Destiny 2 – Fluch des Osiris: Bungie veröffentlicht neuen Trailer, teast Livestreams an

Bei Destiny 2 ist ein frischer Teaser-Trailer erschienen. Dieser zeigt neue Szenen aus „Fluch des Osiris“ und stimmt auf die kommenden Livestreams ein.

Am 5. Dezember 2017 erscheint die erste Erweiterung von Destiny 2 auf PS4, Xbox One und PC. Diese nennt sich „Fluch des Osiris“ und erzählt eine neue Geschichte rund um den mächtigen Warlock Osiris, um die Vex und um den Merkur.

Vorab veranstalten die Entwickler von Bungie drei Livestreams, in denen sie ausführlich über die Erweiterung sprechen werden. Der erste Stream findet morgen, am 15.11., um 20 Uhr unserer Zeit statt. Wir werden diesen Stream auf Mein-MMO.de in einem Liveticker begleiten.

Im ersten Stream geht es um die neue Story von „Fluch des Osiris“. Ihr erfahrt mehr über die neuen Charaktere und Orte dieser Erweiterung und lernt die Feinde kennen. Dazu veröffentlichte Bungie nun einen kurzen Teaser-Trailer, wir betten ihn hier ein:

Was ist in diesem Trailer zu sehen?

Ikora Rey erzählt im Trailer, dass auf dem Merkur etwas vor sich geht. Der legendäre Warlock Osiris könnte darin verwickelt sein. Anschließend sind mehrere, teils bekannte Szenen aus „Fluch des Osiris“ zu sehen. Es werden Schriftzüge eingeblendet, dass man im Livestream gemeinsam mit Bungie die neue Welt Merkur entdecken soll. Zudem erfahren wir mehr über die Story und die Charaktere.

destiny-2-osiris

Am Ende spricht eine Stimme zu uns, aller Voraussicht nach Osiris: Er habe schon viele Dinge vorhergesagt – aber Dich (also den Hüter) habe er nie gesehen. Außerdem bekommen wir Osiris ohne seine Kopfbedeckung zu sehen:Hier ist ein neuer Veist-Granatenwerfer im Bild:

veist granatenwerfer

Ein Blick auf den Leuchtturm mit Bruder Vance:

bruder-vance
Im Trailer „öffnet sich“ der Leuchtturm

Fluch des Osiris wird „Raid-Content“ beinhalten. Was damit gemeint ist, werden wir in den Livestreams erfahren. In diesen Artikeln haben wir bereits spekuliert, was dies sein könnte:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

126
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Jo, ein Trailer für einen Teaserstream. Bungie die Marketingmaschine. Bald gibts Trailer die Trailer ankündigen.

Also kriegt der gute Ossi doch eine Stimme. Ein Hüter mit sprechendem Geist, der selbst reden kann? Wow! Und sein Horizon Zero Dawn Cosplay ist echt nice. razz (Im Ernst, sein Outfit sieht echt aus wie es oft in HZD zu sehen ist.)

Mal sehen wie der Stream wird.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

„Jo, ein Trailer für einen Teaserstream. Bungie die Marketingmaschine. Bald gibts Trailer die Trailer ankündigen“

Hat Bungie auch schon gebracht. Gab doch damals einen Trailer für den Destiny 2 Trailer.

majormcmias
majormcmias
2 Jahre zuvor

Und wie soll der Raid-Content wirklich aussehen? Komplett neuer Raid? Erweiterung im Leviathan-Raid? Ein alter Raid aufgefrischt zum 2304897234092345 Mal? Wir können gespannt sein. Kann eigentlich nur besser werden… Hoffe ich…

Son Goku
Son Goku
2 Jahre zuvor

Wow, die Entwickler sind so cool mit ihren Twitter Nachrichten. Wir könnten euch was sagen, aber wir deuten lieber iwas an, es ist ja so witzig wenn ihr nicht wisst was kommt…anstatt einfach mal was cooles u sinnvolles anzukündigen. Sollen mal bei DE vorbeischauen u gucken wie man Updates anlündigt, aufspielt u aufbereitet(allein die vorbildlichen Changelogs). Und den miesen Calus Raid erweitern, davon haben sicher alle Hüter geträumt(nicht).

Weiß auch gar nicht mehr mit wem ich raiden soll, niemand spielt dieses Spiel mehr, selbst die Obersuchtis haben es weggelegt.

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Also ich bin jetzt leider auch nicht mehr der größte Fan von Destiny 2, aber man findet da sicherlich schon noch Leute für einen Raid.

Son Goku
Son Goku
2 Jahre zuvor

Ja, natürlich, aber Fremde! Und es ist nichts anstrengender, als mit neuen, teils planlosen, oder generell anstrengenden Menschen raiden zu gehen. Da brauchts Absprache u vllt auch etwas Harmonie in der Gruppe. Nicht alle Leute die raiden wollen, können das auch bzw will man mit denen überhaupt gehen. Man weiß bei der Bungie App ja nie wen man dann am Ende trifft.

Ich bezog es auf meine FL. Dort spielt tatsächlich keiner mehr. Und sind nicht alle die Obersuchtis…

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Und es ist nichts anstrengender, als mit neuen, teils planlosen, oder generell anstrengenden Menschen raiden zu gehen
—-
Kann ja nicht jeder so ein perfekter Mensch sein wie du….

Blackiceroosta
Blackiceroosta
2 Jahre zuvor

Sorry, aber das hat damit nichts zutun. Ich habe schon ein paar mal versucht mit Randoms aus einem Forum zu spielen und man waren das Spasten, ehrlich das war eine Qual.

Immer wenn ich suche steht da nichts von du brauchst diese Waffen oder musst erfahrung haben, sondern das er/sie chillig sein muss.

henryhill667
henryhill667
2 Jahre zuvor

Von welcher Bungie App ist hier eigentlich immer die Rede, um sich für einen Raid zu verabreden? Die Companion APP?

BigFlash88
BigFlash88
2 Jahre zuvor

ich freu mich heute auf den stream, wird sicher geil????????

hab vertrauen zu bungie dass sie die mängel ausbessern, den für mich ist destiny immer noch ein top spiel, nur leider gibts zu wenig anreiz mit loot

henryhill667
henryhill667
2 Jahre zuvor

Der Wert des Loots ist halt viel zu gering. Dinge die einem Hinterher geschmissen werden verlieren halt an Reiz.
Ich dachte übrigens Bungo hat sich bei Blizzard Beratung von den Diablo Jungs eingeholt. Also wegen Levelsystem und Lootspirale und so… aber vielleicht war das ja die Crew von Destiny 3.

Deathbat
Deathbat
2 Jahre zuvor

Ähmmmm, sitzt du verwirrt bei der Arbeit oder steh ich aufm Schlauch?xD

Moment, der Schlauch wollte mich erwürgen, konnte jedoch eine Schnalle packen, hab’s nun geschnallt. >.> *hust

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Sehe auch grad, dass man den auch Dschinn schreiben kann grin

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Der heißt aber Djinn

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Djinn Tonic?

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

viel zu früh

Deathbat
Deathbat
2 Jahre zuvor

Ja richtig, hat dann etwas von ner Selbsthilfegruppe an sich. Braucht es evtl auch, je nach dem, wie das DLC wird. grin Du meinst natürlich acht Hüter. wink

BigFlash88
BigFlash88
2 Jahre zuvor

ist heute für den stream eigentlich eine wartung angekündigt? sonst haben sie es doch auch immer so gemacht? oder halten sie die wartung für einen tag offen wo man zocken möchte?

