So ändert Destiny 2 sein schwerstes Event nach Hüter-Tränen

Vor Kurzem erklärte Bungie, man habe es mit dem Schwierigkeitsgrad beim Escalation Protocol in Destiny 2 unter Umständen übertrieben. Das Studio entschärft das PvE-Event nun und will es so zugänglicher gestalten.

Noch vor Kurzem erklärte Bungie auf zahlreiche Anfragen der Fans, dass das Escalation Protocol für ein Team aus drei Max-Level-Hütern designt wurde. Die bis zu sechs weiteren Mitspieler seien rein optional – das Event könne und solle von einem voll aufgelevelten Drei-Mann-Team bewältigt werden. So hätten es die Entwickler ausgelegt.

Die Community war da anderer Meinung. Denn selbst ein Team aus drei Top-Spielern mit Maximal-Level 385 schaffte es erst nach mehr als acht Stunden, dieses Event zu meistern.

Daraufhin ruderte das Studio bereits zurück und gestand ein: man habe es bei der Schwierigkeit des Eskalationsprotokolls wahrscheinlich übertrieben – aus Angst, das Event wäre sonst zu leicht.

Nun folgte eine Reaktion im Spiel. Die Entwickler entschärften kurzerhand das Eskalationsprotokoll.

Destiny 2 Escalation_Protocol X2

Das Eskalationsprotokoll wurde angepasst – Das hat sich geändert

Feinde generft: Um das Escalation Protocol zugänglicher zu machen, hat man das Level der Event-Feinde in den Wellen 4-7 reduziert. Die Wellen 1-3 blieben hingegen unberührt. Auch alle Mechaniken, Timer und das Verhalten der Gegner bleiben sonst unverändert.

Das Update ist bereits seit den frühen Morgenstunden des 1. Juni 2018 aktiv. Die Änderung wurde serverseitig vorgenommen. Ihr müsst also nichts herunterladen oder installieren.

Alte Power-Level-Werte der Feinde:

  • Welle 1: 370
  • Welle 2: 370
  • Welle 3: 370
  • Welle 4: 385
  • Welle 5: 385
  • Welle 6: 400
  • Welle 7: 400
  •  

Neue Power-Level-Werte der Feinde:

  • Welle 1: 370
  • Welle 2: 370
  • Welle 3: 370
  • Welle 4: 380
  • Welle 5: 380
  • Welle 6: 385
  • Welle 7: 385
Destiny 2 Escalation protocol x3

Gründe für die Änderung: Bungie hat realisiert, dass die meisten Hüter das Event nicht, wie vorgesehen, mit einem Drei-Mann-Einsatztrupp bestreiten. Die Wellen sechs und sieben seien dafür zu schwer. Einige Spieler würden versuchen, sich mit einem Trick weitere Mitstreiter für das Escalation Protocol zu sichern. Andere würde es komplett abschrecken.

Nachdem man die Powerlevel der letzten Wellen reduziert hat, hofft man nun, dass das Eskalationsprotokoll weniger einschüchternd auf potentielle Interessenten wirkt. Leute, die diese Aktivität auf 385 mit einem Dreier-Einsatztrupp mit Hilfe von anderen Hütern angehen wollen, sollen so eine bessere Chancen erhalten, das Event erfolgreich zu meistern.

Es wird auch weiterhin noch möglich sein, weitere Leute dazu zu holen und das Event mit insgesamt bis zu neun Spielern zu bestreiten. Aber Trupps an oder nahe des Max-Levels sollten nicht mehr in dem Maße auf Hilfe angewiesen sein, wie es bisher der Fall war.

Sollte jemand besorgt sein, dass Bunge das Eskalationsprotokoll in Grund und Boden nerft, der braucht sich den Worten des Studios zufolge keine Sorgen zu machen – die Aktivität bleibe immer noch schwer genug und werde den Spielern auch weiterhin das Maximum Ihrer Fähigkeiten abverlangen.

Destiny 2: So schafft Ihr das Escalation Protocol – Guide, Tipps und Tricks

Was haltet Ihr von diesen Änderungen? Sind sie sinnvoll oder hat Bungie hier an den falschen Leuten orientiert?

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
142 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
toby lang

Und dann gibt es für die Mühe 3 Shader ???? Aber so wollten wir es.

DerFrek

Ja aber mit Restalkohol soll man doch nich Ballon fahren ☝????

DerFrek

Dann muss ich den Ballon aus dem Keller holen ????

Yolo Trololo

Ich finde sowas unmöglich. 99% der Leute haben kein Problem damit, zu gehen, wenn man sie höflich fragt. Sind ja im Grunde die Leute, die man auch im täglichen Leben um sich hat, mit ner normalen Erziehung und Sozialisierung. Deshalb frage ich einfach immer nett und erkläre wieso, und hatte bisher nie Probleme.

