Destiny 2: Quest für die Izanami-Schmiede erntet viel Kritik – Zurecht?

Seit Kurzem ist die dritte Schmiede in Destiny 2 live. Doch die Quest zum Entfachen der Izanami-Schmiede wird von zahlreichen Spielern teils scharf kritisiert. Was ist da los?

Was ist passiert? Mit dem Weekly Reset vom 18. Dezember kam die mittlerweile dritte von insgesamt vier Schmieden der Schwarzen Waffenkammer ins Spiel.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Ada_01

Wie auch bei den beiden Vorgängern Völundr und Gofannon ist das Entfachen, also das Freispielen der Izanami-Schmiede an eine Quest geknüpft. Doch in den Augen vieler Fans hat es Bungie bei der neuen Schmiede mit den Aufgaben übertrieben. So manch einer muss sich wirklich überwinden, um die Quest zu vollenden oder verzichtet gleich gänzlich darauf. Doch warum eigentlich?

So funktioniert das Entfachen der neuen Schmiede: Die Quest besteht aus zahlreichen Schritten und mehreren Besuchen bei Ada-1, der Händlerin der Schwarzen Waffenkammer, im Turm. Kurzum: Man sucht die Schmiede, stellt fest, dass sie kaputt ist und verbringt den Großteil der Zeit damit, den Zünder zu reparieren.

Dabei gilt es, 100 Vex hier zu töten, 20 Minotauren dort auszuschalten, haufenweise Materialien zu farmen, Missionen zu spielen und zwischendurch immer mal wieder Ada-1 aufzusuchen. Am Ende warte noch eine härtere Version des „Terminus der Einsicht“-Strikes – mit einem empfohlenen Power-Level von 640, ohne Matchmaking und mit einem garantierten Kick in den Orbit, falls der gesamte Trupp stirbt.

Einen Guide für die Izanami-Schmiede findet Ihr hier: Izanami-Schmiede freischalten – So geht‘s

D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge1_07

Was ist das Problem mit der neuen Schmiede? Die Quest zum Freischalten der Izanami-Schmiede ist die bisher umfangreichste von allen Schmiede-Quests.

Doch sobald man sich der Aufgabe widmet, stellt man schnell fest: Wirklich kreativ ist der Questverlauf nicht. Auch neuen Content hat diese Aufgabe kaum zu bieten.

Stattdessen verbringen die Hüter zwischen drei und fünf Stunden damit, langweilige und monotone Farm-Aufgaben abzugrasen, die sich stark nach Lückenfüllung und Content-Streckung aussehen. Das alles an bereits bekannten Schauplätzen mit bekannten Gegnern.

Zudem bereitet besonders der Strike Solo-Spielern Schwierigkeiten, da die Level-Anforderung hoch ist, es kein Matchmaking gibt und man neu anfangen muss, wenn der gesamte Trupp oder alleine dort stirbt.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_04

In zahlreichen Reddit-Beiträgen machen die Fans ihrem Frust und Enttäuschung Luft. Viele erklären dabei, dass sie sich wirklich überwinden müssen, diese langweilige und künstlich in die Länge gezogene Quest-Reihe überhaupt durchzuspielen. Auf einem Zweit- oder Dritt-Charakter werde man sich das garantiert nicht mehr antun. Denn die Schmiede wird beim Entfachen nur für den jeweiligen Hüter einzeln freigeschaltet.

Mache Spieler geben mitten in der Quest auf oder sehen gar komplett davon ab, sie die dritte Schmiede zu freizuspielen. Diese Art von Inhalten liefere keinerlei Motivation, diese Aufgabe überhaupt zu bestreiten. Nach den beiden Vorgängern und mit diesen neuen Schritten ist die Luft für so einige Spieler raus.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_03

Darüber diskutieren zurzeit die Fans: In der Community ist nun eine Diskussion entbrannt, ob die Schmiede-Quest tatsächlich die Art von Content ist, die Spieler sich wünschen. Auf der einen Seite stehen Fans die sagen „Ihr wolltet mehr Grind, da habt ihr ihn“. Dem gegenüber steht der überwiegende Teil der Spieler, die entgegnen „Ja, aber doch nicht so“.

Denn spielt man beispielsweise alle drei Charaktere, so beansprucht alleine diese eine Freischalt-Quest für eine einzelne Schmiede zwischen 10 und 15 Stunden Spielzeit. Der Großteil davon ist monotoner und vor allem im Prinzip sinnloser Grind, der außer der Freischaltung der Schmiede kaum etwas für den Spieler bringt.

Es ist keiner gezwungen, alle diese Inhalte an einem Stück zu spielen und die Schmiede sofort freizuschalten. Doch wenn man den Spielern sagt, eine neue Schmiede ist live, dann kann man davon ausgehen, dass viele Hüter sie sofort und an einem Stück freischalten und dann dort mit dem Schmieden neuer Waffen loslegen wollen.

Ob es jedoch mit solchem Quest-Design jedoch gelingt, die Hüter dafür zu begeistern, halten viele Spieler zumindest für fraglich. Mit mehr als einem Charakter wird sich ein Großteil der Spieler das offenbar nicht antun. Und manche wohl gar nicht.

Destiny 2: Forsaken – Geheime Cutscene bringt überraschende Wendung

Wie seht Ihr die Sache? Hat Bungie bei der neuen Schmiede den Bogen überspannt? Habt Ihr Ideen, wie man solche Quests besser gestalten könnte?

Quelle(n): Reddit, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
26
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
345 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Björn Köster

Mein Gott auf bungie Facebook oder Twitter Spieler suchen ist doch nicht schwer ich helfe auch genug Leuten erst meckern das zu wenig content da ist oder zu leicht dann beschweren das es zu schwer ist. Leute das ist ein Social spiel Mann findet immer Mitstreiter für ne Aktivität Mann muss nur ein Aufruf machen.

Sengchou

Ich glaube es geht mehr um die unsinnige Länge.

Lotofmimimi

Das Spielen der Schmiede für ein perfektes Puls ist grinden, die Quest dazu ein Rotz. 3ten Char gebe ich mir nicht… schon erstaunlich Bungie Schaft es den Nerv zu treffen aber es gleichzeitig es zu verspielen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Aufgaben wirklich jemanden Spaß machen… und selbst der Strike wenn mäßig mit 645, ist wirklich anspruchsvoll und warum immer dieses Recycling…. dann gibt lieber gleich die Schmiede frei.

Yolo Trololo

Ist schon mal jemand drüber gestolpert, dass man, wenn man in einer Schmiede über eine dieser Kugeln läuft, die schon mal geworfen wurde, diese automatisch aufhebt, und dabei zwangsweise aus der Waffe und sogar aus der Super geschmissen wird?

Das hat Bungo mal wieder ganz toll gemacht. Besonders in der Izanami-Schmiede passiert das ständig, da ja ein oder zwei Spieler Kugeln von den Seiten in die Mitte schmeissen *müssen*, damit die Zeit reicht.

Wtf konnten die’s nicht dabei belassen, dass man *immer* die Aktivieren-Taste drücken muss, um eine Kugel aufzuheben? Das wurde doch mal wieder wenig bis gar nicht richtig getestet.

Habe mich trotzdem in der neuen Schmiede wund gespielt. Keine Ahnung, wieviele Aktivierungen ich jetzt habe. Irgendwas zwischen 30 und 50. Exo-Bogen? Fehlanzeige. Alle geschmiedeten Waffen hatten Kackrolls.

Im neuen Raid bekomme ich ebenfalls so gut wie nichts. Titan hat alle Exos – was bekommt er aus der Bosskiste? Zweimal nen alten Brustpanzer.

Ich hab den Kanal gestrichen voll von dieser idiotischen Random-Loot-Sch**sse. Bungo ist einfach nicht in der Lage, eine gute Balance zu finden. Habe Destiny gestern sogar deinstalliert, dann wieder installiert um meinen Waffenrahmen fertig zu spielen und das Exo aus dem Postfach meines Titanen abzuholen. Bloss um zu denken „Hättest es einfach lassen sollen …“.

Was ein Kackspiel.

Kann Denken

Ja leider wird der Zugang mit sinnlosen Aufgaben gestreckt, die einfach auch keinen Spaß machen. Z. Bsp. 5mal in den selben Lost sector um eine Fäule zu zerstören. Den Strike habe ich tatsächlich first try geschafft, ich habe davor einige Zeit überlegt mit welchem Loadout ich reingehen soll, hat offenbar funktioniert. Jäger, Klingenfeuer, Scharlach, Subtiles Unheil, Hammerhead. Bögen sind einfach klasse wie sich hier wieder mal gezeigt hat. Meiner hat zudem Explosive Spitze und Toben und ist wohl ein sogenannter Godroll.
Aber danach geht es ja noch immer eine zeitlang weiter und man ist am Ende schon richtig genervt, also ich war es auf jeden Fall. Schade, dass Bungie nicht mehr einfällt.

strohmiExotic

wähhhhh, der Solo-Strike ist so schwer,… wähhhh 🙁 und dazu kommt noch, das ich zu blöd dazu bin, mir jemanden zu suchen, wenn ich es schon nicht alleine schaffe,…. wähhhh 🙁 ich heule halt für mein Leben gerne *schnief und wenn Bungie einen 5min. Strike gemacht hätte, hätte ich noch viel lauter geflennt,… wähhhh 🙁 so, und jetzt nuckel ich noch etwas an der Zitze meiner Mom und lass mir das Kinn kraulen,…. wähhhh 🙁

Sengchou

Super Post…

no Land beyond

Zudem bereitet besonders der Strike Solo-Spielern Schwierigkeiten, da die Level-Anforderung hoch ist, es kein Matchmaking gibt und man neu anfangen muss, wenn der gesamte Trupp oder alleine dort stirbt.

ernsthaft?
wir bekommen endlich mal etwas geboten wofür wir zeit, geschick und eine ordentliche Teamabsprache benötigen. wir werden mal gefordert und bekommen nicht direkt jede scheisse hinterhergeschmissen. Das war nun auch wieder falsch, ich erinnere mich noch an „zahlreiche“ (vermutlich nur die einzigen die sich zu wort gemeldet haben) Hüter die sich beschwert haben das D2 uns alles schenkt und wir nicht mehr lange suchen müssen.
das wurde von bungie erhört und geändert (in meinen augen verbessert) und schon beschwert man sich wieder…

Fehlen mir die Worte, ach nein ich hab noch welche:

Strengt euch an und freut euch das ihr da etwas gemeistert habt wovor ihr euch gefürchtet habt!

