies so aus ja. 🙁

Moons

Spiele auch lieber 4v4. Aber die Mehrzahl wollte 6v6, also passt das für mich. Spiele ich eben mehr Comp/Trials.
Vielleicht wirken sich die Sandboxänderungen im September ja positiv auf das 6v6 aus.

Michael Szostak

Und mein Problem sind meine Mates, die mir “meine” Signa wegschnappen, weil ich sie nicht sofort einsammel, sondern so gerne als Falle für das gegnerische Team einsetze….

Martinie

Muss hier nochmal OT loswerden
wo sucht ihr eure Fireteams?
Bin jetzt auf den PC gewechselt und hab da so gut wie keinen in der FL, würde aber jetzt schon gerne mal den Raid laufen, auf der Bungie Spielersuche sieht es irgendwie recht mau aus

Dat Tool

Schau doch mal bei FB nach gibt da ne Destiny 2 Gruppe 😉

LIGHTNING
Dat Tool

Aber wie ey ????

ItzOlii

Alles in allem gute und wichtige Änderungen!
Wird auch höchste Zeit, dass im kompetitive anhand vom Rang gematchmaked wird!

„Aufeinander folgende Niederlagen werden die verlorenen Rangpunkte reduzieren, statt sie zu erhöhen“

Vor allem dieser Punkt war in kompetitive überfällig. Gerade für Teams die nicht Match für Match gewinnen war diese Strafe absolut bescheuert und für mich unverständlich wie man überhaupt auf solch eine Idee kommt????????‍♂️
Beim Matchmakig wäre spanned zu wissen, nach wessen Wert sich das richtet?. Nach jenem des Truppführers oder der Mehrheit des Trupps usw?. Sollte es nach dem Truppführer gehen wären die Carrys vorprogrammiert^^

Leider hat das ganze nun auch eine nicht so tolle Seite, mein Ziel die 5500 Punkte zu knacken wird dadurch wesentlich härter – aber so soll es sein????

Domi2eazzzyyy

So wie ich das verstanden habe, werden aufeinanderfolge Niederlagen nun nicht mehr so einen großen Malus geben.

Deshalb kommt dir das ja zugute oder nicht?

Oder gehts dir da ums knackigere Matchmaking?

ItzOlii

Also dass es härter wird bezog sich auf das Matmaking denn aktuell ist es meist verhältnissmässig easy für das wir alle über 2k Punkte haben. Sprich, das ändert sich dann aprupt sobald das matchmaking angepasst wurde.
Bezüglich den aufeinanderfolgenden Niederlagen kommt es uns zu gute ja, wobei wir glücklicherweise nur selten in diese Lage kamen.

d3rr3r65O

Klingt doch alles ganz gut

Maxstar91

Mein Wunsch wäre noch, kein Punktabzug in Comp wenn meine Randys nach der ersten Runde mal wieder rausgehen und ich das Match nur noch zu zweit abschließe.

chevio

Dann verlassen doch eigentlich noch mehr Leute frühzeitig? Lieber härtere Strafen für Leaver?

RaZZor 89

Uninteressant

Wrubbel

Sind vermutlich die Gleichen, welche meinen: Zonen in Kontrolle sind doch nur was für die Campernoobs^^ Bei mir sieht die Statistik nicht ganz so schlimm aus aber unter diesen Erfahrungen kann ich deine Freude wirklich verstehen.

CommanderCool

Mir ist Vorherrschaft mittlerweile sogar lieber als Kontrolle, Zonen einnehmen ist auch nicht so angesagt.

Destiny Man

Haha, als ich die Überschrift gelesen hab, hatte ich noch auf sowas gehofft wie:
– Die TTK wird gesenkt
– Es gibt feste Power-Munitionslieferungen (1-2 pro Match)
….

Stattdessen wird an den irgendwelchen Ranglisten und Playlisten rumgedoktert. Wieso soll ich den Kram denn spielen, wenn das Gameplay an sich nicht fetzt?
Naja, mal schauen ob sich da bei Forsaken was tut in der Richtung….

KingJohnny

Vor allem weniger Powermuni. Das nervt so dermaßen.

Malcom2402

Nicht die Powermuni, sondern die Kolonie nervt…… XD

Chriz Zle

Oh ja die Kolonie -.-
Clan Kollege von mir nutzt die immer um mich zu nerven…”Kuck mal ich hab einen Kill mit deiner Hass Waffe gemacht”

Darauf antworte ich immer nur “Nein DU hast mal gar keinen Kill gemacht du Noob Spacken! Abzug drücken und den Rest dem AimBot überlassen ist kein Kill von DIR!”

