Destiny: 4. Reiter versehentlich generft, PvP-Belohnungen könnten bald besser werden

Bei Destiny hat man mit dem letzten Patch versehentlich die Playstationexklusive Schrotflinte „4. Reiter“ generft und man stellt verbesserte Belohnungen im Schmelztiegel in Aussicht.

Am letzten Freitag fand eine Fragerunde im Destiny-Forum statt. Die Leser konnten direkt Infos der zuständigen Fachleute beim MMO-Shooter erfragen. Irrwitzig viel Neues kam dabei nicht raus, viele Infos waren eigentlich klar. Man hält sich bei Bungie alle Optionen offen, sollte man Handlungsbedarf sehen, wird man handeln, aber es wurden keine drastischen Verbesserungen angekündigt.

Typische Antworten gab’s etwa zum Thema besondere Modi im Schmelztiegel, die seien selten, damit sie etwas Besonderes blieben. Zur „Kein Land Außerhalb“, ob die denn bald stärker werde, gab es eine ähnliche vage Antwort.

Destiny-Kein-Land-Ausserhalb-231

Kein Land Außerhalb schwierig zu balancen

„Ja“, hieß es da, die sei schon etwas schwach. Aber wenn man sie jetzt besser mache, könnten gute Spieler mit dem Ding im Schmelztiegel Amok laufen und am laufenden Band Headshots verteilen.

Man habe da eine Nischenwaffe erschaffen, die nicht jedermanns Ding sei und es sei schwierig die nun zu balancen. So sieht man das mit fast allen Exotics, es könnten Änderungen kommen, man schaut sich alles aufmerksam an, verspricht aber nichts.

Destiny-Necrochasm-neu

4. Reiter wurde generft, Necrochasm nicht gebufft

Probleme gab’s mit dem letzten Patch, wie man weiß, bei der Vex Mythoclast. Da hat man den neuen Bug gleich in die Patch-Notes geschrieben. Auch die PS-exklusive Schrotflinte „4. Reiter“ plagt der Fehlerteufel. Dort hat man die „richtigen Werte“ getestet, aber die wurden falsch ins Spiel integriert. Man arbeitet daran, sie so schnell wie möglich zurück zu alter Stärke zu bringen.

Die Necrochasm wurde übrigens nicht gebufft, auch wenn einige Spieler das Gefühl hätten. Die würden mit der Waffe wohl langsam besser.

Destiny-Doppel-Schmelztiegel

Schmelztiegel-Belohnungen zu schwach, könnten bald verbessert werden

Dass die PvP-Belohnungen eher auf der schwachen Seite sind, weiß man auch bei Bungie. Man habe vor, das in einem künftigen Update zu ändern.

Die Belohnungen sind übrigens, auch wenn viele das glauben, zufällig. Es werden weder die schwächsten einer Runde, noch die stärksten bevorzugt, damit nicht nur die „Gewinner“ was davon haben.

In diesem Artikel seht Ihr die aktuell zu schwachen Schmelztiegel-Drops.

Autor(in)
Quelle(n): Schmelztiegel-Loot (Bungie.net)4. Reiter-Nerf (Bungie.net)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.