So spielt Bungie in Destiny 2 mit einer der besten Erinnerungen an Destiny 1

In der nächsten Erweiterung zu Destiny 2, Shadowkeep, verschlägt es die Hüter wieder auf den Mond. Wie sich der Schauplatz verändert hat und was die Spieler vom neuen Erdtrabanten erwarten können, besprachen Mark Noseworthy und Luke Smith nun in einem Interview.

Um diese Erinnerung geht es: In einem Interview mit Polygon sprachen Mark Noseworthy und Luke Smith von Bungie über den Schauplatz der kommenden Erweiterung zu Destiny 2: den Mond. Der Mond war ein großer Teil von Destiny 1, auf dem sich wichtige Elemente der Story abgespielt haben.

Schon zum Launch von Destiny 2 fragten sich die Spieler, wo denn der Mond abgeblieben ist und wann der Erdtrabant ins Spiel kommt.

Mit Shadowkeep, zu Deutsch Festung der Schatten, ist es endlich so weit. Doch anders als der Mars, der ebenfalls in Destiny 1 zu finden war, in Destiny 2 mit Kriegsgeist jedoch eine ganz neue Gegend erhalten hat, soll der Mond Veteranen bekannt vorkommen – aber auch neue Fleckchen zum Entdecken bieten.

Destiny 2 Shadowkeep Halle

Wie hat sich der Mond verändert? In dem Interview gaben Noseworthy und Smith an, dass sich der Mond in Shadowkeep im Vergleich zu Destiny 1 verändert, sich weiterentwickelt hat. Schließlich ist der Schauplatz nun mehr als zwei Mal so groß wie vorher.

Zudem soll sich der Trabant anders anfühlen, als die Wirrbucht oder die Träumende Stadt aus Forsaken. Smith und Noseworthy verglichen den Mond eher mit dem Grabschiff aus Destiny 1 mit seinen langen, klaustrophobischen und verwirrenden Korridoren.

Wie sollen sich Veteranen heimisch fühlen? Mark Noseworthy führte weiter an, dass sich die Destiny-1-Veteranen unter den Spielern direkt heimisch fühlen werden. Trotzdem sollten die erfahrenen Mond-Forscher das Gefühl bekommen, dass sich etwas geändert hat oder das etwas nicht ganz stimmt.

So soll etwa der Beschleuniger, ein Wahrzeichen aus dem Goldenen Zeitalter, den die Spieler in Destiny 1 besuchen konnten, zerstört worden sein. Eine mysteriöse Kraft würde daran arbeiten, den einst so vertrauten Ort zu verändern.

Zudem soll sich der Mond als Ganzes vertraut und neu zugleich anfühlen, so Noseworthy:

Du entdeckst deinen ersten verlorenen Sektor in einem öffentlichen Bereich und du denkst ‚War das immer da?‘. Man hat diese wirklich interessanten Emotionen, wenn man etwas zum zweiten Mal mit frischen Augen sieht und entdeckt, wie es sich entwickelt und verändert hat.

Darüber hinaus sollen die Spieler auch die neue Festung erkunden können, die auf dem Mond aufgetaucht ist. Was sie so nah an der Erde macht und was sie zu bedeuten hat, darauf wollte Bungie jedoch noch nicht eingehen.

Darüber hinaus erzählten Noseworthy und Smith, wie die Waffen im Destiny-Universum an ihre skurrilen Namen kommen:

Wie kommen Waffen in Destiny 2 eigentlich an ihre verrückten Namen?
Autor(in)
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung?
19
Gefällt mir!

76
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Victor
Victor
6 Monate zuvor

Wollte mal fragen, ob der pvp immer noch so verbugt ist( unsichtbare gegner, waffen) da ich seitdem D2 nicht mehr gezockt habe, und ob bungie ein fix oder irgendwas angekündigt hat.

huhu_2345
huhu_2345
6 Monate zuvor

Hab gestern einige Ruhmpunkte verloren deswegen, also ja.
Besonders Schlimm ist es wenn du oder ein Mitglied zum Zuschauen gezwungen wirst und dir somit ein Spieler fehlt.

Ba Vogel
Ba Vogel
6 Monate zuvor

Stimmt absolut. Deshalb Langweilt mich jeder Erweiterung sofort weil man es schon kennt vom letzten Mal.