Dat Tool

Bucky und ich haben damit gerade auch gerockt. 5er Winserie. Keine Ahnung ob er von was gestochen wurde auf jeden Fall hat man bei ihm richtig die Lust gespürt 😉

Wrubbel

Auch so etwas wie Raketenwerfer nervt.
Powermuni im allgemeinen nicht. Respekt für Leute mit Sniper, die damit gut umgehen können. Habe meine 100 Kills damit gemacht und nun stauben die Snipers im PVP wieder ein.

Malcom2402

Mit Raketenwerfern muss man aber ein bisschen den Laufweg des Gegners erahnen damit der was bringt. Bei der Kolonie schießt Du in die Richtung wo das Radar Rot ist und fertig!!!

Wrubbel

Wenn der andere nicht im richtigen Moment hoch springt bzw. kann. Dann ja. Ist bei mir schon ne Weile her, wo mich wer mit der Kolonie geholt hat. Beim Raki selten ne Chance, dafür ist die Zeit zum Reagieren in der Regel zu kurz.

Bekir San

Ja weil die alle mir gravi Lanze spielen siehst du die nicht mehr

KingJohnny

Mich nicht. Ich mag die kleinen Spinnen

Destiny Man

Das nervt abartig.. Ich hab vorgestern das erste Mal seit einigen Wochen mal wieder D2 gespielt und bin auch in den Schmelztiegel. Da wusste ich wieder, warum ich es zur Seite gelegt hab..

KingJohnny

Immer so !!!

KingJohnny

Die Änderungen hören sich ja mal richtig gut an.

Alles in allem Top Meldung !!!

endlich 6v6 permanent und kein Vorherrschaft mehr !!!

swisslink_420

Bis auf Bannerfall und Ufer der Zeit leider alle Maps zu klein für 6v6 mmn.
Und mit der langen TTK gibs nur noch mehr Teams die alle auf einem haufen sitzen. juhu

Alex Oben

Da muss ich swisslink Recht geben. Das Problem wird leider sein das Bungie die Maps für 4vs.4 designed hat..merkt man schon im Eisenbanner…du spawnst sehr oft wieder direkt vor einem Gegner

LIGHTNING

Ist doch super. Dann dauerts net so lang Kills zu farmen. 😀

Alex Oben

Das macht aber nur solang Spaß bis du beim Spawn gepfeilt, genovabombt oder gecaosfistet wirst 😉

LIGHTNING

Fiste doch zurück ;D

Michelle Möller

Kann ich nicht komplett zustimmen, was die Map grösse angeht. Gibt nen ganzen Haufen Maps, welche ähnlich gross sind wie Ufer der Zeit oder gar grösser. Die Map auf der Leviathan, Javelin, die eine Map da auf Merkur. Auch die 3 Maps die mit dem Osiris DLC dazu kamen sind groß genug, sowie die Festung und das Endliche Tal, oder wie die Nessus Map hieß. Brennender Schrein hingegen fand ich bei Destiny 1 hingegen schon zu klein für 6v6, aber da wurde sich auch nie wirklich beschwert, dabei ist sie minimal kleiner als ufer der Zeit.

Malcom2402

Schön das es bald wieder 6v6 geben wird. Allerdings sind einige Karten definitiv zu klein für ein saueberes 6v6.

Schöner wäre es wenn man wählen könnte zwischen 4v4 und 6v6.

KingJohnny

Kannst du ja teilweise in dem du zwischen Schnellspiel und kompetitiv wählst

Malcom2402

Ja aber der Kompetitive Mode nervt. Destiny kann viel sein, aber definitiv kein Competitive. Das Movement ist einfach viel zu langsam. Rainbow 6 fühlt isch sogar an wie nen CoD im Gegensatz zu dem Destiny 2 PvP

KingJohnny

Das stimmt. Ich kann die PL auch nicht leiden. Spiele auch nur Schnellspiel.

Malcom2402

Wobei das impuls bei Shaxx schon sehr geil ist. Aber das ein normaler Hobbyzocker auf den benötigten Rang kommt ist eher unwahrscheinlich.

KingJohnny

Ich versuche es erst garnicht.
Wenn ich ein festes 4Mann Team hätte, dann ja

Malcom2402

Ich hätte es definitiv gerne. Nen Highimpact Impuls mit der Feuerrate von einer Nachtschatten (wenn der Perk aktiv ist)

Dat Tool

Welches denn? Marine oder Redrix?

