So steht Cyberpunk 2077 aktuell zu Multiplayer und DLCs

Welche Modi erhält Cyberpunk 2077 neben der Kampagne? Und wie sieht es eigentlich mit Inhalten aus, die nach dem Release des Spiels veröffentlicht werden? Auf der derzeit stattfindenden gamescom sprach der Produzent von Cyberpunk 2077 über weitere Inhalte und Multiplayer-Modi.

Kommt doch Multiplayer? Auf der derzeit stattfindenden gamescom 2019 ist auch CD Projekt Red vor Ort, um über das kommende Cyberpunk 2077 zu sprechen. Der futuristische Titel, bei dem der Schauspieler Keanu Reeves eine Rolle übernimmt, soll bereits am 16. April 2020 erscheinen.

In einem Interview mit GameSpot sprach der Produzent des Spiels, Richard Borzymowski, kurz über einen möglichen Multiplayer. Wirklich viel wollte er jedoch nicht verraten und hielt sich möglichst kurz:

Wir erforschen Mehrspieler-Modi. Das ist alles, was ich im Moment sagen kann.

Während dies noch keine Bestätigung für einen Multiplayer bei Cyberpunk 2077 ist, gibt das Studio wenigstens an, dass man über einen Mehrspieler, oder sogar mehrere Modi, nachdenkt.

Keanu Reeves spielt in Cyberpunk 2077 die Rolle des Johnny Silverhand

Was wurde zu DLCs gesagt? Auch Erweiterungen und DLCs, die die Spielwelt nach dem Release von Cyberpunk 2077 mit neuen Inhalten vergrößern, kamen kurz zur Sprache. Das Studio wisse, wie gut die DLCs und Erweiterungen für The Witcher aufgenommen wurden. Momentan würden sich die Entwickler jedoch vollkommen auf das Hauptspiel konzentrieren.

Wenn man bedenkt, wie gut die Erweiterungen von The Witcher aufgenommen wurden, wird es Zeit zum Nachdenken [über Erweiterungen für Cyberpunk 2077] geben.

Cyberpunk-2077 Charakter

Wie war der Stand bisher? Ein Multiplayer-Modus für Cyberpunk 2077 kam schon oft zur Sprache. Eine wirkliche Bestätigung, ob ein solcher Modus kommt oder nicht, lässt bis jetzt noch auf sich warten.

Zuletzt hieß es, dass ein Multiplayer und sogar mehrere Spiele im Cyberpunk-Universum in Planung sind. Dabei handelte es sich jedoch um einen Übersetzungsfehler.

Im Oktober 2018 gab es die Meldung, dass CD Projekt eine Partnerschaft mit dem externen Studio Digital Scapes eingegangen sei. Digital Scrapes hat unter anderem an dem PvP-Modus für Dying Light mitgewirkt und ist ein Spezialist für Multiplayer-Lösungen.

Die Collector’s Edition von Cyberpunk 2077 kostet 220€ – Ihr habt sie schon verpasst
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.