Loki

„Strengt euch an und freut euch das ihr da etwas gemeistert habt wovor ihr euch gefürchtet habt!“

Ist in meinen Augen eher Blödsinn. Außerdem wer fürchtet sich denn bitte wegen so einer Kackmission. Ist halt ein Strike mit ein paar Modifier. Für Solospieler ist es halt nervig, dass sie beim Tod in den Orbit gejagt werden.

Das Questdesign für die dritte Schmiede ist halt einfach schäbig unkreativ und ansich auch keine wirkliche Herausforderung, sondern nur eine Frage der Zeit und was anscheinend auch das größere Problem ist, die Geduld.

Patrik B.

Sehe ich genau so, die ganze zeit liest man gejammer es gäbe nix zu tun, jetzt ist was zu tun und wird gejammert das man was machen muss, was sich seit beginn von d1 noch nie geändert hat, nämlich immer und immerwieder den selben content durchlaufen um minimalen neuen content zu erspielen…. ich dachte damals schon als die besessenen kamen, endlich mal neue gegner aber scheibenkleister, ausser das die alten feinde schwarz-weiss durchsichtig wurden und hier und da nen stachel absteht…. aber man gewöhnt sich an alles und auch als so oft genannter feierabendspieler, der nicht sein ganzes leben zwischen programmierten 1en und nullen verbringt, fand ich die quest fast noch zu einfach, da man heutzutage leider alles vorgeworfen bekommt und seltenst mal selbst etwas überlegen muss, was man wann, wo und wie machen muss. Hätte mir noch gewünscht das die queststeps nicht alles verraten sondern man selbst herausfinden muss was zu tun ist ( zumindest solange bis es in faketube nir von leaks wimmelt )… ich find bungie hat den richtigen weg gefunden, das spiel zumindest teilweise noch zu retten, müssen den weg nur noch weiter gehen umd nicht umkehren, wenn dann noch die waffen so bleiben wie sie anfangs waren und nicht standig hin und her generft und gebufft wird um es der jammernden minderheit recht zu machen, glaub ich wirklich das spiel hat wieder mehr potenzial dem was bungie versprach, gerecht zu werden, als es noch vor nem jahr war, als ich und etliche andere, unter anderem auch „elite“ gamer sich von destiny wegen der verschlimmbesserungen abgewandt haben…. in diesem sinne an die die nicht eingepennt sind beim lesen, frohe weihnachten und denkt dran, es gibt schlimmeres als das selbe dauergrinden wie immer, zb das man mit 2 gesten und paar token abgespeisst wird als entschädigung das man das spiel und alte dlc’s zum teil 2 mal komplett zahlen durfte um forsaken zu zocken bevor sie es einzeln verkauften…..

Yolo Trololo

Ja, für Leute, die nur *irgendwas* zu tun brauchen, ist diese Quest natürlich super. Obwohl diese Leute bestimmt z.B. auch Wohnung putzen, Keller aufräumen oder Straße fegen könnten. Ist auch was zu tun, mindestens genauso unterhaltsam und hat sogar noch einen echten Nutzwert.

Yolo Trololo

Wo brauchst Du in dieser Quest irgendwo Geschick? Da kann ich ja bloß laut und herzlich lachen.

no Land beyond

Mach den strike mit llv 620 allein und dann sag mir das du ohne Geschick aber mit erloschen den strike sofort auf Anhieb schaffst 😉

Yolo Trololo

Natürlich kann man sich jede Aktivität in Destiny künstlich schwer machen (z.B. den zerbrochenen Thron solo nur mit Fähigkeiten flawless durchspielen …), aber du musst den Strike nicht allein machen. Such Dir zwei Randoms mit Bungies Einsatztruppsuche und gut.

sir1us

Einerseits hast du recht, aber auf der anderen Seite wird diese Questreihe unnötig in die Länge gezogen. Habe es gerne einmal gemacht, aber ob ich das noch zweimal machen werde, ist offen ????

Loki

Gestern endlich die Schmiede freigeschaltet nach diesen unnötig vielen Questschritten. Alleine für die Public Events habe ich 1 Stunde benötigt, weil das Timing einfach ziemlich beschissen war als ich gezockt habe.

Das Ergebnis ist relativ simpel. Die Schmiede ist ganz nett, aber aufgrund dieser Questlänge war ich gestern einfach nur noch genervt und hatte einfach kein Bock mehr drauf.

walliserbier95

Mir gefällt dieses Dlc sehr gut. Ich hab riesen Spass Destiny 2 zu zocken.
Die Schmieden machen Laune und die Waffen sind der Hammer. Vorallem wenn man nen God-Roll bekommt.
Hier sind sehr viele Negativ und weinerlich, da muss ich mal was positives schreiben.

no Land beyond

geb ich dir voll und ganz recht, während alle die dritte schmiede versuchen freizuschalten hab ich gestern endlich mal die zweite freigeschaltet und freu schon tierisch auf die dritte!!!

Axel Schwers

Hallo zusammen !
Bei aller Liebe zu Destiny aber langsam geht mir die Lust aus!
Aus Unterhaltung mit Spaßfaktor wird ein Spiel welches in die Länge gezogen wird!
Alle Zeit die hier ein Spieler reinsteckt wird mit sinnlosen Content belohnt. Wieso wird ein Spiel so zerstört ? Ich bin Spieler der ersten Stunde und weis das es nicht allen Recht zu machen ist. Ich für meinen Teil möchte ein Spiel mit Spass und Unterhaltungswert und nicht Frust und Zeitfresser, meine Freizeit kann ich mir auch anders gestalten. Ich denke es geht vielen so und es nur noch eine Frage der Zeit wann man Destiny verlassen wird!! Leider aber es wird so kommen. Ich wünsche allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
(xbox = Fleckenfurz 61)

Tod durch Missgeschick

Ich hab mit den Quest Schritten an sich kein Problem. Das man es nicht aufs Konto beschränkt anstatt auf jeden einzelnen Char schon eher.

no Land beyond

dies ist teil einer story

wenn du mit char 1 die Kriegsgeiststory durchspielst, hast du den gleichen fortschritt doch nicht auch auf dem char 2. völlig logisch das du die schmieden einzelnd entfachen musst

Logan Bishops

Ich habs schon gleich bei der ersten Schmiede sein lassen. Was sich Bungie bei der Schwarzen Waffenkammer generell gedacht hat weiß ich nicht.
Das ist eben nicht das was wir Spieler wollen. Nichts neues, alles nur sinnloser Grind um das ganze zu strecken und als I Tüpfelchen einen Strike der…. ne ich weiß nicht mal wie man das nennen soll.
Da haben die selbst groß angekündigt hey ja die Schmiede hat endlich matchmaking aber um sie frei zu schalten wird man als Solo Spieler so hard gefickt wie noch nie! Sogar in D1 hatten die extra harten Strikes für Sleeper und die Schwerter ja auch matchmaking.
Warum man nur zum freischalten dieser nicht mal besonderen Aktivität solo einen so harten Strike inklusive einem der schwersten und auch unbeliebtesten Mods machen soll entzieht sich mir völlig.

Es ist genau wie ich es befürchtet hatte, nach Forsaken herrscht Content Dürre und Bungie ist auch wieder zurück im Idioten-Modus. Das dass Spiel nicht zu leicht wird okay aber keine Missionen, Strikes oder Maps und ohne Pass geht man sogar komplett leer aus. Dafür soll man sinnfrei Müllsammeln und wirklich übertrieben harte Strikes zocken um den Content zu strecken.
Ne also das wird im Januar wenn das Event vor bei und mehrere Spieler das neue maximal Level haben mal wieder ne harte Bruchlandung.

Dr. Lootalot

Das ganze Spiel ist ein Grind, na und ? Wer kein Spaß hat soll es sein lassen.

MrTriggahigga

Ich habe ein paar Wochen nach Forsaken Release mit D2 abgeschlossen. So richtig mit Deinstallation, Disk verstaut, den Clan bescheid gesagt und auch verlassen. Ich dachte tatsächlich mit Forsaken hat Bungie das Game wieder unter Kontrolle, aber bei mir ist einfach jegliche Motivation weg. Ich hatte bzgl. Destiny noch nie ein Gefühl als würde ich meine Zeit verschwenden oder es einfach nicht mehr als unterhaltsam empfinden. Sehr unwahrscheinlich dass ich es nochmal anfasse und hoffe somit auf ein vernünftiges Destiny 3.
Umso mehr hoffe ich auf einen erfolgreichen Start für z. B. Anthem und The Division 2.