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Die gehen davon aus dass die Coregamer das Spiel eh nicht mehr spielen und Carl Casual den Stream eh nicht guckt weil der Stream zum einem seine Zeit nicht respektiert und zum anderen es Carl Casual ist und der sich nicht so intensiv mit einem Spiel befasst????

henryhill667
henryhill667
2 Jahre zuvor

Und wie nennst du dich? Susi Suchti oder Hardy Hardcore? ;-D

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Hardy Hardcore hat was xD

André Wettinger
André Wettinger
2 Jahre zuvor

Hab ich mir auch schon gedacht. Schon Mittwoch und noch kein gebastel seitens Bungie. Ich hol mir heute erst die Schatztruhen. Vielleicht befindet sich da das Alpecin unter Candy s Kram. Einen potenziellen Abnehmer seh ich da schon!! ????????????

PalimPalim
PalimPalim
2 Jahre zuvor

osiris hätten die echt epischer machen können sad der sieht aus wie n gini

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

was ist denn ein gini?

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Oh nö, der sieht ja ohne Helm noch langweiliger aus.

dh
dh
2 Jahre zuvor

Was hast du erwartet? Einen lila Afro?

ne0r
ne0r
2 Jahre zuvor

Paul das Alien! sad

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Nein, aber spätestens im Goldenen Zeitalter gab es bestimmt schon irgendwelche Mittel gegen Haarausfall! – Spaß beiseite, ich habe einfach nur auf etwas mehr „Individualität“ gehofft. Das ist ja schon ein einzigartiger Charakter, ich finde der könnte ruhig ein paar Merkmale mehr haben als Zavala nur in einer anderen Hautfarbe. Hier mal beispielsweise ein Fan-Bild von Toland (Künstler ist mir nicht bekannt). Da könnte man wichtige Charaktere schon etwas cooler wirken lassen. https://uploads.disquscdn.c

Bienenvogel
Bienenvogel
2 Jahre zuvor

Dem haben bestimmt damals die Haar Optionen nicht gefallen. Also einfach die Fleischmütze. grin

Cpt-Caos
Cpt-Caos
2 Jahre zuvor

Osiris sieht ja aus, wie Zavalas kleiner Bruder….

no Land beyond
no Land beyond
2 Jahre zuvor

Villt gibt es ja so einen Kriegsmodus wie bei COD grin das wäre geile riesige Maps, bombenplätze, sparrow, moskitos, abfänger, 15 gegen 15 oder mehr, einen bounty Boss (vorzugsweise Kabal, da die mehr macht ausstrahlen) der von beiden teams niedergeschossen werden muss, der letzte schuss gewinnt, während man sich dann absprechen muss auf was man sein feuer konzentriert und und und hach ich schmelze gerade dahin bei meinen eigenen gedanken grin

Son Goku
Son Goku
2 Jahre zuvor

Ich glaube wg der Ideenarmut von Bungie haben die Hüter schon die tollsten Ideen gehabt, offensichtliche u weniger offensichtliche…aber du glaubst doch nicht ernsthaft das Bungie mal iwen iwann positiv überraschen wird? Ich glaube TTK war da eher ne Ausnahmeerscheinung …

Was werden wir bekommen mit Osiris? Neue Map, die keiner braucht, da die Planeten jetzt schon langweilig sind, ne andere Textur wird auch nichts ändern. Ne Handvoll neue Waffen, ein bisschen mehr Power Level, vllt einen neuen Strike(was gut ist, da sich Strikes ja so lohnen…hust) und Story Missionen, eine Sache, auf die kaum jmd in nem Loot Shooter scharf ist, da wird sicher das meiste Geld und Zeit reingepumpt, tolle neue Sequenzen …

Aber kreative Ideen, ich glaub nicht mehr dran. Sie müssten nur mal Warframe spielen, da gibts soviele gute Ideen u Ansätze … allein das mit den Mods. Gebt uns etwas um an unserem Char zu basteln …

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

Die großen Maps mit Sparrows, Moskitos usw. gab es auch schon in Destiny 1 und gespielt hat sie kaum jemand.

McDuckX
McDuckX
2 Jahre zuvor

Bin mir jetzt unsicher, aber konnte man die auswählen?
So ein richtigen „12 vs 12“ – Modus gab es ja nicht, oder? Bei mir sind diese großen Karten nur ab und an mal drangekommen (mit Ausnahme von diesem einem Osiris-Wochenende -.-).

Guest
Guest
2 Jahre zuvor

ja konnte man, war aber auch 6vs.6. Irgendwann ist das aber verschwunden, weil es keiner mehr spielen wollte oder so.

DasOlli91
2 Jahre zuvor

Kein Thema haha

DasOlli91
2 Jahre zuvor

Wieso antwortest du damit auf meinen Kommentar? grin

press o,o to evade
press o,o to evade
2 Jahre zuvor

ist mir alles egal, hab eben urlaub genommen für die kw49.
suche noch ein paar die morgends + mittags mitsuchten, bis meine mates abends von der arbeit nach hause kommen…

DasOlli91
2 Jahre zuvor

Reset ist doch um 18 Uhr, das heißt das DLC wird es Abends released.

Joe Banana
Joe Banana
2 Jahre zuvor

aber dann nicht 3 wochen später unter jedem destiny artikel schreiben wie tot das spiel ist nur weil du alles asap durch haben wolltest ne ^^

Anton Huber
Anton Huber
2 Jahre zuvor

Werd ich nie verstehen…

press o,o to evade
press o,o to evade
2 Jahre zuvor

hab ich noch nie gemacht.
ich spiele gerne destiny hallo?

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Ein bisschen weit aus dem Fenster geleht würde ich sagen. wink

press o,o to evade

12 days ago

„(…)rip destiny
*09.09.14 – 20.10.17*“

groovy666
groovy666
2 Jahre zuvor

Masterchief der julian assange von meinmmo! XD ;-p

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

wink
Ich habe euch alle in meinen Panama-Papers grin

Andreas Fincke
Andreas Fincke
2 Jahre zuvor

Badumm Tsss

Duke885
Duke885
2 Jahre zuvor

Sehr Geil ^^

press o,o to evade
press o,o to evade
2 Jahre zuvor

darauf habe ich gewartet!

Andreas Fincke
Andreas Fincke
2 Jahre zuvor

Lüge!

Chriz Zle
Chriz Zle
2 Jahre zuvor

Hahahahahaha zu geil diese „Zuhälterschelle“ !!!!!!

Joe Banana
Joe Banana
2 Jahre zuvor

sorry ich verfolge deine posts nicht smile aber mein punkt stimmt trotzdem
Edit: wollte noch dazu schreiben „nicht auf dich sondern auf allgemeinheit bezogen“ aber wie man an dem post von m4st3rchi3f sieht doch auf dich grin

srali1980
srali1980
2 Jahre zuvor

Haha, als ob der Dlc so lange halten würde. Hatte das Hauptspiel ja schon nach 3 freien Wochen durch ^^

sir1us
sir1us
2 Jahre zuvor

Vielleicht gibt es ja ne Art Wellenmodus – ja ähnlich wie die Arena.