DerFrek

Knife? Nur wenn ich ein Sfhwert benutzen darf….

Das tut natürlich keiner. Lanze, Schwert, RL und Schwingen sind tabu ????????

Kairy90

Grad Regen-Eskalationsprotokoll gezockt, auf dem Server warn leider nur vier Leute aber nach 3 Stunden haben wirs geschafft, der Keller ist von dem anstürmenden Wasser befreit, die Verluste in eigenen Reihen halten sich in Grenzen, als Loot gabs ne kalte Exo Kiste Bier + Katalysator, muss jetzt die Kiste leeren um das Meisterwerk freizuschalten, bringt zum Glück den Stat “Scheiß auf alles“ auf max., wohne nämlich in besagtem Keller ???? Aber hey, die Elektrik hats überlebt????

In diesem Sinne, noch einen schönen Abend, ich bin dann mal raus.

Euer Kairy90

A Guest

Ich hoffe, du hattest deine Agilitätsrüstung an ;D

Kairy90

Na klar, als Hunter hat man die doch immer griffbereit, hatte sogar den Perk drauf, dass man weiter rutschen kann????

A Guest

Deine Pumpe hatte „Kneepads“?!

Da hat dich RNGsus aber beschenkt ^^

DerFrek

Aber warlockslap zählt ????

DerFrek

Wie? ???? damit schlägst du meine geheime Taktik!!!

DerFrek

Dienstag?

DerFrek

Na komm her

DerFrek

Na wir verabreden uns meist einmal in der Woche, der Rest ist spontan ???? und ganz ruhig junge. Die Namen kannst bald ????

Takumidoragon

Also Takumidoraloradoralora hab ich noch nicht gehört xD

Yolo Trololo

Da sind die idiotischen neuen Modifier aber eher das Problem als die Spieler. Aus manchen Strikes gehe ich gleich wieder raus, wenn “Glass” aktiv ist.

DerFrek

Also.. ich
Takumidoragon
Wrubbel
Dessen Bruder
Kairy90
Seb (weiß nicht ob der hier ist ^^)

Das so die Kerntruppe.

Wir haben auf jeden Fall Spaß ????

Yolo Trololo

Die Änderung ist doch totaler Quatsch. Wenn Du EP wirklich nur zu dritt machen willst, ist es immer noch elend schwer – einfach wegen der Menge der Adds und der Härte der Bosse. Mit Randoms wirst Du in der Regel nicht viel weiter kommen, weil viele Randoms nicht genügend Power und Erfahrung haben – da brauchst Du schon lauter fitte Leute in Deiner Spielinstanz. Außerdem haben die Leute jetzt raus, wie man recht schnell drei Spieler in eine Spielinstanz bekommt (Tipp: EU-Spieler gehen auf den NA-Server und umgekehrt, die Instanzensuche funktioniert nach geografischer Nähe bzw. Ping). Also wird, wer EP ernsthaft spielt, in Zukunft immer 9er-Teams aufstellen, und dagegen kann Bungo gar nichts tun, weil es die grundlegende Mechanik der Public Areas ist, bis zu 9 Leute zuzulassen. Außerdem ist die ganze Idee, EP von Dreierteams bestreiten zu lassen, doch Unfug. Ein eingespieltes 9er-Team kann die 7 Wellen in 10 Minuten bezwingen – 3 Mann werden deutlich länger brauchen, seien wir optimistisch und sagen 20 Minuten. Das sind 3 Runs pro Stunde. Bei einer Drop Rate von 5% für eine Waffe wären das im Schnitt 7 Stunden reine Spielzeit nur für EP. Das ist doch kompletter Schwachsinn, da hat bei Bungo doch niemand wirklich nachgedacht und nachgerechnet. Ich meine auch, dass bei dem Test mit den Community-Vertretern 9 Mann mit Max Power am Start waren. Die haben dann gejohlt “Macht es schwerer!” und Bungo macht das Feedback eines 9er-Teams aus Top-Spielern zur Messlatte für 3er-Teams aus “anspruchsvollen” Durchschnittszockern (sprich denen, die auch raiden und EP spielen). Das ist einfach nur dämlich. Aber was solls, es ist Bungo, deren Entscheidungen waren, wenn man so zurückschaut, noch nie von übermäßiger Intelligenz geprägt.

DerFrek

Jaja. Wir sind Die 6 Helden vom Raid ✨

Takumidoragon

:*

DerFrek

Na weil du dich langsam mal dem Team anschließen musst ☝????

NurEinLeser

find ich auch, macht das Spiel so das nur Besten der Besten es schaffen, dann verdient Bungier nicht genug und das Spiel wird eingestampf weil es von den restlichen Leuten nicht leben kann von denen ja auch schon mehr als genug weg sind 🙂
wenn Interssierts schon ob mehr als 50 Spieler vorhanden sind wenn es keinen Ort im Spiel gibt der die 50 Spieler sich an einer Stelle sammeln könnten 🙂

DerFrek

Wie lang bist du eigentlich im Urlaub?

