In Destiny 2 wollen alle gerade ein bestimmtes Scoutgewehr – So stark ist „Aishas Umarmung“

In Destiny 2 wollen alle gerade ein bestimmtes Scoutgewehr – So stark ist „Aishas Umarmung“

Als in Destiny 2 am Freitag die Prüfungen von Osiris (Trials) gestartet sind, konnten sich die Spieler die überarbeitete Meister-Variante von „Der Beschwörer“ erspielen. Doch stattdessen waren die Spieler viel eher auf der Jagd nach dem neuen Scoutgewehr „Aishas Umarmung“. MeinMMO sagt euch, was die Waffe so stark macht.

Um welche Waffe handelt es sich? In der Saison 16 hat Bungie zwei neue Waffen in den Trials-Lootpool gebracht. Darunter einen Rückkehrer: das beliebte Automatikgewehr „Der Beschwörer“ und ein Trials-Scoutgewehr „Aishas Umarmung“. Sie ist dem ehemaligen Scout-Gewehr „Auf und Davon“ sehr ähnlich. Sie unterscheiden sich nur minimal.

Eigentlich war „Der Beschwörer“ die Adept-Waffe für das aktuelle Trials-Wochenende, doch die Spieler fanden das neue Scoutgewehr wesentlich interessanter und fokussierten ihre ergatterten Engramme hauptsächlich darauf. Sie hatten schnell erkannt, dass „Aishas Umarmung“ in Season 16 eine unverzichtbare Beute ist.

  • Das Scoutgewehr besitzt ein Schnellfeuergehäuse, sodass es vollautomatisch feuert, mehr Munitionsreserven besitzt und ein erhöhtes Nachladetempo erhält, wenn die Waffe leer ist.
  • Es verfügt über eine 260er-Feuerrate, wie das bekannte Arkus-Scoutgewehr „Ausweichplan“.
  • Zudem verursacht es Leere-Schaden, sodass es hervorragend mit den Optionen für Leere 3.0 Fähigkeiten harmoniert.
  • Der PvP-Ursprungsperk aus den Trials „Eilfertigkeit“ verleiht der Waffe zudem passive Boosts, sodass Nachladen, Stabilität, Zielhilfe und Reichweite sich verbessern, wenn man das letzte noch lebende Mitglied des Einsatztrupps ist oder allein kämpft.
  • Durch das saisonale Artefakt und den Anti-Barriere-Scoutgewehr-Mod ist es nicht nur im PvP, sondern auch in PvE-Inhalten stark.
Diese Waffen sind neu im Trials-Pool der Season 16

Stark, aber nur mit den richtigen Perks: Ein paar Spieler haben jedoch den recht schwachen Perk-Pool bemerkt, sodass es für „Aishas Umarmung“ umso wichtiger ist, eine gute Perk-Kombi zu bekommen oder zu fokussieren. Wir sagen euch, auf was ihr euer Augenmerk richten solltet.

Godroll für Aishas Umarmung im PvP und im PvE

Die Vorteile im PvP wurden auf den Trials-Ursprungsperk „Eilfertigkeit“ aufgebaut, sodass ihr damit eine stabile aber auch präzise Waffe haben könnt, die in vielen Duellen als Sieger hervorgeht. Ihr könnt so mit den Scoutgewehr schmerzhafte Treffer landen und eurem Team einen Vorteil verschaffen.