Ich mochte die Arena in D1 gerne, einer der wenigen ????????‍♂️

dh
dh
2 Jahre zuvor

Sehe ich kommen. Da wird dann von 3 Leuten ein großes Vextor verteidigt, das immer neue Gegner ausspuckt, begleitet von dummen Kommentaren durch den Geist.

Deathbat
Deathbat
2 Jahre zuvor

Könnte aber auch in ner Woche oder zwei kommen, vielleicht gibt’s ja jetzt Content für neun Hüter.. wink Die Hoffnung stirbt zuletzt muahaha. ‚:D

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Bin mal gespannt wie lange mich Destiny 2 nach dem DLC bei laune hällt. Hab es schon seit einigen Tagen nicht mehr gestartet, und mir fällt auch kein Grund ein es von dem 5. zu tun. Gunplay ist super, aber alleine das hält nicht lange bei Laune. Kann die unzähligen mecker Kommentare der Konsoleros der letzten Wochen vollkommen verstehen. Das Endgame hat Bungie unglaublich Verkackt. Und ich denke der neue DLC macht zwei Wochen Spaß, und dann wars das auch erstmal wieder. Soviel gerade biegen schafft man in der kurzen Zeit einfach nicht.

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Ich kann ja verstehen warum wegen fehlendem Endgame ungehalten ist, aber bei Destiny 2 geht das über vernünftiges Maß hinaus. Niemand beschwert sich über fehlendes Endgame in Doom. Die Kampagne von Doom war nicht wirklich länger als die von D2, das Spiel war preislich auf dem gleichen Niveau und D2 hat deutlich höheren Wiederspielwert selbst wenn man nur die drei Klassen miteinbezieht…

Der Anspruch an D2 ist exterm hoch weil Destiny damals einen neuen Meilenstein gesetzt hat. Natürlich, auch ich würde mich über eine Contentschwemme und tolles vielfälltiges Endgame freuen, aber man muss doch auch mal die Kirche im Dorf lassen. Ich hab viele Stunden Spaß in D2 gehabt und sehe keinen Grund zu meckern.

Wünschen?! Natürlich, wünschen würde ich mir viel. Trotzdem ist D2 ein wirklich gutes Spiel, wenn man mal den Zwang überwindet es mit dem ersten Destiny zu vergleichen.

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

1: Destiny 2 ist der direkte Nachfolger von Destiny 1, deswegen ist es mehr als Logisch das man das Vergleicht, es sei denn Bungie hätte von vorneherein kommuniziert das D2 ein komplett anderes Spiel wird. Haben sie nicht. Sie haben im laufe von Destiny 1 zwei Schritte nach vorne gemacht, und sind bei Destiny 2 einen Schritt zurück gegangen. Jetzt bekommen Sie von der Community die Quittung für ihre Fehlplanung, und das völlig zurecht.

2: Die Kritik ist absolut gerechtfertigt, nicht nur von mir. D2 hat kein Endgame, es sollte das aber haben. Man muss ja wohl nicht erwähnen das Destiny generell kein Spiel ist was man einmal durch Spielt und fertig ist, sondern das es zu den Spielen gehört was den Spieler über lange Zeit unterhallten soll. So wurde es schon immer von Bungie kommuniziert. Das ist das was ich (unter anderem) erwarte wenn ich mich dazu entschließe D2 zu kaufen. Es unterhält aber nicht lange, und das ist mit die Größte Kritik die Bungie zu hören bekommt. Das ist das was die Com zur Weißglut Treibt.

3: Dein Vergleich mit Doom ist absolut Lächerlich, weil die Spiele, abgesehen davon das es sich bei beiden um Shooter handelt, nichts aber auch gar nichts miteinander gemeinsam haben und die Entwickler für ihre Spiele in ganz andere Richtungen gehen bzw Pläne damit haben/hatten. Doom ist ein Singleplayer Titel, da erwarte ich nicht das es mich noch Wochen Später Unterhält. Natürlich hat sich noch nie jemand über Fehlendes Endgame in Doom beschwert, das wäre auch absolut bescheuert.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Kein Plan was du hast. Spiele D2 immernoch wie am ersten Tag und fühle mich gut Unterhalten. Meinen Kumpels geht es ähnlich.
D2 ist sein Geld wert.

Deathbat
Deathbat
2 Jahre zuvor

Naja, wenn du die teuerste Version via PSN gekauft hast, fragst du dich halt schon. Bspw. die extra bezahlten Schwerter? Ich wusste nicht mal, dass ich eben das exklusive Schwert erhalten hab, habs mit dem Raid Schwert verglichen und zerlegt.. x) So in dem Stil… Was mich als D1 Spieler halt enttäuscht, ist die Tatsache, dass ich das Gefühl hab, als hätten die anfangs D1 angefangen D2 zu produzieren und seien überhaupt nicht mit dem Verlauf von den D1 Updates mitgegangen, als hätten sie für D2 einfach einen eigenen Verlauf gehabt. So viele gute Sachen, die erst am Schluss in D1 drinne waren, kommen in D2 gar nicht mehr vor. Das ist halt schade. Mir ist klar, dass das in 2 Jahren auch noch kommen könnte, aber warum das Rad neu erfinden und die Felgen erst in Jahr 2 oder 3 nachliefern?

huntersyard
huntersyard
2 Jahre zuvor

right????

xKrahst3r
xKrahst3r
2 Jahre zuvor

Das hat nichts mit „Das Rad neu erfinden“ zu tun. Das ist die heutige DLC-Politik, Bungie macht es nur nicht so unscheinbar mit dem bisherigen Content. Vergleich es doch mal mit anderen Spielen. Destiny 2 wird meiner Meinung nach nach allen DLCs ein mindestens genauso gutes Spiel werden wie der erste Teil. Und zu dem Punkt dass du dir die teuerste Version geholt hast; man wusste, was für „Vorteile“ man durch diese Version hat und ich persönlich würde vor dem Kauf dieser Summe (hab den Preis nicht mehr im Kopf) das Spiel erst einmal anschauen, wenn es released wird. Mir persönlich macht das Spiel immernoch sehr viel Spaß, da ich noch ein bisschen was zu tun habe bis zum DLC.

Deathbat
Deathbat
2 Jahre zuvor

Bzgl „DLC-Politik“: Grundsätzlich bringst du doch n’Spiel aufn Markt, dass so alleine stehen kann und mit den DLCs kommen dann noch Extras dazu (siehe GR Wildlands, da kommt n’Autorennen xD). Oder bei Origins, schau dir die Trophies an, alle Fragezeichen aufdecken und abschliessen. Biste ja Stunden dran! Und dann später im DLC kommen noch weitere Sachen, aber nicht grundlegende.
Bzgl. das Spiel erst mal anschauen…ich weiss nicht, wie es dir ging, aber ich bin davon ausgegangen, wenn denn schon ein „2“ kommt, wird auf der ersten Version aufgebaut, sprich, so wie es am Schluss war. Und das war ja echt gut (jep, abgesehen von der PvP Meta^^). Sprich, hol ich mir als D1-Fan das volle Programm (ich will Bungie ja iwie auch unterstützen). Bei Spielen wie AC Origins stimme ich dir zu; ja, auch das wird auf den Vorgängern aufgebaut, aber man hört bspw im Vorfeld, dass das Kampfsystem ganz anders wird usw, da bin ich dann schon vorsichtiger. Aber nicht, wenn du als Entwickler n’Spiel aufm Markt hast, das du während drei Jahren weiterentwickelt hast und dann abgesehen von nem Hardreset, was Waffen und Charakter angeht, den zweiten Teil rausbringst. Auch da kommt wieder der Grind bspw. Ich habe D1 bis zuletzt verteidigt, hab erst so im Juni dieses Jahres ne Luna mit Rangefinder gekriegt, was wolltest du mehr? Aber hier? …naja. Nichts desto trotz freut es mich, dass du nach wie vor deinen Spass hast!