Überhaupt kein Hate hier von meiner Seite. Ich hänge eigentlich sehr an dem Destiny Franchise. Riesiger Fan der Lore und des Gameplays allgemein, aber diesen Schritt musste ich gehn weil ich LEIDER genau weiß wie die nächsten Monate verlaufen werden.

Ein bisschen tut es weh wenn man neue Lore Teaser oder Content Updates sieht, aber ich ziehe dass durch und halte mich erstmal davon fern.

Artikel wie diese sind dann natürlich eine kleine Bestätigung für mich… ????

Progwale

Klar, für Leute die diiiiieeerekt loslegen wollen: Zääääääh.
Ich finde es okay so. Kreativer hätte man das sicher lösen können. K.a. ob cut scenes drinn gewesen wären. Ich bin persönlich ein Riesen Fan von Zwischenseq.
Dass dass dlc inhaltlich nicht der RIESEN BÖRNER , was Inhalt betrifft, habe ich mir gedacht. Aber zu tun u bd Abwechslung wird schon geboten. Vielleicht für den ein oder anderen zu wenig, ich find’s aber ganz gut 🙂

Guest

Nur als Hinweis, man wird über Smartphone wieder auf dubiose Seiten weitergeleitet, wenn man bei euch ein wenig durchscrollt: https://uploads.disquscdn.c

Dawid

Danke, haben es gemeldet.

Loki

kleine Info. Habe iOS und surfe mit dem Safari und bisher wurde ich nie auf eine dubiose Phishingseite weitergeleitet. Möglicherweise passiert es nur bei Android oder andere Browser.

v AmNesiA v

Nee, ist mir mit iOS und Safari ständig passiert. Leider.

v AmNesiA v

Ich frage mich so langsam, ob und was davon auf Basis der „Beratung“ von Holtzmann entstanden ist.
Schließlich hatte man den ja im Haus und hat das an die große Glocke gehängt.
Oder fließen seine Ideen erst für den potenziellen Content im Herbst 2019 ein, da der Jahrespassinhalt zum Zeitpunkt seiner Arbeit bei Bungie schon fertig war?
Hoffe sehr, dass Holtzmann hier nicht beteiligt war. Das wäre sehr schwach. Fand ihn mit seinen Planet Destiny Reviews eigentlich ganz ok.
Und wenn es schon fertig war und er keinen Einfluss genommen hat, dann muss der doch die Jungs bei Bungie vorgewarnt haben, dass das nicht besonders gut ankommen wird. Könnte ich mir zumindest vorstellen.
Wahrscheinlich hat Bungie deswegen auch im Vorfeld zum ersten Jahrespassinhalt kaum die übliche „awesome“ Werbemaschine angeschmissen. Die wussten selbst, dass sie dort keine Glanzleistung verkaufen und haben deswegen diesmal im Vorfeld kleine Brötchen gebacken.

Jokl

Die werden halt trotzdem ihre Kohle gemacht haben, unterm Strich ist das ja der Master Point für die Big Playerm egal welche Branche man sich da rauspickt.
Köpfe rollen, Einsicht usw. das kommt ja leider immer erst wenn eben besagt Kohle nicht eingefahren wird und das ganze Projekt in den A…. geht!
Gibt ja scheinbar auch genug die sind zufrieden bzw. habens so erwaret.
Die so genannten Casuals und Semi Fans sollten sich halt mal mit ihrer Kohle zurückhalten.
Egal wo du hinsiehst, die werfen den Firmen Kohle in den Hals und die haben bisher gerade mal nen Teaser geliefert ^^

Loki

Ich vermute auch nicht, dass von Holtzmann der Vorschlag gekommen ist die Quest unnötig lange zu strecken. Da macht er sich ja als Streamer selbst keinen Gefallen.

De Lorean

Hab beim neuesten DLC nichts erwartet und bin dennoch enttäuscht.

Mampfie

Oh nein, man muss monotonen Content wiederholen? Ist ja nicht so als ob Destiny 2 viel Abwechslung bietet oder? Moment, tut es ja nicht, man wiederholt doch eh alles immer und immer wieder.

Sha

Ich bin zufrieden, Schmiede Quest schön schwierig . Grind könnte etwas mehr Abwechslung gebrauchen .
Aber , genug zu tun . Jetzt ist das Teil dran ,:D

BungieSeil

Die Mission am ende finde ich ja noch ok und es ist herausfordernd… aber 20 Minos übern haufen schießen wo mindestens 2 weitere Hüter neben dir mit warten und sich am ende um den kill streiten… 3 Kills hätten da auch gereicht finde ich!

Hardboiled

Der gesamte Grind ist viel zu viel und vor allem langweilig.

1. Ich muss meinen char leveln um die Schmiede spielen zu können: zeitaufwändiger grind

2. Ich muss grinden um die Schmieden zu öffnen. Teilweise endlos lange und nicht char übergreifend!

3. Ich muss langweiliges Grinden für die Waffen der Kammer veranstalten.

4. Es gibt einen neuen Raid der gespielt werden will ( für mich das einzige neue was ich gerne grinde…)

5. Es gibt auch noch das Event der Anbruch…

Sorry, das ist selbst mit einem char zuviel!

Die letzte Schmiede schiesst echt den Vogel ab. Ich Baller mich schon durch die Schmiede nur um danach Events usw. machen zu müssen. Entweder grind für die Schmiede oder die Waffen für die Schmiede, aber nicht beides. So verliert man die Lust am Spiel.

Sleeping-Ex

Wieso genau zählst du das Anbruch-Event mit auf? Dafür tut doch keiner effektiv irgendwas, es läuft einfach nebenher mit.

Hardboiled

Willst du triumphe erledigen, läuft es nicht nur neben her.
Ist halt ein weiteres Event neben sinnlosem Grind

Sleeping-Ex

Doch, auch mit den Triumphen läuft es nebenher.

120 Kekse backen für den Sparrow passiert jawohl automatisch bis zum 01.01. Und wenn du die alle verschenkst kommst du nebenher auch ganz locker auf die 40 Beutezüge.

Hab ich was vergessen?

Ich versteh dich wirklich, aber das Event ist in meinen Augen super. Man macht alles nebenher und kassiert dafür.

Ich find’s gut.

Hardboiled

Das Event ist auch nicht das Problem, es ist wirklich alles ganz gut gelöst. Ich hab’s nur der Vollständigkeit halber aufgezählt. Mhhh… beim kostenlosen Event haben sie vieles richtig gemacht… komisch ????????

Sleeping-Ex

Ich bin der Meinung, dass einiges richtig gemacht wurde. Mir persönlich gefallen die Schmieden wirklich gut.

Auf der anderen Seite kann ich deine Kritik auch nachvollziehen. Bungie ist einfach davon ausgegangen, dass jeder Spieler zu Beginn der Schmieden auf 600 war und entsprechend vor kein kein größeres Problem gestellt wird.

Würde es die Aktivitäten entsprechend dem Power Level in verschiedenen Schwierigkeitsgraden geben, würde da kein Hahn nach krähen.

Hardboiled

Die Schmiede sind toll uns ich würde darin gerne Zeit verbringen um nach Waffen und rüstungen zu grinden.

Aber laut bungie darf ich das nicht, ich soll lieber Events zocken…

Sleeping-Ex

Für die dritte Schmiede? Das sind vier Events, da ist schnell erledigt. 😉

Hardboiled

Naja, warum überhaupt?

Lasst mich in der Schmiede grinden und nicht da wo ich schon 1000stunden verbracht habe.

Für mich too much.

Jokl

Ich finde grinden auch ok, allerdings ist das ja hier kein richtiger Grind mehr.

Das ist langezogenes rumgepimmel um die Höhle freizuschalten in der man dann grindet bzw. Aufgaben erledigt.
Fand die Freischaltung für die erste Schmiede war überschaubar, zwar schon unnötig gedehnt, aber bitte.
Doch diese Zeitfresser, sind einfach sinnfrei und stumpf, das keine gute Werbung fürs eigene Produkt.
Dazu vergessen sie echt das viele ihrer Spieler keine Youtuber, Coregamer oder 24/7 Destiny gamer sind, das nun mal der kleinere, wenn auch meist lautere und natürlich aktivere Teil.
Ja der FA Hüter hat kein Stress, kann den Kram auch easy im Januar machen, Schmiede 1+2 done, Leute fürn Strike auf 640 finden, die einem dann helfen findest dann eher weniger die haben ja schon alles.
Merke hier dass die nicht sonderlich viel übern Tellerrand geguckt haben.

Sha

Du „Musst“ gar nix

Hardboiled

OMG was für ein sinnbefreiter Kommentar.

Hier geht’s um die Meinung zur Schmiede. Und wenn ich sie spielen will, muss ich die grinds machen. Sonst kann man sie nicht spielen!

Wenn mam nichts als eine Erbse im Oberstübchen hat, sollte man sich manchmal einen Kommentar verkneifen.