Xur_geh_in_Rente!

Bin auch mal angeschrieben worden zwar nicht in dem Ton aber ich sollte meine Truppenführung abgeben….Hätte ich ja gerne gemacht, nur ich war allein unterwegs und wusste nicht wirklich wie ich es hätte machen können wenn niemand im meinem Einsatztrupp war…^^?

Wrubbel

Sehr gute Reaktion!!! Wenn er/sie höflich darum bitten würde, dann würde ich das z.Bsp auch machen. Aber so: In your Face Digga! Der Ton machte schon immer die Musik 🙂

jimpanze_75

Ja ist echt mieß. Und wenn mann dann mal denkt es läuft super, weil 6 Hüter da sind, dann laufen die während des Event einfach weg

jimpanze_75

Was auch wirklich Spass macht, ist die Risikoreich. Damit fallen die Gegner so schnell wenn man Arkusschaden bekommt. Was ich schade finde ist, das die Leute in Welle 2 einfach nicht mehr mit machen. und dann hat man mal einen vollen Server und wird gebeten das Gebiet zu verlassen

Tree Frogz

OT: Hat noch irgendjemand das Problem, dass seine legendären Bruchstücke komplett verschwunden sind?

DerFrek

Durchs infundieren wenn du das meinst ????

Tree Frogz

Nö, hatte vorgestern noch ca. 250 Stck und heute Null

GameFreakSeba

Ich hoffe nicht, hatte gestern Abend noch knapp 9000 – das wäre etwas ärgerlich 😀

x Sternfahrer x

Wie ist denn am Besten die Hexe im EP Level II zu legen?

DerFrek

Immer feste drauf ^^

x Sternfahrer x

hilfreich…..

DerFrek

Na was willst du hören? Nehmt euch Traktorkanonen mit und haut Novabomben drauf. Weiß ja nicht mit wievielen du spielst. Da kommen ein paar Faktoren zusammen für eine Strategie.

x Sternfahrer x

solche Ansätze wollte ich….reicht doch aus! Danke dafür

DerFrek

Ich dachte mir das schon ^^ aber schlussendlich läuft ja doch immer alles darauf hinaus dass man raushaut was man hat. Ist ja auch von den Leuten abhängig mit denen du spielst. Bei Randoms kannst nur hoffen. Aber allgemein mit leere machste nichts verkehrt.

x Sternfahrer x

danke nochmal….

Dat Tool

Traktorkanone, Nachtpirscher, Nova Bombe, und rein rotzen

Wrubbel

Bei Nachtpirscher evtl darauf achten, den Pfeil dann zu nutzen wenn Adds spawnen. Damit Super wieder voll, falls nicht genug Spähren durch Mates rumliegen.

Edit: Falschem geantwortet ….. diese Hitze XD

x Sternfahrer x

danke für die Info, versuche ich dann mal…

Wrubbel

Lunafakturstiefel als Warlock-Exo inklusive stärkendes Rift. PL sollte auch passen. Mit 340 wird sicher schwer^^

x Sternfahrer x

bin gerade mal 350….aber danke der Info

Wrubbel

Wenn alle 350 sind, dann würde ich es sein lassen. Die Hexe ist 375. Das sind 25 Level. Das merkst du deutlich. Lieber Hero Strikes spielen. Da kommst dann auf 360.

x Sternfahrer x

glaube auch…hat sich ja nichts an dem Lebensbalken der Hexe bewegt! Deswegen auch meine Frage mit was diese am besten gelegt wird! Liegt wohl hauptsächlich am Powerlevel von mir + meinem Skill

Wrubbel

Dann ist PL der Grund. Da hilft nur PL leveln. In deinem Bereich geht das ja aktuell mit Hero Strikes bis 365 (ohne Mods bis 360). Da sieht die Welt für die ersten drei Wellen dann anders aus.

x Sternfahrer x

…wird wohl nichts anderes übrig bleiben! Aber ist schon okay so. danke aber für die Tipps und Infos

Ultra Hardcore gamer 80000

Alle die so behindert in Schubladen denken sind doch einfach nur peinlich
es ist ein Spiel

Rene Kunis

Das aber möglichst vielen leuten spaß machen sollte und nicht nur einem bestimmten spielertyp

Peter Gruber

D1 war für die harten Jungs, D2 für Reservehüter wie mich, ich finde das nur fair, ihr wurdet eh zuerst bedient????

Peter Gruber

Finde ich super, dass D2 zugänglicher als D1 ist, sonst würde ich D2 wohl nicht spielen.