Ba Vogel
Ba Vogel
6 Monate zuvor

Wieso das interessant werden soll wieder auf dem Mond rumstolpern weiß ich nicht. Bungie macht wieder Kohle indem sie wieder den gleichen Mist aufwärmen. Ist genauso interessant wie 100 mal das gleiche tun um dann 1%weiter zu sein. Ich kauf mir die Festung nicht bevor die ersten positiven Reviev’s aufgetaucht sind.

Lukas
Lukas
6 Monate zuvor

D1 Veteranen fühlen sich trotzdem nicht heimisch ????????‍♂️

KingK
6 Monate zuvor

Wenn mir jetzt alle versprechen, dass das so gut wird wie damals Taken King, schmeisse ich Geld gegen den Monitor und kehre zurück!

Ismil422
Ismil422
6 Monate zuvor

Glaube sie sagen es wird wie Rise of Iron bzw Rise of Iron+. Was das für dich heißt muss du selbst entscheiden xD

Tronic48
Tronic48
6 Monate zuvor

Sorry, verstehe das nicht so ganz, wieso miese Ausrede.

Schon mal daran gedacht das es auch Spieler gibt die keine Konsole haben, und ich werde mir wegen Destiny 1 ganz sicher keine kaufen.

Jokl
Jokl
6 Monate zuvor

OT: Frage in die Runde, gibt es eine Datenbank offiziell oder nicht wäre egal, in der aufgeführt ist wie viele Spieler sich die Spitzenwaffen erspielt haben?
Am besten natürlich unterteilt in PC/Konsole, evtl. auch nach PVP bzw. PVE Quests.
Mich würde das einfach mal interessieren smile
Wir haben gestern im Clan über die aktuellen Waffen und wie gut bzw. schlecht wir die finden gelabert und da kam uns die Frage in den Sinn smile
Kernpunkt war der olle Bogen aus dem Gambit, den haben wir weder im Gambit, Tiegel, noch im Strike mal bei Leuten gesehen und wir haben uns gefragt ob der nu wirklich Mist ist oder den einfach kaum jemand hat!

Darius Wucher
Darius Wucher
6 Monate zuvor

Also ich hab ihn, er ist nett- Für nen Bogen find ich ihn echt gut aber das heißt halt nix, wenn man Einsiedler, etc hat gibt es halt 0 Grund irgendwann den Bogen rauszuholen. Dazu ist die Quest auch echt nervig …

Nic
Nic
6 Monate zuvor

Am meisten stört micht dass wenn da einer im Team ist in Gambit der mit einem Bogen spielt für die Quest, man direkt verliert…

Patrick BELCL
Patrick BELCL
6 Monate zuvor

dann hast du einfach nur schlechte Bogenspieler ins Team bekommen xD
also ich liefere mit Bogen die gleiche Leistung wie ohne und solang man gegen kein hardcore competetiv team spielt das wirklich switzt, dann ist ein Bogenspieler keien Ausrede zu verlieren wink

leider gottes findet man aber generell im gambit, so wie im Schemlztiegel, als auch generell überall Leute, wo man echt an der geistigen Fähigkeit zu zweifeln beginnen muss ????????

Darius Wucher
Darius Wucher
6 Monate zuvor

Das ist leider wahr … ????

DerFrek
DerFrek
6 Monate zuvor

Eine meiner besten Erinnerungen an D1 ist die allererste Monderkundung. Ich freue mich drauf. Hoffentlich kommt das feeling von damals auch wieder smile

KingK
6 Monate zuvor

Musste vorhin dran denken, wie ich da mit grünem shader und meinem ersten exotic (Helm des innersten Lichts) einfach nur ewig auf Patrouille war. Das muss Lichtlevel 24 gewesen sein xD

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
6 Monate zuvor

Aber jedes Jahr Fifa ????

Jokl
Jokl
6 Monate zuvor

ohne Juve !!!

Fly
Fly
6 Monate zuvor

Das schließt aber PC’ler grundsätzlich aus.
Und sind wir doch ehrlich, auch wenn man theoretisch locker zu D1 greifen könnte, die wenigsten werden das jetzt noch tun und da nochmal von null anfangen, vor allem nicht Leute die mit ihren Buddys D2 zocken und dann „allein“ in D1 rumrennen würden. ^^

JamMamela
JamMamela
6 Monate zuvor

Bringdienste machen das generell so, ist also nichts Neues.
Man kann altes Zeugs als frisch verkaufen wenn man „frisch“ drauf schreibt????????????