xKrahst3r
xKrahst3r
2 Jahre zuvor

Ich geb dir in allen Punkten recht, aber was hat Bungie sonst für einen Grund, das alleinstehende Spiel so wie es jetzt nunmal ist zu releasen, obwohl Sie ja durch Destiny 1 wissen sollten wie es geht. Das kann man denke ich irgendwie mit Battlefront 2 vergleichen, nur dass der erste Teil da echt nicht gut war. SIe haben aus dem ersten Teil gelernt, was sie ändern sollten und den ganzen Content, den das Spiel spielbar und vllt auch ganz cool macht, musst du dir jetzt erkaufen (ist glaub ich ein krasser Vergleich, aber ich hoffe man weiß, was ich meine). Was haben denn wir Spieler für eine Wahl, wenn das jetzt alle Publisher so machen?

Ich will Destiny 2 nicht schlechtreden, wie gesagt, es macht mir immernoch Spaß. Ich werde mir auch die DLCs kaufen, weil ich hoffe, dass das Spiel so verändert wird, dass die Langzeitmotivation wieder vorhanden ist wie beim ersten Teil.

Deathbat
Deathbat
2 Jahre zuvor

Naja, sie haben ja diverse Änderungen gebracht (auch die Klassenfähigkeit usw, find ich nicht schlecht). Aber die sind halt wie auf Vanilla D1 aufgebaut und nicht auf Endversion D1. Echt schade.
Hm, die ganze DLC-Politik geht mir recht aufn Zeiger, aber was willste machen, wenn ein Spiel toll ist. Oder toll war. Oder vielleicht wieder toll wird?^^ Die haben sich mMn einfach zu fest auf dem Ruhm ausgeruht, den sie am Schluss hatten. Ehrlich gesagt, denk ich nicht, dass das DLC die geforderten Änderungen bringt. Die kommen später. Das wäre dann, denk ich mir, doch etwas zu kurzfristig.. in drei Wochen werden wir sehen. smile

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Das ist toll. Nur geht es meistens nicht um die meinung eines Einzelnen (auch nicht meiner) oder weniger, sondern um den Großteil der Spieler. Und die sagt etwas ganz anderes.

Gothsta
Gothsta
2 Jahre zuvor

Mit meinen Kumpels wären es dann schon 5! wink
Aber ich stehe dem vielleicht auch etwas anders gegenüber da ich reiner PC Spieler bin und somit erst mit D2 eingestiegen bin. Ich habe auch Doom und für 60 Euro hatte ich grad mal 6,5 Std Spielspass. Mit D2 komme ich da wesentlich weiter.

Kairy90
Kairy90
2 Jahre zuvor

Naja den Fehler kann man schon mal machen und Destiny 2 mit Doom oder irgendeinem anderen Shooter vergleichen, mehr ist Destiny 2 aktuell auch nicht. Es gibt ne Story die man durchspielt und das wars auch schon. Alles darüber hinaus ist ja nicht mal nötig also naja, nen solider Shooter mit Koop-Funktion und Onlinezwang würd ich sagen. Destiny 2 ist soweit von nem Online-Lootbased-MMO-Shooter entfernt, wie GTA von einer Rennsimulation. Ich meine ja man kann dort Auto fahren aber es ist deswegen noch kein Rennspiel. Genauso bei Destiny 2 nur weil es online gespielt wird und es dort Loot gibt ist es noch lange kein MMO-Lootbased Shooter da gehört einfach mehr dazu. Destiny 1 war einer, Destiny 2 nicht.

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Ich wüsste auch nicht wie mann D1 und D2 getrennt betrachten sollte oder könnte! Es kommen doch immer mehr Waffen, Rüstungen und Gebiete zu D2 zurück.
Macht absolut keinen Sinn das getrennt zu betrachten.

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Doom? Korrigiere mich, aber ist Doom nicht viel mehr ein Singleplayer Spiel, das einen (zu Destiny vergleichsweise recht kleinen) Koop Mode hat? Also den Vergleich finde ich nicht wirklich glücklich. Man kann doch das Endgame von The Elder Scrolls Online auch nicht mit dem Endgame von the Witcher vergleichen, nur weil beides Rollenspiele sind. Grundsätzlich ist es ja aber auch nicht so, dass wenn Spiel a) was schlecht macht, dass es dann bei Spiel b) ebenfalls nicht besser gehen könnte. Habe mir ja nicht zufällig Destiny 1 damals ausgesucht und nicht Doom gespielt, denn da hat Bungie gezeigt, dass sie es deutlich besser können. Von daher finde ich die Erwartungshaltung auch hoch, aber nicht zu hoch, denn sie haben es ja schon nachweislich gezeigt, dass sie es können. Das Endgame in Destiny 2 ist einfach nicht gelungen (ist natürlich aber Geschmacksache, aber ich scheine mit der Meinung nicht alleine unter den Vielspieler dazustehen / Bungie selbst sagt doch auch, dass sie sich Gedanken über das Endgame machen). Und da ist es aus meiner Sicht ein wenig zu dünn, wenn man dann mit dem Argument kommt „ja aber bei einem Singleplayer Spiel ist das Endgame doch auch nicht besser“.

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Entschuldige, mein Punkt war ein anderer. Ich sage Destiny 2 ist viel Spiel für sein Geld und du sagst Destiny 1 war besser.

Deine Erwartungshaltung an D2 ist also: Destiny 2 muss besser oder vergleichbar gut sein wie sein Vorgänger nur dann bin ich zufrieden.

Meine Erwartungshaltung: Ich möchte für mein Geld ein anständiges Spiel (vergleichbar mit anderen Spielen die mich unterhalten haben und etwa gleich viel gekostet haben)

Ich sage nicht, dass ich deine Erwartung nicht nachvollziehen kann, nur sage ich eben Bungie dafür an den Pranger zu stellen ist übertrieben.

Nehmen wir an Bungie hätte D1 nie auf den Markt gebracht, würdest du dann D2 nicht auch für ein sehr gelungenes Spiel halten?

Ich denke viele Spieler tuen D2 aktuell unrecht. Selbst im Vergleich mit D1. Niemand vergleicht es mit der Releasefassung sondern mit der letztendliche Fassung. Bungie hätte vielleicht mehr abliefern können, trotzdem hab ich viel Spaß für 60 Euro.

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Dann haben wir halt unterschiedliche Erwartungshaltungen. Meine ist aber ganz sicher nicht zu hoch, denn ich sage nirgendwo dass Destiny 2 besser sein muss als Destiny 1 (bitte keine Worte in den Mund legen). Mir würde es ja schon reichen, wäre das Endgame nur im Ansatz ähnlich gelungen. Ist es aber bei Weitem nicht.