Rene Kunis

Hat durch die zugänglichkeit aber leider auch viel von der magie verloren die destiny 1 umgeben hat. Ein guter spagat für gelegenheits und hobby spieler wäre halt gut gewesen. Aber leider ging die tendenz zu sehr in eine richtung. Mein problem bei destiny 2 ist nicht unbedingt das sie es zugänglicher gemacht haben (hat ja immerhin viele neue hüter ins spiel gebracht), nein mein ärger ist eigentlich nur das es zur zugänglichkeit extra noch so leicht und weichgespült wurde. Meines erachtens nach war der 1ste teil eigentlich garnich so schwer wie viele behaupten. Es war eben einfach nur unzugänglich. Mit ein bissl geduld hat man sich aber reingezockt und konnte erfolge feiern. Beim zweiten teil hätte es gereicht es zugänglicher zu machen so das neu hüter wissen worum es geht und wie das gameplay funktioniert. Aber den schwierigkeitsgrad hätten sie von destiny 1 einfach übernehmen sollen. Du hättest dann auch als “Reservehüter” schnell erfolge gefeiert wenn du eben nur weisst was du machen musst

Peter Gruber

Ich bin ja auch mit vielem nicht glücklich und kann gut verstehen was du meinst. Meine Vorstellung wie das Spiel sein müsste, ist aber ohnehin grundlegend anders. Wie schon öfters geschrieben sehe ich das größte Problem darin, dass -auch bei D2 – Glück eine zu große Rolle spielt. Darauf muss man aber stehen, sonst läuft man nicht 40mal einen Strike für eine Waffe. Hat genau genommen für mich auch nichts mit Anspruch zu tun.

Rene Kunis

Ne anspruch ist das wirklich nicht da geb ich dir recht. Es ist halt nur zeitintensiv. Aber bei vielen inkl. mir ist genau das eben das schöne an dem spiel. Zig mal irgend eine aktivität absolvieren und nach dem 30ten mal endlich die gewollte waffe gedroppt bekommen. Unbeschreibliches gefühl. Besser als jede droge 😀 aber ich kann auch verstehen das es genug leute gibt die da schon pickel bekommen wenn sie daran denken. Deswegen sollte es eben eine feine balance für den spielertyp wie dir und den spielertyp wie mir geben. Ist bestimmt keine leichte aufgabe aber denke schon das es machbar ist

DerFrek

Ich denke, wenn du damals mit Destiny 1 angefangen hättest, dann hätte dir das auch gefallen. Es fesselt einfach mehr als 2. wobei 2 auch gerade vieles richtig macht.

treboriax

Bis auf ein paar Ausnahmen (Vanilla PoE) empfand ich D1 nicht als per se schwerer. Der Fortschritt war allerdings bedeutend langsamer und gefühlt gab es seltener Exos. Das alles hat sich aber auch in D1 beginnend mit dem April-Update 2016 immer mehr beschleunigt – 1:1 Infunideren, Drops in Raid und Dämmerung lagen garantiert über dem eigenen Level, es gab Max-Level-Gear beim Eisenbanner und der SRL, usw. … Wer nach RoI eingestiegen ist, war innerhalb kürzester Zeit auf 400, daher hat bei uns im Clan schon im November 2016 kaum noch jemand regelmäßig Destiny gespielt, was sich nur kurzzeitig noch mal durch die recycelten Raids im AoT änderte – nachdem die Rotation ein-, zweimal durch war und man alle Raid-Exos hatte, wurde es aber auch wieder ruhig.
Insofern sollte man sich da nicht von der sentimental verklärten Erinnerung trügen lassen: D1 war am Ende auch schon extrem „vercasualisiert“ und der Schmelztiegel stand nach den ganzen Nerfs an den Klassen und der Änderung der Munitionsökonomie
ebenso heftig in der Kritik, im Vergleich zu älteren Versionen des Spiels keinen Spaß mehr zu bereiten.

Rene Kunis

Da hast du natürlich recht. Am ende war es schon mehr casual als am anfang aber es war da der unterschied das des gesamtpaket rundum gestimmt hat. Vom waffensystem, zu den strike spezifischen loot, viele geheimnisse usw. Das ist der knackpunkt. Wenn destiny 2 genauso viele optionen gehabt hätte wie teil 1 wäre glaub ich nie so eine diskussion entstanden.

DerFrek

Atmen Chariot!! Atmen!!!

Mugen

Weiß ich doch, aber das EP ist nicht Casual freundlich nach der Umstellung, da bin ich mir sicher.
Diese lowbobs, randys sind ja schon mit solarvetsengen,geerdet und Prügeler überfordert. ;o)

DerFrek

Du redest von weniger guten Spielern. Glaube nicht, dass nach 3-4 Wochen noch Casuals da sind ^^

Mugen

Oooh doch bin gerade auf dem Mars, soooo lustig…. 5mann 365 bis 370 und bei der hexe ist schluss Ursache Unvermögen….

DerFrek

Ich bin auch 370. Macht mich das schlecht? ????