ChrisiP1986
ChrisiP1986
6 Monate zuvor

Das mit den Chinesen hat Null mit Destiny zu tun gehabt, da ging es um irgendwelche Mobile Games, die Bungie für China mitprogrammieren sollte bzw. ein Mobile Game das nur für China ist, nicht mehr und nicht weniger… ????

Udo Ratmann
Udo Ratmann
6 Monate zuvor

Na hoffe mal der Mond ist auch so offen wie in D1, das man da mal kurz 4 Std rum laufen kann um sich so zu verlaufen das man nicht mehr weis wo man ist smile , das finde ich in D2 so blöd alles ist zu, egal in welche Höhle man geht nach ein paar Metern steht man vor einer Weißen Wand, weil die nur weg ist wenn man eine Story oder einen Streik spielt, wenn ich mir Merkur so anschau, ist er Groß, aber alles ist zu kein Durchgang, ja ist schwer so was zu Programmieren, Komisch warum ging es bei D1.

TheCatalyyyst
TheCatalyyyst
6 Monate zuvor

Ich war/bin bei Recycling immer zwiegespalten, aber hier finde ich das gut. Ich dachte mir damals beim Mars schon: warum nicht den alten noch mit reinholen? Schlechtes Recycling wäre es, wenn sie das alte Gebiet bringen und zwei Texturen ändern. Aber so ändern sie die altbekannte Landschaft und bringen was neues dazu. Das ist mir lieber als ein kleines neues Gebiet und sonst nix.
Und für ein großes neues Gebiet haben sie offenbar zu wenig Zeit/Ressourcen. Das ist aber mittlerweile einfach klar, dass für ein Spiel dieser Größe die Entwicklungszeiten länger sind.

Zorrok LP
Zorrok LP
6 Monate zuvor

Off Topic: hab nen netten post auf reddit gelesen bezüglich des löschens von merkur aus spiel (wahnwitzige forderung eines spielers). Das interessante dabei war aber ein kommentar eines anderen der mal quellen der speicherfresser von d2 genannt hat. Einfach heftig das fast 15 GB an audio files drin sind und fast 18 GB an video files. Ich mein ich brauch da ma nur eine sprache und so gut wie alle cinemarics brauch ich auch nicht. Und im hinblick auf diese speicherfresser (gibt noch mehr als die 2) spricht bungie davon das sie ja nicht mehr soviel zu d2 adden können da ja sonst zuviel auf der platte von jedem belegt sei. Ich finde die sollten da ma nen frühjahrsputz machen und nen bissel refactorn (blöd programmiertes besser machen ;o ). Dann könnte man in zukunft auch das spiel weiter mit content supporten. Was denkt ihr?

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
6 Monate zuvor

spricht bungie davon das sie ja nicht mehr soviel zu d2 adden können da ja sonst zuviel auf der platte von jedem belegt sei

Wo haben sie denn sowas gesagt?
Davon ab fallen mir so einige Spiele ein die noch einiges größer sind.^^

Edit: Ok, habe etwas dazu gefunden, aber da ist ja eher die Rede davon dass sie nicht unendlich beliebig Inhalte hinzufügen können da sie ja (wie alle anderen Entwickler auch) irgendwo an die Hardware „Restriktionen“ gebunden sind.

Zorrok LP
Zorrok LP
6 Monate zuvor

Das war im letzten interview von luke smith und mike noseworty (kein plan wie man den schreibt) da ham die das angesprochen

v AmNesiA v
v AmNesiA v
6 Monate zuvor

Die hätten jetzt im Herbst auch einfach „Destiny 1 Remastered“ rausbringen können mit aufpolierter Grafik.
Ich hätte es gekauft.
Shadowkeep hole ich mir definitiv und freue mich drauf.

Warum?

Weil ich seit 2014 kein anderes Spiel so ausgiebig gespielt habe und kein Spiel kommen sehe, was den Platz von Destiny einnehmen könnte.
Hab alles mögliche ausprobiert, von Division, über Borderlands bis hin zu Warframe usw.. Hab die vielleicht einen Monat gespielt, bin zurück zu Destiny und habe die anderen Spiele danach nie wieder angerührt.

