Destiny 2: So schafft ihr die Quest „Magnum Opus“ für die exotische Pistole „Wegbereiter“

In Destiny 2 gibt es einen neuen heimlichen Exotic-Star. Die Pistole „Wegbereiter“ wurde einer der bekanntesten Waffen aus Halo nachempfunden: der Magnum-Pistole. Wir erklären euch in diesem Guide, was ihr genau tun müsst, um euch das neue Halo-Exotic zu erspielen.

Die „Wegbereiter“ ist ebenfalls ein Relikt aus alten Tagen, das während des 30-jährigen Jubiläums erspielt werden kann. Bungie hat mit dieser Waffe und der dazugehörigen Quest alte Erinnerungen an die Magnum-Pistole aus Halo zu Destiny 2 geholt. Um sie zu bekommen, müssen Spieler die Quest „Magnum Opus“ (lat. Hauptwerk) abschließen.

Wer kann die Waffe erspielen: Die Quest ist für alle Spieler kostenlos erhältlich, sodass jeder in den Genuss dieser exotischen Spitzen-Waffe kommen kann. Vor allem die Destiny-2-PvP-Community ist bereits jetzt vom Halo-Rückkehrer begeistert.

Was macht die Pistole so besonders?

  • Die Waffe ist kinetisch und verwendet Spezial-Munition.
  • Sie besitzt den exotischen Perk „Vollbremsung“. Damit erzeugt die Pistole übergroße Schwerkaliber-Langstreckengeschosse. Zudem feuert sie vollautomatisch mit erhöhter Feuerrate. Gegnern ohne Schild fügt sie erhöhten Präzisionsschaden zu.
  • Dank „Halt Dich zurück“ wird der Rückstoß der Waffe vermindert, wenn man den Abzug antippt und gleichzeitig die Präzision erhöht.

Die Quest „Magnum Opus“ startet in der Ewigkeit: Um die Quest für die Waffe zu erhalten, besucht die Schatzkammer von Xur in der neuen Location „Die Ewigkeit“ und folgt den Interaktionen. Nachdem ihr verschiedene Items und Geschenke bekommen habt, übergibt euch Xur am Ende auch die Quest „Magnum Opus“.

Betretet Xurs Schatzkammer über den Navigator.

Schritt 1: Sammelt zunächst „Seltsame Münzen“

So erhaltet ihr „Seltsame Münzen“: Spieler bekommen die „Seltsamen Münzen“ zufällig aus verschiedenen Aktivitäten, wie beispielsweise die neue 6-Spieler-Aktivität “Mutproben der Ewigkeit”, Vorhut-Strikes oder Schmelztiegel-Matches. Um den Questschritt abzuschließen, braucht ihr insgesamt 7 „Seltsame Münzen“.

Unser Tipp: Wir empfehlen euch hierfür gleich die neue Aktivität „Mutproben der Ewigkeit“ zu spielen. So erhaltet ihr neben den benötigten „Seltsamen Münzen“, gleichzeitig auch Rang-Fortschritt bei Xur. Vor allem der Rang-Fortschritt wird später für die „Magnum Opus“-Quest noch wichtig sein.

Übrigens: Xur liebt „Seltsame Münzen“: Auch diese besonderen Münzen sind ein Relikt aus alten Destiny-1-Zeiten. Früher waren die „Seltsamen Münzen“ in Destiny 1 zum Kauf von exotischen Waffen, Ausrüstungen oder Engrammen notwendig. Dank des 30-jährigen Jubiläums ist diese Währung nun wieder da und für viele Spieler eine großartige Erinnerung.

Falls ihr Xur etwas näher kennenlernen wollt, verraten wir in diesem Artikel 5 Geheimnisse von ihm:

5 Geheimnisse über den mysteriösen Xur in Destiny 2, die ihr noch nicht kennt

Schritt 2: Schließt 3 Beutezüge des geheimnisvollen Sternenpferdes ab

Ist das erledigt erfordert die Quest den Abschluss von drei der sogenannten „Sternenpferd-Beutezüge“.