Wenn du Spiele nur aufgrund eines „Preis/Leistung Faktors“ beurteilst und dich ein Spiel X Stunden unterhalten soll, dass du zum nächsten Spiel ziehen kannst, dann ist meine Ansicht halt auch in diesem Fall ein wenig anders. Ich betrachte ein Spiel und desssen Potenzial. Und wenn man sich das sehr geile Gameplay in Destiny 2 betrachtet, die gelungen Story durchspielt und dann ins Endgame rutscht, dann merkt man einfach, dass hier sehr viel Potenzial verschenkt wurde. Ich stelle mir dann halt vor, wie viel besser das Spiel noch sein könnte.

„Nehmen wir an Bungie hätte D1 nie auf den Markt gebracht, würdest du dann D2 nicht auch für ein sehr gelungenes Spiel halten?“

Was ist das für eine Frage? Hätte Mercedes noch nie ein Auto gebaut, würde ich dann im Jahr 2017 mit einer Holzkutsche zur Arbeit fahren, nur weil es das erste Gefährt von Mercedes ist, das sie entwickelten? Übrigens implementierst du mit der Frage selbst, dass die hohen Ansprüche durch Destiny 1 durchaus verständlich sind.

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Witzig ich glaube wir sind uns relativ einig, nur das was daraus entsteht ist unterschiedlich.

Ich habe meinen ersten Kommentar angefangen mit: „Ich kann ja verstehen warum wegen fehlendem Endgame ungehalten ist“

Nur halte ich Destiny 2 deswegen nicht für ein schlechtes Spiel und erachte die Reaktion einiger Spieler deswegen gleich das ganze Spiel zu verteufeln als ziemlich überzogen.

Wie dem auch sei, ach und ja du würdest mit einer Holzkutsche fahren wenn es eines der derzeit besten Transportmittel wäre…. der Vergleich hinkt wink

Halten wir fest, ich bewerte Destiny 2 als Spiel, du bewertest Destiny 2 als Nachfolger. Es hat wohl beides seine Berechtigung.

Destiny Man
Destiny Man
2 Jahre zuvor

Ihr habt ja beide irgendwo recht. D2 ist prinzipiell kein schlechtes Spiel, so für sich gesehen. Wenn man den Umfang halt mit dem Umfang von D1 am Ende vergleicht, ist das halt ein deutlicher Unterschied, wobei das mMn auch okay ist. Nicht verstehen muss man aber die Tatsache, dass Mechaniken und andere Dinge entfernt wurden, die D1 unabhängig vom Umfang wiederspielenswert gemacht haben. Dazu gehören zufällige Rolls (okay, die wollten sie nicht mehr, weil zu schwer zu balancen xD), Strike-spezifischer Loot, sinnvoller Raid-Loot, sinnvolles leveln der Fraktionen, seltenes Vorkommen von Exos (die auch exotisch waren). Das sind Dinge, die vom Umfang her nichts geändert hätten, den Wiederspielwert aber um einiges erhöht hätten. Ich denke, dass das viele D1 Spieler einfach nervt. Dazu kommen noch sonstige Änderungen, wie z.B. der unsortierte Tresor oder dass man Missionen/Strikes nicht direkt anwählen kann, die einfach total unverständlich sind.
Von den Änderungen im PvP will ich gar nicht anfangen, aber die sind ja Geschmackssache..

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Mir geht es nicht mal um den Content oder den Umfang. Destiny 2 hat kein Problem mit dem Content oder den Umfang. Ich finde eher die von dir angesprochenen fehlenden Mechaniken das Problem. Waffen- und Rüstungrolls, besonderer Loot, Herausforderungen… etc.. Mir geht es nicht darum, dass Destiny 1 zum Ende mehr Aktivitäten geboten hat als nun Destiny 2. Das sollte jedem logisch denkenden Menschen klar sein, dass in Destiny 2 nicht instant vier Raids live gehen. Aber das ist doch gar nicht das, was ich problematisch finde. Dass die Aktivitäten, die im Spiel sind (und da hat Destiny 2 mit Strikes, Raid, Eisenbanner, Trials usw.) keine Langzeitmotivation bieten, ist aus meiner Sicht der Punkt, der nach hinten los ging. Und da kann man Destiny 2 schon mit Destiny 1 vergleichen. Selbst die Vanilla Version von Destiny 1, denn die hatte auch nicht mehr Content, aber die um Welten höhere Langzeitmotivation.

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Ich habe ja auch nirgendwo geschrieben, dass Destiny 2 ein schlechtes Spiel wäre. wink Nur eben das Endgame haben sie (Vorsicht: Meiner Meinung nach) in den Sand gesetzt. Ziemlich übel sogar. Und da in so einem Spiel (anders wie bei Doom) das Endgame eben DIE tragende Rolle hat und über längere Zeit motivieren sollte, hat Bungie hier eben nicht das volle Potenzial ausgeschöpft. So kurz ist meine Meinung über Destiny 2 eigentlich zusammengefasst.

Nope, würde mit der Holzkutsche eben nicht fahren. Hätte mich vielleicht ein mal drauf gesetzt und wäre drei Stunden für 10 km im Regen zur Arbeit gekutscht und hätte dabei zugeschaut, wie mich alle überholen, die in ihrem trockenen Auto sitzen. Dann hätte ich am nächsten Tag – oder reicht zeitnah – ein Auto gekauft um mit dem zur Arbeit zu fahren. So ist es aktuell auch und spiele wieder TESO oder ein Singleplayer Spiel. Den DLC für Destiny 2 habe ich bisher nicht mal vorbestellt, also kommt die Holzkutsche auch erst wieder in die Garage, wenn Bungie was daran dreht. grin Aber ja, von mir aus können wir diesen Vergleich auch ad acta legen, allerdings hinkt er aus meiner Sicht überhaupt nicht.

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Ich kann nicht anders, ich muss was zur Kutsche sagen. Mein Vergleich war wäre D2 ein gutes Spiel wenn man es nicht mit D1 vergleichen könnte. Und ja im Vergleich zu vielen anderen Spielen auf dem Markt ist es ein sehr gelungenes Spiel.

Dein Holzkutschen-Vergleich setzt voraus, dass ALLE Spiele auf dem Markt um Jahrzehnte besser sind (Holzkutsche -> Auto).

Real müsste man aber die Bungie-Holzkutsche mit den anderen derzeit verfügbaren Holzkutschen vergleichen, und da macht sich die eben doch ziemlich gut.