So sieht unsere Empfehlung fürs PvP aus:

Aisha’s Umarmung – Empfohlene Perks fürs PvP
  • Lauf: „Pfeilspitzenbremse“
    • Für kontrollierten Rückstoß und deutlich erhöhtes Handhabungstempo.
  • Magazin: „Großkalibergeschosse“
    • Damit Ziele weiter zurückgeworfen und die Reichweite leicht erhöht wird.
  • Perk 1: „Perpetuum Mobile“
    • Verleiht der Waffe mehr Stabilität, bessere Handhabung und ein schnelleres Nachladetempo, wenn der Waffenträger in Bewegung ist.
  • Perk 2: „Auge des Sturms“
    • Macht die Waffe präziser und verleiht eine bessere Handhabung, wenn die Gesundheit nachlässt.
  • Ursprungsperk: „Eilfertigkeit“.
    • Dies verleiht der Waffe passive Boosts, sodass Nachladen, Stabilität, Zielhilfe und Reichweite sich verbessern, wenn man das letzte noch lebende Mitglied des Einsatztrupps ist oder allein kämpft.
  • Schadensabfall der Waffe: 38.33m / 79.53m
  • Nachladezeit: 2.03s.

So sieht unsere Empfehlung fürs PvE aus:

Aisha’s Umarmung – Empfohlene Perks fürs PvE

Speziell durch den aktuellen, saisonalen Mod „Anti-Barriere-Scout-Gewehr“ lässt sich die Waffe zu einer perfekten Dämmerungsoption für Spitzenreiter-Strikes nutzen. Dreifach und Vorpal-Waffe bieten eine bewährte Kombination, die sowohl Munition als auch Schaden gewährt. Damit sind die Schilde von Champions leicht zu beseitigen. Fokussierte Raserei wäre unsere zweite Empfehlung. Hier braucht es jedoch genug Präzisionstreffer, um zum einen „Dreifach“ auszulösen und dann auch „Fokussierte Raserei“ zu aktivieren.

  • Lauf: „Kannelierter Lauf“
    • Für bessere Handhabung und leicht erhöhte Stabilität.
  • Magazin: „Panzerbrechende Geschosse“
    • Zusätzlicher Schaden an Schilden von Kämpfern verursachen und Ziele überdurchschnittlich durchdringen plus eine leichte Erhöhung der Reichweite.
  • Perk 1: „Dreifach“
    • Damit euch schnell erzielte Präzisionstreffer ein Projektil ins Magazin zurückgeben.
  • Perk 2: „Vorpal-Waffe“
    • Um erhöhten Schaden gegen Bosse, Fahrzeuge zu haben.
  • Optional Perk 2: „Fokussierte Raserei“
    • Das sorgt dafür, wenn mit der halben Ladung des Magazins Präzisionsschaden erzielt wird, erhält diese Waffe Bonusschaden. Der Schusszähler wird zurückgesetzt, wenn die Waffe nachgeladen oder verstaut wird.
  • Ursprungsperk: „Eilfertigkeit“.
    • Dies verleiht der Waffe passive Boosts, sodass Nachladen, Stabilität, Zielhilfe und Reichweite sich verbessern, wenn man das letzte noch lebende Mitglied des Einsatztrupps ist oder allein kämpft.
  • Schadensabfall der Waffe: 38.33m / 79.53m
  • Nachladezeit: 2.22s

Wie erhält man die Waffen? Die Prüfungen von Osiris verfügen über ein Rangsystem. Wenn ihr eure das neue Scoutgewehr „Aishas Umarmung“ einmal aus einem Engramm erhalten habt, könnt ihr eure Prüfungs-Engramme beim 14, Heiligen gezielt darauf fokussieren.

Bitte bedenkt: Natürlich ist das nur unsere persönliche Godroll-Empfehlung für „Aishas Umarmung“. Eine gute Roll ist in Destiny 2 inzwischen auch eine Frage der persönlichen Vorlieben und kann daher variieren. Wir haben mit unseren Perk-Empfehlungen jedoch versucht, die Vorteile der Waffe optimal zu unterstützen.

Diese Eisenbanner PvP-Waffen könnt ihr bald jagen

Bereits in der nächsten Woche, wenn das Eisenbanner zurückkehrt, kommen dann weitere Waffen ins PVP, die gejagt werden wollen. Darunter ein neues Schwert und eine neue Handfeuerwaffe.

