Destiny 2: Forsaken bringt 9 neue Super, doch was passiert mit den alten?

Die Forsaken-Erweiterung bringt 9 neue Super für die einzelnen Hüter-Klassen in Destiny 2. Doch viele Fans fragen sich, was mit den bisherigen ultimativen Fähigkeiten passiert. Bungie lieferte dazu nun einen ersten Hinweis.

Viele neue Super kommen: Mit der Forsaken-Erweiterung für Destiny 2 erwartet die Spieler eine größere Auswahl an Fähigkeiten und Super für ihre Hüter. Ab dem 4. September 2018 lässt sich für jede Subklasse jeweils ein neuer Pfad wählen. Somit könnt Ihr schon bald auf insgesamt 9 weitere Pfade für Eure Charakter zurückgreifen – inklusive 9 völlig neuer Super.

Destiny 2 Umfrage: Welche der 9 Forsaken-Super findet Ihr am coolsten?

Doch was passiert mit den alten? Auch wenn zahlreiche Fans sich auf die neue Vielfalt freuen, sorgen sich einige: Was passiert eigentlich mit den bereits bestehenden Pfaden und ihren Super? Werden sie überarbeitet? Bleiben sie so bestehen? So manch ein Spieler hat die Befürchtung, dass die “alten” ultimativen Fähigkeiten von den neuen überschattet und irrelevant werden könnten, sobald das große Herbst-Addon erscheint.

destiny-2-pvp-titan

Bungie lieferte dazu nun einen ersten Hinweis.

Schutz der Dämmerung erhält mit Forsaken einen Buff

Bestätigt – Bubble Titan gebufft: Wie der Senior Sandbox Designer Calude Jerome per Twitter mitteilte, bekommt der Schutz der Dämmerung einen Buff spendiert. Weitere Details zum Buff gab es nicht. Sie sollen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Auch zu den übrigen Super aus Jahr 1 gab es noch keine Informationen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Tweet lässt Fans hoffen: Diese Nachricht trat zahlreiche Diskussionen innerhalb der Community los. So hoffen nun besonders Bubble-Titan-Fans darauf, dass ihre Lieblingsklasse wieder eine Existenzberechtigung erhält und mit diesem Buff möglicherweise nun auch Waffen des Lichts und Segen des Lichts zurückkehren könnten. Denn der Schutz der Dämmerung samt der ikonischen Leere-Schutzblase sind in ihrer aktuellen Form nicht ansatzweise mit ihrer Macht aus Destiny 1 zu vergleichen.

Doch auch Jäger und Warlock-Spieler machen sich nun Hoffnungen, dass dieser Hinweis von Jerome gleichzeitig auch bedeutet, dass generell alle Super des ersten Jahres eine Überarbeitung oder Aufwertung erhalten, um mit den 9 neuen Super konkurrieren zu können. Denn die neuen Super wirken in den Augen vieler Hüter allesamt mächtiger, als die bisherigen.

Und die Chancen stehen dafür gut, wenn es nach der Meinung einiger Fans geht. Bereits in einer vorangehenden Unterhaltung betonte Jerome, dass Bungie mit den neuen Pfaden die Auswahl für die Spieler erweitern möchte und nicht die alten entwerten will. Einige Hüter gehen deshalb davon aus, dass alle Jahr-1-Super überarbeitet werden.

Destiny 2: Die Highlights im Juli – Update 1.2.3 und Sonnenwende-Event

Wie seht Ihr die Sache? Würdet Ihr es begrüßen, wenn die Jahr-1-Fähigkeiten und Super nochmals überarbeitet werden? Oder seid Ihr mit ihrem aktuellen Stand zufrieden?

Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JamMamela

Zur überschrift^^
Man kann die Fokuse im everversum verkaufen um entweder shader oder Token zu bekommen!

Zum Thema das alle alten Fokusse überarbeitet werden, da kann man sich schon drauf freuen das Bungie es nie ohne bugs hinbekommt, dann werden einige Mega stark werden und andere rein gar nichts bringen!
Das wird ein Riesen Spaß, da freu ich mich schon drauf????????????

LIGHTNING

Könnten wir uns ALLE mal darauf einigen, dass bei einem Plural-S kein Apostroph hinkommt? Wäre prima!

Marvin

Bungie soll mal lieber den Kopf einschalten in richtung PvP…
TTK muss runter (mind um die 0.8 sek avg)
Radar wieder einschalten in Komp und Trials, sonst schimmelt jeder nur noch mit Shotgun in Forsaken…
Und Bungie really Nade launcher im Special Slot? Die mit einem Schuss im Magazin…

Bienenvogel

Du hast so Recht, die GG ist verglichen mit anderen Supers auch im PVE ziemlich schwach. Wenn ich das mit dem Hammertitan vergleiche.. Dauer ist ungefähr gleich, nur kannst du durch den AoE Schaden der Hämmer viel mehr DMG machen. Mit der Goldie kiregst du teilweisr nicht mal Major+Schild klein. War ja aber schon immer so mit der Goldie.. außer mit Nighthawk im PVE ziemlich unnütz. In D1 hatte sie mit dem Explosionsperk wenigstens noch etwas Add-Clear Potential, aber den Perk mussten sie ja rausnehmen und auf den Nighthawk packen (wo ich mich immernoch frage – warum?!)