Wrubbel

Definitiv, nach mir bist der Zweite der alle anderen ausbremst. Das Kairy das mit uns aushält^^ Awesome!

DerFrek

Der Herr der Maschinenpistolen ist ja auch unantastbar ????

Wrubbel

Lol. Handschuhe nicht vergessen^^

Mugen

Nein sicher nicht. Zur Erklärung …
Es gibt mittlerweile genug Leute so um die 365, das ist ein passabler PL. Das Problem ist das scheinbar nur wenige wissen wie man ne traktor benutzt, was ein pfeil mit rig bewirkt, was ein solar Hammer mit Schmelzpunkt bewirkt, stärkendes riff plus Schuhe usw. Es fehlt einfach das Teamwork, ging in D1 ja auch ohne das man im Chat ist. Ich bin kein Pro auch kein schwitzer aber teamplayer. Und das macht für mich einen Hüter aus soweit es das PvE angeht.

Sternfahrer

….genau solche Spieler wie Dich brauch das Spiel.

Yolo Trololo

Ja genau, alles Untermenschen, dieses Gesocks! Versaut uns unsere heile Zocker-Grindwelt!

/Ironie aus

Fabian Heß

Was ich damit sagen will ist das man halt vorher sein Licht Leveln muss um das überhaupt anzugehen und das eben seit kriegsgeist viel mit raids Trials usw. Zu schaffen ist das kostet Zeit bzw. Willen das überhaupt anzugehen. Ich finde nach 4 Wochen ist es etwas zu früh um zu sagen es ist zu schwer deswegen reduzieren wir das

Mugen

Ganz ruhig, aaaatmen^^…
Bin ganz bei dir. Habe das EP nach der Umstellung noch nicht probiert, aber die Leute mit denen ich daddel
haben grundsätzlich mehr Spaß wenn wir zu mehreren unterwegs sind, daher ist mir schnuppe ob es für 3 ist oder nicht. Zu 6 oder zu 9 die Bildrate in die Knie zu zwingen is halt geil.
Darüber hinaus müssen hohe Schwierigkeitsgrade auch eine positive lernkurve und Erfolge generieren, sonst empfindet man diese als unfair. Ist ein wichtiges Detail bei Computerspielen, God of War 1 bis 4 lässt grüßen.
Mal abwarten wieviele jetzt das EP rocken, können, werden, wollen.
Schee Wochenend ^^

Fabian Heß

Ist auch nicht die Unfähigkeit von Bungie, es sind die Leute die zB. das Dlc an der story messen und nach einer Std Spielen alles haben wollen

Mugen

Ich bezweifle das den casuals damit gsholfen wurde, da diese wohl eher kaum über 365 rauskommen und da ist als ungeübter Spieler bei der hexe lvl2 edeka(Ende der Karriere). Die Schwierigkeit liegt doch darin das einige scheinbar gar nicht wissen oder begreifen wie die Klassen und deren Fähigkeiten zu kombinieren sind.
Letztlich können wir es akzeptieren oder uns ärgern.

dh

Nachdem man die Powerlevel der letzten Wellen reduziert hat, hofft man nun, dass das Eskalationsprotokoll weniger einschüchternd auf potentielle Interessenten wirkt. Leute, die diese Aktivität auf 385 mit einem Dreier-Einsatztrupp mit Hilfe von anderen Hütern angehen wollen, sollen so eine bessere Chancen erhalten, das Event erfolgreich zu meistern.

Es war nicht einschüchternd, es war schlicht zu schwer angesetzt. Allein die Tatsache, dass eines der besten PvE Squads das nur durch Glitchen schafft, sagt schon einiges.

Yolo Trololo

Ich dachte, die hätten das legit geschafft? Haben die das geglitched? Wenn das so wäre, würde das die Äußerung von Bungo noch mehr ad absurdum führen.

Anubis

Vorgesehen ist aber auch, dass jeder der auf der gleichen Instanz ist daran teilnehmen kann. Das bedeutet bis zu 3 Gruppen oder 9 Spielern können an dem EP teilnehmen 😉
Warum sollte man das nicht nutzen?

Marki Wolle

Ja es wurde für 3 designt und für 3 ist es einfach zu schwer, Punkt und aus.

The hocitR

Natürlich ist es für 3 zu schwer, aber für 9 sollte es doch für jeden machbar sein wenn er mal das dementsprechende Level hat. Hätten sie hier ein Matchmaking eingebaut, dann hätten wir die ganze Diskussion jetzt nicht.

Marki Wolle

Über 9 braucht man doch gar nicht zu reden.

Für 3 Leute mit 385 ist es zu schwer also wird generft ganz einfach.

Alle die zu 9 einhunderunddrölf Abschlüsse haben jammern jetzt natürlich.