Das sind die beiden neuen Waffen im Eisenbanner.
  • „Schrei des Grenzlandes“ ist eine 180er-Solar-Handfeuerwaffe, die mit „Ruhige Hände“, „Unaufhaltsamer Nachlader“ oder „Eisenspannung“ droppen kann, um die Reichweite der meisten Handfeuerwaffen im Spiel zu überschreiten.
  • „Messers Schneide“ ist das erste Leere-Schwert, das mit „Kettenreaktion“ droppen kann oder den Perks „Urquell“ sowie „Unnachgiebig“.

Ursprungsperk auch bei Eisenbanner-Waffen: Beide Waffen werden zudem den neuen Ursprungsperk „Schleichender Wolf“ besitzen. Während der Jagd gewähren mit dieser Waffe erzielte Todesstöße ein verbessertes Radar und entfernen den Spieler aus dem gegnerischen Radar.

Wie erhält man die Waffen? Die Waffen werden über das PVP-Event Eisenbanner erhältlich sein. Es wird alle 4 Wochen in Destiny 2 veranstaltet, als Kontrast zu den Trials. Die Waffen werden euch direkt aus den Eisenbanner-Quests droppen, so wie ihr damit voranschreitet, denn Lord Saladin wurde noch nicht auf das neue Rufrangsystem umgestellt. Ihr könnt die Waffe daher nur noch zufällig aus Engrammen bei Lord Saladin, nach Abschluss der Eisenbanner-Quest erhalten.

Was haltet ihr vom neuen Trials-Scoutgewehr? Konntet ihr „Aishas Umarmung“ bereits ausprobieren? Was sind eure bevorzugten Rolls und warum? Lasst die Community in den Kommentaren wissen, wie eure persönliche Perk-Empfehlung für das neue Trials-Scoutgewehr aussieht.

Falls PvP-Waffen nicht so euer Ding sind, können wir euch diese PvE-Waffen empfehlen. Auch sie haben einige Vorteile, gegenüber den Standard-Waffen in Destiny 2.

Quelle(n): dotesports, d2gunsmith, Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nexxos_Zero

Witzigerweise besitzi ich die beiden neuen IB Waffen schon.
Ich hatte die letzten Beutezüüge über die Saison hinaus behalten und nach dem ein lösen zwar nur 1350 Loot bekommen aber es war jeweils tatsächlich eine Exemplar der neuen Waffen gedroppt^^

skandalinho

Dito, habe auch beide schon bekommen.

Nexxos_Zero

Off-Topic-Frage:
Weiss Jemand, ob die Blaupausen für die beiden Velbleibenden Exo-Glefen nur mit den zugehöörigen klassen im Urquell Dropppen (nachdem man sich die erste Exo-Glefe über die Beweistafel geholt hat) oder ob die bei jeder Klasse droppen können?

In meinem Fall habe ich die erste Glefe mit meinem Hunter geholt.Jetzt wüsst ich gerne ob ich zwingend mit Warlock oder Titan in den Urquell muss oder ob meine Hunter die Baupläne auch droppen kann.

Gönndalf

Das würde ich auch gern wissen!

Kuhsel

Mal schauen, ob ich’s mal wieder in den Trials versuche. An sich mag ja auch das 260er Treuhand aus der Krypta mit Wiederaufbau und Umlenkung… Okay, ist zwar Solar, Leere wäre mir diese Season natürlich lieber 😉 (und auch nur weil das Ding Void hat, tue ich mir die Trials evtl an😁), aber es spielt sich einfach schön! Stats sind fast vergleichbar.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Kuhsel
Furi

Die Dummheit von Bungie mal wieder.
Eine Waffe, die es so vom Archetyp her (260er Void) noch nicht gibt und die zudem noch durchaus gute PvE-Perks hat, ins Osiris zu packen… Ich werd’s nie verstehen. 🙁

RammsiHartmann

Eine Waffe, die es so vom Archetyp her (Stasis Fusi im Kinetikslot) noch nicht gibt und die zudem noch durchaus gute PvP-Perks hat, in den Raid zu packen… Ich werd’s nie verstehen. 🙁

Merkste selbst, mh?