Bienenvogel

Ein Buff hier und da wäre sicher nicht verkehrt, aber eigentlich müsste das System dieser 4-Perk Einstimmungen komplett geändert werden. So hat man eine Auswahl mehr. Wenn alle Perks frei wählbar wären (müssten dann natürlich nochmal abgestimmt werden) hätte man wesentlich mehr Freiheit. Aber sowas passiert ja leider nicht.

ItzOlii

Glaube nicht das die Y1 Supers irrelevant werden jedoch wird die eine mehr buffs und die andere weniger buffs benötigen.
Einen Bogen mit Orpheus Rigg werde ich auch weiterhin spielen jedoch eine Golden Gun im PvP hat einen Buff mehr als nötig.
Ich würde diese im PvP zu gern spielen jedoch schiesse ich mir mit dieser Wahl aktuell mehr oder weniger selbst ins Bein^^

HansWurschd

Naja die Bubble ist genau genommen tatsächlich komplett irrelevant, aus PvE Sicht betrachtet.

ItzOlii

Stimmt, dafür hat sie im kompetitiven PvP durchaus ihre Berechtigung, allem voran in Countdown. Die hat uns, durch das platzieren auf der Bombe, schon den ein oder anderen Win gesichert.

HansWurschd

Klar, dann stell aber sicher dass der Gegner kein Stäbchen hat oder du deine Unterdrückungsgranate zur richtigen Zeit wirfst. 🙂

Ich hab in D1 schon gerne Bubble gespielt und in D2 gemaint, so lange ich gespielt hab. Aber wenn du mal an D1 PvE zurückdenkst, hat die Bubble in D2 kein Dasein mehr.

ItzOlii

Da hast du Recht, verglichen mit D1 ist die Bubble in D2 ein Schatten ihrer selbst.

Bienenvogel

Ich hab das Gefühl es liegt nicht an der Bubble selbst, eher daran das mit Weapons of Light/ Armor of Light die Buffs fehlen. Das haben sie zum Warlock geschoben und da wird es ja auch benutzt. ????

HansWurschd

Eben das denke ich auch. Wer hat denn Panzerung im PvE gespielt? Kein Mensch.

cyber

Es wäre schon mal zu begrüßen, wenn sie manche talente soweit überarbeiten, dass es sich auch lohnt diese zu skillen, wie den 6fach schuss beim Gunslinger oder der 3er schuss beim Nightstalker.

Psycheater

Hatte gedacht das die ein weiterer Pfad in den Super-Auswahlmöglichkeiten wird. Also das sie quasi als „neue Super“ dort erscheine. Also das was Bungie uns derzeit ja versucht zu verkaufen

Bishop

Genau so wird das ja auch, ein neuer dritter Weg im Menü.

Marcel Brattig

Hoffe alle werden überarbeitet.

Marki Wolle

Ja das wäre echt etwas übertrieben, stattdessen könnte man einrichten das man die 6 abgefeuerten Kugeln einfach in die Luft schießen kann und egal was dazwischen liegt die Kugeln treffen immer und machen One Hit.

So hätte man jedesmal bis zu 6 Kills Save^^. Bei einer Super wird doch wohl Wallhack erlaubt sein.

Logo

Ich fände es gut das die Super der Golden Gun erst abläuft nach dem man den ersten Schuss gesetzt hat.

Marki Wolle

Ja, das mit dem Overpowered war mehr eine allgemeine Aussage, wenn etwas im PVE Spass macht ist es meistens zu mächtig im PVP daher dann die Nerfs.

Vielleicht ein besseres Beispiel, wie die Prometheus Linse hat im PVE ultra Spass gemacht dann kam PVP und zack war das Ding kacke, genauso wie bei ganz vielen D1 Items.

Marki Wolle

Irgendwie kommen mir alle etwas zu schwach vor. Gerade die Golden Gun entweder 3 Schuss mit erhöhtem + Präzisionsschaden oder 6 Schuss mit langer Dauer, aber das wäre ja dann im PVP wieder overpowered und da sieht man wieder das PVP das PVE kaputt macht und andersrum.

Patrick BELCL

in wiefern wäre die laufzeit verlängern dann OP?

ich sag nur dawnblade die verfolgen und nen gewissen flächen damage machen, den warlock wie auf crack rumflitzen lassen
eine nova bombe die verfolgt + selbst wenn du die große kugel überlebst kommen noch kleinere kugeln die dich dennoch onehitten (versteh ich bis heut noch nicht warum)
ein hammer der entweder verfolgt oder eben nen flächendamage macht das du mit einem hammer 6 leute holen kannst wenn sie beieinander stehen
eine chaosfaust die dir gefühlt über die halbe map nachläuft
ein schild das an wänden abprallt und dich aus den interessantesten winkeln holen kann…

mit der golden muss man halt wenigstens noch zielen un dbei gefühlt 1sek laufzeit macht das ding einfach null bock
ganz zu schwiegen davon das der perk aus d1 fehlt das wenn du jemand mit golden eliminierst das er explodiert (meinet wegen auch nur bei der 3er mit nem präzisionstreffer)

aber OP wäre eine löngere golden absolut nicht in keinster weise

Direwolf

Dauer der 3 Schuss GoldenGun wieder erhöhen. Das wär ein Ding.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x