Sha

Schonmal nicht in dem Ton freundchen
Das hat nix von Meinung zutun , das ist am Ziel vorbei . Wenn du anfängst zu „zu müssen“ geh wieder Tetris spielen .

Das ist kein Grind…wie man das als Grind abgab kann ist mir fragwürdig.

Die Lust am Spiel definierst du , nicht Bungie mit Vorgaben.

Hardboiled

Aha… Erbse und Kommentar, ich sag’s ja.
2 Kommentare oberhalb sprichst du selbst von Grind… vergessen?

Sha

Grind im Sinne von Waffen Farmen ja , Grind im Sinne von diesen für dich doch zu harten Quest für die Schmiede…Nein das kein Grind

Hardboiled

Was ist an der Quest hart?
Nix!! Evtl. der Strike für einige solo Player. Aber töte 100 vex, 20 minotauren, 33 doppel Hs, 5x den gleichen Sektor, immer die gleichen Events das alles ist nicht hart und auch nicht schwer, das ist langweilig und oder grind!

DrPuNk

LOL selber sticheln und dann gleich einen auf beleidigte 5jährige Prinzessin machen, iss nen Lutscher^^

Mampfie

Wo soll da Grind sein? Die paar aufgaben sind für dich also Grind? Sorry aber da muss ich laut lachen.
Unter Grind verstehe ich Stundenlang ein und das selbe zu machen. Jemand der ein richtiges MMO gespielt hat (nein Destiny ist keines), wird über diese aufgaben nur lachen, in Destiny 2 gibt es kein richtigen Grind.

Das ist kein Grind, das ist einfach nur schlechter Content….

Hardboiled

Für mich sind sich ständig wiederholende Tätigkeiten grind. Für dich schlechter Content. Oder gibt es eine in Stein gemeißelte Definition wie man grind zu werten und zu bennen hat?

Tausche grind mit den Worten schlechter wiederholender Content und meine Meinung bleibt die gleiche.

Mampfie

Dann ist ALLES in Destiny 2 ein Grind für dich weil ALLES was du machst, egal was, ist eine wiederholung.

Hardboiled

Wenn man es nicht verstehen will und sich die Punkte nicht durchliest, kommt genau so ein Kommentar wie deiner bei rum.

Du fährst deine eigene Meinung ad absurdum.

Mampfie

Deine Worte „Für mich sind sich ständig wiederholende Tätigkeiten grind“. In Destiny 2 wiederholt man ALLES, immer und immer wieder, das ist keine Meinung sondern FAKT.
Jede Woche die selben Meilensteine, die selben Strikes, die selben Raids. die selben PvP Maps, liege ich da nun falsch?

ne0r

Auf ein neues 😀 Ich bin jetzt 595 und jetzt kommen 2 Wochen Urlaub, hatte mich echt gefreut jetzt bald in die 1. Schmiede zu gehen und schon hat mir Bungie wieder den Wind aus den Segeln genommen… Dann eben doch FUT 🙂 Danke Bungie das Ihr mir die Entscheidung so einfach macht… Bereue das ich mir das Game Digital gekauft hab, jetzt kann ichs nicht mal verhökern oder verschenken…. Die 1. Schmiede nehme ich mit und dann wird denke ich erstmal eine Pause eingelegt…. Keine Lust mehr ständig hinterherzuhängen und dann auch noch gestreckten Content zu spielen, irgendwann reichts auch mir! 🙁

Marki Wolle

Deshalb fand ich das System mit LICHTLEVEL 30-34 am Besten, bis 26-30 konnte man schnell Leveln, der Rest für Endgame und man kam sich nicht so vor als ob man der größte Noob wer weil man so viel Level hinterher hinkt.

Zumal der Level Grind ja wirklich viel viel länger dauert als noch zu D1 Zeiten.

ne0r

In D1 war das alles besser gelöst, verstehe nicht wie man einen Nachfolger so gegen die Wand fahren kann… Das Endgame muss spannend gestaltet werden dann ist das auch egal wie schnell man im Endgame ankommt. Grind muss sein, aber das jetzige Modell ist für Feierabendhüter, Neulinge einfach nicht motivierend, selbst als Coregamer würde es mich nerven das ich so einen heftigen Grind erledigen hab bevor ich mich dem wahren Endgame stellen darf, das dann teilweise einfach langweilig ist.

Jokl

Kaugummi Taktik, wird auch nicht lange gut gehen.
Aktuell gibts zwar auch alternativen, aber mit BF CoD usw, sind das auch eher Dinge, die die Leute kennen.
Im Februar mit Anthem und dann mit TD2 wird Destiny2 denke ich mal richtig mit Spielerschwund kämpfen, wenn die anderen DLCs ähnlich gut ankommen, dann bin ich mal gespannt.

Loki

Destiny 2 kostet aktuell sagenhafte 5€ als Discversion.

ne0r

OH xD Okay, die 5€ sind mir dann auch egal 😛

Jokl

Naja mit Anaul Pass und Forsaken sind wir dann bei knapp 70€!
Kann den Frust voll verstehen, ohne Leute wäre ich aktuell auch wieder weg.
Kauf dir ne günstige Playsi neor 🙂

v AmNesiA v

Wer nach dem ersten Jahr D2 den Jungs aus Seattle im Vorfeld weiterhin Geld in den Rachen wirft und nix gelernt hat, soll sich jetzt nicht beschweren. 😉
Habe davor gewarnt, aber hört ja keiner auf mich. Stattdessen werde ich als Schwarzmaler und Nörgler eingestuft.
Ist doch klar, dass der ganze Jahrespass nur Lückenfüller Qualitäten haben wird. Als ob die noch viel Aufwand da rein stecken.
Die ruhen sich auf dem im Vorfeld eingenommenen Geld aus und werkeln schon am nächsten Stück für Herbst 2019. Die bauen darauf, dass die leichtgläubige Community nach ein paar schönen Trailern und Versprechungen wieder Geld gegen den Monitor wirft. Hat ja jetzt schon öfter funktioniert.
Ob der Schuss mal nicht nach hinten losgeht??
Ich bereue es keinen Meter, den Jahrespass nicht zu besitzen. Habe aktuell trotzdem sehr viel Spaß mit Destiny. 🙂

Marki Wolle

Wobei zum Herbst 2019 noch rein gar nichts seitens Bungie kam.

Bin auch sehr nervös was das betrifft: Kommt da D3? Oder eine große Erweiterung sprich Addon? Oder ein Normales DLC? Oder einfach Nichts?

Jetzt hat man ein Jahr Sparflamme, ohne etwas richtiges vor der Nase zu haben.

Ich meine das Spiel ist durch Forsaken recht solide geworden jedoch noch unter D1, aber bei Game as a Service hilft es ungemein sich auf was großes freuen zu können.

Knicker

Grinden ist eigentlich voll mein Ding aber das was bungo hier mal wieder veranstaltet ist einfach nur noch lächerlich

Guest

ah, gut zu wissen, dann kann ich mir das Leveln meines Warlocks auch sparen. Dann kann der Gute auch unter Lichtlevel 600 bleiben 😀

Also wenn ich mir den Mist hier durchlese, anders kann ich es leider auch nicht nennen, dann vermisse ich doch solche Erweiterungen wie House of Wolves, welche für mich die mit Abstand schlechteste Erweiterung war. Das was für und in der Schmiede als Spaß und Grind verkauft wird, das ist schon echt unterirdisch.

Lederzwerg

Hallo,

wie es jetzt ist war doch lange abzusehen. Als ich letztes Jahr mit Destiny 2 anfing, klagten alle in nahezu allen Content Bereichen es wäre entweder zu einfach oder die Belohnungen wären zu gut / hoch.

Das man ein „fertiges“ Spiel nicht nochmal neu entwickeln kann und wird muss einem bei diesen Klagen ja klar sein.

Das Produkt sieht man heute. Nachdem am Januar 2018 eine absolute Contentlücke herrschte, es einfach gar nichts Neues mehr zu tun / zu entdecken gab, habe ich aufgehört.

Jetzt zurück sieht man im Grunde fast überall noch die gleichen Mechaniken mit einer wesentlichen Ausnahme:
Es wurde einfach der „Grindfaktor“ massiv erhöht.Wer das bestreitet will, lügt schlicht und einfach.

Infundieren, Drops legendärer Ausrüstung, Exo Drops, die Steigerung des Power Lvls, alles wurde künstlich gestreckt.

Wenn ich mich erinnere das man im November 2017 noch locker 10 Exos die Woche durch diverse Aktivitäten farmen konnte und ich nun nach 2 Wochen „Neustart“ noch gar keines gefunden habe … Und nein, das stört mich im Grunde auch nicht sonderlich.

Fakt ist, man muss nun einfach deutlich mehr Grind absolvieren, um exakt das Gleiche zu erhalten wie damals. Ständige und eintönige Wiederholung – teilweise auch mit Anspruch – aber gleichzeitig schlechterer Belohnung sind jedoch auch kein Motivator.

Im Nachhinein wünschte ich mir, einfach nie wieder „reingeschaut“ zu haben und die Erinnerungen an bessere Zeiten wären erhalten geblieben.

Außerdem wird es einem als Neu- oder Wiedereinsteiger extrem schwer gemacht, die ganzen neuen Mechaniken zu überblicken. Abgesehen davon, dass keiner eine Übersicht all der Bountys haben wird, die ja überall verstreut zu erhalten sind.