Antiope

Nicht ganz vergleichbar da PVP nur bis zu einem gewissen Grad erlernbar ist. Raids hingegen kann jeder irgendwann.

Sleeping-Ex

Oh Boy, ich muss dir dringend ein paar alte „Spielkameraden“ vorstellen. Da revidierst du diese Aussage aber ganz schnell. 😂

RammsiHartmann

Widerspreche ich sofort.

Natürlich ist das vergleichbar durch die Änderungen an Osiris und man sich solo alles holen kann.

Thorr

Ich verstehe eins nicht warum müssen zum teil gute pve Waffen aus osiris sein wenn ich mir da mal den vorhut perk anschaue z.b oder überhaupt die Waffen die so droppen mit ihrem perk

Ps: hab osiris Waffen mit denen ich gern spiele also soll kein hate sein verstehe nur bungies Logik immernoch nicht

RammsiHartmann

Starke pvp Waffen gibt es auch nur über PvE Content. Just saying.

Antiope

Ein PVP-Spieler kann mit Geduld alles im PVE schaffen, umgekehrt ist das aber nicht zwingend der Fall für PVE-Spieler in den Trials.

EsmaraldV

Die trials sind mittlerweile sehr einfach zu bespielen. Auch mit kaum Erfolg kommt man schnell an guten lost. Ob das Spaß macht, sei dahingestellt

Furi

Es mag für dich einfach sein, da du PvP gewohnt bist oder dementsprechend Erfahrung & Skill hast. Wenn jemand ohne jegliche PvP Kenntnisse da rein hüpft, der sieht nicht mal von wo er gekillt wird.

Sleeping-Ex

Naja, da kann man die Kirche auch mal im Dorf lassen. Das was du da beschreibst ist jemand der überhaupt keine Erfahrung mit Shootern hat – da spielt’s dann auch keine Rolle ob er von einem Warlock oder einem Schar Ritter weggeholt wird.

Furi

Im normalen PvE von Destiny wirst kaum von einem Gegner binnen 1,x Sekunden gekillt.
In einem GMNF sieht’s natürlich anders aus, aber das ist ja auch absolutes Endgame.
Osiris ist ja so gesehen auch PvP-Endgame.
Wer da also einfach reinspaziert, sieht (meist) kein Land.

Sleeping-Ex

Osiris ist ja so gesehen auch PvP-Endgame.“

Richtig, das weiß ich in der Regel allerdings im Vorfeld. Das wird sogar ingame so kommuniziert.

Worauf Esmarald hinauswollte ist ja lediglich, dass du auch bei Niederlagen im Rang steigst und Belohnungen erhalten kannst – anders als im GMNF.

Antiope

Jo stimmt ja schon. Wollte es ja nur angemerkt haben, dass man PVP und PVE halt nicht ernsthaft vergleichen kann.

JYQ

Wie kann ich Solo an eine RAID Waffe gelangen? Spiele Destiny seit Januar 2015 und war in D2 mangels Clanmember noch nie in einem RAID.

Somit fehlt mir auch die Raiderfahrung und randoms werden mich wahrscheinlich nach dem dritten Tod kicken. Da ich weder die Spielmechanik kenne noch das können dazu habe.

HanKami

Also Raid ist immer so eine Sache, aber für den Anfang Vault of glass in die App stellen und suchen da finden sich einige da welche begleiten wollen für ein Abzeichen und der ziemlich leicht ist. Im normalen Modus kommst du da in einer Stunde durch. Bei den anderen sind die Mechaniken schwieriger.

Sleeping-Ex

Wenn du offen kommunizierst das du keinerlei Erfahrung hast findest du Sherpas, ganz sicher – das machen die halt auch in dem Wissen das ein Spieler möglicherweise keine Erfahrung mitbringt.

Leute die dich nach dem dritten Tod kicken suchen sowieso nur eine Gelegenheit durch den Raid gezogen zu werden, weil sie es selber nicht drauf haben.