KingJohnny

Kenn ich beide nicht.

Also hab nur mal hier davon gelesen.
Aber der Weg ist mir wie gesagt zu steinig, da ich kein pvp Team habe.

Dubstepz

Shaxx hat ja 2 Impulsgewehre, die Marine (über Quickplay) und die Claymore (über Comp). Probier mal „The Marine“, ist die über Quickplay, die ist ziemlich Naise. Sorry ansonsten falls du diese gemeint hast und mein Geist noch nicht wach genug war 🙂

Carsten Trappe

Frage in die Runde: Habe leider die Schrotflinte „Perfektes Pradoxon“ gelöscht. Kann man die sich irgendwo wieder holen?

Wrubbel

Ja. Vom feuchten Bruder als Zufallsdrop aus den Tokenbelohnungen.

berndguggi

Spätestens dann im September. ALLE Waffen und Rüstungsteile die du zu Beginn des Kiregsgeistes hattest bzw. danach gedropt sind kann du dir ab September aus der “Kollektion” holen

HansWurschd

Die gabs halt leider zu CoO, also vor Warmind, wenn er viel Pech hat und die vorher gelöscht hat.. isse weg. ^^
Sehr durchdachtes System.

swisslink_420

Wenn Merkur Flashpoint ist auch von Cayde6

Ralfino68

Ja bei Bruder Wanze 😀 hatte meine zwischenzeitlich auch zum Infudieren zerlegt und hab sie gestern als Token Belohnung wieder bekommen.

Wrubbel

War der echt so schlimm für dich?

HansWurschd

Als “””Ranked””” (3 ” weil 1 ” suggerieren würde dass es zumindest irgendetwas mit Ranked zu tun hat) angekündigt und vorgestellt wurde habe ich hier bereits meinen Frust darüber geäußert. Das hat einigen nicht gefallen und bekam viel Gegenwind.

Nun, sind wir hier. Der Modus ist seit Wochen verfügbar und jetzt wird langsam ein Matchmaking eingeführt. Wir reden uns wieder wenn es draußen ist.. und nicht funktioniert. 😉

Hab eigentlich gar nichts zu sagen, außer: “Ich habs euch doch gesagt”.

Toh-Tah

😉

Wrubbel

Tjo. Recht hattest du schon damals und Bungo hat es endlich gelernt. Könntest dich auch noch über das Spawnsystem auslassen? Vllt. gibt es ja dann zu Forsaken ein System, wo ich dem Gegner nicht direkt vor seiner Flinte spawne^^

Malcom2402

Ja das Spawnsystem kann streckenweise sehr frustrierend sein. Bei CoD kann man Spawntrappen, aber bei D2 wirst Du direkt zwischen 3 Gegner gespawnt und das kann echt nerven.

DerFrek

Und? Geht es dir jetzt besser? ^^

HansWurschd

Mir eigentlich ziemlich gleichgültig, besser würde es mir gehen wenn ich so etwas nicht schreiben müsste und total positiv überrascht werde. 🙂

DerFrek

Da wissen wir aber beide, dass das nicht so schnell passieren wird ^^

HansWurschd

Bin absolut bereit für Überraschungen. 🙂

DerFrek

Wie schon mal gesagt: Ich freue mich auf den Tag, an dem du hier wieder positivere Kommentare abgibst, wieder spielst und auch Spass daran hast.

Bis dahin… Ich mag nicht so vorgeschädigt sein wie du, da ich Destiny 1 nicht in seiner “Blüte” erlebt habe. Aber ich habe immer das Empfinden, dass ich dann mit den Enttäuschungen oder Fehltritten irgendwie noch besser klar komme ^^

HansWurschd

Wenn es so weit ist, trinken wir mal auf dem Leuchtturm ein Bier. 🙂

Pazifist-AUT

Selten, aber immer wieder muss ich dir zugestehen das du recht behalten hast. 😉

HansWurschd

Ich möchte gar keine Bestätigung, aber würde mich freuen wenn andere das ganze etwas reflektierter sehen. 🙂

Bin jederzeit für eine Diskussion zu haben, gerne sogar. Aber jemandem zu erklären dass das Wasser blau ist, wenn er selbst denkt es wäre rot, ist sehr anstrengend.