Ich war zwar relativ lange sauer/enttäuscht auf Bungie, da D2 lange gebraucht hat, bis es endlich in die Gänge gekommen ist. Deswegen habe ich nach Forsaken auch keinen Jahrespass geholt. Aber mittlerweile sehe ich positive Signale seitens Bungie (was die Mentalität angeht) und den Weg gehe ich erst mal mit.
Das wird schon…

Halloerstmal
Halloerstmal
6 Monate zuvor

Ich brauche auch nicht zu überlegen, ob Shadow… neuen Content muss ich zocken. Wenn ich mir die Clanaktivitäten ansehe und mir die Stimmen aus dem Clan so anhöre,gibt es kein vergleichbares Spiel. Und an die ganzen Motzmopller eine Bitte: Spart euch doch die „Luft“, zockt was anderes und lasst uns hier weiter in Ruhe Destiny feiern.

JDlinie
JDlinie
6 Monate zuvor

Ich kann dir nur zu 1000% zustimmen. ich habe auch immer mal wieder versucht andere spiele zu zocken und bin immer wieder nach spätestens 2-4 Wochen bei destiny gelandet. den weg den bungie geht finde ich allerdings nur zu 50% gut. Content läuft aber Waffen nerfs oder super Balance verkacken die dauerhaft grin

Nick Blocksberg
Nick Blocksberg
6 Monate zuvor

Lord of Wolves HÜST

Darius Wucher
Darius Wucher
6 Monate zuvor

So ähnlich geht es mir auch, gibt einfach kein anderes Speil bei dem ich mich so daheim fühl wie in Destiny. smile

Wrubbel
Wrubbel
6 Monate zuvor

Nicht jeder bezahlt doppelt ????

Dave
Dave
6 Monate zuvor

ja, bitte recycling! bringt mir mein altes destiny-feeling wieder zurück wink das hätte ich mir schon für den mars gewünscht.

Raiiir
Raiiir
6 Monate zuvor

wäre aber auch gut wenns direkt beim ersten mal klappen würde wink

Medicate
Medicate
6 Monate zuvor

Dafür gab es doch in Jahr 1 mal nen Patch. Aber gefühlt ist es so schlimm wie damals direkt bei Lau(n)ch (Credit an den Text xD)

Raiiir
Raiiir
6 Monate zuvor

wäre auch cool wenn man nicht immer alleine in einem patroillen gebiet spawnt und events alleine machen muss^^

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
6 Monate zuvor

Gibt es nicht mehreren Games die jedes Jahr recycelt werden? ????
Ich freue mich riesig auf shadowkeep ????.

Medicate
Medicate
6 Monate zuvor

Fifa, CoD usw.?
The same, but different. xD

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
6 Monate zuvor

Stimmt das ist was anderes ????????

Medicate
Medicate
6 Monate zuvor

Daran hat man sich halt gewöhnt. Jedes Jahr ein fast identisches Spiel mit minimalem Aufwand, den maximalen Profit. Durch solche Titel finanzieren sich EA und Activision ordentlich. Da kann Anthem oder bei D2: Forsaken von den Verkaufszahlen auch mal enttäuschen^^

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
6 Monate zuvor

Genau, aber jetzt auf Bungie rumhacken hilft auch nicht. Wer nicht möchte Kauf das Spiel einfach nicht. ????????‍♂️.

Medicate
Medicate
6 Monate zuvor

Jep, Haters gonna hate and guardians gonna buy grin

Patrick BELCL
Patrick BELCL
6 Monate zuvor

prinzipiell ja, aber Fifa CoD und co bezeichnen sich meines WIssens nach aber nicht als games as a service oder?

ich mein ich freu mich auf den Mond und gegen alte Exos hab ich nur bedingt was, aber der NEUE stuff sollte halt schon überwiegen

Raiiir
Raiiir
6 Monate zuvor

noch so lange bis das dlc released wird, was soll ich nur in der zeit machen…

Medicate
Medicate
6 Monate zuvor

Raid Speedruns, Raid 2-3 Man, Raids an sich… Ab und zu Menagerie?
Okay, mir gehen die Ideen aus. Aber ich mach nicht wie die Suchties in meinem Clan auf einmal den Reckoner Titel. nope xD

Raiiir
Raiiir
6 Monate zuvor

beim titel habe ich schon 22/24 und raids ist nicht so meins, ich farme mir für die nächsten seasons genug materialien an obwohl ich jetzt schon genug hätte für die nächste season^^

LIGHTNING
6 Monate zuvor

Alle meckern immer über die Wegwerfgesellschaft und den Plastikmüll und wenn Bungie was recyclet ist es auch wieder keinem recht!

