Destiny 2 beendet bald stundenlangen Grind und sperrt für den Raid wichtige Waffen und Mods

Destiny 2 beendet bald stundenlangen Grind und sperrt für den Raid wichtige Waffen und Mods

Das neue TWaB von Destiny 2 ist erschienen und Spieler können sich auf harte Fakten für den neuen Raid, aber auch positive Ankündigungen für bestehende Probleme freuen. Wir zeigen euch, was Bungie kommuniziert hat.

Was wurde veröffentlicht? Auf den Abend von Donnerstag auf Freitag veröffentlicht Bungie meist ihr heißbegehrtes TWaB. Dieser Blog-Post enthält viele neue Informationen, woran das Entwicklerteam arbeitet, was als nächstes überarbeitet wird und welche Neuerung die Spieler zu erwarten haben.

Nun wurden neue Infos zum Raid, aber auch vielen Anpassungen bezüglich Aktivitäten und dem Crafting vorhergesagt. Wir zeigen sie euch alle.

Besserer Loot-Drop für den Urquell

Neue Aktivität mit Problemen

Was war das Problem? Spieler beklagten sich darüber, dass eine bestimmte Waffe in der 6-Spieler-Aktivität nicht droppt. Sie haben stundenlang gefarmt, doch kein einziges Exemplar des Automatikgewehrs „Begebenheit“ wurde fallen gelassen. Spieler protestieren und meinten, dass etwas mit der Drop-Rate nicht stimmt. Somit sah Bungie sich das an und verkündete bald Anpassungen.

Was wird geändert? Bungie sah ein, dass die Drop-Rate nicht ganz richtig gewählt wurde und datiert einen neuen Patch am Donnerstag, dem 10. März 2022.

Dort wird dann die Chance des Drops für Standard- oder Tiefenblick-Waffen um einiges erhöht werden. Doch ihr erhaltet auch die erhöhte Chance in der Großmeister-Version des Urquells Aszendenten-Legierungen zu erhalten.

Anpassungen für Fairness im neuen Raid

Neuer Raid – Schwur des Schülers

Wann startet der Raid? Der neue Raid „Schwur des Schüler“ startet um 19 Uhr am 5. März 2022. Um auch eine gewisse Fairness gewährleisten zu können, passt Bungie einige Dinge im Spiel an.

Was wurde angepasst? Folgende Waffen, Rüstungen und darunter auch Mods wurden für den Day-One gesperrt:

  • Waffen
    • IKELOS_SMG_V1.0.2 – Legendäre Maschinenpistole
    • Imperiale Nadel – Legendärer Bogen
    • Große Ouvertüre – Exotisches Maschinengewehr  
    • Die Wardcliff-Spule – Exotischer Raketenwerfer
  • Rüstungen
    • Wurmgott-Berührung – Exotische Armschützer des Titans
    • Wanderfalken-Beinschienen – Exotische Beinschützer des Titans
  • Mods
    • Unterdrückende Glefe

Darüber hinaus muss jeder Spieler mindestens Lichtlevel 1.530 besitzen, um erfolgreich jede Phase des Raids absolvieren zu können. Euer Artefakt wird euch bis zum Cap von 1.530 unterstützen. Artefakt-Level, die über dem Cap gehen, werden nicht addiert.

Was wurde noch angekündigt? Bungie verweist darauf, dass sie mit einem wachsamen Auge das Gambit beobachten. Sie sehen das Feedback und haben drei Schwerpunkte im Visier, die eventuell in zukünftigen Updates angegangen werden:

  • Benutzung der schweren Waffen
  • Die Häufigkeit der Invasionen
  • Urzeitler-Phasen (Die Lebenspunkte)

Bungie ist also noch damit beschäftigt, weiterhin Feedback einzuholen und womöglich werden dann erst Anpassungen in Kraft treten. Was meint ihr? Findet ihr es gut, dass Bungie die aufgelisteten Waffen für den Day-One-Raid sperrt? Lasst es uns wissen!

Quelle(n): Destiny 2 - TWaB
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
StephanGer74

Wie wäre es eigentlich mal die Ausnahmespieler für 24 Stunden sperrt und keine Ausrüstung und Waffen, damit auch Feierabendhüter mal eine Chance haben!?

EsmaraldV

wäre unfair. Wer mehr Zeit investiert in ein Spiel hat sich eben auch die Vorteile erspielt/verdient.

Sleeping-Ex

Das was Esmarald sagt.

laura

Off
kann die aktivität „urquell“ nicht starten!
die story komplett durchgespielt, pwl auf 1511
was tun?