Aber nun, genug der Buchstabenverschwendung. Bei ad acta legen bin ich bei dir. wink

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Nö, setzt mein Vergleich nicht voraus. razz Es gibt durchaus ja auch noch Fahrräder, Traktoren, Mofas, Cityroller, usw., die allesamt noch langsamer oder ungemütlicher als die Kutsche sind. Es ist also nicht so, dass ich sage, dass die Kutsche das schlechteste Gefährt auf dem Markt / auf der Straße wäre. Es ist nur so, dass man von Mercedes weiß, dass sie mittlerweile mehr liefern können als eine Kutsche, einen Cityroller oder whatever. Und genau daran misst man Mercedes. Allerdings war deine Frage ja, würdest du Destiny 2 auch schlecht finden, hättest du Destiny 1 nie gespielt und darauf wäre meine Antwort auch „ja“ (also wie gesagt zumindest das Endgame). Destiny 2 hätte mich vermutlich nie so gepackt wie Destiny 1. Ich hätte ja Mercedes auch nicht gut gefunden, hätte sie ein solides Durschnittsvehikel auf den Markt gebracht, sondern weil sie in der Vergangenheit sehr gute Fahrzeuge auf den Markt brachten. Und dass die aktuellen Fahrzeuge nun mal auch mit vergangenen Fahrzeugen verglichen werden, sollte nun wohl wirklich logisch sein. Sorry, das ist mir einfach zu dünn, diese Aussage „stell dir vor, Destiny 1 gebe es nicht, dann wäre Destiny 2 voll toll“. Das kann doch nicht der Anspruch eines Nachfolgers sein. Und so leid es mir tut, auch wenn du es anders siehst, aber Destiny 2 ist faktisch der Nachfolger von Destiny 1, auch wenn du es nicht als Nachfolger bewerten möchtest. Somit weiß man einfach, was Destiny 2 alles hätte ins Spiel bringen können. Aber das alles wurde von Bungie zurückgehalten, um es zugänglicher zu machen.

Duke885
Duke885
2 Jahre zuvor

Naja, beim Autovergleich müsste man das so sehen, dass Destiny 2 ein Golf 2 ist und Destiny 1 dementsprechend ein Golf 1 ist. Nur ist der Golf 2 so groß wie ein Polo und hat im gegensalzt zum Vorgänger, der 90 PS hatte, nur 45 PS und ist ein 2 Sitzer anstatt eines 4 Sitzers . Du möchtest, dass der Golf 2 bitte nicht mit dem Golf 1 verglichen werden soll, sondern mit allen anderen Autos und da schlägt sich der Golf 2 ja besser als einige andere. Das kann man so sehen, nur wirst du dich als Golf 2 Fahrer ganz schön verarscht vorkommen und dann doch lieber wieder einen Golf 1 fahren wollen. Nur wurden dem jetzt 3 Sitze raus genommen und die Karosserie um ein Paar Türen und Säulen erleichtert, da es ja den „Neuen“ Golf 2 gibt. Du kannst immer noch den Golf 1 haben, nur leider ist der jetzt etwas schlanker als vorher.
Ich glaube kaum, dass du als leidenschaftlicher Golffahrer diese Entwicklung ganz losgelöst betrachten kannst.
Ist bei Fifa und anderen Spielen ja auch so. Da bekommt man meistens jedes Jahr etwas neues oben drauf, wobei das Grundgerüst immer gleich bleibt.
Was anderes wollten wir doch auch nicht.

Loki
Loki
2 Jahre zuvor

Wir schwärmen immer vom Golf 1 nach dem exten Faceliftung, vergessen aber gerne dass er relativ viele Macken hatte als er rausgekommen ist. Erst nach dem 3ten Facelift konnte man mit dem Golf 1 richtig Spaß haben, davor zickte er einfach zu oft rum.

Der Golf 2 Team hat leider zu sehr auf ihr neues Produkt geachtet, ohne in Betracht zu ziehen, was die Leute am neuesten Golf 1 Facelift so geil fanden. Zusätzlich hat der Hersteller durch Vorgaben durch externe Aktionäre Sparmaßnahmen ergriffen, welche definitv der Falsche Weg für den Golf 2 waren.

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Jou und deshalb wären die Käufer eines Golf 2 verständlicherweise unzufrieden. Da kann doch dann kein Autohändler kommen und sagen „ja, stimmt schon, der Golf 1 war nach den Upgrades besser. Aber stellt euch vor, euren Golf 1 daheim in der Garage würde es gar nicht geben, dann wäre der Golf 2 voll toll“. Den Kunden musst du mir dann zeigen, der sich dann einen Golf 2 kauft und mit dem absolut zufrieden ist, obwohl er weiß, wozu dieser Golf 2 eigentlich in der Lage wäre.

Mit meinem Kutschenbeispiel habe ich bewusst übertrieben, um mehr Deutlichkeit hinenzubringen, aber dieses angesprochene Beispiel zwischen Golf 1 und Golf 2 trifft den Nagel auf den Kopf.

ne0r
ne0r
2 Jahre zuvor

Golf 1 und 2 waren so groß wie ein Polo… Vergleich HINKT!!! grin

Son Goku
Son Goku
2 Jahre zuvor

DU verstehst gar nix, Jon Snow….ehm Erzkanzler.

Du bewertest es in deinen unerfahrenen Augen als Spiel, ja, aber nicht korrekt. Aber dein Spaß sei dir gegönnt…nur bitte, erzähl anderen nicht iwas von Doom und das bestimmte Reationen etwas nicht angebracht wären.

Dein undifferenziertes Schöngerede ohne Argumente ist wesentlich schlimmer.

ne0r
ne0r
2 Jahre zuvor

Wenn dir das mögliche Potential wichtig ist, hast du dann überhaupt Spaß am spielen? smile Ich mein ja nur, bei den heutigen Spielen…. razz

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Glaube, da missverstehst du mich ein wenig. Ich hatte auch mit Destiny 2 Spaß. Das Gameplay ist sehr gut, die Story haben sie auch besser umgesetzt. Aber es fehlt halt irgendwie was. Der große Kick, dass einen das Spiel für tausende von Stunden packt. Und da haben sie aus meiner Sicht eben sehr viel Potenzial fürs Endgame liegen lassen. Deshalb spiele ich das Spiel auch bestimmt schon seit drei Wochen nicht mehr regelmäßig. Zu Zeiten von Destiny 1 wäre das zwei Monaten nach Release undenkbar gewesen. Ist halt aus meiner Sicht (ich betone es immer wieder, dass das lediglich meine Meinung ist) einfach dem Grund geschuldet, dass man sehr viel vereinfacht hat, damit es für viele zugänglicher wird, was dem Spiel in der Langzeitmotivation geschadet hat.

Und neben Destiny habe ich natürlich auch Spaß an Spielen, sonst wäre das ja nicht auch ein Hobby. wink

groovy666
groovy666
2 Jahre zuvor

„Nehmen wir an Bungie hätte D1 nie auf den Markt gebracht, würdest du dann D2 nicht auch für ein sehr gelungenes Spiel halten?“

Ich glaube auf mich persönlich bezogen wär die Antwort definitiv nein!

Ich kann halt irgendwie nichts/kaum was sehen das destiny besser macht als andere (Singleplayer-)shooter.

srali1980
srali1980
2 Jahre zuvor

Na ja, vom Content her war Vanilla Destiny1 definitiv nicht besser, aber es hatte um einiges mehr Langzeitmotivation. Jegliches fehlen von Ausrüstungrolls, in kürzester Zeit die Charakter auf Endlevel. Ich bin einfach sauer, das die das Spiel viel zu sehr den Casuall Spielern zugeschnitten haben und kein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Casuall und Vielspieler gefunden haben. So ungefähr zu Zeiten von TTK. Auch da hab ich gemeckert, das der Charakterfortschritt zu schnell geht, aber im Vergleich zu jetzt, war das viel ausgewogener. Zu Zeiten von Destiny 1 hab ich, sehnsüchtig auf den 1.Dlc gewartet, jetzt geht mir der 1.Dlc so ziemlich am Hinterteil vorbei.

Son Goku
Son Goku
2 Jahre zuvor

Dein Punkt ist, dass du dich um Kopf u Kragen redest u verzweifelst versuchst etwas zu verteidigen, was nachweislich in den Sand gesetzt wurde.