The hocitR

Ich hab noch gar keinen Abschluss. Trotzdem halte ich den Weg für falsch. Da ham wir mal ein cooles Event & jetzt nerfen sie es einfach. Jetzt verkommt es wahrscheinlich zu einem etwas besseren öffentlichen Event. Toll, das haben sich sicher alle gewünscht.

Marki Wolle

Naja man kann es ja mal andersrum betrachten. Das Event funktioniert einfach nicht wie es soll.

Als Vergleich:
Es ist sinnlos wenn man ein Event für 3 Leute hat es aber nur mit 9 schaffen kann
genauso sinnlos ist es wenn man eine Aktivität z.B. Strike hat die zu 3 total locker zu schaffen sind man aber einen 9er Trupp haben muss um einen Strike zu starten.

treboriax

Das System von Division finde ich in diesem Zusammenhang annähernd perfekt, dort befindet sich der Zugang zu allen Aktivitäten auf der öffentlichen Karte. Beim Betreten kann man die gewünschte Schwierigkeit auswählen und entweder allein reinlaufen oder ein Matchmaking starten um auf die maximale Squadgröße zu kommen. Hier besteht die Optionen zu warten, bis einem weitere Spieler beitreten, man bekommt man ebenso selbst Einladungen von anderen, die bereits mehr Leute im Squad haben. Das Matchmaking läuft weiter, wenn man schon mal die Aktivität startet, aber ebenso, wenn man noch ein paar Runden um den Block dreht.
Das System spielt sich sehr flüssig und verleiht der gesamten Spielwelt ein viel stärkeres Gefühl zusammenzuhängen.

Die Fähnchen mit den Abenteuern in Destiny sind schon ein Schritt in genau diese Richtung, leider führen diese aber zum Neuladen der Umgebung, was der Aktivität wieder den eindeutigen Eindruck gibt, aus dem öffentlichen Geschehen ausgelagert zu sein. Grundsätzlich wäre solch ein System in Destiny aber öffentlichen möglich gewesen, da auch fast alle anderen Aktivitäten mit einem Spawn im öffentlichen Bereich beginnen. Dies hätte individuelle, pro Aktivität variierende Gruppengrößen ermöglicht und wäre sogar i.V.m. dem aktuellem Playlistensystem für Strikes bzw. Schmelztiegel vereinbar gewesen, indem man dafür auf dem Turm zusätzlich zur Auswahl im Navigator noch lokale Zugänge schafft (Platz genug wäre ja…). Nun jedoch nachträglich für dieses eine Event extra eine Matchmakingoption in die öffentliche Welt zu implementieren, ist vermutlich viel zu aufwendig.

The hocitR

Schön & gut dass es als 3 Mann Aktivität gedacht war, rausgekommen ist trotzdem ne 9 Mann Aktivität. Ich verstehe eh was du meinst, trotzdem ist ne Aktivität die ich zu neunt spielen kann beim besten Willen keine 3 Mann Aktivität ???? Ein Strike ist für mich ne 3 Mann Aktivität ????????

treboriax

Ich habe es gerade erst wieder bei der verdrehten Säule erlebt, dass ein zweites Team anscheinend die gleiche Aktivität spielte und man somit zu sechst durch die erste Phase des Strikes im öffentlichen Bereich läuft. Wenn ich dort während einer Patrouille vorbeikomme und sehe, dass jemand gerade den Strike spielt, helfe ich auch ungefragt mit. Sollte dieser Teil des Strikes aufgrund der Möglichkeit, dass die Maximalanzahl an Spielern einer öffentlichen Instanz daran teilnehmen kann, auch als Neun-Mann-Aktivität deklariert und die Schwierigkeit darauf ausgelegt werden? Ich denke nicht.

Ich wünsche mir auch mehr Aktivitäten für größere Gruppen als die Drei-Mann-Einsatztrupps, aber in der Form, in der das Eskalationsprotokoll implementiert wurde, ist es eben tatsächlich einfach nur ein etwas härteres öffentliches Event. Jeder anonyme Mitspieler, der zufällig dazu kommt, wird es leichter machen, aber letzten Endes soll es auch von einem 3-Mann-Trupp auf hohem Power-Level zu bewältigen sein. So wie auch der Hof von Oryx oder später Archons Schmiede.

press o,o to evade

look at those casuals, they never learn….

The hocitR

Nein, Bungie lernt niemals!

Marki Wolle

Hätte wirklich gerne ein Stream gesehen, wie 3 Oberabgeher von Bungie uns zeigen wer die dicksten Klöten in der Hose hat^^ und was Administratoren so draufhaben.

Kairy90

Und dann kommt raus, dass sie heimlich die HP und den Schaden der Gegner reduziert haben xD

Haas_54

Eskalationsprotokoll finde ich persönlich deutlich spaßiger als den Raid, weil ich mir sowas schon in D1 gewünscht hatte. Einfach nur große Events wo alle Spieler die zufällig auf dem selben Server sind zusammen spielen können. Bungie soll und muss ähnliche Events auf allen Planeten implentieren!!!