Events / Strikes sind quasi tot. Man schleppt sich beim Lvln dahin, alte Waffen sind teilweise vollkommen nutzlose. So macht es mir persönlich einfach viel weniger Spaß als damals.

Just sayin^^

Deli Kan

oh cool, ich wollte heute mit der Schmiede anfangen, aber nach dem shit storm hier…werde ich sie trotzdem anfangen 😀

Chriz Zle

Gute Einstellung!
Die Quest ist Mist, aber die Schmiede hat ne feine „Mechanik“ und spielt sich klasse.

Nexxos Zero

Hey Chrizzo, wenn dir langweiig ist, ich brauch noch die spezielle version vom Terminus der Einsamkeit… Natürlich nur wenn du nix anderes zu tun hast^^

Chriz Zle

Ach du ich muss noch putzen, einkaufen, den Weltfrieden herbei zaubern und dafür sorgen das man aus einem Klo trinken kann ohne Ausschlag zu bekommen ^^

Also nein habe keine Zeit XD

Nexxos Zero

Ja gut das versteh ich. Dachte fragen kann man ja mal.
aber WEHE ich erwisch dich online XD

Sleeping-Ex

Den Punkt mit der Toilette musst du mir jetzt aber näher erklären.

Wieso willst du aus der Toilette trinken können? Und wieso weißt du, dass du Ausschlag bekommst? 😀

Chriz Zle

Das hat mir Frank Drebin verraten ^^

Sleeping-Ex

Oh Boy….das hatte ich nicht mehr auf’m Schirm. 😀

Chriz Zle

Oldie but Goldie sag ich nur ^^

Sleeping-Ex

No school, like old school.

Chris Brunner

Also ich muss sagen, dass so kein Grind aufgebaut sein sollte.
Ich will mit den aktuellen Inhalten spielen um zu Grinden. Das nervige ist einfach hier, dass man die Leute den selben Kram machen lässt, den sie schon seit über 1 Jahr machen. Sowas lässt sich in Punkten wie Meilensteine nicht vermeiden. Aber wenn ich eine Quest aus dem neuen DLC spiele, dann sollte diese Quest sich auch neu anfühlen. So hätte man sich die Quest sparen können und die Zeit lieber in die Schmieden investieren sollen. Dass es sich lohnt diese verdammt oft zu Spielen.
Für mich wirkt es einfach so, als wenn hier Bungie versucht das DLC nach mehr aussehen zu lassen, als es ist.

v AmNesiA v

Spätestens nach der Donnerlord Quest hätte jedem klar sein müssen, was einem mit dem Jahrespass erwartet.
Wers danach noch nicht geschnallt hat, der sollte mal die rosarote Brille abnehmen. 😉
Wieviel Kreativität und Entwicklungsarbei seitens Bungie hast Du denn von 10€ Content erwartet?

Chris Brunner

Ich? Ich war direkt beim Start einer von denen, die den Leuten gesagt haben, dass sie chillen sollen. Man kann nicht bei einem 10 Euro DLC den Umfang von nem Forsaken DLC erwarten. Auch, dass man etwas leveln muss, ist ein klein wenig Langweilig aber auch noch vollkommen vertretbar.
Aber ich finde es fraglich den Content so zu strecken. Da gibt es bessere Methoden, die bei gleichem Aufwand besser angekommen wären. Man muss hier aber auch dazu sagen, dass solch eine Quest nicht wirklich viel entwicklung benötigt.

Hier ein Beispiel:
Man könnte den Grind auch einmaliger machen. Du musst erst die Schmiede zum laufen bekommen indem du zuerst einen gestohlenen Kern sammelst. Der könnte sich irgendwo auf dem jeweiligen Planeten aufhalten und wird von nem Boss bewacht. Davor oder danach Cleart man noch den Bereich der Schmiede wie es jetzt auch schon ist. Nun kann man jeder Schmiede jeweils 2-3 Waffentypen zuweisen, für diese muss man einmalig die Baupläne zusammen sammeln. Danach kann man diese in der jeweiligen Schmiede mit ein wenig Glück direkt Dropen und muss nicht jedes Mal zu Aida um da wieder eine Blaupause zu holen, Aida verkauft dafür für bestimmte Materialien, die man aus der Schmiede bekommt, 1 Waffe (welche das ist, wechselt von Woche auch wie die Rolls) und die übrigen Dinger wie Mod Komponenten und ihre Spezialmods. Diese Mods können aber auch bei den Schmieden Dropen.
Das ist mir jetzt während dem schreiben so grob eingefallen.

Aus der Community gibt es 10x bessere Ideen wie das umzusetzen sein könnte, ohne riesigen Aufwand. Aber ich Frage mich sowieso, weshalb Bungie manchmal so kreativlos wirkt. Ich mein allein als Beispiel Jahr 1. Jeder Idiot mit ein klein wenig Ahnung von Destiny hätte denen sagen können, dass dieses Konzept scheiße ankommt und Destiny 2 ein Fail wird, wieso also merkten die das nicht? o.o

Yolo Trololo

Mir kommt es vor, als ob Bungie sagen würde „Ihr wolltet mehr Grind? Könnt Ihr haben, wir stopfen Euch soviel davon in den Rachen, bis Ihr k*tzen müsst! (Das habt Ihr jetzt davon, immer an unserem tollen Spiel rumzunörgeln.)“

Es ist in der Tat eine Qual, die dritte Schmiede frei zu spielen. Ich fand es besonders entnervend, mehrfach (!!!) den öffentlichen Event Säulenintegration auf Nessus auf heroisch abschließen zu müssen. Das heißt immer wieder, zu warten, bis es den Event gibt, und zu hoffen, dass man dort nicht alleine ist. Der Hexen-Event ist eine ähnliche Pein: Es gibt ihn nur auf Titan und Mars, und dort nicht sehr oft. Man wird hier also noch künstlich zum Warten *gezwungen*! Die 20 Minotauren-Kills sind auch nicht viel besser. Bei der Säulenintegration kloppen sich alle Teilnehmer um die Minos, ansonsten tingelt man ewig zwischen deren Spawn Locations auf Nessus hin und her. Der Strike ist auch ne Frechheit: Mit „Auslöschung“ hat Bungo dafür gesorgt, dass man Solo sehr große Schwierigkeiten hat, ihn abzuschließen. Allerdings findet man in Bungies Einsatztrupp-Suche recht schnell Mitspieler. Immerhin.

Selbst wenn man die Schmieden freispielt, setzt schnell das große Gähnen ein. Waffenrahmen holen, X Multikills machen, 20 Saaten holen, nochmal zu Ada-1 (wieso bloß?), dann in die Schmiede … Mist-Roll. Das ganze noch mal: Mist-Roll. Mist-Roll, Mist-Roll, Mist-Roll. Dazu rennt man dann zig Mal durch die exakt gleichen Aktivitäten, damit man den Waffenrahmen schnell freigeschaltet hat. Wozu bloß? Ich kann die träumende Stadt nicht mehr sehen, ich kann die Aszendenten-Herausforderung nicht mehr sehen, ich kann (nach 38+ Runs) den Letzten-Wunsch-Raid nicht mehr sehen, ich habe keine Lust mehr auf noch mehr Schrott-Rolls der Ausrüstung, die dort droppt. Die ganzen „verbesserten“ Rüstungseigenschaften sind im Spiel wenig wert, inzwischen laufe ich auf meinen Chars mit 3 * mehr schwere und 2 * mehr Spezial-Muni rum, das macht für mich am meisten Sinn und heißt, ich brauche keine neue Rüstung.

Und der neue Exo-Bogen ist – Tada! – wieder ein Zufalls-Drop. Noch öfter in die Schmiede rennen, stumpf Adds killen, Kugeln gegen die Schmiede schmeißen, Boss grillen? Damit ich dann den Bogen habe, den ich wofür benutze? All die Dinge in Destiny tun, die ich seit 14 Wochen schon bis zum Erbrechen getan habe?

Dazu kommt noch, dass man, wie unten geschrieben, (derzeit?) immer nur zwei Arten von Waffen schmieden kann, obwohl es inzwischen sechs gibt.. Das ist auch so typisch Bungie und deren geradezu krankhafte Tendenz, den Spielern vorzuschreiben, wie sie Destiny zu spielen haben.

Für mich ist die Schwarze Schmiede inzwischen ein neuer Tiefpunkt dieser Serie und so ziemlich die mieseste Art von Wiederverwendung und Wiederkäuen alter Spielinhalte, die ich in Destiny 1 und 2 je gesehen habe.

Sch**ss auf die Exos, die ich dort *vielleicht* kriegen könnte, wenn ich es schaffte, mein Gehirn soweit in Gemüsemodus zu versetzen, dass ich es mir weiter antun könnte, stunden- und tagelang immer wieder exakt die gleichen Dinge im Spiel zu machen, weil ich abgestumpft genug bin, um gar keinen Schmerz mehr zu empfinden.

Und Destiny 3 soll noch mehr „Hardcore“ werden? Ja Bitte, Bungie, dann habt Ihr Euch endlich ganz vom Spielemarkt geschossen, und das wäre glaube ich gar nicht schlecht.

PhantomPain74MZR

BUNGO VS BALANCE

v AmNesiA v

Wo kommt denn plötzlich die ganze Schärfe her? 😉

Yolo Trololo

Wieso „plötzlich“?