NurEinLeser

Ach, du hast doch keine Ahnung 🙂
Bungie hat ja auch gesagt das es ein matchmaking gibt in dem solospieler tendentiell besser sind als die 4er teams gegen die sie antreten.
Darum kommt man mit ner 0.6 trials kd ja schlieslich auch 4er teams vor die nase die alle fas makkellosbanner drin haben und bei deer schlechteste nur knapp über 50x makkelos hat.

Oder ganz einfach gedasagt:
Abwarten was wirklich kommt. An dieses angebliche rangbasierte matchmaking glaub ich erst dann wenn es wirklich funkioniert.

HansWurschd

Für Trials gab es bisher kein Matchmaking, wie für alle anderen PVP Aktivitäten auch, was mit ein großer Grund ist weshalb viele schnell den Spaß daran verloren haben. Schlechte, wie gute Spieler.

Ich hatte Tickets, da ist man durchgelaufen als würde man gegen Bots spielen. Das macht ebenso wenig Spaß, als würde man ständig auf die Schnauze bekommen. Trials in D1 haben sich anders angefühlt.

Ich sage ja, schauen wir mal wie und ob das Matchmaking überhaupt funktioniert.

NurEinLeser

Das war auch nicht in triala sondern im ranked. Es liefen nur alle mit dem banner rum

NurEinLeser

P. S
Und mit drm “solospieler sind besser ald die teams gegen die sie antreten” machtmaking ist aussage von bungie das es so wäre.
Aber wie das im allgemeinen halt so ist: das gegenteil von dem was bungie sagt trifft meist eher zu

Alex Oben

Mensch Hans! Das ist doch dermaßen Wurscht…Höhöööö

Sleeping-Ex

Wow…der war schlecht…

So schlecht das er beinahe wieder gut ist. 😀

…beinahe…

Alex Oben

Ich fand den eher so gut das mir schlecht wurde…..doppelhöhöhöööööö

swisslink_420

Kleiner Hellseher hier ^^

LIGHTNING

Is doch Wurschd.

A Guest

Laut leak wird die Spielerzahl im letzten Quartal 2018 sogar schrittweise auf 50 v 50 erhöht.

Auf dem folgenden Bild sehen wir, die der Prestige Professor eine PvP Probe aus den Schmelztiegel Laboren entnimmt:

https://de.dreamstime.com/i…ält-schützenden-arbeitskleidung-die-bienenwabenrahmen-bienenhaus-image114961796

Toh-Tah

Hahaha – ich bin ja kein PvP-Spieler (reicht vom Skill gerade zu für den wöchentlichen Meilenstein 😉 ), aber…

[…]”

Spieler werden basierend auf ihrem Ruhm-Rang gematcht

Das bedeutet, dass eure Gegner auf ähnlichem Rang wie ihr seid
Je höher ihr seid, desto härter eure Gegner”[…], Bungie TWAB, 28.06.2018

d.h. Spieler wurden bisher nicht basierend auf ihrem Ruhm-Rang gematcht? WTF? In einer RANGliste wurde bisher also nicht nach RANG gematchet? Lol!

Und das verkauft man jetzt einfach so als Fortschritt? Wer denk sich denn sowas aus? Probs an diese Marketingprofis!

KingLing07

Das ist ungefähr die beste Änderung die sie machen werden ???? als Beispiel..ich hatte eine Länge destiny Pause und habe mit Ranked später angefangen..erstes Spiel meine Gegner 4er Team mit der claymore und kp über 2000 Punkte? Wtf wie soll man da schnell hoch kommen.. es war also skillbased was ich Mega schwachsinnig finde

Toh-Tah

Jep. Außerdem bin ich ja mal gespannt was die PvP-Kollegen dann bzgl. Spielersuche, Variabilität etc. zu berichten haben. Denn: Wenn es jetzt nach Rang geht, wie gewährleistet Bungie denn dann, dass man nicht immer gegen die gleichen Teams gematcht wird?

Wir wissen ja jetzt schon, dass nur wenige Spieler/Teams z.B. im Kompetitiv-Ranking teilnehmen, bzw. dort hohe Ränge begleiten. Also wird man dann als Fallback in der Spielersuche auch wieder gegen niedrigere Ränge gematcht, weil keiner aus dem eigenen Rang-Level verfügbar ist, bzw. im Umkehrschluss als niedriger Rang doch wieder von PvP-Göttern zum Frühstück gesnackt? 😉

Hinzu kommt, dass man ja jetzt schon anhand der Spielerzahlen den absoluten Tiefpunkt im PvP erreicht hat. Woher nimmt man dann also genügend Spieler für die höheren Ränge?