Nur ist es aktuell für die meisten Einzelspieler unmöglich bis Lvl 7 zukommen, da noch die meisten auf den Servern durchschnittlich 350-360 Lvl sind. Suche jeden Abend vergeblich Hüter mit höheren Lvl. Persönlich bin ich bis Lvl 4 gekommen mit Random und das mit 6 Spieler 340-370 Lvl danach ist es einfach unmöglich, weil kein Damage vorhanden.

Yolo Trololo

Das Problem ist, dass auch diese Zufallsspieler wissen müssen, was sie zu tun haben. Und meist ist das erfahrungsgemäß nicht der Fall. EP ist immer noch was für organisierte 9er-Gruppen mit Sprachkommunikation. Für die ist es jetzt nur (noch) einfacher geworden (ein 381+ 9er-Team hat doch keine Mühe, selbst die Endbosse in einer Phase platt zu machen).

Ich finde die Raids immer noch deutlich besser als EP. Sie sind deutlich abwechslungsreicher, was die Mechaniken als auch was die Umgebung angeht, und machen dadurch viel mehr Spaß. EP ist für mich nur noch ein langweiliger Grind, ein sich immer wieder durch dieselben Gegnerwellen auf der selben Karte durchprügeln, damit man hoffentlich endlich die ersehnte Gun bekommt. Ich habe diese Woche bestimmt 18 Stunden netto EP gespielt, bis ich endlich die Schrotze hatte (ja ich weiß, es gibt alle drei Guns, dadurch nur 1,666…% Drop Chance pro Gun). Und ja, wir haben den Endboss geglitched, was das Zeug hält, damit es nicht noch länger dauert (d.h. wir haben ihn erst gelegt, als der Timer auf 0 stand und konnten dann mit Welle 6 wieder anfangen). Was solls, zwischen durch sind immer ein paar AFK gegangen, weil wir alle Wellen auch locker zu sechst schlagen konnten.

Für mich heißt das, dass ich in den kommenden Wochen nur noch einmal pro Char die Kisten aufmachen werde, um an die Rüstung zu kommen, und mir in Ruhe aussuchen kann, welchen Raid ich denn gerne heute genießen will. Kein Durchhecheln und Power Grinden mehr, sondern Spielspaß. Denn EP ist für mich kein Spaß – wenn man die Waffen will, muss man sich dran tot spielen, und das ist dämlich. Ich habe inzwischen 80 oder mehr Boss Kills auf dem Emblem, davon 50 von dieser Woche. Ich habe drei Sniper und 4 SMGs bekommen und die Schrotze ewig nicht. Sowas nervt einfach nur. Bei Raids bekomme ich wenigstens sicher etwas, und recht schnell auch alles, was es gibt.

Marki Wolle

Das stimmt, es war als 3 Mann Aktivität geplant.

3 Hüter auf 385 = Durchfall

mehr kann man dazu nicht sagen, selbst wenn man Randoms mit einbezieht sofern diese unter 375 sind, sind sie für die letzten beiden Runden auf 400 so gut wie nutzlos.

Deathbat

Genau. Da hat jemand wohl nicht richtig gelesen.

Marcel Brattig

Find ich gut

The hocitR

Sorry, aber die Aussage von Bungie dass es eine 3 Mann Aktivität ist ist schlicht und einfach falsch! Man kann es zu neunt zocken, somit ist es einfach keine 3 Mann Aktivität.

Anubis

Hallo zusammen, es tut mir leid, aber ich muss immer wieder lächeln wenn ich sowas lese… es ist alles so schwer… wir schaffen das nicht… usw. usw.
Ja, für 3 Personen ist das Protokoll schon sehr knackig, aber wie kann man das mit 7,8 oder sogar 9 Spielern nicht schaffen. Das hat auch nichts mit Glück zu tun, es reicht einfach nur ein gutes Team und absprachen. Wir haben es am Mittwoch ca. 15 mal abschlossen und am Donnerstag auch ca. 15 mal. Jetzt hat jeder aus unserem Clan die Waffen. Das nur mal zum Thema Glück. Achja, wir hatten auch Spieler mit kleinerem Licht dabei…und die haben es auch geschaft. Jeden Tag sehe ich viele Gruppensuchen für das Protokoll und war auch schon bei einigen dabei….und was soll ich sagen … von 10 versuchen war min. 8 erfolgreich. Ich kann die Leute die nur jammern echt nicht verstehen…
Kurz gesagt uns macht es richtig Spaß und es kann auch noch schwerer sein.

treboriax

Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

Yolo Trololo

Wenn Ihr nach nur 15 Runs alle die Waffen hattet, hattet Ihr Riesenglück, denn die Drop Rate ist 5%, d.h. im Schnitt brauchst Du 20 Runs. Ich habe Leute getroffen, die haben 40 oder 50 gebraucht. Und das ist nicht mehr zumutbar. Man will die Waffen doch nicht monatelang grinden und dann erst kurz vor dem nächsten DLC kriegen, wo sie dann wertlos werden (siehe Gjallarhorn oder Vex Mythoclast). Man will das geile Teil auch benutzen.