Generell bin ich der Ansicht dass Bungie

– arrogant und von sich selbst eingenommen ist
– es nie wirklich weggesteckt hat, dass ihr „Lieblingskind“ Destiny nie gut ankam und (zu Recht) kritisiert wurde
– sie sich von der Community sagen lassen müssen, wie es besser ginge
– jetzt – m.E. z.T. vorsätzlich – wieder über’s Ziel rausschießen, den goldenen Mittelweg nicht finden, egal ob bei Random Rolls (wo unsinnige Kombinationen möglich sind, was in Destiny 1 nicht so war) oder bei Exo Drops
– generell dem Spiel schon immer der Feinschliff und damit Qualität in der Ausführung fehlt
– Destiny eigentlich ein armseliges Spiel ist, dass davon lebt, die Spieler mittels eines billigen Belohnungsmechanismus immer wieder durch dieselben, totgelutschten Inhalte zu jagen

Um nur ein paar meiner über die Zeit angebrachten Kritikpunkte hier zu wiederholen.

Aber die Spieler machen es mit, es funktioniert, der Rubel rollt. Als Produkt ist Destiny vielleicht Mist, als Geschäftsmodell ist es prima.

Flo

Also ich hatte Spaß bei der Quest. War zwar dann doch schockierend als ich beim Terminus Strike alleine war und ich gekillt wurde nachdem ich dem Boss schon 70% abgezogen hatte, aber mit nem Freund gings dann voll klar. Dazu sei gesagt das ich keine Ahnung hatte das ich in den Orbit zurückgebracht werde wenn ich sterbe. ???? Erst mein Freund hat dann auf dem Weg zum Boss mir mitgeiteilt dass es dort Modifikatoren gibt. :3

PhantomPain74 MZR

THE BUNGO METHOD

Alanus

Na ja, geht so. Besser als nix, aber die Quest sollte automatisch da sein und nicht, dass man erstmal wieder auf Glück hofft…

press o,o to evade

ich hab mir bspw. pubg geholt…

Loki

Ich schiele ja mehr auf den COD Blackout Modus. Sobald es das Spiel für 30-35€ gibt, schlag ich zu.

v AmNesiA v

Was ist passiert? Vor zwei Wochen wurde doch noch von D2 geschwärmt…

press o,o to evade

kp, bin wohl overplayed…

ich mach es heute abend trotzdem an um die 3. schmiede freizuschalten…

Erzkanzler

Man hätt einfach den Respawn in der Questinstanz erlauben sollen, dann wäre viel Frust erspart geblieben. Ich dacht mir ich bin klug und hol mir nen Kollegen dazu der einfach nur rumsteht damit ich nicht in den Orbit geworfen werde…. aber nich mit Bungie… der war ja noch nicht beim Questschritt angekommen. So ein Mumpitz, lasst mich doch so spielen wie ich will. Hätte der den Queststep gehabt…. naja was solls.

Was mich viel mehr nervt, ich spiele die Schmieden frei, darf aber immer nur die Waffe schmieden die Bungie vorsieht? Ich muss also ewig warten um wieder eine MG zu schmieden? Klar, man will Content strecken, aber darf ICH bitte entscheiden welche Waffe ich erspielen möchte? Von mir aus… mit Cooldown auf den Frames aber gebt mir doch bitte jede Woche die Chance auf ne Handcannon. Ich hab die neue Schmiede freigespielt, werd sie aber wohl einfach nicht betreten. Ich mag weder Bogen noch Puls….

Skyther Kell Gaming

Bisher dachte ich, die Gofannon-Quest wäre die schlimmste Quest gewesen, die Bungie bisher verbockt hat, aber die Izanami-Nummer toppt das Ganze nochmal um einiges. Das ist tatsächlich das übelste Stück Software-Schrott, welches ich bisher in Destiny (2) ertragen musste. Und bei dem Gedanken daran, das Ganze 3x zu machen, kriege ich jetzt bereits Schaum vor dem Mund.

Ulrich Podlewski

Also ich muß sagen das ich mich eigentlich verarscht fühle und so dumm war den Erweiterungspass zu kaufen. Was bekomme ich denn bis jetzt dafür? 4 Schmieden die nur über hirnlosen Grind frei zu schalten sind. Wenn man solospieler ist eigentlich garnicht da die Spielersuche erst aktiv wird wenn man freigeschaltet hat. Dafür bekomme ich dann einen exobogen, toll. Achso Ende Januar kann ich mir noch das letzte Wort holen wahrscheinlich über eine endlose PvP Quest wie mache 5000 kills aus der hüfte mit präzisionstreffern. Und das beste für das ganze habe ich bei deytiny1 gezahlt.

Bakerman

Ich habe alle Schmieden erledigt…bleibe aber diesmal auch nur bei einem Char.
Ich hatte stets alle drei Chars am Start und auf 600.
Mit der Schmiede ist es nur der Warlock.
Gerade die letzte Freischaltung der Schmiede,ist mit der Reparatur des Schlüssel,alleine kaum oder nur nervig machbar. Der Strike ist garnicht alleine machbar.
Ansonsten ist man dann doch froh die Aufgabe geschafft zu haben.

assideluxe73

Warum ist der Strike nicht alleine machbar?

Bakerman

Egal bin durch,wenn du sowas gerne alleine durchziehst ist auch ok. Aber nervig halt.

Marcel Brattig

Ich habe am Dienstag zwei Stunden gebraucht für alles, musste auch solo den strike machen. Ich dachte die quest hört gar nicht mehr auf????.

press o,o to evade

2 std? kannst du deiner oma erzählen…

Sleeping-Ex

Findest du das viel oder wenig? Länger habe ich definitiv auch nicht gebraucht.

Yolo Trololo

Glaube ich nicht. Ich weiß, wie ich all die geforderten Quest-Schritte möglichst schnell erledigen kann, aber alleine, auf die Events zu warten, die Minotauren zu suchen und Mitspieler für den Strike zu finden dauert schon mindestens zwei Stunden.

Chriz Zle

Du darfst die drölf Anflüge zum Turm nicht vergessen um etwa 1 Sekunde bei Ada eine Taste zu drücken ^^

Yolo Trololo

LOL.

KruemmelKrieger

Ich habe etwa 2,5 Stunden gebraucht, aber nur weil ich das Hexenevent um 10 Sekunden verpasst habe. Sonst wäre ich sicher in knapp 2 Stunden durch gewesen.
Bis auf die Events kann man alles in weniger als 15 Minuten effizient farmen, man muss nur wissen wo und wie 😉

Und jetzt kommts…ich fand die Quest okay o_o

Sleeping-Ex

Du musst es auch nicht glauben, nichtsdestotrotz ist es in zwei Stunden möglich.

Das einzige Event auf das ich wirklich warten musste war das Event in der Senke.

Die 20 Minotauren sind bei der Exodus Black schnell machbar, insbesondere wenn zufällig noch ein Säulen-Event startet.

Für das Glimmer-Event gibt es wie viele Orte im System? Fünf oder sechs? Das Säulen-Event kommt fünf Mal vor, das Hexen-Ritual immerhin zwei Mal. Kurzum, irgendwo startet mit Sicherheit irgendein Event das man braucht.

Die Präszisions-Kills halten mich tatsächlich auf, bin kein begnadeter Schütze in der Hinsicht. Für eine Fäule braucht man dafür nicht mehr als eine Minute.

Was den Strike anbelangt: Wenn man Mitspieler benötigt hält einen das womöglich wirklich auf. Ich hatte Glück bei meinem Loot in den letzten zwei Wochen und bin auf 650. Solo war also durchaus machbar, besonders weil man den halben Strike einfach durchlaufen kann.

Fairerweise muss ich zugeben, dass eine SSD die Ladezeiten enorm beschleunigt, ich komme daher nicht wirklich auf Leerlauf.

press o,o to evade

garnix von beidem.

seit forsaken draussen ist war ich verrückt nach destiny, jetzt nicht mehr…

black armory ist ???? scheißhaufensmiley

Sleeping-Ex

Du bist ein merkwürdiger Dude. 😀

Loki

Im Urlaub werde ich mich erstmal in aller Ruhe um RDR2 kümmern und das Spiel in Ruhe genießen. Sicherlich mit meinem Clan die ein oder andere Runde noch D2 zocken.

Die Quest für die neue Schmiede hat sich angefühlt wie Arbeit und darauf kann ich ehrlich gesagt verzichten.

Wrubbel

Das mit Rdr2 ist auch mein Urlaubsplan????

Dave

wie Spaß! Ich hoffe, du hast dir mehr als eine Woche genommen. Die Story ist wirklich langatmig ^^ aber gut. Hab selbst erst die Hälfte geschafft

Kann Denken

„Was hat so ne schmiede damit zu tun wie viele vex man killt. Nur noch stumpfes abrattern von Zählerleisten.“ Sehr gut auf den Punkt gebracht, das ist einfach nur öd, hätte ich nicht viele Leute online mit denen ich mich nebenbei gut unterhalten kann, würde ich das nicht machen. Und das zeigt wie schlecht das Gebotene eigentlich ist.

