Neues Update von CoD Warzone nerft direkt 2 der besten Waffen in Season 3 – Patch Notes

Neues Update von CoD Warzone nerft direkt 2 der besten Waffen in Season 3 – Patch Notes

Am Abend des 04. Mai ging ein neues Update in Call of Duty: Warzone online, das einen weiteren Schwung mit Waffen-Balance-Anpassungen ins Spiel brachte. So wurden die beiden Top-Waffen AK-47 (CW) und XM4 generft – aber daneben wurde auch viel gebufft. Die Patch Notes gibts auf MeinMMO.

Season 3 hat erst vor kurzem viel an der Waffen-Balance in Call of Duty: Warzone angepasst. Knapp eine Woche später kam nun das nächste, dicke Balance-Update, das erneut über 20 Waffen ändert.

Mit dabei sind Nerfs für die Top-Waffen AK-47 (CW) und XM4, aber ansonsten wurde fleißig gebufft und viele Sturmgewehre sowie Maschinenpistole profitieren davon. Alle Infos zum Update findet ihr hier.

CoD Warzone: Update 04.05.22 – Patch Notes

Wann kommt das Update? Der Patch ist bereits online.

Wie groß ist das Update? Es ist nur ein kleines Update ohne großen Download

Was steckt im Update? Neben den angesprochenen Waffen-Anpassungen wurde der Panzer-Truck generft, den ihr euch seit dem Start der Season 3 im Match organisieren könnt. Das Teil hat jetzt weniger Gesundheit und das Geschütz obendrauf verursacht 40 % weniger Schaden.

Außerdem solltet ihr als Xbox-Spieler jetzt kein Problem mehr haben, mit Xbox Live Silver ins Spiel zukommen.

Mit über 20 angepassten Waffen gehört das neuste Update zu den größten Balance-Patches in Warzone. Folgenden Waffen erhielten einen Buff oder Nerf:

  • AK-47 (CW) – Nerf
  • XM4 – Nerf
  • AS44 – Buff
  • Itra Burst – Buff
  • BAR – Buff
  • Roboter – Buff
  • Volkssturmgewehr – Buff
  • STG44 – Buff
  • NZ41 – Buff
  • Cooper Karabiner – Buff
  • EM2 – Nerf
  • KG M40 – Buff
  • Nikita AVT – Buff
  • M1912 – Buff
  • Owen Gun – Buff/Nerf
  • Sten – Buff
  • Armaguerra – Buff
  • Welgun – Buff
  • MP40 – Buff
  • Typ 100 – Buff
  • PPSh-41 (VG) – Buff
CoD Warzone: TTK-Tabelle – Alle 34 Sturmgewehre im Schadensvergleich in Season 3 / 2022

Für mehr Details zu den einzelnen Änderungen werft einen Blick auf die Übersicht vom Warzone-Tool „Warzone Loadout“:

Wollt ihr selbst durch die original Patch Notes stöbern, findet ihr sie bei den Entwicklern von Raven Software (via ravensoftware.com)

Wie ändert sich die Meta? Den ersten Einschätzungen zufolge hat besonders das Sturmgewehr STG44 vom Update profitiert. Interessant sind auch die Änderungen bei der Owen Gun – die Waffe war vorher schon sehr stark und bekam mehr Schaden – allerdings solltet ihr den generften Schnellfeuer-Lauf umgehen.

Die AK-47 (CW) musste am meisten Federn lassen und fällt ein bisschen zurück. Im Gegensatz zur XM4, die zwar als Sniper Support ein wenig generft wurde, aber weiter ganz oben mitspielt – ob auf Reichweite oder im Nahkampf.

Seid ihr immer auf der Suche nach den stärksten Optionen im Spiel, schaut regelmäßig hier vorbei: CoD Warzone: Die besten Waffen mit Setups – Ständig aktualisiert

Quelle(n): Warzone Loadout
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x