Nolando

Welche Plattform spielst du ? (hauptsächlich um zu wissen ob ingamechat nötig ist)

Welcher Raid, nur vom hören/lesen/sehen gefällt dir und interessiert dich am meisten?

Wann hast du Spielzeiten? (da Erklärungen dazu gehören werden wir je nach Raid ca ne Stunde auf 2 benötigen)

Laufe gerne mit Neulingen Raids und zeige ihnen alles, Positionen lassen sich variieren. Wenn du denkst du kannst eine Mechanik übernehmen machen wir das klar oder du wilslt nur nebenbei stehen. passt alles 😀

JYQ

Ich spiele auf der PS. Das Problem ist eher, das ich für PVP die Schicksalsbringer und Vex Myto gerne hätte. Da bezweifle ich, dass alles beim ersten Run droppt.

Nolando

Also bezüglich Vex und Schicksalsbringer

die Schicksalsbringer kann man gezielt mit explosiv und glühwürmchen erhalten wenn man die Zeitverirrte holt, was mittlerweile kein problem darstellen soltle

Vex, klar zufalls drop, aber ob du die im PVP wirklich verwenden willst. mittlerweile gibt es stärkere Alternativen. Aber das schreib ich dir nicht vor.

Wenn du willst klär ich mit meinem Clanchef das er dich mal ansprechen soll bzgl. aufnahme. wir sind ein Clan in dem alle Plattformen vorhanden sind. sollte also kein problem darstellen hier einen trupp zu finden 🙂

JYQ

Seid ihr im Clan reine PvE Spieler, oder auch PvP Spieler?

Will betonen, dass ich Raidmäßig eine totale Niete bin und mehr tot als lebend bin.

Daher würde ich dich bitten, es dir wohl zu überlegen, mich in euren Clan zu holen!

Danke schon mal für dein Angebot!

Nolando

wir sind hauptsächlich PvE spieler, PvP kommt aber auch bei uns vor 😀

Glaub mir ich hab eine Niete kennengelernt und an ihn kommt so schnell keiner ran 😀

Ich sag meinen Admins bescheid die sollen sich melden 🙂

JYQ

JYQ ist übrigens auch mein PSN und Bungie Namen!

JYQ

Super, vielen Dank 😉

RammsiHartmann

Was Esmarald sagt. Natürlich kann ein PvE Spieler mit Geduld auch in den Trials Erfolg haben. Dauert halt etwas.

Man bekommt sogar für Niederlagen etwas, gibt’s im PvE nicht würde ich mal behaupten.

Devgru

Die Kombination Dreifach und aller guten Dinge sind vier kann ich auch wärmstens empfehlen, wenn man regelmäßig Prazisionstreffer landen kann muss man kaum noch nachladen. Ist schon eine sehr schöne Waffe

K-ax85

Hab das Scout mit Pfeilspitzbremse, Großkaliber-Geschosse, Triple Tap, Multi-Kill Clip und Nachladen als Meisterwerk bekommen – direkt aus dem ersten Trials Engramm – puh, geht schon gut ab – so viel Glück hatte ich schon lange nicht mehr in D2.

//Edit: aber wie gut ist bitte der Level 16 Drop bei Saint 14 – der Bote mit Desperado und Outlaw … Redrix Breitschwert 2.0 ?!

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von K-ax85
Mizzbizz

Hört sich genau so an. Habe einen Boten mit Desperado und Aufheizen…der ist sowas von stabil und präzise nach nem Kill. Und wenn der Desperado losrockt, ist das wirklich praktisch das der dann nicht rumbockt wie n störrischer Esel. 😉
PS Aber damals Redrix war schon so richtig geil…

Daruma

Was stimmt denn: 260 wird in der App angezeigt und 150 direkt beim 14. Heiligen?

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Daruma
Motzi

260 stimmt

EsmaraldV

260

KingK

Hatte auch alle genannten Waffen bereits in den aufgehobenen Engrammen/Beutezügen.