Ich bin da echt mal gesapnnt auf die Erfahrungsberichte…

KingLing07

Also das ist denke ich ein generelles Problem momentan… das wird natürlich frustrierend aber ich denke auch dass die Spielerzahlen wieder hochgehen werden… davon abgesehen finde ich es erstmal gut dass ranked dementsprechend angepasst wird.. nun müssen sie es nur noch schaffen dass man nicht als Solo Player jedes Spiel gegen 4 er Team spielt ????

Toh-Tah

Ja, nicht falsch verstehen: 1. Liga soll gegen 1. Liga spielen und nicht gegen Regionalliga etc. Das sollte eigentlich total selbstverständlich sein, ist ja die Grundlage für jedes Rangsystem. Mich überrascht halt nur diese hervorgehobene Aussage, dass man diese Selbstverständlichkeit jetzt so machen will. 😉

Malcom2402

Wenn die da gerade dran arbeiten dann sollen sie beim Matchmaking darauf achten das die Teams gebalanced werden. Wenn ich Solo in die Schlacht gegen andere ziehe und auf 2 3er oder gar eine 6er Gruppe treffe und bei mir sind es nur Solo Spieler macht das auch keinen Spaß.
Eine Anpassung der Waffen wäre auch mal dringend erforderlich. Langsam nervt die Impulsmeta, die hat mir bei D1 schon nicht gefallen.

KingJohnny

Ja das hab ich im letzten EB wieder beobachten müssen. Bin in 80 % der Matches gegen 6 Mann Trupps angetreten und habe selbst mit 2,5 er oder 3er KD locker verloren

Malcom2402

Nach der KD braucht man auch nicht gehen. Ist ja nen KD/A System und das war bei Overwatch schon Kaka ums mal nett auszudrücken.

Alle haben ne positive KD und trotzdem verliert ein Team, das will einfach nicht in meinen Kopf.

KingJohnny

Ist auch immer wieder mein Kritikpunkt.
6v6 und 11 Mann haben ne positive KD.
Was für ein Schwachsinn.

Die sollten es lieber auf KD stellen und die KAD vergessen

RagingSasuke

Das hab ich in D2 auch gehasst. Wenn dann KD aber nicht KAD.

Alexhunter

Du kannst auch mit echter positiven Team-K/D das Spiel verlieren. Wenn z.B. bei Kontrolle alle aus deinem Team zwar fleißig killen, aber man keine Zone hat und die Gegner zwar weniger Kills, aber alle Zonen halten, dann gewinnen die ????

Chriz Zle

Das Trials beim Valor Rank mit dazu zählt und NICHT beim Glory Rank kann ich echt nicht fassen!
Trials sollte ganz klar mit zum Glory Rank dazu gezählt werden und nicht mit Quickplay gleichgestellt werden.

Alle anderen Änderungen hören sich gut an.

DerFrek

Wie es aussieht bekommen ja auch die Trials das Radar zurück und Comp nicht. Also ist es doch nur fair, wenn der schwerere Modus den Rang erhöht 😉

Bekir San

Trials Radar wo steht denn sowas?

DerFrek

Steht nicht im Twab. Josh Hamrick hatte das aber in einem dieser Podcasts vor ein paar Wochen erwähnt.

Edit: Crucible Radio war das.

KingJohnny

Ich hoffe nicht.

kotstulle7

Riechst du das? Ich rieche ein makellos

schamma

Hä, das zählt doch zum Kopetitiv und nicht zum Schnellspiel:

Kompetitiv
Schmelztiegel-Labore
Eisenbanner
Prüfungen der Neun

Chriz Zle

Nope!
All die aufgelisteten Modis zählen ab dem Update mit zum Valor Rank. Valor ist aber nicht kompetitiv sondern Quickplay.
Der Glory Rank ist der für Competitive.

Alexander Mohr

Pd9 und Kompetitiv stehn mit Labor und Eisenbanner in der selben Liste…Taperkeitsrang

Chriz Zle

Ja das weis ich doch?!
Meine Aussage war das Pd9 eher auch für Glory Rank zählen sollte und nicht Valor Rank.

Sprich das man am Wochenden auch mit den Trials den Glory Rank für die Redrix pushen könnte. Ist aber leider nicht so.

Psycheater

Bin ja gespannt ob die Labs diesen Namen auch irgendwann mal verdienen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

101
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x