Medicate
Medicate
6 Monate zuvor

Lieber recycleter content als gar keiner grin

Paulo De Jesus
Paulo De Jesus
6 Monate zuvor

Wohl wahr ????

Tronic48
Tronic48
6 Monate zuvor

An alle die meinen es wäre wieder nur Recycling, alles schön und gut, ihr vergesst dabei das viele Destiny 1 nie gespielt haben, das sind ne ganze menge an Spielern, und für die ist eben alles neu, sowie auch für mich, deshalb freue ich mich sehr darauf.

Alle anderen die das schon mehr oder weniger kennen, hoffe ich das ihr da auch euren Spas dran finden werdet, die meisten werden es so oder so kaufen, egal was sie jetzt sagen, das ist immer so, erst meckern und dann doch kaufen.

Hodor
Hodor
6 Monate zuvor

Nur weil es viele nicht bereits kennen ändert es aber trotzdem nichts an der Aussage, dass es eben recyclet ist.

Franky
Franky
6 Monate zuvor

Nur das viele das Recycling gleich schlecht machen müssen finde ich nervig. Wenn man bedenkt das es im Moment auch ohne Activision gut voran geht und es immer „Neuen Content“ gibt. Für mich ist auch alles Neu ????

QRNE
QRNE
6 Monate zuvor

Ganz schön viele Vermutungen und Zukunftsmöglichkeiten. Einfach mal im Hier und Jetzt verbleiben, denn sonst wird es ein Fass ohne Boden. wink
Man braucht nicht viel Manpower oder Geld für neue Inhalte, Kreativität ist bei Bungie jetzt gefragt. Wenn man das mit alten Sachen kombiniert, kann man auch so viele neue und schöne Inhalte schaffen. 0:-) Aber gehört auch zu „kann“…“wenn“…etc. pp.
Muss ja letztendlich jeder für sich selbst entscheiden, wofür er sein Geld ausgibt. Nur wer nicht bereit ist zu investieren, der darf auch keinen Fortschritt erwarten! Nicht jetzt und auch nicht in Zukunft… wink

Medicate
Medicate
6 Monate zuvor

Ohne Geld arbeiten Entwickler halt auch nicht. Aber manche haben da falsche Vorstellungen grin

Bienenvogel
Bienenvogel
6 Monate zuvor

Lieber den Mond als nochmal sowas wie Merkur oder Titan. razz

Auch wenn es natürlich Recycling ist, es macht ja irgendwie Sinn das der Mond wieder eine Rolle spielt. Der wird ja nicht von D1 zu D2 einfach aus dem Universum, in dem Destiny spielt, gelöscht.

Ich würde es ja cool finden, wenn die Schar versucht unseren Mond zu einem ihrer „Warmoons“ zu verwandeln. Mehr oder weniger ausgehöhlt haben sie ihn ja schon. Allgemein würde ich so ein Ding gern mal sehen, wobei ich da sofort an Star Wars denken muss.

„Das ist kein Mond.. das ist eine Raumstation“ grin

Z31TG315T
Z31TG315T
6 Monate zuvor

Das war der Plan von Crota, den Mond zu einem Warmoon auszubauen… das Ergebnis ist bekannt ????

Bienenvogel
Bienenvogel
6 Monate zuvor

Ja, der gute wurde von Hütern gedemütigt bis er zum Witz wurde. grin
Aber es könnte ja durchaus eine (oder beide) seiner Tanten versuchen das Ganze zu vollenden.
Gerade weil die Hüter ja andere Sachen zu tun hatten und sich keiner um den Mond gekümmert hat. Wie sonst haben die die Festung da hingebaut? Bin auf jeden Fall gespannt in welche Richtung das geht.

Logra
Logra
6 Monate zuvor

Warum macht Bungie es nicht einfach offiziell.
Destiny 1 und 2 zusammen legen und alles was für 3 geplant ist als Addons verkaufen. Nein sie versuchen es als neu zu verkaufen. Hält Bungie die Spieler wirklich für so dämlich?

Ryu
Ryu
6 Monate zuvor

Es funktioniert doch.

Dumblerohr
Dumblerohr
6 Monate zuvor

Ich fand den Mond cool und freu mich auf jeden Fall drauf.