Finde die 260er im Gambit sehr stark. Fürs PvP beißen sie sich mit meiner Vorliebe für Snipergewehre. Grundsätzlich kann man damit aber schon einiges anrichten^^

WooDaHoo

Ich hab nun auch beschlossen, am Donnerstag ins EB zu gehen. Mal sehen, ob das mit nem 1.525er PL Spaß macht. Da ist er wieder: Der Moment, wo ich mir wünsche, ich hätte Snipern gelernt. 🤣

EsmaraldV

Vielleicht probierst du mal Le monarque: Durch dot bzw. möglichen area-dot kannst du nen Haufen Assists abstauben für die beutezüge und theoretisch reichen auch 2 Treffer für den kill bei deinem PL.

Bei den trials hab ich mit dem PL von 1530 gesnipert, hat gut funktioniert. Paar mal noch die handfeurwaffe gespielt für die beutezüge – das war schon erkennbar schwieriger.

WooDaHoo

Danke für den Tipp. Ich bin halt überhaupt kein Bogenspieler. Aber da hilft ja, gerade beim Jäger, zur Not das Armexo. Das könnte ich zumindest mal versuchen. 😅 Leider bin ich zum Snipern mittlerweile viel zu doof. Selbst mit einer Schnappschuss-Uzume schaffe ich es doch tatsächlich fast nur daneben zu schießen. 😂 Seit ich mir damals die Widerruf erspielt habe, bin ich komplett raus aus dem Thema. Das Problem ist momentan auch, dass ich ja kaum Infundiermatierial für Experimente habe, mittem im f****ng Levelprozess. Ist halt auch wieder herrlich, wenn man aus 3 x mächtigem Loot auch garantier 3 x Energiewaffen bekommt. Trotzdem hab ich´s gestern irgendwie über Primusengramme auf knapp 1.530 geschafft. Jetzt muss ich halt schauen, wie ich den knappen Loot infundiere. Wobei da nun auch noch zwei Waffen dabei sind, die ich auf jeden Fall behalten möchte. Ach, wird schon irgendie laufen. Zur Not muss ich halt auf Jödumm setzen. Auch wenn sich mir dabei der Magen umdreht. 😖

KingK

IB ist ab heute dran? Holy Sh… das bringt meine Destiny Woche durcheinander 😅

WooDaHoo

Geht mir ähnlich. In der Thronwelt und mit den Quests ist noch so viel offen. Ich war noch kein einziges Mal im Urquell. Außerdem heißt es fleißig weiter Leveln und die Clanbuddies fragen nach Raid. 😅 Zu Beginn einer großen Erweiterung komme ich immer nicht hinterher. Und trotzdem schimpft meine Frau, dass ich „andauernd“ Zocke. Mit zwei Abenden pro Woche. Das wird wohl nicht mehr anders. 🤣

KingK

Zwei Abende nur? Meine muss da jeden Abend durch. Wobei eigentlich muss sie durch gar nichts. Ich schalte immer erst ein, wenn sie auf der Couch wieder weggenickt ist. Also jeden Abend 😁

Bei zwei Abenden ist das ja noch verständlicher. Da musst du aber nochmal an den Verhandlungstisch.

Motzi

Hatte noch ein paar Prüfungsengramme aus letzter Season im Inventar, die nach erscheinen der aktuellen Erweiterung auch die neuen Waffen mit den aktuellen Perks beinhalteten. (War auch bei den Eisenbanner Beutezügen so)
Gleich aus dem ersten erhielt ich Aishas Umarmung mit Großkalibergeschossen, Perpetuum Mobile und Multikill Clip.
Macht schon Spaß das Teil, aber das Scope verdeckt viel vom Screen.
Vorteil ist in dieser Season in Kombination von Artefakt Mods, Elementarquellen und Void 3.0 der Leere Schaden, den die Waffe verursacht.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Motzi
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

44
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x