Aber du jubelst sicher auch wenn sie uns iwann den alten Content gegen neuea Geld verkaufen oder uns iwelche Freiheiten/Moglichkeiten wiedergeben, die wir längst hatten.

Nichts für ungut, aber wenn man nicht weiß wovon man redet, sollte man lieber still sein.

Und nein, Destiny 2 ist auch ohne 1 ein liebloser Fail, der primär von seiner Grafik, dem Sound und dem überragendem Gunplay lebt, der Rest, das spielerische, der Tiefgang, die Insividualisierungsmöglichkeiten der Spieler sind entweder nicht vorhanden oder marginal. Das Spiel hat sviele Designfehler, es geht nicht nur um fehlende Rolls oder mehr Playlists.

Das ist einfach ein Casual MMO für Doofe geworden, ohne Anspruch, jeder kann u sxhafft alles, jeder muss alles haben, alle sehen gleich aus, es gibt nix zu entdecken, kein Social Aspekt(Guided Games, lol), nix freizuschalten. Es gibt keine coolen Subklassen, keine unterschiedlichen Skillmöglichkeiten bzw kaum, du kannst nix machen mit deinem Char ausser ihn anmalen! Ju—fucking—hu!

Aber lass mich raten, du fandest sicher auch Division supergeil….und träumst von Anthem, von EA ….

McDuckX
McDuckX
2 Jahre zuvor

„, wenn man mal den Zwang überwindet es mit dem ersten Destiny zu vergleichen.„
Also ich behaupte mal, jedem der diesen „Zwang“ überwindet, mangelt es definitiv an Vernunft.

Ganz gleich ob ich mir ein Auto, eine Uhr, ein Programm, whatever, kaufe, zuerst wird mit dem Vorgänger verglichen!
-) Gibt es Verbesserungen?
-) Sind sie es Wert?
-) Gibt es etwas, dass der Vorgänger noch nicht hat?
-) etc.

UND DANACH, wird es mit der Konkurrenz verglichen (naja D2 hat halt nicht wirklich eine).

Mephisto
Mephisto
2 Jahre zuvor

Wie bitte keine Konkurrenz?! Schau dir mal bitte Warframe an. Mit der
neuen Erweiterung kommt all das was uns Bungie von Anfang an verprochen
hat. https://www.youtube.com/wat

Immer alles vom ach so guten Weapon Play abhängig machen finde ich schon sehr
fragwürdig. Es fehlt einfach an allen Ecken Content

Ich bin mal gespannt wie es mit D2 weiter geht…Muss leider sagen das ich ziemlich
entäuscht bin vom Endgame. Und ich finde das hat nichts mit rummeckern
zu tun. Es ist einfach offensichtlich das Bungie einen Riesen scheiß
verzapft hat und uns am laufenden Band verarscht…

Ich habe mir die Limited Edition gekauft und werde deshalb beide DLC’s spielen, wie es danach weitergeht
wird man sehen. Vorbestellt wird jedenfalls nichts mehr!

McDuckX
McDuckX
2 Jahre zuvor

Versteh mich nicht falsch, ich spiele schon Warframe und ich lieb es. Aber das ist keine (direkte) Konkurrenz zu Destiny! Wieso?
Weile Destiny FirstPerson, und Warframe ThirdPerson ist.
Für mich ist Warframe in etwa so viel eine Konkurenz zu Destiny, wie ein Motorrad zu einem Auto. Beide machen prinzipiel das Gleiche, fühlen sich aber trotzdem gänzlich anders an!

Son Goku
Son Goku
2 Jahre zuvor

Der Unterschied ist nicht in der Perspektive zu finden, sondern in der Tatsache, dass Warframe eher ein echtes MMO ist und Destiny wirklich nur die Light Variante davon. Sieht man allein an dem non social Aspekt bei Destiny, dagegen hat Warframe einen Chat! Wo Menschen sich austauschen können.

Die Spiele lassen sich davon ab sehr gut vergleichen, beides Shooter mit OnlineRPG Komponente, beides SciFi, vom Prinzip her gleich „Level und werde stärker, sammle Ausrüstung u bestreite schwierigere Inhalte“.

Und bei Destiny ist man auch öfter im Third Person unterwegs, das ist nun wirklich kein Argument.

McDuckX
McDuckX
2 Jahre zuvor

Leider ist für mich FirstPerson bei einem Shooter mehr oder minder Pflicht. Werde mit ThirdPerson-Shootern einfach nicht warm :/

Merk ich auch bei Warframe, Nahkampf und Skills machen mega fun. Schusswaffen (außer Bogen) ist ok, würden mir in der FirstPerson Perspektive weitaus mehr spaß machen.

Ach der Chat ist da noch der geringste Vorteil:
-) cooles Housing
-) tierische Begleiter
-) Clanarea (ohne Scheiss, wie kann Bungie die Wichtigkeit von Clans dermaßen hervorheben, ohne so etwas zu implementieren? -.-)
-) Drastisch größere Möglichkeit der Individualisierung (sowohl das Aussehen, als auch die Spielweise)
-) vermutlich noch einige mehr, die mir nicht einfallen wollen

„„Level und werde stärker, sammle Ausrüstung u bestreite schwierigere Inhalte“.“
Na eben nicht!^^ Wo bringt dir dein Powerlevel einen SPÜRBAREN Vorteil? In Warfram schon, keine Frage, aber in Destiny ist das einfach nur irgendeine sinnlose, nichtsaussagende Zahl xD

„Und bei Destiny ist man auch öfter im Third Person unterwegs, das ist nun wirklich kein Argument.“
Ach ja? Wo, außer bei Schwertern, oder Relikten? Das kommt (bei mir) in etwa so oft vor, wie in Warframe der FirstPerson-Modus wink

ne0r
ne0r
2 Jahre zuvor

Finde Warframe einfach nicht gut! Dein Video hat es nun schlimmer statt Besser gemacht… sad Freie Meinung?: Warframe ist lächerlich!

sir1us
sir1us
2 Jahre zuvor

????????????????

Son Goku
Son Goku
2 Jahre zuvor

Doom mit Destiny vergleichen und dafür zehn Likes bekommen? Es geht abwärts mit der Community, selten so einen Unsinn gelesen. Destiny 1 war auch kein Meilenstein, vllt für die 3000 Stunden Plus Spieler, aber nicht für den Rest.

Destiny 2 ist die Ausgeburt an Kommerz und mangelndem Respekt der Spieler gegenüber. Aber was rede ich überhaupt, du hast nun wirklich mal gar keine Ahnung. Nur weil man in beiden Spielen schießt, sind sie nicht zwingend vergleichbar, in dem Fall gar nicht.

Wie kann man das Spiel nur so sinnlos verteidigen, habt ihr nich nie gute Spiele gespielt, wenn ihr meint dass Destiny „trotzdem“ ein gutes Spiel ist.

Und Spielzeit sagt gar nix, aber auch gar nix über die Qualität eines Spiels aus, aber das ist auch das Problem mit den „Gamern“ heutzutage, man weiß gar nicht mehr was wichtig ist bzw wie man Dinge richtig einschätzt, auch im echten Leben.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Ja stimmt, wo wären wir denn wenn jeder seine eigene Meinung hat…

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Boah, also komm mal von dem „Ich bin der Experte und jeder, der’s anders sieht als ich, hat keine Ahnung und soll ruhig sein“-Trip runter.