Kann Denken

Ich bin jetzt beim ersten Schritt der Questreihe, also Vex, Event und
Minotauren habe ich hinter mir. Finde das Ganze auch sehr einfallslos,
noch schlimmer, dass wenn man Waffen erneut schmieden will einen
Teil der Aufgaben nochmals machen muss, das ist richtig letztklassig. Ich
werde also sicher keine Waffen mit anderen Perks farmen, so wie sie sind
müssen sie ausreichen. Wirklich erwähnenswert sind bisher eh nur das
Maschinengewehr und die Sniper, das Autorifle und die HC
sind…naja…auf jeden Fall im falschen Slot.

reptile

Beim zweiten mal musst ja nur multikills und diese samen sammeln, geht recht schnell und zeitgleich in der schmiede möglich die man ja eh zockt. Nur das nervige das man bei abschluss wieder zu ada muss

Kann Denken

Freilich ist es überschaubar, aber für mich dennoch der Gipfel an sinnloser Streckung. Ich bin überhaupt zu der Überzeugung gekommen, dass es besser ist mit dem zu spielen was man hat, anstatt immer irgendwelchen Godrolls nachzueifern, die im Grund genommen sowieso subjektiv sind. Meistens zumindest. Ich habe das MG mit dynamischer Schwungreduktion und durchschlagenden Reserven, klingt eigentlich nach…meh… aber was soll ich sagen, eigentlich geht mir nichts ab 🙂 Die Sniper habe ich mit Schnelltreffer (mMn einer der besten Perks überhaupt) und Libelle. Gut, statt Libelle wäre Atemkontrolle ein Hit (wenn die Kombi geht), aber was solls…

reptile

Ja klar das schon, hab max auch nur jede waffe 3mal gemacht und nur pech gehabt ausser mit der impuls, die lohnt sich echt, hab se mit fressrausch und killclip, 4 salven impuls, geht ganz gut ab, hat gleich meine verflossen abgelöst. Aber sonst ja, lohnt es nicht wirklich des stunden lang zu zocken nur für nen godroll

Yolo Trololo

Was ist an der neuen Pulse besser als an einer guten Go Figure? M.E. nichts.

reptile

Kommts drauf an ob sie besser oder schlechter ist? Nein wohl kaum, mir aufhedenfall nicht. Es macht einfach spass mal was anderes zu zocken.

Yolo Trololo

Ok, Du vergleichst also zwei 4 Burst Pulsen, deren einziger Unterschied die Skins sind und die ansonsten identische Perks haben können, und sagst, es wäre was anderes.

Gut.

reptile

Vergleiche gar nichts, dreh mir nicht die worte im mund um. Geh heulen, spiel was anderes wen immer so angepisst bist. Aber nerv mich nicht mit deinen sinnlosen kommentaren.

Yolo Trololo

Wenn Du schreibst „mal was anderes“, dann hebst Du auf einen Unterschied ab. Unterschiede stellt man durch Vergleiche fest. Es gibt aber zwischen der Go Figure und der Hochofen keinen wesentlichen Unterschied, was das Spielgefühl oder irgendwelche Mechaniken angeht.

Kein Grund mich hier zu beleidigen. Wenn Du keine Kommentare zu Deinen öffentlichen Äußerungen willst, dann äußere Dich nicht öffentlich.

Willy Snipes

Hat von den Basis Stats her marginal mehr Stabilität und Reichweite als GoFigure. Mit Stabi Mod landest du so safe deine crits, auch auf Distanz. Das ist eigentlich der einzige Unterschied, der das neue Teil aber schon besser macht 😀

Edit: und die Scopes! Um einiges angenehmer als die klobigen bei der GoFigure

What_The_Hell_96

Wüsste nicht wieso die im falschen slot sind, du hast in jedem slot starke, dazu passende Waffen?

Kann Denken

Ich finde halt, dass es im ersten Slot weniger interessante Waffen mit Spezialmuni gibt und eine Waffe mit Spezialmuni möchte ich nutzen.

What_The_Hell_96

Also mit der neuen Raid shotgun ist der 1. Slot schon mal perfekt besetzt 😉 und sonst gibts da ja auch noch Sniper die man gut Spielen könnte

Kann Denken

Pumpe ist nicht so meins und mit einer HC dss Schild runterholen um dann mit einer Sniper aus der Distanz… Hingegen umgekehrt zumindest für mich schlüssiger…

Arexy

Ganz ehrlich ich hab keine Ahnung was alle haben ich habe die Quest innerhalb von 45-60 min geschafft und ich hatte keine Probleme dabei und ich bin auch erst Powerlevel 640. Und ich finde es gut das es eine längere Quest ist weil man dann in dem Spiel wenigstens was zu tun wo sich immer alle beschweren das das Spiel keinen kontent hat

WooTheHoo

Naja, das hängt halt von der Definition des Wortes „Content“ ab. Verstehe ich darunter eine Breite an Inhalten – viele Spielmodi, Missionen, Storyquests etc. wo stetig neues hinzu kommt – oder eben das nun Vorliegende: Käue einfach immer und immer und immer und… das wieder, was du eh schon seit Monaten/Jahren machst? Ich wäre da klar für ersteres. 😉 Es regt sich ja niemand auf, dass die Quest vielleicht umfangreich ist, länger dauert oder, so man wie ich etwas unterlevelt ist, auch gerne mal knackig werden kann. Die Leute sind genervt von der einfallslosen, drögen, uninspirierten Art der Aufgaben. Deshalb regen sich so viele auf. Und anscheinend hat bungie damit einem großen Teil ihrer Spielerschaft gegenüber halt wirklich was falsch gemacht.

Marcel Brattig

Haste wohl glück bei den events gehabt. Aber eigentlich kauf ich es dir nicht ab.1,5 h braucht man mindestens.

Chriz Zle

60 Minuten hat mich ja allein das Backtracking immer wieder zum Turm und die Anflugzeit gekostet ^^

Yolo Trololo

60 Minuten? Glaube ich Dir nicht.

GameFreakSeba

Erzähl doch nicht. 45-60 Minuten….. Klar doch

Dat Tool

Wenn die nicht aufpassen wird es mit D3 wirklich schwer so hohe Verkaufszahlen zu erzielen. Das ist für mich der spannendste Teil. Wie schneiden die nächsten beiden 10 Euro Happen ab.
Ich für meinen Teil weiß dass D3 das erste jahr definitv unbeachtet bleibt bei mir.

Ich muss auch dazu sagen das ich mir den Annual Pass zwar geholt habe, den „Content“ bisher aber ausgelassen habe da mir schon davor die Motivation fehlte weiter zu machen. Forsaken war/ist zwar gut. Beinhaltet aber auch nicht wirklich viel Content. Schade finde ich es auch das die alten Rüstungen und viele Waffen aus Y1 unbeachtet blieben. Verschwendetes Potenzial also nur um es später wieder einzuführen oder was sind die Gründe?

Alex

Der letzte Punkt ist es, teils wurden jetzt schon Y1 Waffen reskint mit 2 perks, die gehen sogar noch weiter und legen Y2 Waffen neu auf mit einem zusätzlichen Perk sodass man auswählen kann wie bei vielen Bögen das schon vorher der Fall war.

Manuel pinnau1

Habe die Schmiede wie sehr wenige Hüter alleine freigeschaltet und im vorletzten Quest Schritt wo man auf kargen trifft mit im wahrsten Sinne denn Hintern angeschwitzt weil es auf dämmerungs basis ist wie zuvor bei der questreihe für die „Legende von acrisus“ finde es sehr unverschämt von bungie das die solche Aufgaben rein bringen für Leute die auch mal alleine spielen weil ihre Freunde/gamekameradern offline sind

Sleeping-Ex

Habe es zwei Mal allein gemacht, das dritte Mal mit dem Jäger folgt vermutlich heute Abend.

Wo genau liegt denn das Problem?

Marcel Brattig

Würde man nicht in den orbit zurück geschickt werden, ist es wahrscheinlich auch nicht so schlimm, aber so muss man halt vorsichtig sein und das nervt halt.

Sleeping-Ex

Naja, bis zu dem Raum in dem die zwei Arkuskugeln besorgt werden müssen kann man komplett durchrennen.

Und auch da kommt man entspannt durch wenn man sich an den Wänden entlang bewegt.

Beim Kampf gegen Kargen stellt einen das Halten der Platten möglicherweise vor ein Problem, ansonsten gibt es genug Deckungsmöglichkeiten.

Außerdem ist Grenadier aktiv, das sollte man nicht vergessen. Als Warlock mit der Krone der Stürme kann man fast durchgängig Granaten spammen wenn der Perk aktiviert wird.

Als Titan kann man mit Syntoceps und oberen Leere-Baum rein, permanente Heilung bei Nahkampfkills und ab und an das Überschild.

Beim Jäger entscheide ich das spontan, wird aber wahrscheinlich auf den Pfeil hinauslaufen.

Davon ab kam es mir so vor, als würde der Boss weniger aushalten als im regulären Strike.

Yolo Trololo

Es heißt „der“ Schild, nicht „das“ Schild.

Sleeping-Ex

Interessant, ich dachte immer es gäbe keinen Unterschied zwischen Schild im Sinne von Schutz und Schild im Sinne von Zeichen. Daher nahm ich an, es wären beide Artikel in Ordnung.

Danke für den Hinweis.

Yolo Trololo

Wow, jemand, der sich nicht auf den Schlips getreten fühlt. xD

Ja, der Schutzschild, das Hinweisschild.