Fabian Heß

DEFINITIV an den falschen Leuten orientiert meine Gruppe und ich fegen durch das Protokoll, legen die Bosse teilweise in Sekunden mit der richtigen Taktik geht das. Habe mittlerweile 46 Abschlüsse. Wenn ich teilweise sehe wie die Leute da ran gehen, wenn man mal zufällig in so eine Lobby kommt ist das schon traurig 8 mann 345 bis 360 alles Jäger mit nachtpirscher ???? War ne schöne Aktivität die letzten 4 Wochen aber was soll man machen ist wie immer bei destiny2, Hauptsache die Casuals sind glücklich. #SUCHELEUTEFÜRRAIDKEINMIKROFON

Anubis

Guter Mann 😉 Bin zu 100% bei dir! Hab das auch schon oft genug gesehen.

Bin jetzt bei 52 Abschlüssen und da kann man ja nicht mehr von Glück sprechen.

Fabian Heß

Genau sowas hat gefehlt schwerer Content der eben nicht für jeden zugänglich ist bzw. wo man vorher sein nicht hochgrinden muss. Aber das ist ja dann nicht mehr Casualfreundlich, genau deswegen war d2 am Anfang so im Arsch alles hinterhergeworfen bekommen und sich dann beschweren es gibt nichts zu tun bei Fluch des osiris als das mit den Waffen aus der dämmerung kam sich beschweren das man mehr als einmal Laufen muss um die Waffe zu bekommen. Und jetzt wo es etwas gibt wo man nicht direkt zugang zu hat weil das Licht jetzt zu bedeuten hat direkt rumheulen ????

DerFrek

Das geht doch nicht darum, dass das Event per se zu schwer war. Wenn du das mal ein wenig verfolgt hättest wüsstest du, dass der eigentliche Wunsch der Spieler war eine verbesserte Spielersuche zu bekommen, bzw. über das Matchmaking da mindestens zu 6. hinzukommen, damit es nicht mehr so umständlich ist. Bungie meinte daraufhin das sei nicht möglich und für 3 Leute ausgelegt. Wenn Spieler wie Gigz dann 8 Stunden für den noch relativ leichten Boss brauchen, ist es klar dass die Community sagt für 3 Leute ist das zu schwer. Aber klar erstmal die Casual Keule rausholen, weil du und deine 8 Freunde das locker machen.

Fabian Heß

Klar sind wir 6-9 Leute aber die ersten 4- 5 lvl bekommt man gut zu 6.weg

treboriax

Sechs Leute sind aber auch schon doppelt so viele Spieler, wie üblicherweise in der Patroullie in einem Einsatztrupp gemeinsam spielen. Klar wäre es schön, wenn es noch ein paar Aktivitäten für mehr als drei Spieler gäbe, aber als solches war das Eskalationsprotokoll offensichtlich nicht gedacht. Das hat überhaupt nichts mit Casuals zu tun, die nicht das erforderliche Powerlevel haben, denn anscheinend packt ihr es ja auch nicht wie vorgesehen zu dritt.

Wrubbel

Hmm einerseits schade andererseits eine Anpassung war notwendig. Die Anpassung ist bei Auslegung des EP auf einen 3-Mann-Trupp notwendig gewesen. Ich hatte gehofft (wie vermutlich viele), das Bungo sich die Mühe macht eine Spielersuche für 6 oder 9 Hüter zu implementieren. Das Event macht richtig Laune mit so vielen anderen Hütern die Mobs zu verhauen.

DerFrek

Vielleicht kommt das noch irgendwann. Denke aber das war der einzige schnelle Weg, da ein wenig Ruhe reinzubringen. Die Diskussion war ja doch recht hochgekocht. Hauptsache wir können es jetzt immer noch zu 6. machen. Die Masse bringt ja den Spaß 😉

Wrubbel

btw. heute mal probieren? bzw. hilfst mir für die Legende von Acrius-Quest. Die solltest du jetzt eigentlich auch haben. Zumindest hat Takumi sie und ich gehe damit aus, du auch 🙂

DerFrek

Hab doch gestern gesagt dass wir keine Zeit haben ???? vielleicht heute Abend. Ist abhängig davon wie gut meine Frau ihren Kastenlauf übersteht. ^^

Wrubbel

Jo, wenn dann überhaupt immer abends.

Psycheater

„Einige Spieler würden versuchen, sich mit einem Trick weitere Mitstreiter für das Escalation Protocol zu sichern.“

Sie „versuchen“ es nicht nur; sie tun es sogar wahrhaftig 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

142
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x