Du kannst gerne deine Meinung vertreten, aber derart aggressiv Leute anzumachen, die es anders sehen als du, ist einfach uncool.

Das scheint mir viel eher zu „Es geht abwärts mit der Community“ beizutragen als jemand, der es wagt, Destiny 2 zu mögen.

Man kann auch seine Meinung vertreten, ohne andere aggressiv runterzuputzen.

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

War sicher etwas zu direkt oder meinetwegen agressiv, aber in der Sache hat er recht. Doom mit Destiny zu vergleichen ist schon sehr gewagt:)

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Wenn ich moderiernd eingreife, geht es fast immer um den Ton, nicht um die Sache.

Man kann jede Meinung vertreten, solange man andere zulässt. Das ist eigentlich die Idee, nach der man sich vernünftig unterhalten kann.

Manuel
Manuel
2 Jahre zuvor

Ich weiß natürlich was du meinst. Ich hab mir den kommentar auch noch einmal durchgelesen. Und ja, es hat schon einen leicht angriffsfreudigen Ton. Zeigt aber auch, dass er mit Herzblut bei dem Thema ist. Ich persönlich finde den Kommentar jetzt nicht übertrieben agressiv. Der Satz mit dem „überhaupt keine Ahnung“ musste nicht sein, aber sowas ist mir selbst auch schon rausgerutscht als mir das ganze Thema noch näher ging:)
Ansonsten hat er Erzkanzler ja nicht persönlich angegriffen sondern mehr dessen Aussagen. Und mal ehrlich, Doom, da konnte ich auch nur mit dem Kopf schütteln:)

Ilias
Ilias
2 Jahre zuvor

Bei 00:04 kann man ein sehr interessantes Schiff entdecken.

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Eine Ankündigung die nicht angekündigt wurde. Meine Fresse war Ich unvorbereitet jetzt wink

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
2 Jahre zuvor

Bin vor lauter Überraschung eben eingepennt. ????

McDuckX
McDuckX
2 Jahre zuvor

Na Gott sei dank haben sie endlich die Ankündigung zur Ankündigung angekündigt! xD

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Hier im Artikel der die Ankündigung ankündigt sollten übrigens auch noch die anderen Ankündigungen die bereits angekündigt wurden noch mal angekündigt werden. Nur für den Fall, dass man diese angekündigten Ankündigungen bereits vergessen hat..

Camo-Just-Do-It
Camo-Just-Do-It
2 Jahre zuvor

Geht nicht. Der Mitarbeiter, der die Ankündigungen ankündigen soll, wurde leider gekündigt.

groovy666
groovy666
2 Jahre zuvor

Irgendwas richtig gutes müssen sie ja von d1 mitnehmen…

Peter
Peter
2 Jahre zuvor

Granatwerfer werden bestimmt ordentlich gebufft. Also sicherheitshalber sollte man sie nicht zerlegen!

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Das Problem an den Granatwerfern ( ja Granatwerfer und nicht Granatenwerfer ) ist ja nicht unbedingt der Schaden den sie austeilen. Es ist glaube ich eher die Funktionsweise an sich die sich etwas unpraktisch gestaltet.

Ich vermisse die schweren MGs für D2.

Bekir San
Bekir San
2 Jahre zuvor

Ich vermisse d1

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Wieso ?
Gibt’s doch noch. Kannst du ohne weiteres spielen.

RealUnreal
RealUnreal
2 Jahre zuvor

In D1 wurde aber Trials of Osiris sowie Iron Banner abgeschaltet.

huntersyard
huntersyard
2 Jahre zuvor

würde das bei d1 noch laufen dann könnte d2 am we immer einpacken

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Tippe, dass es hier eher ums PVP geht und das kann man in Destiny 1 nicht mehr „ohne weiteres“ spielen. Hat schon seine Gründe, weshalb Bungie die Aktivitäten abgeschaltet hat. wink

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Soweit ich weiß ist der Schmelztiegel noch vorhanden. Kann man also doch „ohne weiteres“ spielen. Zwar nicht mehr jede Aktivität aber das ist ja auch nicht die Bedeutung von „ohne weiteres“ wink

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Hmm, eigentlich schon. Ist ja kein Geheimnis (vielleicht für dich wieder, weil du ählich wie mit dem Raid im PVE den End Content gar nicht spielst…?), dass die Königsdisziplin im PVP die Trials sind. Und die kann man eben nicht mehr spielen, was wohl kein Zufall ist. Das wäre wie wenn man im PVE den Raid abschaltet, dann kann man zwar auch noch die Strikes spielen, aber die Königsdisziplin fehlt halt.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Ich könnte nun wieder eine „Wall of Text“ verfassen und dir die Bedeutung von „ohne weiteres“ zu erklären aber das würde nur wieder in eine endlose Diskussion ausarten.Man sieht ja wie gerne du, hier und auch in anderen Kommentaren, vom eigentlichen Inhalt/Bedeutung der Aussage abweichst Hauptsache du hast „Recht“. Darum lasse ich es an dieser Stelle einfach mal sein.

Da musst du dir heute leider wen anders zum nerven suchen. grin

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Hätte mich auch gewundert, wärst du mal sachlich geblieben. grin Es ist einfach so, dass du den wichtigsten Teil in Destiny 1 PVP eben nicht mehr spielen kannst und „ohne weiteres“ erst recht nicht mehr. Ob du das jetzt wieder als persönlichen Angriff oder absichtliches Nerven empfindest, musst du selbst wissen.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

„Ist ja kein Geheimnis (vielleicht für dich wieder, weil du ählich wie mit dem Raid im PVE den End Content gar nicht spielst…?)“

Na zum Glück bist du die Sachlichkeit in Person. grin
Und selbst wenn man gar nicht auf deinen Text eingeht musst du weiterhin erklären warum nur du „Recht hast.“ Ist auf der einen Seite irgendwie lustig aber der anderen aber auch irgendwie traurig. sad

Tschö!

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Naja, war halt deine eigene Aussage mit dem Raid. Und ich sage nirgendwo, dass „ich Recht habe“, ich sagte nur, dass man bei Destiny 1 keine Trials mehr spielen kann, was aber eben die meiste Aufmerksamkeit hatte. Das ist für dich nun schon wieder Grund durch die Decke zu gehen.

Tschö. razz

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Das ist wirklich Zwanghaft oder?

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Was meinst du? Dass du auf einen Beitrag antwortest, aus dem du dich schon mit „tschö“ verabschiedet hast, dass du immer so leicht durch die Decke gehst oder dass ich mir da mittlerweile ein kleines Späßchen draus mache? grin

Bleib doch mal cool. Es ging doch hier jetzt nur um die PVP Aktivität in Destiny 1 und die kann man eben nicht mehr in vollem Unfang spielen. Bei dem Thema kann man bleiben oder eben nicht.

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Ja, es ist zwanghaft. Ich glaube du solltest mal einen Experten aufsuchen.

huntersyard
huntersyard
2 Jahre zuvor

jap geht mir auch so

Wayne interessiert´s
Wayne interessiert´s
2 Jahre zuvor

Die Nade-Launcher sind halt einfach Schrott, nennen wir das Kind doch beim Namen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.