Sleeping-Ex

Hatte nicht das Gefühl, dass du mir damit auf den Schlips treten wolltest. 😉

Höchstens ein wenig ärgern. 😀

noobkiller

dat hesch DEEEEN Schild

Sleeping-Ex

Ähm…okay.

m4st3rchi3f

Imbiss-Deutsch: Lesson 2
😉

Yolo Trololo

Weder noch. 😀

Hatte nur gehofft, wenigstens einer würde es mal richtig lernen wollen.

Sleeping-Ex

Hab extra im Duden nachgeschlagen bevor ich die Diskussion mit dir beginne.

Was soll ich sagen. Dein Hinweis war indiskutabel. 😀

Yolo Trololo

Jetzt verstehe ich Dich nicht mehr.

https://www.duden.de/rechts

Yolo Trololo

Jetzt verstehe ich Dich nicht mehr.

https://www.duden.de/rechts

Wir könnten uns jetzt noch darüber unterhalten, wann der Begriff „indiskutabel“ anwendbar ist und wann nicht … aber lassen wir das.

Sleeping-Ex

Ich habe nicht nach Schutzschild gesucht, sondern nur nach Schild.

https://www.duden.de/suchen

Yolo Trololo

Du musst den Kontext beachten! Je nach Zusammenhang handelt es sich eben um einen Schutzschild oder ein Hinweisschild. Deshalb heißt es hier eben der Schild – weil es sich um einen Schutzschild handelt.

Sleeping-Ex

Danke, hab ich schon beim nachgucken verstanden.

Yolo Trololo

Und jetzt habe ich Deine vorige Antwort verstanden. 😀

Sleeping-Ex

Sehr gut. 😀

Yolo Trololo

Ja, ne? xD

Chriz Zle

So war die Dämmerung in Jahr 1 (Destiny 1) standard, sind alle 3 gestorben ging es immer in den Orbit zurück.

Ist nichts verwerfliches, und ist es solo zu schwer sucht man sich 2 Leute.

Mario Alesi

willkommen in der Welt von Destiny, wer was anderes erwartet hat ist selber schuld
alte destiny 1 hüter kennen das, da wird einfach rückwärtsgelaufen von B nach A und fertig ist kostenpflichtiger content
wer für so was noch geld ausgibt und es unterstützt hat es nicht anders verdient

Marki Wolle

Bungie hat ja diesmal freundlicherweise selbst drauf hingewiesen^^ von daher.

Warten schadet manchmal echt nicht^^ wäre jetzt etwas schlimmer wenn es Story gäbe, aber bei BA gibt es ja absolut nichts was man spoilern könnte^^

El Djia

Wo is das problem, hab ich alles solo in einigen stunden geschafft, dönerlordquest sind alle am weinen, schmiede sind alle am weinen, die community ist einfach armselig in meinen augen

Nexxos Zero

Naja Die Donnerlordquest war ja auch schlichtweg ein Witz.
Die jetzigen finde ich soweit Ok, aber trotzdem werde ich sie nur einmal abschliessen und wenn mehrmals dann sicher nicht nacheinander.

What_The_Hell_96

Donnerlord war halt einfach ein Witz. Ne Quest die 30min geht 3 Wochen strecken ist lächerlich.
Würden die die Schmieden mit quest freischalten lassen wo man auch mal geile kleinere neue Gebiete entdecken kann wäre es wohl besser angekommen. Warum nicht mehr Quests wie die Spindel, der Thron oder auch einem D1 ausschnitt wie bei Donnerlord?

TheSheep

Finde es zwar gut das es was zu tun gibt, aber man hätte es so machen können das es dann Account weit freigeschaltet ist. Bin gerade mal bei der zweiten Schmiede, werde jetzt wsl nurmehr mit einem Charakter spielen da mir leider die Zeit dafür fehlt. Leider wird immer mehr anscheinend auf die casual Player vergessen, schade.

Nexxos Zero

Ganz ehrlich ich spiele nahezu täglich 3-4 Stunden, und selbst ich werde mir das freischalten der Schmieden nur einmal antun. Von Daher,brauchst dir echt kein Kopf machen als Casual. Irgenwann hat mans dann einfach mal gesehen.

TheSheep

Werde es auch nur 1x machen, vlt bei den anderen dann wen mir fad ist. Ja komm auch so auf 3-4std zwar nicht täglich aber hey, manchmal Ja auch mehr. Bei mir im Clan ist man da der selben Auffassung, obwohl bei uns zwei Dauer Spieler sind machen die es nur mit einem Charakter.

Nexxos Zero

Ja, seh das auch so.

Arexy

Das finde ich auch gut so das es endlich mal kontent nicht extra für casuals gibt wie alles vor forsaken

TheSheep

Ja es sollte auch solche Sachen geben kein Thema, aber man muss es nicht auf die Spitze treiben bzw es nur mehr in diese Richtung hin auslegen finde ich.

WooTheHoo

Eben. Ein Mittelweg und für beide Seiten etwas, das wäre der optimale Weg. Die Schmiede in verschiedenen Schwierigkeitstufen mit verschieden starkem Loot z.B. Und davor ein paar echte Missionen zur Freischaltung.

TheSheep

Jup sowie bei der quest für den granatwerfer aber ein bisschen anders. Zb das man mit dem zweiten bzw dritten char nur mehr sie Mission braucht, oder eben wie vorher gesagt Account weit frei aber dafür eine richtig kanckige quest die vlt so eine Mission like zerbrochene Thron am Ende hat? OK Solo Spieler haben es dann schwer aber man kann sich einem Trupp suchen oder die Option zur spielersuche dazu geben.

Marki Wolle

Mal sehen wann Bungie reagieren wird.

In dem Fall hat man wieder dafür bezahlt um weiterhin ordentlich zu grinden für einen Hauch von Content, wobei sich der Content (Schmiede) zum dritten mal wiederholt^^. Also zusammengefasst sehr wenig das Ganze.

Dann ein Strike ohne Matchmaking, jo lieben Gruß von den Solo Spielern, kann ich voll nachvollziehen.

Bin gespannt was man für die letzte Schmiede machen muss, vielleicht den Geißel der Vergangenheit Raid auf Makellos^^????????????

Dat Tool

Weist du das noch nicht?
Du musst die ganze Story nochmal durchspielen ????

Marki Wolle

Ja das wär genial, so müsste man 6 Monate warten bis alle Missionen mal bei den Heroischen mit dabei gewesen sind, das nenne ich mal Content.

Für so wenig Geld, so viel Grind zu bekommen^^ für viele zählt das
ja schließlich als Content

Dat Tool

Ja, oder? 😉

Marki Wolle

????????????

WooTheHoo

Aber rückwärts! 😀

Dat Tool

Sowieso. Vorwärts kennen wir das ja schon;)

Marki Wolle

Ist ja Random???? wenn man pech hat dauerts noch länger falls man mal was verpasst oder mehrere male die selben zur Auswahl stehen^^

noobkiller

vielleicht auch seitwärts! in 2D Oldschool Mario Ansicht.

TheDarkT

…. aber du musst ihn rückwärts spielen 😉

Yolo Trololo

Such Dir Mitspieler in Bungies Einsatztrupp-Suche. Mit denen musst Du nicht mal reden, nur durch den Strike rennen. Es gibt keine Ausrede für Solo-Spieler.

Marki Wolle

Sollte auch keine Ausrede sein, nur ein Hinweis das Solo Spieler jetzt wieder Aktiv werden müssen.

Ob man dazu bock hat ist eine andere Frage…

ne0r

Was ist an dem Wort „solo“ nicht zu verstehen? Wenn ich mir einen Einsatztrupp suchen muss bin ich nicht mehr solo…. Also etwas zugänglicher für Einzelkämpfer kann man es durchaus machen…. Wie wäre es mit einer Skalierung das es für 3 Spieler schwerer ist als für einen…. sowas kennnt Bungie einfach nicht… Grundlegende Dinge die als „normal“ gelten. gelten für D2 nicht….

Yolo Trololo

Hätte hätte Fahrradkette.

Es ist aber auch solo zu schaffen, nur schwer. Ein paar Leute hier haben es hingekriegt.

Was willst Du also.

ne0r

Deine Antwort, dein Name, alles an dir und deinem Commment zeigt mir das eine Erklärung nichts bringen wird also behalt ich das was ich will für mich..

Scofield

Ich hab noch nicht mal die zweite Schmiede freigeschalten. Ist mir zu viel Aufwand.

Ace Ffm

Da bleib ich lieber noch bei Division & BF5. Das hört sich nach stressiger Langeweile an.

WooTheHoo

Leider ja. Bis auf die Schmieden selbst, welche ich recht kurzweilig finde. Der mögliche Loot ist ja auch cool aber der Weg nicht die Bohne. Ganz ehrlich: Ohne ein paar von unseren Clanmates, mit denen das Zusammenspiel einfach Spaß macht, wäre ich spätestens jetzt auch in der Pause. Vielleicht hört man sich ja heute abend. Langsam macht sich Ace-Entzug bemerkbar. XD 😉

Ace Ffm

Haha! Heute schaue ich mal in die Party rein,wenn ich dazu komme. Leider muss Destiny aber immer noch pausieren. Bis Februar hat Destiny noch zeit mich wiederzugewinnen,dann wird es leider erst recht dünn mit Metro,Anthem,Division 2 und irgendwann Rage 2. Ab dann besteht leider die Gefahr das mich Destiny 2 für lange Zeit nicht sieht. Doch Anthem sollte auch gute Koop Abende versprechen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

345
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x