Der FC Bayern wird in FIFA 23 noch krasser als in den letzten Jahren – Sogar ohne Lewandowski

Der FC Bayern wird in FIFA 23 noch krasser als in den letzten Jahren – Sogar ohne Lewandowski

FIFA 23 kommt immer näher und so langsam stellt sich die Frage, welche Teams wohl die besten im Spiel werden. Der FC Bayern München hat in der Diskussion dieses Jahr auf jeden Fall ein Wörtchen mitzureden.

Das ist beim FC Bayern los: Aktuell läuft im realen Fußball noch die Transferphase, in der Spieler von einem Club zum anderen wechseln können. Auch der FC Bayern München war alles andere als untätig und hat einige aufsehenerregende Wechsel verkündet.

Ein besonders wichtiger ist dabei der Abgang von Robert Lewandowski: Der Rekord-Angreifer wechselt zum FC Barcelona. Damit verliert Bayern auch seinen bislang am höchsten bewerteten Spieler in FIFA 22: Mit 92 stand Lewandowski ganz oben im Ranking der Bundesliga.

Dennoch dürften die Bayern sobald FIFA 23 erscheint eines der beliebtesten Teams werden. Denn der Kader sieht nach einer extrem starken FIFA-Mannschaft aus.

Die Bayern-Neuzugänge sind in FIFA besser als die Abgänge

Wer ist neu dabei? Ja, der Abgang von Robert Lewandowski fällt im Rating auf. Doch der Angreifer hatte in FIFA immer einen Nachteil: Reale Stoßstürmer wie Lewandowski, die nicht unbedingt über Tempo und Tricks, sondern eher mit Zielgenauigkeit und Stellungsspiel punkten, übertragen sich in der Regel nicht so gut ins Spiel.

Mané ersetzt Lewandowski

Schnelle, trickreiche Spieler mit einem guten Abschluss werden oft bevorzugt. Und genau so einen holte sich Bayern: Sadio Mané vom FC Liverpool hat nicht nur ein hohes Rating, das fast an Lewandowski ranreicht, sondern hat genau die Attribute, die einen Spieler in FIFA stark machen. Er dürfte sofort einer der beliebtesten Bundesliga-Spieler in FIFA werden.

Zudem holt der FC Bayern München nun, nach dem Abgang von Niklas Süle, offenbar Innenverteidiger Matthijs de Ligt von Juventus Turin. Damit ist den Münchnern, zumindest in Hinsicht auf FIFA, ebenfalls ein Upgrade gelungen.

De Ligt hat nicht nur ein gutes Tempo, sondern überzeugt auch mit starken Defensiv- und Physis-Werten.

De Ligt kommt statt Süle

Darüber hinaus hat sich der FC Bayern mit Ryan Gravenberch und Nassir Mazraoui zwei weitere spannende Spieler geholt, die als Gold-Karte mit mindestens guten Werten punkten und zu FIFA 23 ein Upgrade bekommen dürften. In FUT 22 sammelten sie bereits ziemlich starke Spezialkarten.

Die Neuzugänge Gravenberch und Mazraoui bekamen starke TOTS-Karten

Mit den Neuzugängen holt der FC Bayern nicht nur einige neue, spannende Spieler für potentielle FUT-Teams, sondern machte sich selbst auch generell zu einem der interessantesten Team in FIFA. Denn: Viele alte Top-Spieler sind ja auch noch da.

FIFA 22: 10 hilfreiche Tipps, die euer Gameplay verbessern werden

Das restliche Team überzeugt immer noch: Auch ohne die Neuzugänge steckt der FC Bayern mit Spielern voll, die in FIFA 23 zu den besten gehören werden.

  • Der schnelle Alphonso Davies ist sowieso einer der beliebtesten Verteidiger in FIFA.
  • Leon Goretzka bekam letztes Jahr schon irre Werte und wird das vermutlich auch dieses Jahr.
  • Kimmich ist ein Top-Mittelfeldspieler.
  • Gnabry und Coman können auf den Flügeln immer noch überzeugen.
  • Manuel Neuer ist immer noch einer der Top-Keeper im Spiel.

Dazu kommen weitere Spieler wie Thomas Müller oder Hernández, die mit hohen Ratings in FIFA 23 aufschlagen werden. Insgesamt hat der FC Bayern also alles, was man für eine starke FIFA-Mannschaft braucht.

Was erwartet uns ansonsten in FIFA 23? So langsam kommen die ersten Infos zusammen. Alle Fakten und Gerüchte seht ihr in unserer Übersicht zum FIFA 23 Release.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx