Dead by Daylight: Krasse Buffs für den Doctor, aber auch die Plague freut sich

Der nächste Patch von Dead by Daylight ist auf dem Testserver und bringt Änderungen an drei Killern mit sich. Doctor, Trapper und die Plague können sich freuen.

Obwohl das Highligt des aktuellen Testservers von Dead by Daylight sicher die zerstörbaren Wände und der neue Killer Deathslinger sind, gibt es auch Anpassungen für die anderen Killer. Einige davon sind klare Buffs, andere nur Änderungen um mehr Klarheit zu schaffen. Vor allem der Doctor darf sich über ein paar richtig starke Verbesserungen freuen. Die folgenden Veränderungen gibt es für Trapper, Doctor und die Plague.

Dead by Daylight Trapper Traps title 1140x445

Das ändert sich am Trapper: Der Trapper bekommt zwei Änderungen, die ganz klar als Buff zu verstehen sind. Es handelt sich dabei um Verbesserungen seiner Fallen:

Das macht die Fallen des Trappers zuverlässiger. Er war lange Zeit der einzige Killer, dessen Kraft man einfach „ausschalten“ konnte. Das ist nun nicht mehr möglich.

Dead by Daylight Doctor

Das ändert sich am Doctor: Beim Doctor werden vor allem einige Anpassungen an den Zahlen vorgenommen, sodass es sowohl für Überlebende als auch für den Killer klar ersichtlich ist, wann man eine Wahnsinn-Stufe aufsteigt. Das bedeutet:

  • Schocktherapie fügt getroffenen Überlebenden ein halbes Level Wahnsinn hinzu.
  • Statisches Feld fügt allen getroffenen Überlebenden ein Level Wahnsinn hinzu.
  • Wahnsinn nimmt nicht mehr passiv über Zeit ab.

Hinzu kommt eine grundlegende Überarbeitung fast aller Addons. Die Effekte wurden über die verschiedenen Stufen der Addons hinweg normalisiert, sodass alle Wahnsinns-Effekte der Addons auf allen Stufen vorhanden sind. Lediglich der passive Bonus unterscheidet sich in Abhängigkeit von der Seltenheitsstufe.

Ein Beispiel: Die „Order“-Addons sorgen nun dafür, dass getroffene Überlebende alle 20 Sekunden eine illusionäre Palette erschaffen. Je nach Seltenheit sorgt das Addon mit dem passiven Effekt dafür, dass die Abklingzeit von Statische Entladung um 2, 4 oder gar 6 Sekunden reduziert wird.

Schon jetzt hat Dead by Daylight übrigens Strafen für Disconnects!

Die beste Änderung dürfte aber wohl an den Elektroden vorgenommen worden sein. Diese erhöhen nun die Reichweite der Schocktherapie, haben aber keinen Malus mehr auf die Aufladegeschwindigkeit. Der Negativ-Effekt wurde also entfernt.

Dead by Daylight Plague title

Das ändert sich an der Plague: Die Plague (Seuche) hat schon seit ihrem Release ein Problem. Sie kommt gegen erfahrene Spieler quasi nie dazu, ihre besondere Fähigkeit zu benutzen, da Überlebende die Krankheit niemals reinigen. Dadurch fehlt ein wichtiges Element der Seuche, was sie zu einem „Standard-Angriff-Killer“ macht. Das wollen die Entwickler ändern:

  • Zu Beginn des Matches ist ein Brunnen bereits verdorben.

Damit kann die Plague garantiert einmal ihre Spezialfähigkeit benutzen und über einen starken Fernkampfangriff verfügen. Wie die Plague das einsetzt, ist gänzlich ihr überlassen. Sie kann sich diesen Buff zum Start der Runde holen oder aber bis zum Endgame warten. In jedem Fall ist somit sichergestellt, dass sie ihre Fähigkeit einmal einsetzen kann, ohne dass die Überlebenden dies vollständig ausschließen können.

Was haltet ihr von diesen Änderungen für die Killer? Gute und sinnvolle Neuerungen? Oder ist das „op“ und total unfair?

Die Mori-Animation des neuen Killers in Dead by Daylight ist richtig fies brutal
Quelle(n): forum.deadbydaylight.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.