Wo finde ich das Sternenpferd? Das Sternenpferd ist ein NPC den ihr in der neuen Location „Die Ewigkeit“ findet. Dort wo ihr auch Xur besuchen könnt, in seiner Schatzkammer. Es bietet euch dort tägliche und wöchentliche Beutezüge an.

Das Menü für die Beutezüge vom Sternenstaubpferd in der Ewigkeit.

Schwierigere Beutezüge geben euch Bonus-Fortschritt. Ihr könnt die Beutezüge jedoch nur nacheinander erledigen, da ihr immer nur einen Beutezug mitnehmen könnt. Packt euch also einen davon ein und startet dann über den Navigator die 6-Spieler-Aktivität „Mutproben der Ewigkeit“. Die Aktivität verfügt im normalen Schwierigkeitsgrad über eine Spielersuche.

Schritt 3: Erhalte einen „Seltsamen Schlüssel“ von Xur

Habt ihr Ruf-Rang 4 erreicht, bekommt ihr den “Seltsamen Schlüssel”.

Dieser Quest-Schritt ist relativ einfach. Vor allem wenn ihr unseren Tipp befolgt und für die „Seltsamen Münzen“ die Aktivität „Mutproben der Ewigkeit“ gespielt habt. Denn um den Schlüssel bei Xur zu erwerben, müsst ihr mindestens den „Seltsamer Gefallen“ Rang 4 erreicht haben.

Schritt 4: Betritt das Gebiet der „Mutproben der Ewigkeit“

Mit dem Schlüssel im Inventar betretet ihr nun das Gebiet der 6-Spieler-Aktivität. Über Xurs Schatzkammer ist es direkt erreichbar, indem ihr durch den interstellaren Nebel geht, der euch wegportet. Wir haben euch den Eingang markiert.

So kommt ihr ins Gebiet der “Mutproben der Ewigkeit”.

Senkt nun die Barriere und folgt der Quest-Raute: Dort angekommen haltet euch rechts. An einem Stein befindet sich eine Art „Karte“, die jedoch Teil eines Zahnrads ist. Hier lässt sich der seltsame Schlüssel aktivieren und senkt eine Barriere, die den Weg in ein neues Gebiet freigibt. Wer genau hinsieht, erkennt dort das Bungie-Zahnrad.

Habt ihr das Bungie-Zahnrad erkannt?

Findet das „Anomale Objekt“ im Cryo-Pod: Die Quest-Raute weist euch erneut den Weg. Lauft Richtung Zahnrad. Dort findet ihr dann den Eingang in eine Höhle. Es folgen verschiedene Sprungpassagen, die ihr auf eurem weiteren Weg erledigen müsst. Ist das geschafft, erreicht ihr am Ende einen Cryo-Pod, den ihr öffnen könnt. Hier erhaltet ihr dann das letzte Teil, um die exotische Pistole „Wegbereiter“ zu erhalten.

Schritt 5: Besuche Banshee-44 im Turm

Der letzte Quest-Schritt schickt euch zum Waffenmeister Banshee-44. Denn eure Pistole, das “Anomale Objekt” ist noch nicht einsatzbereit. Er soll sie für euch reparieren. Auf dem Turm bekommt ihr dann auch die fertige Waffe und schließt damit die Quest ab.

Wie bekommt man den Meisterwerk-Katalysator für die Pistole „Wegbereiter“?

Auch diese exotische Pistole hat, wie bereits das Gjallarhorn, direkt einen Meisterwerk-Katalysator erhalten. Der Katalysator ist jedoch an weiteren Ruf-Rang-Fortschritt bei Xur geknüpft.

Für den Katalysator braucht ihr die „Anomale Zugangskarte“: Damit ihr die Waffe zum Meisterwerk machen könnt, benötigt ihr die „Anomale Zugangskarte“. Ihr bekommt sie, sobald ihr bei Xur Ruf-Rang 16 erreicht habt. Ihr müsst also die Aktivität „Mutproben der Ewigkeit“ spielen und Beutezüge erledigen um den Rang zu leveln. Ideal dafür sind die täglichen und zusätzlichen Beutezüge von Xur.