Btw. da oben steht Lauch statt Launch im Artikel

QRNE
QRNE
6 Monate zuvor

XD „…Lauch zu Destiny…“ Genau mein Humor XD

Micha Deckert
Micha Deckert
6 Monate zuvor

Lauch xD Danke, ist gefixt!

vv4k3
vv4k3
6 Monate zuvor

Für mich ist der Beitrag hier eine nette Umschreibung für Recycling … so wie es Bungie erklärt und hier übernommen wurde.

just a passing villager
just a passing villager
6 Monate zuvor

Recycling ist ja nicht grundsätzlich schlecht, aber es muss gut umgesetzt sein.

vv4k3
vv4k3
6 Monate zuvor

aber diese „News“ hier über den Mond wird auch mittlerweile von MeinMMO so oft recycelt, wie Bungie Destiny 1 recyclet ????

Wir freuen uns alle mehr oder weniger auf den Mond … aber ich finde es ein bisschen merkwürdig, dass Bungie sich so ins Zeug setzt um den Mond zu pushen … ich sehe dahinter den Recyclingstempel, den Bungie umgehen will und somit solche Aussagen trifft.

Heiko “IndEnt” Hesse
Heiko “IndEnt” Hesse
6 Monate zuvor

Aha …

vv4k3
vv4k3
6 Monate zuvor

ja

Hans Wurst
Hans Wurst
6 Monate zuvor

Es soll ja angeblich doppelt so groß sein wie der alte Mond. Also wurde im Prinzip nur 50 % recycelt. Das Neue entspricht also sicherlich vom Umfang her einem völlig komplett neuen Planeten.

vv4k3
vv4k3
6 Monate zuvor

ich kenne die zahlreichen Informationen auch^^, ich habe mich ausschlieβlich auf den Beitrag hier konzentriert.
Und wer meinen Satz hier richtg lieβt, stellt fest, dass ich kein Recycling unterstelle ????

aber für den Spaβ an der Diskussion ????: Der Mond wurde zu 100% recycelt und wurde danach erweitert. Keine 50%. 50% vom Mond in D2 ist neu, das stimmt ????

Patrick BELCL
Patrick BELCL
6 Monate zuvor

rechne 4-5 verlorene sektoren dazu, die zwar die Map an sich größer machen aber halt versteckt, und du hast 1/2 vom alten Mond schon fast erweitert xD

also so sehr sich da drauf zu versteifen das der doppelt so groß wird, sorgt im endeffekt glaube ich nur für viel frust

WooTheHoo
WooTheHoo
6 Monate zuvor

Ich bin gespannt, inwieweit sich der Mond verändert hat. Ich mochte den Schauplatz aber hoffe auf nicht zu viel Recycling. Eine gute Mischung aus Mond, Grabschiff und schwarzem Garten wäre super. Warten wir mal ab. Bisher habe ich noch immer das Gefühl von zu wenig Neuem, weshalb ich einfach keinen Hype verspüre.

RaZZor 89
RaZZor 89
6 Monate zuvor

Eibe gewisse Vorfreude ja aber ein Hype? Nein

Bienenvogel
Bienenvogel
6 Monate zuvor

Der Garten soll ja auch irgendwie wiederkommen. Glaube als Raidschauplatz? Das wäre ja aber eher Vex-Territorium. Frage mich, wie dass mit der augenscheinlich im Fokus stehenden Schar zu tun hat. ????

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
6 Monate zuvor

Nun wurde aber verraten, dass die Saison nicht nur mit Eris auf dem Mond zu tun hat, sondern auch mit den Vex. Die kybernetische Rasse wird in der Season of the Undying im ganzen Sonnensystem einfallen. Im Stream war sogar die Rede von „Invasionen“. Es würden alle Hüter gebraucht, um die Vex zurückzuschlagen.

Aus einem Arrtikel zum GuardianCon-Stream.

Bienenvogel
Bienenvogel
6 Monate zuvor

Jo das war mir schon bekannt, trotzdem danke. ????
Ich frage mich nur ob es da Zusammenhänge gibt. Immerhin hatte die Schar ja auch schon Kontakt mit den Vex und hat versucht diese zu kontrollieren. Allgemein ist es mMn schön das die Vex mal wieder thematisiert werden, irgendwie sind die immernoch sehr mysteriös.

dh
dh
6 Monate zuvor

Ich freu mich. Der Mond war eines meiner liebsten Gebiete in ganz Destiny.

Fly
Fly
6 Monate zuvor

Der Soundtrack im Weltengrab/Ende Lampenphase bei Crota, liebevoll „Oger-Beat“ genannt, war auch ziemlich geil.^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.