Keine Spur von den Trials in Destiny 2 und das ist ein dickes Problem

Wie Bungie bekannt gab, werden die Prüfungen der Neun nicht wie erwartet mit der neuen Season 5 zurückkehren. Destiny 2-Spieler werden mindestens weitere 3 Monate warten müssen. Keine guten Nachrichten für die Langlebigkeit des Spiels, glaubt unser Autor Robert.

Keine Prüfungen der Neun in der Saison der Schmiede: Wie Bungie nun im Destiny-Subreddit mitteilte, wird es in der neuen Season 5 kein Comeback von Prüfungen der Neun geben. Wie Cozmo23 schrieb, arbeite das Team aktuell weiter daran, eine Erfahrung zu schaffen, die den Erwartungen der Spieler standhält.

Dies sei bis jetzt nicht gelungen. Man werde den Hütern Details mitteilen, sobald diese verfügbar sind beziehungsweise die Pläne konkretere Formen annehmen. Dies bedeutet, dass auch in den kommenden drei Monaten im PvP keine Trials abgehalten werden. Frühestens im Februar 2019 ist mit konkreten Details zu rechnen.

Bungie hatte keinen verbindlichen Rückkehr-Termin genannt, als man diese Elite-Aktivität des PvP zum Überarbeiten aus dem Programm nahm. Doch viele Spieler hatten fest damit gerechnet, dass die Prüfungen zur Season 5 zurückkommen werden. Zahlreiche Fans sind nun enttäuscht.

Destiny-Trials-of-Osiris

Das „Lebenselixier“ von Destiny 1 – Die Prüfungen von Osiris

Die Prüfungen von Osiris waren das Beatmungsgerät von Destiny 1: Was habt Ihr im Juli 2017 gemacht? Höchstwahrscheinlich habt Ihr Euch auf die letzten Prüfungen von Osiris vor Destiny 2 gefreut oder Privatmatches mit Euren Kumpels gespielt.

Zumindest für mich waren diese beiden Beschäftigungen das Einzige, was mich in Destiny 1 noch bei der Stange gehalten hat. Vielen anderen Spielern wird es ähnlich ergangen sein. Speziell die Hardcore-Schmelztiegel-Spieler lechzen nach einer Dauerbeschäftigung.

Destiny 2 Lunas Geheul von Shaxx 2

(Quelle: @saboe627 auf Twitter)

Zugegeben, die Spitzenwaffen wie Lunas Geheul, Nicht Vergessen oder die neue Waffe der Gipfel sorgen für Motivation. Doch reicht das aus? Ich fürchte nein. Denn die Population im Schmelztiegel wird sich dadurch über alle Modi verringern und das ist ein Problem.

Je geringer die Spielerbasis, desto frustrierender das Spielerlebnis für alle

Spieler brauchen Gründe, sich regelmäßig einzuloggen: Spieler, die die Prüfungen spielen, loggen sich regelmäßig ein, um nicht einzurosten. Sie machen auch die übrigen Playlists unsicher. Wer seine Spitzenwaffen erspielt hat, wird wenig Gründe haben, den Schmelztiegel auch weiterhin regelmäßig zu besuchen.

destiny-2-eisenbanner

Kann das Eisenbanner für die benötigte Langzeitmotivation sorgen?

Sicher, das Eisenbanner kann hier Abhilfe schaffen. Allerdings erscheint das Event nur einmal im Monat. Jedes Multiplayer-Spiel muss Anreize schaffen, Spieler dauerhaft zur Rückkehr zu bewegen. Sonst sinkt die Spielerbasis, was zu Frust für alle Spieler führt:

  • Das Matchmaking dauert länger
  • Spiele mit schlechter Verbindungsqualität nehmen zu
  • Spieler mit deutlich unterschiedlichem Skill-Level werden zusammen gewürfelt
  • Aus Frust verlassen mehr Spieler laufende Partien
Destiny 2 der Gipfel

Die neue Spitzenwaffe in Season 5 – der Gipfel

In Teilen können Spieler den ein oder anderen Vorfall bereits jetzt beobachten, es ist allerdings noch längst nicht die Regel. In zwei Monaten könnte das allerdings schon anders aussehen. Ich bin gespannt, welche Pfeile Bungie noch im Köcher hat, die PvP-Spieler dauerhaft bei Laune zu halten, bis endlich die Prüfungen der Neun zurückkehren.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Schaut Euch an, was Bungie für die Zukunft plant

Was glaubt Ihr? Wird der Wegfall der Prüfungen dem Spiel mittelfristig schaden?

Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (108)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.