Nakazukii

es gibt eine nebenquest die du spielen musst um den freizuschalten

P3CO

Die Häufigkeit der Invasionen beim Gambit ist absolut übertrieben und macht keinen Spass aus meiner Sicht… Und noch schlimmer finde ich die Teamzusammenstellungen, entweder ist man in einer :berstarken Truppe, oder, wie meistens in einer Truppe wo mindestens zwei noobs drin sind und schon innerhalb ein zwei Minuten klar ist wie es laufen wird…
Naja

Walez

Das war leider schon immer so im Gambit, mit Randoms zu 90% eine Qual. Dazu der quälende Rangaufstieg beim Vagabunden, keine Ahnung ob das jetzt anders ist. Nach der letzten Season keine Lust mehr auf diesen Spielmodus, das einem jetzt die Gjalarhorns um die Ohren fliegen und der Boss quälende 3 Phasen hat, macht es nicht besser…

P3CO

Ja Mann…Eigentlich Schade, weil der Modus an sich cool ist, aber da muss einiges passieren seitens Bungie, aber das ist glaub ich hoffnungslos da noch was zu erwarten…Kann man nix machen

Klabauter

Also wenn man annimmt das ein Invader eben eine GH hat dann kann man da recht einfach drum herum spielen und auch den Spieß umdrehen.

Klabauter

Also als PvP Spieler mag ich gerade das Feature super gerne. Invader killen oder selbst invaden war schon immer das was ich an Gambit am meisten mochte. Nimmt man das weg ist es doch einem normalen Horde Modus nicht mehr all zu unähnlich. Und sowas haben wir mit dem Urquell ja auch schon. Gambit finde ich nur dann interessant wenn man als Invader eben auch ein Spiel mal drehen kann.

Walez

Ohne Sarkasmus, es freut mich das es dir als PvP Spieler gefällt. So gesehen kommen wir auch der „Wahrheit“ ein Stück näher, das Bungie diese Form des Gambit endlich in die PvP Vorhut verschieben sollte.

Klabauter

ISt doch eigentlich egal wo das steckt. Es ist ne Mischung. Ich als Invader kann ein Spiel auch nicht allein gewinnen wenn die Mates nicht den Rest machen.

Millerntorian

Quiz für Destiny-Spieler:

Welches dieser Dinge passt nicht zu den anderen?

02.03.2022 / 03.03.2022 / 04.03.2022 / 10.03.2022

Na, wer weiß es? 😉

Hier die Lösung
Korrekt! 02.03.2022. Dort gab es uneingeschränkten Spielgenuss ohne Patch/Hotfix.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Millerntorian
Sleeping-Ex

Und?

Millerntorian

Lösung geklickt? Oder war das jetzt ’ne Frage nach der Auflösung?

Ich musste zumindest leicht schmunzeln, da die Patchintensität doch hoch ist. Zumal neben dem 10.03. bestimmt noch was kommt, da erfahrunsgemäß nach dem Raid noch Anpassungen erfolgen. Da gerate ich leicht schwitzend ins Rotieren mit meiner etwas eingeschränkten Spielzeit. Aber bevor ich wie andere blöd rumnörgel, mache ich ein ironisches Quiz draus und betrachte es mit gelassenem Humor. Reparaturen müssen schließlich sein.

Und heute nutze ich mal die Zeitfenster dazwischen und kümmere mich ums PL. 😉

Sleeping-Ex

In Anbetracht der Tatsache, dass der Start des DLC nicht mal zwei Wochen her ist und überraschend reibungslos vonstatten ging ist das schon Kritik auf ganz hohem Niveau. 😂

Millerntorian

Deswegen auch elegant und humoristisch verpackt mein Bester. 😉

EsmaraldV

Für so viele Hotfixes sind schon recht viele exos gesperrt – wieso eigentlich? Was ist da defekt/verbuggt?

Irgendwann muss man nackt durch den Raid 😁

Millerntorian

DAS will doch keiner Im Stream sehen!!! 😅

Britta ♤ BeAngel

Also beispielweise: Die Ikelos MP machte mehr Schaden, als sie sollte. Das Seasonpass Maschinengewehr hat einen Munitions-Bug in Kombi mit einem Raketenwerfer. Die unterdrückende Glefe ist viel zu überpowered gewesen. Egal was man damit angegangen ist, es kam einfach kaum mehr Gegenwehr.

EsmaraldV

Danke, sowas bekomm ich komischerweise nicht mit…sind ja diesmal diverse Gegenstände betroffen…u.a. ein Bogen??

Unabhängig vom glefenmod: die Waffe ist ja der perfekte Allrounder – im endgame vermutlich bald nicht mehr wegzudenken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x