Auf Rang 16 bekommt ihr die “Anomale Zugangskarte”.

So aktiviert ihr den Meisterwerk-Katalysator: Sobald ihr den Katalysator für „Wegbereiter“ erhalten habt, müsst ihr 700 Gegner mit der „Wegbereiter“-Pistole töten. Tötet ihr damit andere Hüter, gibt euch das mehr Fortschritt.

Das kann der „Wegbereiter”-Katalysator: Die Waffe erzeugt als Meisterwerk Sphären der Macht. Zusätzlich erhält sie jedoch auch den Perk „The Rock“.

  • Nach dem letzten Schuss kann Sekundärfeuer aktiviert werden, was einen Teil Deiner Munitionsreserven verbraucht.
  • Eure nächste Granate wird zudem in eine Splittergranate verwandelt.

Cooler Halo-Effekt: Eure Granate verwandelt sich damit in eine der ursprünglichen Halo-Granaten.

Konntet ihr die Waffe schon ausprobieren? Wie findet ihr den Halo-1-Knaller in Destiny 2? Brauchbar oder nur eine nette Erinnerung an alte Zeiten?

Quelle(n): Light.gg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sleeping-Ex

Ein wenig spät, aber hat zufällig noch jemand das Problem, dass der Erhalt der Pistole nicht für den Triumph des Vidmaster Siegels zählte?

Tronic48

Finde die Pistole richtig gut, die Handhabung, das aussehen und vor allem der Sound, echt klasse, jetzt noch den Kat und dann ist sie Perfekt.

AlexIII

Hat jmd Tipps wie man die Beutezüge von dem Gaul abschliessen kann? ich schaffe da die Kills nicht. Hab dies jetzt schon mehrfach probiert und mehr als 50% der Kills habe ich bis jetzt nicht geschafft.

Splitter

Benutze die passenden Waffen! Im Bounty Text steht immer irgendwas mit Bonusfortschritt mit pulse rifle/ shotgun / etc. Mit der passenden Waffe geht das flott. Da ist der Balken meistens im zweiten Raum schon voll.

AlexIII

Danke Dir Splitter ich check das mal aus, muss ich wohl überlesen haben.

Tronic48

Du musst nicht immer das machen was da drin steht, meistens steht da z.B. Kämpfer schnell Killen, wenn dann, steht da vielleicht mal mit dieser und jene Waffe geht es etwas schneller, Bonus schaden so zu sagen, musst du aber nicht, das siehst du auch wenn es los geht und du Mops killst das es zählt.

Am Besten und schnellsten, eine MP und oder Automatikgewehr, Automatikgewehr so wie so immer mit dabei haben, warum?, wegen den Barrikaden und so, aber auch die Super, mit der kannst du sehr schnell ganze Horden schnell Killen, Waffen mit AOE, also Flächenschaden und oder Explosions- Schaden, z.B. Sonnenschuss, damit Killst du ganze Gegner Gruppen, die kleinen halt.

Machen würde ich z:B. nicht, Nahkampf Kills, das geht nicht lange gut, warum?, da gibt es diese selbst Mörder, und bei manchen aufgaben steht, Aufgabe erledigen ohne zu sterben, das wird so dann nichts, weglassen und auf den Reset um 19Uhr warten, und neue andere annehmen.

Das wären so meine Tipps.

Sleeping-Ex

Alternativ könnte man die Selbstmörder auch einfach nicht im Nahkampf angreifen. 😂

Sleeping-Ex

Ich hab gestern ein Video zu einem “Exploit” gesehen. Du kannst den Fortschritt des Beutezugs wohl bewahren in dem du den Charakter wechselst bevor du am Ende der Aktivität zurück in den Orbit gehst.

Hab es allerdings nicht selbst ausprobiert.

Kartoffel Salat

Die Pistole im großen und ganzen ist der Knaller. Aus der Hüfte schießen hat echt noch nie so Laune gemacht wie mit der. Aber allgemein die Halo-Waffen fühlen sich gut an.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x