Destiny 2: So nutzt Ihr Anbruch, um Verbesserungskerne zu farmen

Kämpft Ihr in Destiny 2 auch regelmäßig mit akutem Mangel an Verbesserungs-Kernen? Dann könnt Ihr das laufende Winterfest „Der Anbruch“ dazu nutzen, Euch mit einem ordentlichen Vorrat der begehrten Kerne einzudecken.

Verbesserungskerne werden unter anderem dazu benötigt, um Eure Ausrüstung zu infundieren. Zwar sind die begehrten Kerne nun nicht mehr ganz so selten, wie noch zu Beginn von Forsaken, doch man kann nie genug davon haben, wenn man seine Ausrüstung wirklich bis ins kleinste Detail optimieren will.

Hier erfahrt Ihr, wie Ihr Euch im Moment leicht welche dazuverdienen könnt.

Verbesserungskerne beim Anbruch-Event abstauben – So geht’s

Für alle, die ihren Vorrat an Verbesserungskernen etwas aufstocken würden, kommt das aktuelle Winter-Event „Der Anbruch“ wie gerufen.

Besonders Hüter mit wenig Spielzeit können sich hier schneller als sonst eindecken. Denn beim Anbruch kommt man nun im Prinzip nebenbei und mit vergleichsweise wenig Aufwand an diese begehrten Materialien.

Dafür habt Ihr noch bis zum 1. Januar Zeit.d2 dawning 2

So geht’s: Zunächst solltet Ihr Evas Festtagsofen zum Meisterwerk machen. Dafür müsst Ihr jedes Rezept mindestens einmal gebacken haben.

Dadurch reduzieren sich die Anbruch-Essenz-Kosten für jede Leckerei von 15 auf 10, wodurch Ihr mehr Kekse fertigen könnt.

Mehr zum Thema
In Destiny 2 ballern die Hüter gerade, um Gjallarhörnchen zu backen

Danach müsst Ihr im Prinzip nur verschiedenen Aktivitäten nachgehen, um Euch die entsprechenden Zutaten für das Gebäck zu verdienen und anschließend Hobby-Bäcker spielen. Denn das Ausliefern der fertigen Backwaren hat sich als eine hervorragende zusätzliche Quelle für Verbesserungskerne herausgestellt.

Liefert Ihr die Leckereien aus, werdet Ihr im Gegenzug oft mit den begehrten Kernen belohnt. Zwar sind die Kerne nicht bei jeder Lieferung garantiert, doch Berichten zufolge sind bei 10 Lieferungen 8-9 Stück davon keine Seltenheit.

Kurzum: Backt so viele Leckereien, wie Ihr nur könnt und liefert sie regelmäßig aus. Das sollte Euch zahlreiche Verbesserungskerne bescheren.d2 dawning

Auf diese Kekse solltet Ihr Euch konzentrieren: Es gibt bestimmte Leckereien, die vergleichsweise einfach zu backen sind, da man leicht oder häufiger an entsprechende Materialien kommt. Probiert es zum Beispiel mit

  • Reisender-Quarkbällchen für Ikora aus Kabal-Öl, Geistesblitz und Anbruch-Essenz
  • Telemetrie-Tapoica für Banshee-44 aus Vex Milch, Kugel-Spray und Anbruch-Essenz
  • Schoko-Schiff-Kekse für Amanda aus Kabal-Öl, Null-Geschmack und Anbruch-Essenz

Alle drei NPCs befinden sich im Turm, was die Auslieferung beschleunigt.

Alles zu den Zutaten, den Rezepten zum Backen sowie die Personen, die das Gebäck erhalten sollen, findet Ihr in diesem Guide: So backt Ihr in Destiny 2: Alle Rezepte und Zutaten für den Festtagsofen

d2 anbruch eva levante

Bedenkt, dass Ihr das Gebäck auch mehrfach backen, stapeln und dadurch auch mehrere Leckereien auf einmal bei den entsprechenden Personen einreichen könnt. Die Zutaten könnt Ihr Euch entweder nebenbei erspielen oder gezielt danach farmen.

So habt Ihr für eine begrenzte Zeit eine weitere solide Quelle für Verbesserungskerne. Zusätzliche Kerne könnt Ihr nebenbei auch beim Zerlegen der legendären Items erhalten, mit denen Euch die Beschenkten im Gegenzug belohnen können. Zudem soll es sogar vorkommen, dass man Eure Aufmerkssamkeit sogar mit einem Exotic erwidert.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Diese coolen Cosmetics gibt’s zur Winterzeit - die Highlights

Seid Ihr auch der Meinung, man kann nie genug Verbesserungskerne haben? Oder zockt Ihr so viel, dass Ihr gar nicht mehr wisst, wohin damit?

Autor(in)
Quelle(n): Forbes
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (53)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.